Im Notfall verständigen

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Vor einiger Zeit gab es bei Facebook so eine Welle mit einem Hinweis, dass man in seinem Handy Personen, die im Notfall benachrichtigt werden sollen, unter ICE (In Case of Emergency) einspeichern soll. Keine Ahnung, ob das so stimmt.

Wer bitte soll denn im Notfall das Handy desjenigen nach Adressen durchsuchen? Ich nicht. Und bei ICE würde ich denken: InterCityExpress, also Deutsche Bahn.

Ich habe in meinem Portmonee, was ich immer einstecken habe (außer nachts im Bett), einen roten Zettel wo "Bei NOTFALL bitte verständigen" drauf steht und die Adressen/Tel.-Nr. meiner Eltern und meines Bruders.
 

Benutzer82714 

Verbringt hier viel Zeit
Wer bitte soll denn im Notfall das Handy desjenigen nach Adressen durchsuchen? Ich nicht.
Bilde mir ein sogar mal gelesen zu haben, dass die Rettungsdienste aus Gründen von Datenschutz nicht im Handy nachschauen. Außerdem haben ja die Handys heute oft einen Sperrcode/-muster.
Aber die Idee mit der Notfallkarte ist gut. Habe die Nummern meiner Eltern zwar im Geldbeutel aber nicht so "offentsichtlich".
 

Benutzer85592 

Verbringt hier viel Zeit
Im Notfall ist mein Mann anzurufen und meine Schwester!

Ich würde nicht wollen, dass meine Mutter angerufen wird, habe sie ed als Vornamen gespeichert, "Fremde" würden also nicht erkennen, WER meine Mutter ist, zudem sie einen anderen Nachnamen hat, als ich....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren