Ihm einen blasen...

Benutzer151017 

Ist noch neu hier
Hallo :-(
Also ich und mein Freund haben uns schon öfters ausgezogen und er hat mich auch schon gefingert und geleckt und ich hab ihm schon einen runter geholt.. Habe natürlich auch die Pille damit ich nicht schwanger werden kann :smile: Das Problem ist.. Ich würde ihm gerne einen blasen und er möchte das auch... aber immer wenn ich kurz davor bin ihm einen zu blasen.. trau ich mich nicht :-/ aber würde es schon gerne machen aber irgentwie trau ich mich dann irgentwie nicht wie schon gesagt :-( Könnt ihr mir irgentwie Tipps geben oder mir helfen? :smile:
Vielen Dank im Voaus :smile: Liebe Grüße und schöne Osterferien Alina :smile:
 

Benutzer23225  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Rein in den Schnabel und nicht draufbeißen. Je lauter er wird, umso besser bist du und umso näher ist das Schlückchen Eiweiß für die schön Haut :smile:

Ganz einfach :zwinker:
 

Benutzer151017 

Ist noch neu hier
Rein in den Schnabel und nicht draufbeißen. Je lauter er wird, umso besser bist du und umso näher ist das Schlückchen Eiweiß für die schön Haut :smile:

Ganz einfach :zwinker:
Wie es geht weiß ich ja... Ich glaube du hast mein Problem nicht ganz verstanden..
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Fang doch sachte mit Küssen an und aus den Küssen wird dann langsam ein intensiver "Zungen"kuss.
Wobei das ja wirklich erst ein Kuss sein kann, den Schwanz mit Lippen ertasten, daran riechen mit den Wangen drann schmiegen, mut der Nase entlang reiben, mit den Wimpern "kitzeln"eben mit dem Schwanz schmusen.

Das macht man später übrigens auch noch gerne.
 
G

Benutzer

Gast
Mir ging das beim Lecken am Anfang ähmlich. Ich hatte schon Lust, aber als es an´s Eingemachte ging, war da einfach eine Blockade. Und das ist nicht schlimm :smile:

Macht euch beide keinen Stress und erst wenn du dich total dafür bereit fühlst und es wirklich endlich willst, ohne dass Hemmungen aufkommen, dann würde ich es tun.
Lehn dich zurück und lasst euch Zeit eure Sexualität zu ergründen :smile:
 

Benutzer23225  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Alina,

mach Dir keinen Stress, Du kanst nix falsch machen. So wie ich es beschrieben habe ist es: Einfach. Taste dich ran, genieße Deinen Freund, der Rest kommt von alleine.
 

Benutzer152127  (23)

Ist noch neu hier
Bei mir war es ähnlich, nur das ich sie halt lecken wollte, ich hab auch ne zeit gebraucht mich zu überwinden aber im nachhinein wars dann doch einfach und jetzt lecke ich sie regelmäßig also, einmal den mut ergreifen und im richtigen moment mit der richtigen stimmung die initiative ergreifen. :smile:
 
K

Benutzer

Gast
Lolly hat das schon ganz gut beschrieben, du musst erst mal Bekanntschaft mit dem Penis deines Freundes machen. :grin: Also langsam rantasten, mit küssen, den Händen, vielleicht dran lecken .. und dann schaffst du es vielleicht dich zu überwinden. :smile: Mach dir keinen Stress, du wirst das schon hinkriegen. :zwinker:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Wie ist es, wenn du einmal unten liegst. und er (Liegestütz) fuchtelt mit "ihm" über deinem Mund herum? Dann musst du eher reagieren als selber agieren. Das könnte dir leichter fallen :jaa:
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie ist es, wenn du einmal unten liegst. und er (Liegestütz) fuchtelt mit "ihm" über deinem Mund herum? Dann musst du eher reagieren als selber agieren. Das könnte dir leichter fallen :jaa:
Das kann ich mir grade gar nicht zum Einstieg vorstellen, dass wirkt auf mich eher bedrängend.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Du kannst "ihn" ja auch erstmal einfach küssen - einfach mal 2-3 Küsschen drauf, vielleicht auch erstmal nur am Schaft, und wenn du dich dann traust, auch einfach den Penis mal "anlecken"/ablecken. Langsam herantasten sozusagen, ohne, dass du ihn direkt in den Mund nimmst.
Hatte damals auch Hemmungen, aber damit hat es ganz gut geklappt.

Sag deinem Freund auch, dass du es erstmal so machen möchtest, damit er sich nicht wundert. Und sag ihm auch, dass er dir rechtzeitig Bescheid geben soll, bevor er abspritzt, damit du entscheiden kannst, ob du abbrichst, oder ihn vielleicht auch mal im Mund kommen lassen möchtest. Dass er von diesen rantast-Versuchen bereits kommt glaube ich eher weniger, andererseits ist er noch sehr jung und unerfahren, da kann das vielleicht auch schon reichen, daher sag ihm das ruhig auch dann.

Im Mund kommen ist übrigens kein muss - denken viele junge Frauen und Männer aber, erst recht, seid es Pornos gibt und man da schon so früh so einfach dran kommt, wie seit ein paar Jahren. Man kann es auch super per Hand zu ende machen, oder, wenn man bereits Sex hat, es als Vorspiel nutzen. ("Mundficken" und Deepthroat sind auch kein Standard bei den allermeisten Paaren und so oder so kein Muss, wenn es um Oralsex geht. Sieht in Pornos auch anders aus. )
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Wie ist es, wenn du einmal unten liegst. und er (Liegestütz) fuchtelt mit "ihm" über deinem Mund herum? Dann musst du eher reagieren als selber agieren. Das könnte dir leichter fallen :jaa:
Das mag ich nichtmal, nachdem ich seit bestimmt 10 Jahren oder so blase. Auch, weil ich da Angst hab, dass er versehentlich zu tief reinkommt, nebenbei ist es, wie Lollypoppy Lollypoppy sagt, auch recht bedrängend von der Wirkung her.
Kann daher mir auch nicht vorstellen, dass es eine Sache ist, mit der eine (noch) gehemmte Anfängerin gut klarkäme.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
aber immer wenn ich kurz davor bin ihm einen zu blasen.. trau ich mich nicht :-/
Hast du mit deinem Freund mal darüber geredet?:smile:
Also über deine Unsicherheiten?

Ich kann dich erst mal beruhigen: Fast alles was du mit seinem Schwanz tun wirst, wird ihm gefallen. Du musst also keine Angst haben, etwas falsch zu machen. Alles, außer reinbeißen und Schmerzen zufügen, ist okay und wird ihm mit Sicherheit gefallen.:smile:

Oft traut man sich nicht, weil man Angst hat, man kann es nicht richtig. So erging es mir jedenfalls beim ersten Mal.
Jeder fängt mal klein an und die meisten haben diese 'Blockkade', gerade Menschen die dazu neigen, immer alles perfekt können zu wollen. Nimm dir den Druck. Du bist Anfängerin, du kannst noch nicht alles perfekt können.

Mit Übung wird es immer besser und auch du wirst immer sicherer werden. Du musst es nur schaffen, deinen Mut zu finden. Rede mit deinem Freund, der kann dir auch noch ein paar Unsicherheiten nehmen.

Also gehe es langsam an. Du kriegst das bestimmt hin, trau dich. :smile:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Das mag ich nichtmal, nachdem ich seit bestimmt 10 Jahren oder so blase. Auch, weil ich da Angst hab, dass er versehentlich zu tief reinkommt, nebenbei ist es, wie Lollypoppy Lollypoppy sagt, auch recht bedrängend von der Wirkung her.
Kann daher mir auch nicht vorstellen, dass es eine Sache ist, mit der eine (noch) gehemmte Anfängerin gut klarkäme.
Ich muss euch beiden Recht geben. Meine Freundin ist doch leicht erschrocken, bei meinem Versuch gestern. Dabei sind wir jetzt seit 7 Jahren zusammen und sie ist sehr stabil, und ich auch nicht so Furcht erregend wie vielleicht andere Männer :zwinker:

Als ich kann jetzt auch nur noch sanftes Vorgehen mit viel Vertrauen empfehlen.
 

Benutzer148538  (24)

Klickt sich gerne rein
Ich verstehe es so, dass du eher ein Yproblem mit der Überwindung als mit der Technik hast.
Gehe es doch langsam und schrittweise an.
Küsse zuerst, spiele mit Lippen und Zunge so mit ihm rum.
Dann bekommst ein Gefühl für ihn bzgl. Geschmack, Größe und so. Dann wird der schon reinflutschen ...
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Hallo :-(
Also ich und mein Freund haben uns schon öfters ausgezogen und er hat mich auch schon gefingert und geleckt und ich hab ihm schon einen runter geholt.. Habe natürlich auch die Pille damit ich nicht schwanger werden kann :smile: Das Problem ist.. Ich würde ihm gerne einen blasen und er möchte das auch... aber immer wenn ich kurz davor bin ihm einen zu blasen.. trau ich mich nicht :-/ aber würde es schon gerne machen aber irgentwie trau ich mich dann irgentwie nicht wie schon gesagt :-( Könnt ihr mir irgentwie Tipps geben oder mir helfen? :smile:
Vielen Dank im Voaus :smile: Liebe Grüße und schöne Osterferien Alina :smile:
ich kann dich voll und ganz verstehen, mir ging es lange auch so. Da war die Scheu vor dem Neuen, die Unsicherheit etwas falsch zu machen (es gibt Leute, die behaupten, man mache beim Blasen nur was falsch, wenn man wirklich bläst. Aber man kann schon mehr falsch machen).

Mir hätte es geholfen, wenn mein Freund etwas fordernder diesbezüglich gewesen wäre, so oder so ähnlich wie simon1986 simon1986 es vorschlägt:
Wie ist es, wenn du einmal unten liegst. und er (Liegestütz) fuchtelt mit "ihm" über deinem Mund herum? Dann musst du eher reagieren als selber agieren. Das könnte dir leichter fallen :jaa:
Ob das auch was für dich ist, musst du selber wissen. Wenn es dich unter Druck setzen würde, dann lasst es. Wenn es die Hemmschwelle selber aktiv werden zu müssen senkt, dann könnt es was sein für euch. Wobei ich statt Liegestütz vorschlagen würde, dass er vor dir kniet/hockt auf dem Bett, du gemütlich vor ihm liegst und er deinen Kopf führt. So hat er mehr die Chance auch seine Hände einzusetzen. Entweder um deine Bewegung zu steuern, dich nebenher zu fingern oder nur durch zärtliches Streicheln zu signalisieren, dass es ihm gefällt, was du tust ... Wenn er mit allen vieren damit beschäftigt ist im Liegestütz zu bleiben, stelle ich mir das weniger entspannt vor.

Was mir auch geholfen hat, war wenn er nach dem Sex da saß und ich meinen Kopf auf seinen Schoß gelegt habe, Kopf zum erschlaffenden/schlaffen Penis. Man ist nach dem Sex schön entspannt, fühlt sich ganz kuschelig. Und da liegt einem dann dieses wunderschöne Spielzeug direkt vor den Augen. Ich mag es, ihn dann zu streicheln, ganz zärtlich zu erkunden. Und der Schritt ihn mal abzulecken, zu küssen oder in den Mund zu nehmen ist so sehr naheliegend. Er ist kleiner, keine Gefahr sich aus Unerfahrenheit mal eben ne Kiefersperre zu holen. Entweder er wird dann nochmal steif, dann ist das ein tolles Kompliment. Oder eben nicht, dann ist auch nichts kaputt. Es ist kein Druck mehr da ihn befriedigen zu müssen, man hatte ja gerade eh schon Sex.

69 könnte auch was ein. Du hast ihn direkt vor dir, kommst also kaum drum herum ihn in den Mund zu nehmen. Aber dein Freund ist nebenher auch mit dir beschäftigt, du fühlst dich also vll nicht so beobachtet, wie wenn er dir nur zuschaut, wie du ihm einen bläst. Ich persönlich finde die Stellung für Blas-Anfänge aber gar nicht so gut. Sobald mein Freund nämlich mich zu intensiv bearbeitet, vergesse ich ihn und höre auf zu blasen, da ich mich ganz auf das konzentriere, was seine Hände und Mund mit mir gerade anstellen.
 

Benutzer152272  (25)

Benutzer gesperrt
Ich würde auch nicht mit einer 69er beginnen. Obwohl du da wahrscheinlich gut abgelenkt wärst :smile:

Wenn du es wirklich willst, dann musst du dich erst einmal überwinden. Und danach geht es dann bestimmt wie von allein!
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren