Illuminati und Sakrileg- Wer hat sie gelesen?

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe das Sakrileg bereits gelesen und bin gerade dabei, Illuminati zu verschlingen. Es war zwar zuerst ne Überwindung da alles ein wenig unübersichtlich beginnt, aber ich finde die Bücher echt gut!:cool1: Das Sakrileg ist zwar eine ewige hetzerei, aber irgendwie doch voll kuhl. Und Illuminati ist sowieso mein Favorit, weil der Schauplatz in Italien ist und ich liebe Italien *g*

Habt ihr eines oder beide gelesen?

Wie fandet ihr es?

Seht ihr jetzt einige Bilder und Statuen mit anderen Augen? (Sakrileg) Denkt ihr es könnte wirklich soetwas passieren wie in Illuminati? *g*
 

Benutzer53885 

Verbringt hier viel Zeit
Hatte sie nur als Hörbuch und hab sie für mich als schlecht befunden.
 

Benutzer41838 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab keins gelesen...alles Hype.
ach ich liebe diese general cool hype verweigerer.... die nur aus prinzip schon was ablehnen....

bygones

ich habe beide gelesen (sogar bevor sie in den Bestseller listen auftauchten) und fand sie spannend und gut.. meine lieblingsbücher sind sie aber nicht - ist guts Popcorn
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
hab alle von dan brown gelesen, und illuminati und sakrileg waren wirklich sehr gut und spannend.
diese ich mag das nicht weils gehyped ist leute find ich wirklich nur dämlich :smile: sowas von vorurteilsbehaftet und pseudocool :smile:

achja meteor und diabolus sind embehrliche bücher die würd ich niemanden empfehlen.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Beide gelesen.
Zwischendurch fallen mir bei seinen Büchern allerdings blöde Parallelen auf:
Alle Protagonisten sind über 30 und unglaublich gutaussehend.
In mehreren Büchern wird der Tod durch Ertrinken beschrieben usw.
Die meisten Bücher beginnen mit einem Mord....

Auch sonst nicht weiter anspruchsvoll, aber ganz nett zu lesen.
 

Benutzer29963 

Verbringt hier viel Zeit
Beide gelesen, fand auch beide spannend. Hab auch noch Diabolus, das fand ich aber nicht so gut, is recht vorhersehbar.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hab "Illuminati" gelesen. Hat mich sehr gut unterhalten, aber ich hatte kein Bedürfnis, auch noch "Sakrileg" zu lesen.
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
ach ich liebe diese general cool hype verweigerer.... die nur aus prinzip schon was ablehnen....

jaja schon klar...eh scho wissen.

Ich hab eins angefangen (weiß gar nicht mehr welches von diesen es war) und fands extrem schlecht. Daraufhin hab ich erst gar net weitergelesen. Kein besonderer Stil, nix was mich umgehauen hat. Die Thematik war sowieso mehr als abgedroschen und irgendwie stereotpyisch. Diese typisch mysteriösen Gschichteln, Hirngespinste und Geheimnistuerein...macht mich net an.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Bei sakrileg fand ich das Ende enttäuschend !
Illuminati muss ich nicht unbedingt lesen!!!
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem ich Sakrileg gelesen hab, hab ich gleich gegoogelt nach verscheidenen Bilder die vorkommen..also Mona Lisa und das letzte Abendmahl und so...echt interessant alles mal mit anderen Augen z sehehn.

@Scheich: Das mit dem Hype find ich zwar nicht aber du hast recht, ich hab den Anfang (bei beiden Büchern) auch nicht besonders toll gefunden,musste mich echt überwinden weiter zu lesen. Aber es hat sich gelohnt find ich:zwinker: Aber jedem das Seine.
 

Benutzer37350 

Verbringt hier viel Zeit
Bin zwar auch der Meinung, dass der Hype um Dan Brown etwas übertrieben ist, habe aber sowohl Sakrileg als auch Illuminati gelesen.
Sakrileg zuerst, fand ich auch während des Lesens ziemlich spannend, allerdings das Ende des Buches fand ich irgendwie enttäuschend, ich kam mir richtig betrogen vor als ich fertig war.
Illuminati fand ich aber um einiges besser. Gut das Ende ist zwar auch nicht gerade realistisch (für alle die es kennen: Der Sprung aus dem Hubschrauber !:ratlos: ). Hat mich aber deutlich besser unterhalten als Sakrileg.
Keine gute Literatur, kann man sich aber schon mal geben.
Wer auf so Wissenschaft/Fiktions-Kram steht, sollte sich aber eher Bücher von Michael Chrichton zu Gemüte führen. Ist um einiges besser. Empfehlen kann ich da "Der große Eisenbahnraub", "Jurassic Park" & "Timeline".
 

Benutzer22949 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab illuminati gelesen und hab jetzt mit sakrileg angefangen.
Beides auf englisch, in den original sprachen ist es meistens besser!
Waren die ersten Bücher die es geschafft haben mich an knapp 600 seiten zu fesseln!
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Bin gerade am Sakrileg... Da ich nur Taschenbuchleser bin :zwinker:

Illuminati letzten Winter... fand ich "besser" als Sakrileg vieleicht auch nur weil ich es zuerst gelesen habe... Zuviele Parallelen für mich immer diesen jungen Weibser mit den gutaussehenden Forschungsdingern... immer ein Dorftrottel der die Gegenpartei verkörpert... Naja...

Das Wissenschaftliche ist allemal sehr spannend und gut rechechiert... vorallem im davincicode... zu dem muss ich sagen Hut ab... habe selber eine zeitlang in Paris gehaust und die angaben der Häuser der Bahnhöfe etc. stimmen aufs Detail.. auch etwaige Floskeln wie der goldene Schnitt und daVinci... eindrücklich... da in einen Trivialroman einzubinden... so dass es jeder Idiot vertseht :-D

na dann ich vershwind mal auf Seite 269... :zwinker:
 

Benutzer43321  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Schwester hat beide gelesen!
Sie war echt begeistert davon, aber ich habe keine Ahnung um was es genau ging!:kopfschue
 

Benutzer49680 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe beide gelesen.
Allerdings erst Illuminati und dann Sakrileg, wie es sich gehört, schließlich baut Sakrileg teils auf Illuminati auf.

Hatte mir Illuminati erst als TB gekauft, und es hinterher verscherbelt, weil ich mich dann entschloss mir alle Bücher von Dan Brown als gebundene zu kaufen. Sieht schön aus, im Regal...
GRINS
 

Benutzer34052 

Benutzer gesperrt
HAHA ich bin heute mit Illuminati fertig geworden und Sakrileg hat ich schon länger durch.
Ich find beide toll!
Mega spannend!
Illuminati ist am Schluss noch vielvielviel überraschender als Sakrileg :cool1:
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Ick hab sie beide gelesen, Sakrileg zuerst. Von Sakrileg war ick restlos begeistert, aba Illuminati hat mich nich mehr vom Hocker gehaun. Sie ähneln sich für meine Geschmack viel zu sehr.
 

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab eins angefangen (weiß gar nicht mehr welches von diesen es war) und fands extrem schlecht. Daraufhin hab ich erst gar net weitergelesen. Kein besonderer Stil, nix was mich umgehauen hat. Die Thematik war sowieso mehr als abgedroschen und irgendwie stereotpyisch. Diese typisch mysteriösen Gschichteln, Hirngespinste und Geheimnistuerein...macht mich net an.

mir ging es genau gleich. da nun sowieso jeder dieses buch liest, so auch ein schulkollege, wird einem der inhalt automatisch augezwugen.

ich höre zwar den leuten zu, doch innerlich wird der kopf geschüttelt - eindeutig nicht mein ding.

gruss la vita ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren