Im Notfall verständigen

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das mit der "ICE"-Nummer hatte ich früher auch, allerdings habe ich dann gelesen, dass die meisten Ärzte, Sanitäter oder Rettungsassistenten damit gar nichts anfangen können, weil sie das nicht kennen.
Ob das stimmt? Keine Ahnung.
INzwischen könnte es sich etwas verbessert haben, aber ich persönlich finde es einfach sinnvoller, eine Telefonnummer in Schriftform bei den Papieren zu haben. Nach denen wird ja sowieso gesucht, die hat man in der Regel auch immer bei sich. Es gibt hunderte verschiedene Handys, da kann nicht jeder Sanitäter immer wissen wie man in welchem Modell jetzt zum Adressbuch kommt und wen er da anrufen soll. Je nach Notfall ist das Handy vielleicht sogar aus oder bei einem evtl. Unfall kaputt gegangen. Also da erscheint es mir sinniger, wenn man irgendein Zettelchen im Geldbeutel hat.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Ich habe weder eine ICE-Nummer (die unter Rettungssanitätern übrigens nicht unbedingt besonders bekannt ist, meistens wird einfach nach "Mama" oder "Zuhause" im Handy gesucht) noch eine Notfallkarte (was soll das sein?), sondern nur meinen Perso dabei, das sollte reichen.

So ähnlich hab ich mir das schon gedacht. Ich hab auch keine Notfallkarte oder ICE Nummern. Allerdings hab ich bewusst keine sichere Displaysperre fürs Handy, wenn das an ist kann so jeder im Notfall Hilfe rufen oder meine Angehörigen kontaktieren, "Zuhause" und "Eltern" sollte selbsterklärend sein.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe keine Karte, keinen Ausweis bei mir, keine ICE-Nummer, kein/e "Mama"/"Papa"/"Eltern"/"zu Hause" im Handy. Bin gespannt, was im Notfall passieren wird ... :hmm:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
ICE kenne ich gar nicht :grin:

Ich denke, irgendwie wird man meine Eltern wohl ausfindig machen können.
Eingespeichert sind sie aber mit normalen Namen in meinem Handy.
 

Benutzer93343 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nichts dergleichen an mir. Mein Handy hab ich auch oft nicht dabei (und da drin findet sich auch kein Eintrag für solch einen Fall). Eventuell bliebe noch mein Ausweis zur Identifizierung. Ansonsten ist es mir aber ziemlich egal, ob jemand etwas von meinen eventuellen Notfall erfährt.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich hab als erstes im Handy unter "Im Notfall" meine Eltern angegeben, weil die eh am nächsten dran sind - örtlich und am erreichbarsten.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
ICE kenne ich, hab ich aber nicht in der Kontaktliste, auch keinen Spendeausweis. Meine Mutter ist unter "Mum" eingespeichert, einen "Papa" gibts auch in der Liste, er ist aber schon seit einigen Jahren tot, die Nummer lösche ich aber nicht.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Wie Andere hier hab ich nur den Organspendeausweis, da steht mein Mann drin.
Meine Eltern reagieren sehr schnell sehr panisch, daher wäre es schlecht, würde man sie zuerst kontaktieren.
Bei mir ähnlich - mein Freund und meine Schwester habe ich als Notfallkontakte im Organspendeausweis eingetragen.
Meine Eltern würden nicht unbedingt panisch reagieren, aber ich fänds doch besser, wenn statt Polizei/Krankenhaus mein Freund oder meine Schwester sie informieren (sobald sie Genaueres wissen und ggf. auch entscheiden können, ob sie noch abwarten können/sollten mit dem Informieren).

Meine Eltern stehen übrigens mit ihren Vornamen im Adressbuch meines Telefons. Hätte nicht gedacht, dass so viele Erwachsene sie unter "Mama" und "Papa" eintragen. [Nicht wertend gemeint.]
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe keine Notfallkarte und auch auf meinem Organspendeausweis gibt es keine Stelle, wo man Notfallkontakte vermerken könnte (außer: "im Falle eines Falles soll folgende Person entscheiden, was mit meinen Organen passiert" ... und diese Entscheidung trete ich nun wirklich nicht an Unbeteiligte ab). Aber in meinem Handy gibt es eine "Mama" und einen "Papa", sowie meine eigene Festnetznummer unter der man auch meinen Freund erreichen könnte. Wer da reinguckt, wird also wohl eine Möglichkeit finden, meine Nächsten zu kontaktieren. Und selbst wenn nicht - wenn ich tot im Kühlhaus liege, ist es auch egal, ob die Behörden einen Tag länger brauchen, um meine Verwandten ausfindig zu machen.
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich habe keine Notfallkarte und auch auf meinem Organspendeausweis gibt es keine Stelle, wo man Notfallkontakte vermerken könnte (außer: "im Falle eines Falles soll folgende Person entscheiden, was mit meinen Organen passiert" ... und diese Entscheidung trete ich nun wirklich nicht an Unbeteiligte ab).
Du hast Recht, ich glaube, es gibt dieses Feld nur im Blutspendeausweis (den ich so oder so aber auch immer dabei habe).
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ich habe weder eine Notfallkarte noch Notfallnummern im Handy, das ICE-System ist weder im Rettungsdienst noch in den Kliniken großartig bekannt. Der Rettungdienst telefoniert nur in absoluten Ausnahmefällen in der Gegend rum (z.B. beim stockbesoffenen 12jährigen Kevin-Justin-Horst-Friedrich) und die Klinik bekommt Angehörige im Zweifel sehr fix über die Polizei raus.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
Ich habe keine Notfallkarte und auch auf meinem Organspendeausweis gibt es keine Stelle, wo man Notfallkontakte vermerken könnte (außer: "im Falle eines Falles soll folgende Person entscheiden, was mit meinen Organen passiert" ... und diese Entscheidung trete ich nun wirklich nicht an Unbeteiligte ab).
Ich habe die Stelle mit "Im Falle eines Falles" einfach umfunktioniert, also mit Tipp-Ex-Roller "soll folgende Person entscheiden..." ausgelöscht und stattdessen "bitte folgende Personen kontaktieren" notiert. Ob sich darum im Notfall wer schert, weiß ich nicht. (Die Entscheidung, ggf. alle meine Organe zu spenden, habe ich weiter oben angekreuzt.)
 
A

Benutzer

Gast
Puh, ICE ist mir auch ünerhaupt nicht bekannt, daher würde ich auch nie danach suchen.

Auf meinem alten Blutspendeausweis war meine Frau eingetragen, das hat sich mit dem neuen aber auch erledigt. Im Handy habe ich dann aber auch Mama und zu Hause als mögliche Nummern eingetragen, allerings gibt es auch eine Papa-Nummer, die aber bitte nicht angerufen werden sollte oO Meine frau ist unter ihrem Vornamen drin, also scheinbar eher unpraktisch...

daher werde ich mir wohl auch einen Zettel in den Geldbeutel legen, um das künftig wenigstens ein wenig steuern zu können...
 

Benutzer111542  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ICE?
hab ich eigentlich immer für einen zug gehalten
und dieses ganze kartenzeug hab ich nicht. nur unsere telefonnummer im handy gespeichert

hat eigentlich jemand die nummer von chuck norris?
den könnte man auch verständigen
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
hab im handy ice und meine muddi + mein zuhause gespeichert.
ice verbreitet sich denk ich so langsam etwas... so oder so - es schadet nicht, es zusätzlich im adressbuch zu haben.

jemanden von vor ort könnt ich auch noch irgendwie einspeichern.
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
Notfallkarte :unsure: Hab ich auch noch nie von gehört.

Ich hab vor Jahren mal so eine Lustige Kette geschenkt bekommen, sieht aus wie die Hundemarken der Amis. Da stehen alle wichtigen Sachen drinne wie Blutgruppe,Medikamente,etc. Ob das was bringt keine Ahnung, ansonsten werden doch sowieso die Eltern informiert
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Ich denke im Notfall würde das Krankhaus oder die Polizei meine Angehörigen auch so rausfinden. Ich habe jedenfalls keine Karte, kein ICE im Handy oder ähnliches.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
die ICE kontakte im telefon sind völlig sinnlos.. 1. distanzieren sich die rettungsdienste von sowas (http://www.ivr-ias.ch/news_de.php?read_article=3) weil der angehörigenkontakt im notfall persönlich gemacht wird und 2. sind die tastensperren von vielen mobiltelefonen kaum noch zu überwinden um überhaupt an diese kontakte zu kommen..
 
S

Benutzer

Gast
Ich habe auch "nur" einen Organspendeausweis. Dort sind mein Freund und meine Eltern vermerkt.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich trage bei Aktivitäten, bei denen ich alleine bin und potentiell in Gefahr kommen kann ohne jegliche Hinweise auf meine Identität (Laufen, Rennrad fahren, Reiten, Wandern, etc.) eine Road ID. Darauf sind mein Bruder und meine Cousine als Notfallkontakte mit Nummer genannt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren