Im Gefühl gehabt, dass jemand vom gleichen Geschlecht etwas von euch will?

Habt ihr schonmal das Gefühl gehabt, dass jemand vom gleichen Geschlecht etwas von eu

  • ja

    Stimmen: 65 58,0%
  • nein

    Stimmen: 47 42,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    112

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Menschlich kommt ich mit demjenigen super aus; aber ich vermute, ich werd demnächst mal ein deutliches "Thanks, but no thanks" sprechen müssen. Obwohl ich schon mehr als einmal durchblicken habe lassen, dass ich stock hetero bin.

no offense: in deinem alter sollte man keine zeit mehr verschwenden. wenn er sich hoffnungen macht, bei dir landen zu können, solltest du ihm bald sagen, dass daraus nichts werden kann, damit er seine zeit nicht mit sinnlosen avancen verschwendet.
 

Benutzer67966 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe es mal gehabt, dass mir eine Freundin, die ich sehr gerne mag und die ich auch sehr attraktiv finde, bei einer Party mehrmals sehr tiefe Blicke zugeworfen hat. Auch bewusst so, dass ich es merke.

Ich habe sie dann mal beiseite genommen und sie auch sehr direkt darauf angesprochen. Sie hat mich, trotz meiner Beziehung zu meinem Partner sehr direkt gefragt, ob ich mir nicht ein Abenteuer vorstellen könnte.

Ich habe es abgelehnt. Ich will nicht ausschließen, dass ich niemals mit einer Frau im Bett landen könnte und auch nicht, dass es diese Frau sein könnte; aber alleine die Treue zu meinem Partner verbieten mir solche Überlegungen und entsprechend hat sie eine klare Abfuhr bekommen. Sie hat ein paar Mal geschluckt, es dann aber akzeptiert.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Eher an die Heteros:

Habt ihr schonmal das Gefühl gehabt, dass jemand vom gleichen Geschlecht etwas von euch will?

Wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen?
Umgegangen? Nun, so wie mit Anmachen vom anderen Geschlecht. Bei Interesse heißt das: drauf eingehen, bei mangelndem Interesse: eine höfliche Absage (wenn dafür empfänglich, wenn die Person penetrant weiter baggert, dann eben Tacheles).

Extrem oft kam es noch nicht vor, aber vor einigen Jahren schienen Frauen sehr auf mich abzufahren. Das fand ich nicht weiter schlimm, eher schade für die Frauen, da ich anderweitig liiert war. Somit bin ich nie in der Form drauf eingegangen, dass es zu einem Techtelmechtel kam.

Ich war selbst auch schon mal in eine Frau verknallt (wovon sie nichts wusste, denke ich). Ich fand ein paar der Annäherungsversuche ziemlich süß, andere plump, genau wie bei Männern.
Es hat mich nicht gestört, irritiert oder in Selbstzweifel gestürzt, dass mich auch mal Frauen anbaggern.
 

Benutzer80800 

Verbringt hier viel Zeit
Ist mir leider noch nicht passiert, wäre da echt mal neugierig.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Kam schon mal vor, dass mir jemand schöne Augen gemacht hat. Hat mich aber wenig interessiert und war bis auf ein mal auch nicht allzu aufdringlich.

Ich seh da keinen großen Unterschied welches Geschlecht das ist, entweder bin ich selber auch interessiert oder nicht. Und bei Männern bin ich halt nie interessiert, weil das nicht so mein Ding ist. :zwinker:
 

Benutzer30954 

Verbringt hier viel Zeit
ja, zweimal..und jedesmal so richtige Mannsweiber
Naja, das erste Mal tats mir schon leid, weil sie sonst ne ganz liebe war. Hat häufig meine Nähe gsucht und mich umarmt ect. Hab mich immer mehr distanziert..zum schluss hat sie mich nichtmehr nett behandelt, aber was sollte ich tun?
das zweite mal in einer bar. hat mich angeredet, da hab ich mich aus dem staub gmacht.
bin gar net bisexuell angehaucht
 

Benutzer78885  (68)

Verbringt hier viel Zeit
ja......... hab ich schon erlebt. ein arbeitskollege hat lange gebaggert ohne das ich was gemerkt. als mir dann das licht aufging hab ich ganz deutlich gemacht, dass ich nicht drauf stehe. haben weiter gemeinsam geschafft und waren auch befreundet.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
In meinem Arbeitsumfeld gibt es viele Homosexuelle, von denen mich schon mehr als einer angeflirtet hat.
Das ist dann schon eine komische, ungewohnte Situation - man rechnet einfach nicht damit, von einem Mann sexuell attraktiv gefunden zu werden! - aber wenn man sich an das Ungewohnte gewöhnt hat, geht man normal damit um.
Interessant finde ich, dass ich im Leben von deutlich mehr Männern als Frauen aktiv angebaggert wurde :ratlos:
 
K

Benutzer

Gast
Hatte mal das gefühl das ne klassenkameradin in mich verliebt ist. Sie war dauernd übernett zu mir (und anderen gegenüber nicht), hat im unterricht ständig zu mir rübergeguckt usw.

Später hab ich dann erfahren das sie lesbisch ist. LOL :-D
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Jep, eine damalige gute Freundin. Sie ist ein wenig bi.
Sie war aber nie aufdringlich oder so.
 

Benutzer12603  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, kommt immer mal wieder vor. Ich mache dann auf nette Art deutlich, dass ich sexuell nur Frauen anziehend finde. Ich sehe auch ganz bestimmt nicht schwul aus...
 

Benutzer57559 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, Kölner Karneval halt. Wenigstens sah er gut aus, war aber trotzdem perplex.
 
A

Benutzer

Gast
Haha lol... Hab gerade eine schlechte Bewertung bekommen, da ich froh bin, da das noch nie vorgekommen ist. Diese Person (wer immer das auch war), macht sich ja lächerlich. Hab das kein bisschen intolerant gedacht, sondern ich bin froh, dass sich noch nie eine gute Freundin oder eine Arbeitskollegin in mich verliebt hat. Hab sicher nichts gegen homosexuelle Menschen. Ganz im Gegenteil.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Im Gefühl nicht, aber es wurde mir schon mal gesagt.
Ich hab dann gesagt, dass ich hetero bin und einen Freund hab, damit wars erledigt.
dito..
das lustige war,sie wurde mir von ner freudnin,die ich zugällig inner disco getroffn habe(war mit andren unterwegs),vorgestellt.die ebsagte hat mich angetanzt und so...naja bissi viel für ne fremde,bei freunden is das kein prob...meinte direkt"keine sorge,bin nicht lesbisch,tanze nur gern und meine freundin kann das net.."...naja iwann sind wir alle nach hause(die beiden wohnten inner nähe),und das besagte mädel sagte mir,dass sie bi sei,mich ent erschrecken wollte,aber mich schon ganz toll fand..
naja bin hetero udn hatte damals nen freund..damit wars erledigt..
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Eher an die Heteros:

Habt ihr schonmal das Gefühl gehabt, dass jemand vom gleichen Geschlecht etwas von euch will?

Wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen?
Ist mir erst einmal passiert, war ne Klassenkollegin die bi ist, hab ihr allerdings relativ schnell klar gemacht dass ich nur auf Männer stehe. Sie hats locker aufgenommen fand mich aber trotzdem sexy. :tongue:
 

Benutzer69922 

Verbringt hier viel Zeit
nein eher nicht
nur schon mal von der dorf bekannten lesbe auf der kirb angetanzt
 
P

Benutzer

Gast
Ist mir schon 1 oder 2 mal passiert, ist für mich jedoch nichts schlimmes oder beschämendes, ich sehs einfach mal als Kompliment :tongue: Auch wenn ich dann unmissverständlich klar mache das ich zu 100% Hetero bin :zwinker:
 

Benutzer79944 

Verbringt hier viel Zeit
Nunja, einer den ich aber nur übers INet kenne ist an mir interessiert. Aber da ich Hetero bin, kommts eh nicht über eine normale Freundschaft hinweg. Nunja, komme wohl bei Männern besser an als bei Frauen. :ratlos:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
das gefühl hatte ich noch nie. übrigens auch nicht mit leuten vom anderen geschlecht. :grrr_alt: naja, mein freund ist da wohl die ausnahme.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren