Ich will nicht in den Urlaub wg. Freund...

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, zugegeben, es hat mich voll erwischt.
Aber du kannst mir glauben, dass mein Freund genug Freiräume hat und ich ihn nicht dauernd bedränge, was mit ihm zu machen. Sieht man meiner Meinung nach allein schon daran, dass wir uns oft nur 1x in der Woche sehen.

Klar, das stimmt schon, dass er sich mehr Sorgen machen sollte, aber ich bekomme es nicht unbedingt mit, ob er sich Sorgen macht und wie in das vereinnahmt. Er ist wenig emotional wag ich mal zu behaupten und redet wenig über seine Gefühle.
Letzte Woche hat er glaub ich im besoffenen Zustand das erste Mal so richtig frei geredet :zwinker: und dabei seine Angst betont.
Naja, Augen zu und durch - wenn's nur nicht so schwer wäre.
 

Benutzer28248 

Verbringt hier viel Zeit
also ich glaube schon, dass es möglich ist, dass dein freund sich mehr sorgen macht als du vllt. glaubst.
aber für viele männliche wesen, wäre es ja ein zeichen von schwäche sich das einzugestehen. ich würde erhlich gesagt ziemlich am rad drehen. gut kommt vielleicht auch auf die beziehung an und viele faktoren drumherum.

aber so wie ich dich jetzt mal einschätze muss er sich da keine gedanken machen. und du dir auch nicht have fun im urlaub.
 

Benutzer4223 

Verbringt hier viel Zeit
Den glaub ich werd ich dort auch bekommen.
Sehe meinen Freund heute abend jetzt doch noch - er meldet sich, wenn er mit der Grasernte fertig ist. Da kann es von mir aus 3.00Uhr nachts sein und ich würd noch zu ihm fahren.

@Samm: Nein, fremdgehen würd ich ihm nie. Ich kämpf doch nicht über ein halbes Jahr um ihn, bloß um nach etwas mehr als drei Monaten direkt fremd zu gehen. Und ich hoffe, dass weiß er auch. Ich denke wirklich, dass es ihm weitaus weniger Recht ist, dass ich in Urlaub fahre, als er eigentlich zugeben möchte, er hat sich letztes Wochenende im besoffenen Zustand schließlich fast verraten ;-).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren