Immer nur Anal!?!

Benutzer34580 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leude!

Mein Freund steht total auf Anal und wir haben es auch schon einige Male gemacht, aber ich hab es nie lang durchgehalten, weil es sich jedesmal angefühlt hat, als ob ich ganz dringend aufs Klo müsste und das war sehr unangenehm. Naja, ein bißchen geil find ichs schon auch, aber trotzdem wollte ichs schon lange nicht mehr machen, weil die unangenehmen Gefühle größer waren.

Mein Freund fragt jetzt fast jedesmal wenn wir miteinander schlafen, ob er hinten rein darf und das nervt mich tierisch! Vorgestern hab ich dann ihm zuliebe Ja gesagt, aber er ist nicht reingekommen, weil ich total verspannt war. Nach 10 min Rumdrückerei wollte er wieder Vorne weiter machen, aber mir war die ganze Lust vergangen und wollte ganz aufhören. Da war er beleidigt....

Ich find sein Verhalten ziemlich scheiße weil
1. es nach einer längeren Sexpause endlich wieder besser läuft und da braucht er doch nicht gleich jedesmal mit anal ankommen?!?
2. ich an dem Tag angefangen habe, weil ich total geil auf ihn war und deswegen auch nicht begeistert war, wie meine Lust dann verflogen war, aber er nur an sich gedacht hat, dass er jetzt nicht abspritzen konnte...

Ich steh wg dem Anal auch irgendwie so unter Druck, weil ich Angst hab, das er mich irgendwann nicht mehr will, wenn ich ihm seine Wünsche nicht erfülle... Er sagt es wirklich bei 9 von 10 Mal! Und ich hab hier auch schon öfter gelesen, dass viele Frauen es ganz toll finden, außerdem weiß ich auch, dass er es mit seinen Exen oft gemacht hat... Komm mir deswegen total blöd und prüde vor!

Was meint ihr dazu?
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
also ich mag anal nicht, ich habe immer höllische schmerzen,
und mein freund akzeptiert das auch!
ich würde mit ihm offen darüber mal reden,
und ihm klar machen, dass du es nciht so magst!
nur ab und zu.. oder wie es du eben möchtest
 

Benutzer34580 

Verbringt hier viel Zeit
Das habe ich ihm schon gesagt, er hat dann 1,2 mal nicht mehr gefragt und dann wieder... Er steht eben so drauf und deswegen fragt er auch so oft in der Hoffnung ich könnte doch mal ja sagen... :geknickt:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Kiddo schrieb:
Mein Freund fragt jetzt fast jedesmal wenn wir miteinander schlafen, ob er hinten rein darf und das nervt mich tierisch!

Ich find sein Verhalten ziemlich scheiße weil
1. es nach einer längeren Sexpause endlich wieder besser läuft und da braucht er doch nicht gleich jedesmal mit anal ankommen?!?
2. ich an dem Tag angefangen habe, weil ich total geil auf ihn war und deswegen auch nicht begeistert war, wie meine Lust dann verflogen war, aber er nur an sich gedacht hat, dass er jetzt nicht abspritzen konnte...

Ich steh wg dem Anal auch irgendwie so unter Druck, weil ich Angst hab, das er mich irgendwann nicht mehr will, wenn ich ihm seine Wünsche nicht erfülle... Er sagt es wirklich bei 9 von 10 Mal!

was sagst du uns das?

sag ihm das!

sag ihm, dass du nicht wirklich freude dran hast und es darum nur selten machen möchtest.

sag ihm, dass er dir die lust nimmt, wenn er jedes mal damit nervt, und das will er ja wohl kaum.
 

Benutzer34580 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ihm das schon gesagt!!! Er fragt aber trotzdem immer wieder!
@alle Männer:
Was geht in euch ab, wenn eure Wünsche nicht erfüllt werden? Wäre das inakzeptabel für euch? Würdet ihr euch eure Befriedigung wo anders holen? Oder könntet ihr ganz gut damit leben?
 

Benutzer22966  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist wohl sehr unterschiedlich. Die Sexuellen Vorstellungen und Wünsche sind sehr verschieden.

Ich für meinen Teil kann es durchaus akzeptieren wenn meine Freundin etwas nicht mag oder will. Und nur deswegen mit ihr schluss zu machen wäre wohl das dämlichste was ich machen könnte.

Für mich klingt Dein Freund ziemlich egoisitsch wenn es um Sex geht, und er will auf biegen und brechen mit die Analverkehr haben. Er macht das so nach dem Motto: Wenn ich nur oft genug frage wird sie es schon machen, damit ich nicht mehr nerve...

Vielleicht hilft da nur ein bischen Sexverbot bis er damit aufhört und endlich mal akzeptiert das Du es nicht willst...oder Du brichst nach seiner Frage einfach jedes mal den Sex ab und sagst Ihm das Dir die Lust vergeht wenn er dich dauernd damit nervt...

Vielleicht wird er nach ein paar mal selber wach und merkt das es nicht sonderlich gut ist Dich so unter druck zu setzen.

LG
Der Graf
 

Benutzer22966  (43)

Verbringt hier viel Zeit
ich bin für ein klärendes gespräch. er sollte verstehen - bis hier hin und nicht weiter...

Das hat sie doch schon versucht...

guckst Du...
Ich habe ihm das schon gesagt!!! Er fragt aber trotzdem immer wieder!

Und wenn reden nicht mehr hilft....dann hilft doch nur noch "Spüren lassen"

Gruss
Der Graf
 

Benutzer34580 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Graf!
Ja, im Prinzip geb ich dir Recht mit deinem Tip, aber das Problem ist ja, dass ich nach einer längeren Flaute froh bin, dass wir jetzt wieder öfter Sex haben... :ratlos: :ratlos: :ratlos:
 

Benutzer22966  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Kiddo,

ich verstehe durchaus Deine etwas verzwickte Lage...
Ohne Sex ist schon auch blöd, aber Sex und jedes mal die gleiche Frage gestellt zu bekommen ist ja auch nicht gerade das wahre...

Rede vielleicht noch einmal mit ihm und zeige ihm die Konsequenzen auf die sein Verhalten hat...vielleicht reagiert er ja auch dann...und das nicht nur ein oder zweimal...

LG
Der Graf
 

Benutzer32171  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hm...div. möglichkeiten:

1) frage kommt.
als antwort: nein, hatten wir schon

2) frage kommt.
als antwort: wenn du noch einmal fragst, gibts gar nix mehr

3) frage kommt
als antwort: heute nicht (kommt mit nein gleich)

mein favorit:
4) frage kommt
du ziehst nen dildo (in etwa die grösse von seinem) unter kissen oder so her und sagst: wenn ich vorher bei dir darf.
mal schaun, ob er dann immer noch so angetan von der idee ist :grrr:


ich finde es zum kotzen, wenn sich jemand über die vorstellungen (egal ob pos oder neg) seines partners aus egoissmus hinwegsetzen will :kotz:
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Grafkrolok schrieb:
Vielleicht hilft da nur ein bischen Sexverbot bis er damit aufhört und endlich mal akzeptiert das Du es nicht willst...oder Du brichst nach seiner Frage einfach jedes mal den Sex ab und sagst Ihm das Dir die Lust vergeht wenn er dich dauernd damit nervt...
dem würde ich absolut zustimmen.
du bist froh wenns nach ner flaute endlich mal wieder sex gibt.. aber das klingt nicht so als würde dir der sex auf die art wirklich spaß machen.
tja würd mich nen kerl damit ständig nerven (und wir hatten das thema auch schon... er sagte dann von sich aus das er mir zeit lässt soviel ich will/brauche und WENN fange ich damit an) würd ich ihn irgendwann dafür hassen. und dann wäre sex eh gelaufen.
 

Benutzer14282 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ihm zwei Sachen ganz genau erklären: Zum einen, wie es sich für dich anfühlt und dass es dir unangenehm ist. Vielleicht könntet ihr es dann mal anders angehen, langsamer, einfühlsame.
Zum anderen würde ich ihm dringend deine Ängste diesbezüglich erköären. Dass du Angst hast, ihn "zu vergraulen" oder so und dass du dich unter Druck gesetzt fühlst. Wie du es hier auch geschrieben hast.
Das, denke ich, ist wichtig.
Viel Glück,
Laja
 
M

Benutzer

Gast
@alle Männer:
Was geht in euch ab, wenn eure Wünsche nicht erfüllt werden? Wäre das inakzeptabel für euch? Würdet ihr euch eure Befriedigung wo anders holen? Oder könntet ihr ganz gut damit leben?
Huhu,

also miene Wünsche nicht erfüllt? Kommt drauf an ;-). CIhf inde man solte alles was nicht direkt schädlich sit oder so mal probieren. INein keine Drogen auf Sex bezogen. Also anal sollte man ruhig mal probieren. Das ahbt ihr. Gefällt es einem nicht , dann gibt es so wahnsinnig viele andere schöne Dinge die man noch probieren kann ud es wird sicher wlehce geben die beiden gefallen. Von vornherien zu sagen hab eich zwar nie probiert aber will es nciht, das finde ich etwas hm schade, man könnte ja was verpassen und man bricht sich meiner MEinung nach echt keinen Zacken aus der KRone es einmal auszuprobieren.
Befriedigung woanders holen? Niemals, also niemals wenn in einer Beziehung, soalnge Single is das was anderes.

Mr Chross
 

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Streiche das Thema Anal einfach komplett.

Du wirst sehen wie er reagiert...

Aber zur Zeit ist er viel zu sehr darauf fixiert und wenn du nicht nein sagst...wird er auch nicht von alleine damit aufhören.

Du musst keinen Analsex haben, wenn du es nicht willst.

Meine Ex wollte es auch nicht... war zwar schade drum, weil ich es gerne mal probiert hätte, aber nun ja ..kein Weltuntergang...

Du musst wissen was DU willst ... und ihm das klar machen :smile:
 

Benutzer14031  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Kiddo schrieb:
Hallo Leude!

Mein Freund steht total auf Anal und wir haben es auch schon einige Male gemacht, aber ich hab es nie lang durchgehalten, weil es sich jedesmal angefühlt hat, als ob ich ganz dringend aufs Klo müsste und das war sehr unangenehm. Naja, ein bißchen geil find ichs schon auch, aber trotzdem wollte ichs schon lange nicht mehr machen, weil die unangenehmen Gefühle größer waren.

Mein Freund fragt jetzt fast jedesmal wenn wir miteinander schlafen, ob er hinten rein darf und das nervt mich tierisch! Vorgestern hab ich dann ihm zuliebe Ja gesagt, aber er ist nicht reingekommen, weil ich total verspannt war. Nach 10 min Rumdrückerei wollte er wieder Vorne weiter machen, aber mir war die ganze Lust vergangen und wollte ganz aufhören. Da war er beleidigt....

Ich find sein Verhalten ziemlich scheiße weil
1. es nach einer längeren Sexpause endlich wieder besser läuft und da braucht er doch nicht gleich jedesmal mit anal ankommen?!?
2. ich an dem Tag angefangen habe, weil ich total geil auf ihn war und deswegen auch nicht begeistert war, wie meine Lust dann verflogen war, aber er nur an sich gedacht hat, dass er jetzt nicht abspritzen konnte...

Ich steh wg dem Anal auch irgendwie so unter Druck, weil ich Angst hab, das er mich irgendwann nicht mehr will, wenn ich ihm seine Wünsche nicht erfülle... Er sagt es wirklich bei 9 von 10 Mal! Und ich hab hier auch schon öfter gelesen, dass viele Frauen es ganz toll finden, außerdem weiß ich auch, dass er es mit seinen Exen oft gemacht hat... Komm mir deswegen total blöd und prüde vor!

Was meint ihr dazu?

Ich finde sein verhalten auch ziemlich sch... Denke auch nicht das ihr noch lange zusammen seit. Denn er wird dich wahrscheinlich immer wieder fragen und du fühlst dich dadurch noch mehr unter Druck gesetzt und so kommt das eine zum anderen..
 

Benutzer34289 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mich dem Plenum nur anschliessen. Sprich mit ihm und erkläre ihm, wieso du es nicht willst, sprich über deine Gefühle. Hat er nur einen Funken Verständniss und Einfühlungsvermögen, wird er aufhören zu nerven, ansonsten ist er wirklich ein riesen Egoist!

@alle Männer:
Was geht in euch ab, wenn eure Wünsche nicht erfüllt werden? Wäre das inakzeptabel für euch? Würdet ihr euch eure Befriedigung wo anders holen? Oder könntet ihr ganz gut damit leben?

Nein, es ist nicht inakzeptabel. Muss mir jeder Wunsch erfüllt werden? Mein Gott, dann wäre ich Miliardär und hätte eine eigene Insel :zwinker:
Ergo könnte ich gut damit leben, ich nehme mir ja auch nicht die Freiheit und behaupte, ich würde meiner Freundin jeden Wunsch erfüllen.
 

Benutzer32387 

Verbringt hier viel Zeit
Kiddo schrieb:
Hallo Leude!

Mein Freund steht total auf Anal und wir haben es auch schon einige Male gemacht, aber ich hab es nie lang durchgehalten, weil es sich jedesmal angefühlt hat, als ob ich ganz dringend aufs Klo müsste und das war sehr unangenehm. Naja, ein bißchen geil find ichs schon auch, aber trotzdem wollte ichs schon lange nicht mehr machen, weil die unangenehmen Gefühle größer waren.

Mein Freund fragt jetzt fast jedesmal wenn wir miteinander schlafen, ob er hinten rein darf und das nervt mich tierisch! Vorgestern hab ich dann ihm zuliebe Ja gesagt, aber er ist nicht reingekommen, weil ich total verspannt war. Nach 10 min Rumdrückerei wollte er wieder Vorne weiter machen, aber mir war die ganze Lust vergangen und wollte ganz aufhören. Da war er beleidigt....

Ich find sein Verhalten ziemlich scheiße weil
1. es nach einer längeren Sexpause endlich wieder besser läuft und da braucht er doch nicht gleich jedesmal mit anal ankommen?!?
2. ich an dem Tag angefangen habe, weil ich total geil auf ihn war und deswegen auch nicht begeistert war, wie meine Lust dann verflogen war, aber er nur an sich gedacht hat, dass er jetzt nicht abspritzen konnte...

Ich steh wg dem Anal auch irgendwie so unter Druck, weil ich Angst hab, das er mich irgendwann nicht mehr will, wenn ich ihm seine Wünsche nicht erfülle... Er sagt es wirklich bei 9 von 10 Mal! Und ich hab hier auch schon öfter gelesen, dass viele Frauen es ganz toll finden, außerdem weiß ich auch, dass er es mit seinen Exen oft gemacht hat... Komm mir deswegen total blöd und prüde vor!

Was meint ihr dazu?

Also erstmal: DU bist jetzt seine Freundin und nicht irgendeiner seiner Ex-Freundinnen! Und du bist sicherlich nicht prüde oder ähnliches nur weil du das nicht immer willst und du solltest dich auch nicht so fühlen.

Dein einziges Problem: Du schreibst das jetzt hier im Forum total offen und ehrlich und hast ihm das sicherlich noch nicht so gesagt, wie du das hier gemacht hast! Also: Meinetwegen lern deinen hier geschriebenen Text auswenig :zwinker: oder formuliere es ähnlich, aber sag es ihm SO und ganz klar! Dann wird er dafür schon Verständnis haben und sich zurückhalten! Ausserdem kann er doch froh sein, dass du es nicht ganz ablehnst! Einigt euch darauf, dass du davon anfängst, wenn du Lust darauf hast! Dann bist du die ewigen Nachfragen los und brauchst dich auch nicht mehr diesem Druck zu unterstellen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren