In ein Mädchen verliebt

Benutzer100728 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leutz!
Ich bin neu hier im Forum und bräuchte gleich mal Eure Hilfe.
Es gibt da ein Mädchen in das ich mich verliebt habe.:smile: Das klingt zwar erstmal ganz nett aber leider ist ein guter Freund von mir ebenfalls verliebt in sie. Das ist schon mein erstes Problem.
Allerdings habe ich, weil ich Angst um meine Freundschaft hatte dem Mädchen nichts von meinen Gefühlen gezeigt. Nun hatte mein Freund ihr aber seine Gefühle gestanden und sie hat ihm klar gemacht, dass sie mit ihm nur befreundet sein möchte. Das finde ich für ihn zwar schade aber ich habe mich natürlich irgendwie schon darüber gefreut. Jetzt weiß ich nur nicht ob ich auch weiterhin
Rücksicht auf seine Gefühle nehmen soll...

Obwohl ich glaube, ich sollte jetzt auch an mich denken, denn immerhin ist das auch schon ca. 4 Wochen her. Nur war er dann in unserm Freundeskreis Gesprächsthema Nr.1. Für ihn war das sicherlich total blöd und ich kann das absolut nachvollziehen. Sie hat ja sogar mit mir unter vier Augen darüber gesprochen, was mir schon Unangenehm war. Und jetzt habe ich halt die Sorge, dass eben dies
auch bei mir passiert, wenn ich versuche ihr näher zu kommen, obwohl ich es lieber langsam angehen lassen und nicht so ne Hauruck-Aktion machen wollte.^^

Dann habe ich manchmal das Gefühl ihr wirklich nah zu sein zum Beispiel auf einer Party auf der wir beide waren. Da haben wir uns richtig gut verstanden, was mich in gewisser Weise motiviert hat.^^

Nur dann kommen Situationen die ich nicht so recht einordnen kann: Ich habe zum Beispiel kürzlich mit Joggen angefangen. Allerdings möchte ich auch nicht immer allein gehen und deswegen dachte ich, dass ich sie fragen könnte. das habe ich dann auch getan und sie fand die Idee auch sehr gut. Sie hat aber auch gesagt, dass sie selbst in den Ferien anfangen wollte zu Joggen (was ich bisher nicht
wusste) aber eben mit einer Freundin die auch aus der Schule kenne. Und weil es mit den beiden alleine nichts geworden ist wollte sie diese Freundin fragen ob sie nicht auch mitkommen will. Da
ich auch mit ihrer Freundin befreundet bin würde es mich unter normalen Umständen auch nicht stören sie zum joggen mitzunehmen. Nun sind das für mich ja nicht wirklich normale Umstände, da ich diese Zeit auch nutzen wollte um ihr langsam näher zu kommen. Für mich entsteht ist so einer Situation
der Eindruck, als wenn wir nur Freunde wären und sie auch nicht mit mehr rechnet aber was sagt Ihr dazu?

Zum Schluss habe ich noch eine Frage, ich weiß zwar, dass der Mann älter sein sollte als die Frau aber bei uns zum Beispiel ist das nicht der Fall. Sie ist 18 und ich bin 17. Und nun zur Frage: Ich finde das jetzt nicht besonders schlimm, allerdings habe ich gehört, dass es für die Frau viel schlimmer ist als für den Mann. Wie seht Ihr das?

Ich danke euch schon mal für Eure Antworten.:grin:
LG,
Kwum
 

Benutzer95143 

Meistens hier zu finden
Zum Schluss habe ich noch eine Frage, ich weiß zwar, dass der Mann älter sein sollte als die Frau aber bei uns zum Beispiel ist das nicht der Fall. Sie ist 18 und ich bin 17. Und nun zur Frage: Ich finde das jetzt nicht besonders schlimm, allerdings habe ich gehört, dass es für die Frau viel schlimmer ist als für den Mann. Wie seht Ihr das?

Ich finde das nicht schlimm, wenn die Frau älter ist. Ob nun 17 oder 18 ist nun auch nicht so ein himmelweiter Unterschied.


Du könntest einfach mal mit beiden Joggen gehen. Vielleicht ist die Freundin mal nicht dabei. Und sonst macht ihr zumindest was zusammen und die Bindung wird enger. Wenn du Glück hast, muss die Freundin mal ein paar Minuten früher weg. Dann kannst du deine "Freundin" fragen, ob sie mal mit dir alleine weggehen möchte.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Altersunterschied ist da ganz egal im Normalfall - v.a. wenn man sich ja mag dann spielt der auch keine Rolle...:zwinker:

Zur Sache allgemein:
Du und dein Kumpel seit ins selbe Mädel verschossen... du hast auf deinen Kumpel Rücksicht genommen und nichts unternommen... dein Kumpel hingegen hat versucht bei ihr zu landen - das hat du deinem Glück und seinem Pech nicht hingehauen...

Ich glaube kaum das er das so locker hinnehmen kann wenn du plötzlich mit ihr zusammenkommst:ratlos: - weiß er das du ebenfalls was von ihr willst?:ratlos:

Es ist dein Risiko - was ist dir wichtiger - der Kumpel oder das Mädel? Das du beides unter einem Hut bringen kannst ist nicht sicher.

Normalerweise würde ich sagen - wenn zwei Freunde in das gleiche Mädel verschossen sind und wissen das sollten auch beide die Finger davon lassen - allerdings hat dein Kumpel auch keine Rücksicht genommen, war also solltest du? (Die Frage ist nur: Weiß bzw. wusste er das du auch in das Mädel verschossen bist).

Wenn er das gewusst hat dann hat er "hinterrücks" seine Chance gesucht - dann spricht auch nichts dagegen es jetzt selbst zu versuchen...
 

Benutzer100728 

Sorgt für Gesprächsstoff
Esrt einmal danke für Eure Antworten :smile:

@ CuddlyCat

Also ich denke, dass es auf jeden fall keine schlechte Idee ist. Wir waren auch noch nicht zusammen joggen, am Samstag ist die Primiere, ^^ mal sehen wir es wird, vllt ergibt sich ja was:smile:

@ brainforce

Nein er weiß es nicht, daher weiß er auch nicht das ich mich zurückgehalten habe. Deswegen wär es vllt wirklich besser erst einmal das Gespräch mit ihm zu suchen. Am besten dann wohl noch vor samstag, dass ich weiß wie ich mich verhalten kann. Denn ich denke schon, dass mir eine gute Freundschaft auf Dauer wichtiger ist.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Nein er weiß es nicht, daher weiß er auch nicht das ich mich zurückgehalten habe. Deswegen wär es vllt wirklich besser erst einmal das Gespräch mit ihm zu suchen. Am besten dann wohl noch vor samstag, dass ich weiß wie ich mich verhalten kann.
Dadurch das er es nicht weiß kannst du ihm zumindest keine Vorwürfe machen das er es bei ihr versucht hat!

Kwum schrieb:
Denn ich denke schon, dass mir eine gute Freundschaft auf Dauer wichtiger ist.
Genau das ist die Frage!

Suche am besten das Gespräch mit ihm im Vorfeld - vielleicht hätte er nichts gegen eine Beziehung - dann wäre alles in Butter.
Rät er dir davon ab bzw. ist enttäuscht von dir wenn du das machen würdest musst du entscheiden was wichtiger ist - eine mögliche Beziehung oder der Kumpel...
 

Benutzer100728 

Sorgt für Gesprächsstoff
@ brainforce

Vorwürfe mache ich ihm auch nicht. Da hätte ich ja auch kein recht zu.

Was den anderen Punkt angeht, glaube ich, falls er wirklich ein Problem damit hätte, dass ich auf die Freundschaft setzten würde. Nun gilt es wohl erst einmal mit ih darüber zu reden. Danke für deine schnelle und hilfreiche Antwort:smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren