Ich will an meinem Selbstbewusstsein arbeiten...

D

Benutzer

Gast
Grinsekater1968 schrieb:
also wenn ich mir das so vorstelle, Du klein zierlich beinah Haare bis zum Po


Bin 1,66 m groß und wiege 75 kg. Sagt alles zum Thema zierlich, oder?

Grinsekater1968 schrieb:
Vertrauen aufbauen: in das Leben, die Welt, die Menschen, in sich selbst.

Hm, bedingt hab ich das...

Grinsekater1968 schrieb:
Ein soziales Netz einrichten, das einem mehr persönliche Sicherheit vermittelt.

Habe gute Freunde, nette Familie und super Freund!

Grinsekater1968 schrieb:
Akzeptanz entwickeln, dass man Aufgaben in dieser Welt übernehmen kann und soll; ein "Gleichgewichtsbewusstsein" für Geben und Nehmen entwickeln.

Hm... :ratlos:

Grinsekater1968 schrieb:
Die eigene Lebensgeschichte durchleuchten, verstehen lernen und annehmen können; gewisse Episoden als "erledigt" abhaken lernen.

Mach ich immer.

Grinsekater1968 schrieb:
Die eigenen persönlichen Latten nur so hoch legen, dass man sie mit den eigenen Fähigkeiten leicht "überspringen" kann;

Hehe, sowieso.

Grinsekater1968 schrieb:
Ein gesundes Körperbewusstsein entwickeln, zum eigenen Aussehen und zur eigenen Sexualität stehen.

Da hängts!

Grinsekater1968 schrieb:
Offen und vorurteilsfrei den Menschen begegnen, darauf achten, dass man das Selbstbewusstsein der anderen stärkt

OK, werd ich mir merken!

Grinsekater1968 schrieb:
Bewusstsein entwickeln, dass wir als sozialen Wesen mit den Mitmenschen "rechnen" müssen und in Gruppen eingebunden sind; Strategien entwickeln, wie wir damit umgehen.

:ratlos:

Grinsekater1968 schrieb:
Die Gewissheit, von Gott als wichtig, wertvoll und einzigartig angenommen zu sein; durch unser Verhalten ihn niemals "betrübt", "traurig", "erzürnt" oder dergleichen machen zu können, da er "ewig" und als ultimativ Liebender "in sich glücklich" ist – somit in derartige menschliche Regungen gar nicht verfallen kann;

Wenn ich an ihn glauben könnte/würde, wäre das einfacher!

Grinsekater1968 schrieb:
Entwickeln von persönlicher Selbstständigkeit, d.h. zunehmendes Ablegen des Anspruchs, dass andere Menschen das eigene Glück massgeblich beeinflussen.

Hm hm... verstehe.

Grinsekater1968 schrieb:
[Eigenverantwortlichkeit und Selbstbewusstsein entwickeln: "Ich bin es, der mein Leben gestaltet. Mein Körper und meine Seele helfen mir mit vereinten Kräften dabei."

Im Versuch.
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Du wirkst vom Foto her trotzdem echt zum Anbeißen, und von den Postings auch - wenn ich davon absehe, daß Du mich viel zu selten richtig toll findest (aber unter dem Problem leiden ja viele Damen hier.....
:grin: :grin: )
 
D

Benutzer

Gast
Ich bin auch toll, nur etwas zu dick!

Und was dich angeht... naja... :grin:
So toll kannst du mich net finden, ich stöhne nicht *ggg

Ich mag dich schon... dich find ich echt i.O.
 

Benutzer16687 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmh,

also mein Selbstbewusstsein hat sich z.B. dadurch verbessert, dass ich die Dinge, die mir an mir nicht gepasst haben, einfach geändert habe. Ich fand mich immer zu dünn und hab deswegen jetzt 8 Kilo zugenommen und fühle mich damit auch besser.

Außerdem ist mir klar geworden, was ich kann, was ich erreicht habe und was ich bin.

Sehr toll fand ich auch z.b. einen Satz über das Buch "Der alte Mann und das Meer" von Ernest Hemingway. Da stand: "Die Erzählung wird Gleichnis für ein von Mühsal und Tapferkeit gezeichnetes Dasein, dessen Sinnhaftigkeit nicht durch äußere siege bestätigt werden muß"

Ciao!
 
M

Benutzer

Gast
Ohne zu wissen was auf Seite 2 und 3 steht:

Meine Mutter kocht auch per Weight-Watchers und isst Mittags so ein Zeug namens BMC. Damit hat sie 6 Kg in 4 Wochen abgenommen. Ist wohl nicht billig mit ~20Eur und schlägt manchmal auf den Magen. Die passende Ernährungsberatung kostet 18Eur/Monat und jeden Dienstag ist so ne Sprechstunde inkl. Wiegen usw. Aber ich denke mal das kannste lassen, wenn du keinen Bock auf Verpflichtungen hast.

Viel Erfolg
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
So ich schreib jetzt oooch ma wat.....

Abnehmen würde ich auch gern. Wiege jetzt 63 Kg bei 1,70m. Beim BMI heisst es zwar, dass ich normal bin aber das passt mir irgendwie auch nicht......
Was ich immer mache, wenn ich meine "Abnehmphase" habe. Ich lasse einfach nur das süße Zeug weg. Ich fress doch sooo gern Toffifee. Die hab ich dann meiner Mum gegeben. :grin: Dadurch nimmst du so in der Woche 1-2 Kilo ab. Habs aber nicht durchgehalten, weil mir einfach der Ehrgeiz fehlte.

Zu deinen Haaren

Da hätte ich was dolles. So ein Kreppeisen, mit dem du deine Haare wellen kannst. Also keine Dauerwelle oder so. Ich benutze das 1-2 die Woche, weil ich dünnes Haar habe und etwas Volumen einfach besser aussieht, als n Langhaardackel im Regen.

LINK (Ist jetzt ein NoName Produkt, aber ist zweckmäßig

Ich habe mein Kreppeisen bei Saturn gekauft. Hat so an die 35 € gekostet, ist aber richtig gut und verkokelt dir die Haare nicht.

Damit es nicht ewig dauert, nimm halt nur ab und zu eine dicke Strähne und krepp die. NICHT VERGESSEN: Vorher Haarspray oder so draufsprühen, sonst fliegen dir die Haare durch die Gegend (statische Aufladung).
12.gif
 
D

Benutzer

Gast
Och du, ich wär mit deiner Figur hochzufrieden... :grin:

Danke für die Tipps :engel:
 

Benutzer14807  (54)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Süße :zwinker:

Ich habe das gleiche Problem, wie du. Und das seit ca. ( rechne rechne ) 30 Jahren.
Ich war nur in meiner Bundeswehrzeit einigermassen dünn. Und selbst da habe ich mich dick und fett gefühlt.
Heute wiege ich ( festhalten, nun oute ich mich, selbst wenn ich jetzt bei vielen Punkte verliere..wenn ich überhaupt welche haben sollte...) ca. 120 Kg bei einer Körpergröße von 183 cm.
Aber auch ohne meinem Übergewicht hatte ich schon immer einen großen Mangel an Selbstbewusstsein.
Da ist mein sehr geehrter Herr Vater nicht ganz unschuldig dran. Er hat mir immer süße Kosenamen gegeben, wie "fettes Schwein" oder "du bist genauso blöd wie deine Mutter"..
Ich denke mal, das es bei mir vielleicht auch eine Art Frustessen war/ist.

Mein Selbstbewusstsein hat sich erst e t w a s gesteigert, seitdem ich mich intensiv meinem Lieblingshobby widme.. Nein nicht SEX ( :grin: ) sondern die Musik. Am schönsten ist es für mich, wenn mich Menschen in der Zeit respektieren, wenn ich als DJ Musik auflege. Ich bin nicht in Clubs oder ähnlichen sondern nur auf privaten Veranstaltungen.

Und das Internet, respektive der Chat hat mir auch geholfen, weil es mir hier leichter fällt meine Meinung kund zutun.

Deswegen, liebe Dreamerin gebe ich dir den Tip, dich intensiv deinen Lieblingshobbies zu widmen. Dort kannst du abschalten.
Ignoriere die Menschen, die meinen dich verletzten zu müssen.
Beginne jeden Tag mit einem LÄCHLEN :smile:

d054.gif
 
D

Benutzer

Gast
@ Normal

Bei mir haste keine Punkte verloren wegen dem Gewicht. Ich find das so voll in Ordnung.

Hobbie ist gut... das ist momentan die Schule und mein Freund und ab und zu laufen, zu mehr hab ich keine Zeit... Geht aber nur noch so bis Juli. Dann such ich mir was. Vielleicht lesen?

So viele verletzten mich nicht (mehr). Als Kind/Jugendlicher hat man es wirklich manchmal schwer, wenn man aus dem Ruder läuft... Aber jetzt... jetzt bin ich eigentlich akzeptiert und toleriert und so schlimm bin ich ja nun auch wieder net.

Nur ich hab selbst was zu meckern.

Trotzdem danke, bist echt ein ganz Lieber :schuechte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren