Immer diese kreisenden Gedanken...

Benutzer182443  (36)

Ist noch neu hier
Hallo Community,
bin neu hier und habe sofort ein Problem, welches mich seit einigen Wochen beschäftigt:
seit etwa 9 Monaten bin ich mit einer traumhaft intelligenten, hübschen, zauberhaften, engelsgleichen Frau zusammen, unsere Beziehung ist wirklich schön, wir gehen liebevoll, ehrlich und offen miteinander um und wollen demnächst zusammen ziehen. Wir sprechen auch sehr offen über alles was uns bewegt, egal welches Thema. So auch über unseren Sex, unsere Vorlieben und was wir nicht so mögen. Bei diesen Gesprächen habe ich natürlich direkt oder indirekt auch einiges über ihr Vorleben erfahren und was und mit wem sie da so alles angestellt hat beim Sex in ihrer Vergangenheit.

Sie ist 30 und ich weiß natürlich, dass sie ein (sexuelles) Vorleben haben muss, so wie ich ja auch. Aber die Aussagen, die sie so machte, gehen mir nicht aus dem Kopf, es entstehen immer mehr und detailliertere Bilder, wo ich vor mir sehe, wie ein älterer Mann sie oral befriedigt (sie hatte mal einen älteren Partner) oder wie sie es im Studentenwohnheim mit zwei Jungs gleichzeitig treibt, auch das hat sie mir beiläufig erzählt.

Sowohl tagsüber oder abends ganz ohne Anlass kommen mir diese und viele andere Bilder wo sie Sex mit anderen hat in den Kopf, aber auch wenn wir Sex haben ist es mittlerweile so, dass mir Gedanken kommen wie "die Muschi, die ich gerade lecke, hat vor kurzem noch jemand anderes geleckt" oder "Wie viele mag sie wohl schon geritten haben wie mich jetzt grade". Nicht falsch verstehen, unser Sex ist gut und es gibt auch keine Probleme zwischen uns, die Probleme habe ich wohl ganz alleine, eine gewisse Form von Eifersucht zu spüren, wer, wann, wie und was man(n) schon alles mit meiner Freundin vor meiner Zeit gemacht haben wird. Es ist mir auch klar, dass man die Vergangenheit nicht mehr ändern kann (und vielleicht auch nicht will), aber trotzdem habe ich irgendwie das Gefühl, als ob ihre Ex wie ein Geist über unserer Beziehung schweben.

Wie kann ich mich hier verhalten? Kennt jemand das auch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
habe ich irgendwie das Gefühl, als ob ihre Ex wie ein Geist über unserer Beziehung schweben.
Mach dir bewusst, dass sie nicht dafür sorgt, sondern du. Deine Gedanken sorgen dafür. Was ihre sexuelle Vergangenheit betrifft, so ist genanntes jetzt nichts ganz außergewöhnliches. Außerdem ist sie ja jetzt mit dir zusammen.

Möglicherweise hast du einfach eine sehr idealisierte Vorstellung von dieser Frau:
traumhaft intelligenten, hübschen, zauberhaften, engelsgleichen Frau
Und die von ihr genannten Aspekte bezüglich ihrer Vergangenheit, passen nicht so recht in das Bild, das du gerne von ihr hättest... Hör also auf, sie so zu idealisieren.
 

Benutzer182443  (36)

Ist noch neu hier
Hör also auf, sie so zu idealisieren.

Idealisieren würde ich das nicht nennen, es ist tatsächlich eher eine Eifersucht zu denken, dass das was ich aktuell an ihr habe, vorher schon viele andere gehabt haben. Dabei geht es auch nicht darum das ich denke, dass sie das wieder haben will, sondern die Gedanken gehen eher in die Richtung, dass vor mir andere sie sexuell "gebraucht" und "benutzt" haben, weiß leider keine besseren Begriffe.
 

Benutzer121182  (36)

Meistens hier zu finden
Ja, aber das ist doch bei jedem so, daß da schon vorher mal einer/eine "dran" war. Das ist eben so, wenn man erst mit 30 oder später mit jemandem zusammen kommt. Sie will das doch jetzt alles mit dir und solange sie das nicht noch mit irgendeinem anderen will, versteh ich die Eifersucht nicht.
Das ist ja dann wirklich dein Problem. Oder hat sie ein Problem damit, daß du mit anderen Frauen Sex hattest?
 

Benutzer182443  (36)

Ist noch neu hier
Das ist ja dann wirklich dein Problem. Oder hat sie ein Problem damit, daß du mit anderen Frauen Sex hattest?
nein, sie hat da gar kein Problem mit und von meinen Gedanken habe ich ihr bisher auch nur ansatzweise erzählt. Sie meinte, dass sie es schon verstehen könnte wenn ich manchmal so denke, sie stelle sich auch manchmal vor, wie ich es mit meinen Ex wohl gemacht habe.

Schlimm ist es für mich nur, dass die Gedanken bei mir immer mehr und immer konkreter werden, mein Kopf spielt ganze Nächte und Liebesakte im Detail durch, die sie mit anderen hatte. Warum weiss ich auch nicht, bin eigentlich kein sehr eifersüchtiger Mensch.
 

Benutzer180579 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie kann ich mich hier verhalten? Kennt jemand das auch?
Ja, das kenn ich auch, zumindest ähnlich. Das Gute ist, sie scheint dir wirklich sehr wichtig zu sein, denn sonst hättest du diese Gedanken nicht. Und: meiner Erfahrung nach geht das vorbei. Es dauert, aber zerbrich dir nicht den Kopf.
 

Benutzer182443  (36)

Ist noch neu hier
Das Gute ist, sie scheint dir wirklich sehr wichtig zu sein, denn sonst hättest du diese Gedanken nich

Genau das ist der Punkt! Sie ist mir total wichtig und die erste von bisher 6 Partnerinnen, mit der ich mir auch eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann...

...aber diese Gedanken wie sie von einem meiner Vorgänger überall angefasst, geküsst und gevögelt wird und welche Praktiken sie mit ihnen gemacht hat, reissen einfach nicht ab in meinem Kopf. Hab mir schon tagelang das Hirn zermartert wie ich da rauskomme, es ist auch -denke ich- nur teilweise Eifersucht, zu einem kleinen Teil finde ich diese Gedanken auch erregend.
 

Benutzer121182  (36)

Meistens hier zu finden
Vielleicht solltest du ihr mal davon erzählen?! Möglicherweise kann sie dir deine Gedanken irgendwie nehmen. Es ist tatsächlich schwierig, da eine Lösung zu finden..
 

Benutzer180579 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie ist mir total wichtig...
Hab mir schon tagelang das Hirn zermartert wie ich da rauskomme, es ist auch -denke ich- nur teilweise Eifersucht, zu einem kleinen Teil finde ich diese Gedanken auch erregend.
Genau das meinte ich, sieh es doch als positives Zeichen, dass du diese Gedanken hast.

Und wie gesagt, meiner Erfahrung nach verlieren sich diese Gedanken oder zumindest das Negative daran. Und dass sie dann eher spannend sein können, kommt mir auch bekannt vor. Dauert alles seine Zeit.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
...aber diese Gedanken wie sie von einem meiner Vorgänger überall angefasst, geküsst und gevögelt wird und welche Praktiken sie mit ihnen gemacht hat, reissen einfach nicht ab in meinem Kopf.
Das beste wird sein, dass Du in diesen Moment zu Dir selbst sagst "Das ist okay, dass darf so sein" und dann wirkich aktiv an was anderes denkst und wenn Du nur Rechenaufgaben löst im Kopf. Aber ganz bewusst Deine Gedanken da weg holen. Oder aufschreibst, was Du morgen alles machen willst oder eine Einkaufsliste oder was Du noch alles putzen willst, einfach ganz aktiv, Deine Gedanken dort wegholen.

Dann bist Du das relativ schnell los. Du kannst Deine Gedanken kontrollieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren