Im Suff scheisse gabaut

Benutzer20945 

Verbringt hier viel Zeit
@ all: Danke für eure zahlreichen meinungen und äßerungen! Und wer von euch aufmerksam mitliest und meinen Haupttext gelesen hat der hat verstanden das ich sonst nicht viel Trinke und das nur dieses eine mal war. Andere (siehe unten) habens auch verstanden. Naja und Außerde hab ich ja gesagt das Rosen nur ein anfang sein sollen und nicht die Haupteentschuldigung @ sternschnuppe_x, T&T. Also bitte alle die ne AW Posten erst Posten wenn man alles aufmerksam und verstehend gelsen hat.

@ ülfchen, CrazyJo

Ich denke ma wirklich ihr seid die beiden die mich wirklich verstanden haben und den Text auch wirklich verstänldich gelesen haben und ihn verstanden haben. Finds toll für eure ratschläge. Wie gesagt sollen Rosen ja auch nur als Anfang sein. Ich will sie jetzt am Freitag schön ausführen und der Abend der danach kommt gehört ganz alleine uns beiden zum Kuscheln und Video guggn oder so. Naja ich will sie in ihr Lieblingsrestaurant führen. Danke euch beiden. Naja nach dem heutigen Tage, wir waren zusammen baden war vieles wieder in Ordnung. Wir haben uns wieder normal verstanden und sie meinte zu mir: "Fang bloß nich wieder mit dem Thema vom Wochenende an, ich habs schon vergessen OK!" Das zeigt halt das sie er mir verziehen hat. Naja und ich hoffe nach diesem Freitag wird alles wieder grössten teils aber nich komplett wieder in Ordnung sein.
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
also mal ganz im ernst...
DU übertreibst maßlos! was hast du nochmal schlimmes gemacht?! ihr nicht von den augen abgelesen, dass du nicht (so) viel trinken sollst? sorry, aber wenn sie das so schlimm findet, hätte sie´s dir einfach sagen sollen! (mal davon abgesehen, dass ichs auch absolut dämlich finde, wenn mädels ihren freunden das trinken verbieten)
DU hast dich entschludigt. die entschludigung ist akzeptiert. es ist gut! ich fände es total übertrieben, wenn du jetzt ne verzeihungsorgie startest, wo sie dir doch längst verziehen hat.
ihr habt das beredet. sehr vernünftig wie ich finde. du kennst jetzt die gründe für ihr verhalten an dem abend und weißt worauf du in zukunft zu achten hast.
sehr gut.

ABER

alles was du jetzt noch an "verzeihungskrams" machst, tust du nur um dein eigenes schlechtes gewissen zu beruhigen. brauchst du aber gar nicht, weil du kein schlechtes gewissen haben brauchst. in meinen augen hast du dich auch nicht falsch verhalten, als du betrunken warst. in ner beziehung muss man schließlich mal den mund aufmachen und sagen wenn einem was nicht passt und nicht schmollen, sich bei freunden ausheulen und dir dadurch n schlechtes gewissen machen. (ich unterstelle nicht, dass das deine freundin absichtlich getan hat...sicherlich nicht)

fakt ist, die sache ist gegessen!
alles ist gut!


*gwen*


achja...gibt SIE eigentlich dir die schuld an dem verkackten abend? oder gibst du dir nur selbst die schuld?
 

Benutzer37174 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, ich finde ja es ist egal ob du selten trinkst oder nicht, jedenfalls konntest du deine Grenze nicht erkennen und daher solltest du einfach extrem vorsichtig mit Alkohol umgehen in Zukunft. Willst du ihr Vertrauen zurückgewinnen, dann darf so etwas nicht andeutungsweise nochmal passieren. Wenn du den festen Vorsatz hast, ist das schon mal sehr viel wert. Sag ihr das so. Und ein paar Rosen helfen vielleicht dabei.
 

Benutzer61009  (43)

Benutzer gesperrt
hallo?patriarch? meine innere emanze ist gerade arg gereizt!!

der threadstartet kümmert sich wahnsinig um seine freundin(wenn er nicht gerade betrunken ist:zwinker: ) und du quaselst was von führungsblabla!!! schon mal gehört,dass es in einer beziehung um rücksicht und vertauen geht? führen und unterwerfen solls nicht geben!von keiner seite!man ist gleichberechtig!!

Das habe ich mit 16 auch noch gedacht. Er wird bald merken, dass gegenüber Frauen in und außerhalb von Beziehungen nur Stärke und Führungsqualitäten zählen.
Und ich bleib weiter dabei: Wenn sie schlechte Erfahrungen mit anderen alkoholisierten Männern gemacht hat, ist das nicht sein Bier :bier:
 

Benutzer37174 

Verbringt hier viel Zeit
Also war das alles so richtig, was er gemacht hat? Mal abgesehen davon, dass sie sicher nicht mal vorhatte, ihm sein allerheiliges Bier zu verbieten (damit greife ich nicht ihn, sondern dich an, Ivy Mike) Ganz nebenbei haben wir ja nun gesehen zu was sein Alkoholkonsum geführt hat. Wenn du daran irgendwas richtiges/ gutes erkennst, kann ich dich einfach nicht ernst nehmen.
 

Benutzer20945 

Verbringt hier viel Zeit
@ sweetgwendoline

Nein sie gibt mir ja garnicht alleine die Schuld. Sie hat ja eingesehen das sie hätte auch etwas sagen können aber sie ist hakt wie gesagt nicht alleine Shuld, weil ich ebenso aufpassen hätte können.
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz nebenbei haben wir ja nun gesehen zu was sein Alkoholkonsum geführt hat.
wozu denn?
vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd...aber...kann mir nicht mal konkret jemand in worte fassen WAS er falsch gemacht hat? (außer, dass er nen typen angepöbelt hat, weil der behauptete er könne seiner freundin was antun?!)

ich bin verwirrt.:ratlos:

*gwen*
 

Benutzer17713  (35)

kurz vor Sperre
Eine Menge Alkohl und eine Menge Tränen in der Geschichte. Ohne den Alkohol wären auch die Tränen nicht.
 

Benutzer37174 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Menge Alkohl und eine Menge Tränen in der Geschichte. Ohne den Alkohol wären auch die Tränen nicht.

dito. Also wenn man das nicht sieht, was er falsch gemacht hat (Freundin mies behandelt), weiß ich auch nicht. Mal ganz nebenbei hat er ja selbst schon gesagt, dass er einen Fehler gemacht hat.
 
Ü

Benutzer

Gast
...na läuft doch supi! Alles Gute weiterhin!

Und nebenbei bemerkt is die Diskussion wer hier Schuld hat total sinnlos, wenn man dauernd nur auf seinem Standpunkt feststeht führt das auch zu nix, er hat sich meiner Meinung nach, nach der Party genau richtisch verhalten. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren