Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

Benutzer54020  (32)

Verbringt hier viel Zeit
N'Abend allerseits :smile:

Ich stehe momentan vor der Frage ob ich mich Impfen lassen soll oder nicht. Habe schon gehört, dass es bei der Impfung zu Todesfällen kam (?!) bzw es sehr wahrscheinlich ist, dass die Todesursache die Impfung war.
Außerdem würde ich gern erfahren wer von euch alles geimpft ist und wie sehr man dann geschützt ist.
Schreibt einfach mal eure Erfahrungsberichte und Meinung zu Impfung Ja/Nein. :smile:

MfG Maion
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab 2 Impfungen hinter mir. Die dritte krieg ich im April.
Halte von der Impfung sehr viel, würde jedem bzw. jeder dazu raten.
Bei den Todesfällen ist erstens noch nicht geklärt, ob die Todesursache wirklich die Impfung war und zweitens ist die Anzahl doch sehr gering. Klar kann man ein Risiko wohl nicht zu 100% ausschließen, aber wann kann man das schon?

Mehr Infos zur Impfung, zum Ablauf und allem findest du hier:
http://www.krebsinformationsdienst.de/themen/vorbeugung/hpv-impfung.php
Und in vielen, vielen anderen Threads hier im Forum.
 

Benutzer54961 

Verbringt hier viel Zeit
Suchfunktion :zwinker:

Ich selber bekomme im März meine letzte Impfung, und wie ich schon häufiger in solchen Threads geschrieben habe, lebe ich immer noch.
Ich hatte schon mal PAPIIId und so eine Impfung ist mir lieber, als alle drei Monate PAP-Abstrich und jede Menge sorgen um eigenes Leben.
 

Benutzer81717 

Verbringt hier viel Zeit
Die Gebärmutterhalsimpfung ist laut Medien mit Vorsicht zu genießen.
Die ein oder andere liegt deswegen momentan auf der Intensivstation.
Ich hab deswegen meiner Freundin davon abgeraten.
Normalerweise erwart ich mir qualitativ hochwertigere Produkte von der Pharma-Industrie.
 

Benutzer63891 

Verbringt hier viel Zeit
ich lass dir kurz meine Meinung hier:

Ich habe alle 3 Spritzen hinter mir und ich bin froh sie auch gemacht zu haben.
Ich würde dir auch dazu raten, auch wenn du vielleicht nicht nur einen Partner hattest, mit dem du Sex hattest. Aber ich denke, dass die Professoren Ärzte etc... nicht umsonst dazu raten und überall werbung dafür gemacht wird.

Auch wenn es eine teure angelegenheit ist(ich musste nichts bezahlen, meine TK übernimmt diese Impfung bis zum 21 Lebensjahr):smile:
 

Benutzer25480 

Verbringt hier viel Zeit
Die Gebärmutterhalsimpfung ist laut Medien mit Vorsicht zu genießen.
Die ein oder andere liegt deswegen momentan auf der Intensivstation.
Ich hab deswegen meiner Freundin davon abgeraten.
Normalerweise erwart ich mir qualitativ hochwertigere Produkte von der Pharma-Industrie.

Könntest du dazu bitte mal Quellenangaben hier abgeben?
 
C

Benutzer

Gast
Ich hab mich jetzt schon zweimal impfen lassen und um Ostern kommt die letzte. Ich würde es immer wieder tun, tat weder weh, noch hatte ich irgendwelche Beschwerden. Selbst wenn ich davon Fieber bekommen hätte, wäre mir das lieber als Gebärmutterhalskrebs zu bekommen und ich kann auch jedem dazu raten es zu tun.
 

Benutzer81717 

Verbringt hier viel Zeit
Könntest du dazu bitte mal Quellenangaben hier abgeben?
www.krone.at ... hat zwar bei uns in Österreich nicht einen hohen Stellenwert und ist relativ subjektiv,
aber verbreitet meines Wissens nach keine Lügen.
Stand vor ein paar Wochen in der besagten Zeitung.
Ob sie es noch im Archiv drin haben oder nicht, ist mir persönlich nicht bekannt.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier

Benutzer69473 

Verbringt hier viel Zeit
Mmm...mein FA meinte die Impfung sollte vor dem ersten GV erfolgen...da es diesbezüglich bei mir schon zu spät ist riet er mir davon ab... :ratlos:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mmm...mein FA meinte die Impfung sollte vor dem ersten GV erfolgen...da es diesbezüglich bei mir schon zu spät ist riet er mir davon ab... :ratlos:
Das ist in der Tat der Idealfall, aber die Impfung macht durchaus auch nach dem ersten GV noch Sinn.
Alles nachzulesen in dem von mir geposteten Link.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Meine FA hat einen Virustest angeordnet und meint, dass ich geimpft werden könne wenn ich nicht infiziert sei, du kannst ja nachfragen ob das bei dir auch möglich wäre.
 

Benutzer81734 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht, dass es dabei Todesfälle gab?!
Und ich habe jetzt alle drei Spritzen hinter mir und keinerlei Nebenwirkungen oder Ähnliches gehabt ..

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich wohl auch gezweifelt .. Aber nun bin ich froh, dass ich es hinter mir habe ..

Liebe Grüße
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Es kann bei jeder Impfung Todesfälle geben, allgemein überwiegt aber der Nutzen das Risiko... damit muss man eben leben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren