In Einer Beziehung Aber Unglücklich

Benutzer100903  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,
Kann Mir Einer Helfen???

Bin Mit Meinem Ehemaligen Besten Freund Jetzt 2 Monate Lang Zusammen..

Aber Jetzt Wird Mir Langsam Bewusst Das Ich Ihn Garnicht Liebe.. Also Ich Liebe Ihn Schon Aber Eher Im Freundschaftlichen Sinne..
Außerdem Hat Er Fast Keine Zeit Für Mich Er Ist Nur Bei Seinen Freunden.. Und Ich Bin Immer Die Letzte In Der Nahrungskette..
Und Ich Finde Das So Eine Beziehung Nicht Lange Halten Kann..

Jetzt Würde Ich Gerne Mit Ihm Schluss Machen.. Aber Ich Habe Angst Das Ich Unsere Freundschaft Kapputt Mache..

Es Ist Echt Zum Verzweifeln.. Und Ich Weiß Nicht Was Ich Machen Soll..

War Vlt Schonmal In So Einer Situation??? Und Kann Mir Vlt Einer Helfen???

Bin Wirklich Kurz Vorm Durchdrehn.. >.<
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Zeigt sich das Durchdrehen dadurch, dass man jedes Wort mit einem Großbuchstaben anfangen muss?


Vielleicht ist dein Freund ja selber froh, wenn du Schluss machst, denn er scheint kein großes Interesse an dir zu besitzen...

Und woher willst du wissen, dass man nicht hinterher dennoch befreundet sein kann? Aber ich muss ganz klar schreiben: Lieber eine Freundschaft weniger als in einer Beziehung festzuhängen, die man gar nicht will.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja selbst wenn eure Freundschaft an der Trennung zerbrechen sollte, was willst du denn in Zukunft machen?
Eine Beziehung aufrecht erhalten, die du gar nicht willst? Mit einem Mann, den du nur freundschaftlich magst?
Das wird auf Dauer ja nicht gut gehen und da würde ich mich lieber gleich trennen, anstatt mir und ihm noch länger was vorzumachen.
Nach 2 Monaten ist die Basis noch recht klein und da könnt ihr vielleicht noch relativ problemlos wieder auf Freundschaft "umschalten".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren