Ich will es nicht wieder versauen ...

Benutzer102876  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich hab das Gefühl das ich mich in eine relativ gute Freundin anfange zu verlieben. Wir kennen uns mittlerweile seit ca. 5 Jahren und sind beide 19. In letzter Zeit muss ich viel öfters an sie denken, vermiss sie und vor allem bei mir ein Anzeichen das ich mehr als nur ''mag'' ist das ich eifersüchtig werde wenn andere Jungs sie beim weggehen anmachen, umarmen etc.. Ich bin relativ klein und sogar auch bisschen kleiner als sie. Wenn ich dann die anderen Typen sehe verunsichert mich das immer voll und ich zieh mich zurück. Aber wenn wir dann wieder zu zweit sind Lachen wir haben einfach sehr viel Spaß. Und in letzter Zeit hab ich auch das Gefühl das sie es mag mit mir was zu machen. Denn sie frägt öfters ob ich nicht auch kommen will bzw. was ich heute mache usw.. Aber bis jetzt hatte ich das zwei mal das ich mich Verliebt hatte irgendwann hab ich dann denen meine Gefühle gebeichtet und sie wollten Freunde bleiben. Paar Wochen später sind sie dann mit Freunden von mir zusammen gekommen und das hat immer sehr weh getan. Auch jetzt sogar noch wenn ich es hier schreibe. Ich will bei ihr alles anders machen aber ich weiß nicht wie ich es machen soll ...
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Erstmal: Laß das große Geständnis Deiner Gefühle erstmal stecken, das schreckt eher ab. Zeig ihr lieber, dass Du an mehr Interesse hast. Mit Taten, nicht mit Worten. Verabrede Dich einzeln mit ihr, flirte etwas offensiver mit ihr, stell beiläufig Körperkontakt her... Du wirst sehen wie sie darauf reagiert - wenn sie drauf eingeht und mitmacht, versuch es über die Zeit zu steigern - und sie dann mal in einem passenden Moment zu küssen.
 

Benutzer98113 

Verbringt hier viel Zeit
Brainie hat es schon gesagt: Lass Taten sprechen, keine Worte!
Wichtig ist, dass du sie nicht auf Händen trägst. Teil ihr nicht mit jedem Wort und jeder Geste deine unglaubliche Verehrung mit. Flirte mit ihr, sei neckisch, suche Körperkontakt (mit Maß!). Aber mach bloß nicht einen auf Kavalier, der sie mit Geschenken überschüttet, sie überall hin einlädt und mit einer Rose im Mund vor ihr kniet. Dafür ist genug Zeit, wenn man denn zusammen ist. ;-)
 

Benutzer102876  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nekisch. Also bisschen gemein? Nicht zu allem Ja sagen?
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Jein, nicht im Sinne von wirklich zickig und abweisend sein, sondern im Sinne von "spielerischem" Necken und ein bißchen frech sein - und zeigen, dass man einen eigenen Kopf hat, nicht nur "entscheid Du, Du bist so toll, ich mach alles was Du willst und stimm Dir bei allem zu." - Jetzt aus Prinzip nur zu allem nein sagen wär aber auch doof. Sei Du selbst. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren