Ich will meinen Seitensprung verheimlichen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Und ich würde mich eher Gedanken machen, wenn mein Partner mir davon erzählt - denn dann hatte es für IHN eine Bedeutung. Solange er nichts erzählt, war es bedeutungslos und stellt somit auch keine Gefahr für die Beziehung dar.
man kann es aber auch genau andersherum sehen: wenns so bedeutungslos ist, kann mans ja erzählen. aber wenn man nen grund sieht es zu verschweigen, den partner womöglich zu belügen... dann kann es ja nicht so unwichtig gewesen sein :zwinker:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
man kann es aber auch genau andersherum sehen: wenns so bedeutungslos ist, kann mans ja erzählen. aber wenn man nen grund sieht es zu verschweigen, den partner womöglich zu belügen... dann kann es ja nicht so unwichtig gewesen sein :zwinker:
Ja, könnte man auch so rum sehen. Wenn es aber von Bedeutung wäre, dann würde ich das früher oder später eh erfahren. Bis dahin will ich bedeutungslose Dinge nicht wissen. :zwinker:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Das vorher genau geklärt werden sollte, was geht und was nicht - da gehe ich absolut mit. [...] Aber gut, für mich gehört Fremdficken halt zu den Dingen, die in einer monogamen Beziehung zwar nicht vorkommen sollten, aber nun mal passieren können.
Ich glaube, wir sind uns einiger, als es auf den ersten Blick klingt: ich gehe davon aus, dass Du mehr oder weniger mit Deinem Partner die Grenzen abgesteckt hast und die sind weiter, als bei der (vermutlichen) Mehrheit der Menschen. Genau dann ist es für mich auch kein Fremdgehen nach der allgemein verwendeten Definition, sondern einfach ein Kuss oder Sex mit einem anderen, was aber keine Grenzverletzung in der Beziehung darstellt. Und wenn sich beide Partner einig sind, dass man das nicht zu erzählen braucht, wenn es keine emotionale Bedeutung hat, ist es kein Betrug und kein Vertrauensmißbrauch. Aus meiner Sicht völlig OK, nachvollziehbar und wahrscheinlich ein verdammt guter Weg (von vielen möglichen), eine Beziehung zu führen.
 

Benutzer134618 

Sorgt für Gesprächsstoff
das ist bloß die reinste Gewissenssache, wie du es mit dir selbst ausmachen kannst!
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
ich gehe davon aus, dass Du mehr oder weniger mit Deinem Partner die Grenzen abgesteckt hast und die sind weiter, als bei der (vermutlichen) Mehrheit der Menschen. Genau dann ist es für mich auch kein Fremdgehen nach der allgemein verwendeten Definition
Ja, die Grenzen sind sehr genau abgecheckt, aber nein - die sind sogar sehr eng gesteckt. Fremdfick bleibt Fremdfick und legitim ist der nur in einer offenen Beziehung. Ich habe eine monogame... :zwinker:
 

Benutzer129976  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Er sah halt gut aus war nett und dann ist es passiert

dieser satz ist es, welcher mich beunruhigt. du solltest deinem freund alles erzählen, damit er entscheiden kann, ob er weiter machen möchte. wie oft meinst du kann das noch passieren, wenn einer gut aussieht, dir komplimente macht und du auch noch getrunken hast? was ist mit deiner freundin? hat sie einfach nur stumm zugesehen?

wenn ich sehen würde, wie ein guter freund von mir (vergeben) mit einer anderen angetrunken rausgeht würde ich ihm direkt sagen, dass es so nicht läuft. naja schieben wir es mal auf den alkohol.

alkohol ist keine ausrede habe ich oft gelesen (nicht hier, die antworten habe ich teils gar nicht gelesen), kann das selber nicht beurteilen, da ich nicht trinke.

sei so fair und sag es ihm, wenn du ihn schon so sehr liebst.
 

Benutzer121227 

Verbringt hier viel Zeit
Bin ich der einzige der findet, dass ein regelmäßiges Ausgehen und betrinken mit Single Freunden sowie das Flirten mit fremden Kerlen, nicht sehr normal für eine Vergebene Frau ist?

Sag ihm die Wahrheit, er soll die Chance bekommen selbst über dieses "Ereignis" urteilen zu dürfen


Ich sehe das genauso! Ich bin vergeben ich muss mich nicht in diskos rumtreiben mit meinen Freundinnen die keinen Freund haben. Meiner meinung nach gehören vergebene Frauen nicht dahin. Vorallen als vergebene Frau sollte man sich klar sein was eine BEZIEHUNG heißt. VERTRAUEN; EHRLICHKEIT; LIEBE!

Du hast sein Vertrauen ausgenutzt. Bist mit deiner heimlich tuerei nicht ehrlich!
 
G

Benutzer

Gast
Ich bin vergeben ich muss mich nicht in diskos rumtreiben mit meinen Freundinnen die keinen Freund haben. Meiner meinung nach gehören vergebene Frauen nicht dahin.

Das muss auch jeder für sich entscheiden.

Mein Spaß am Tanzen war jedenfalls nicht plötzlich dahin, kaum dass ich mit meinem Freund zusammen war. Ich würde mir auch nie verbieten lassen, mit meinen Freundinnen mal allein das Tanzbein zu schwingen - es ist mir auch gleichgültig, ob diese Freundinnen Single sind oder nicht. Ganz egal, mit wem ich wohin weggehe, die Verantwortung für meine Beziehung trage nur ich allein.

Und ja, ich werde häufig von Männern angesprochen und genieße das auch. Dennoch würde ich niemals meinen Freund betrügen - ich tausche beispielsweise nie Nummern aus und stelle von vornherein klar, dass ich in einer Beziehung bin.

Genauso zieht mein Freund des öfteren mit seinen Kumpels los - ist für mich gar kein Problem. Ich weiß, er liebt mich und ich vertraue ihm. Da unsere Vorstellungen von Treue in einer Beziehung zum Glück identisch sind mache ich mir keine Gedanken, dass er da Grenzen überschreitet. Und bisher hat er mir nie einen Anlass gegeben, ihm zu misstrauen.
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
[...]Ich bin vergeben ich muss mich nicht in diskos rumtreiben mit meinen Freundinnen die keinen Freund haben. Meiner meinung nach gehören vergebene Frauen nicht dahin. Vorallen als vergebene Frau sollte man sich klar sein was eine BEZIEHUNG heißt. VERTRAUEN; EHRLICHKEIT; LIEBE![...]
Zum Vertrauen gehört für mich, dass mir mein Partner vertraut, wenn ich mit meinen Freundinnen/Kumpels (egal ob Single oder nicht) unterwegs bin.
Man geht ja nicht gleich fremd, nur weil man mit Singles unterwegs ist.
Wenn man jemanden betrügen will bzw. der Typ für's betrügen ist, dann kann man auch mit 10 Pärchen ausgehen und dem Partner trotzdem fremd gehen.
Nach dem Prinzip würde es sich nicht mal gehören alleine raus zu gehen, selbst beim Einkaufen könnte man sich jemanden anlachen...
 

Benutzer134795  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
erzähl es ihm lieber und er kommt vllt besser damit zurecht als wenn du es ihm verheimlichst und er es später erfährt. er vertraut dir sicherlich und deshalb solltest du ehrlich zu ihm sein. Stell dich jetzt in seiner situation vor .
 
3 Woche(n) später

Benutzer135491 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde es meinem Freund beichten, auch wenn er dann sehr gekränkt wäre, ich könnte ihm sonst nicht mehr in die Augen sehen. Er hat die Wahrheit verdient. Natürlich musst du dann auch mit den Konsequensen leben, aber daran kann man nichts ändern, wenn du ihm beweist das es nur ein Ausrutscher war wird er vielleicht darüber hinwegsehen.
 

Benutzer129976  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich checke nicht den sinn dieses threads.

behalts für dich und verletze ihn umso mehr wenn es raus kommt, aber wieso machst du dann den thread wenn du eh schon weißt, dass du es ihm verheimlichen wirst?

betrügen, aber dann nicht den mut haben es zu beichten und die konsequenzen durchzustehen, diese sorte ist mir am liebsten.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich mache hier vorerst einmal zu. Die TS hat sich seit 4 Wochen nicht mehr gemeldet.

@ M Mimi_September : Wenn du dich hier noch einmal äußern willst, schreibe einfach einen Mod an. :zwinker:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren