ich werde noch wahnsinnig

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
leute ich bin total gefrustet :cry:

ich machs kurz..ich hatte im sommer mal für 3 wochen einen scheidenpilz der nur schwer weg ging..hab ewig lang herumterapiert

danach war ich beim arzt und hab sogar 2x untersuchen lassen ob nun alles passt..
hat alles wieder gepasst.

so nun habe ich kürzlich wieder eine beziehung und ich bin auch über beide ohren verliebt. mein freund wohnt ganz in der nähe und kann daher fast jeden tag mal für ein paar stunden vorbei kommen.

vorige woche haben wir relativ häufig sex gehabt und ich hab das auch echt mal genossen..und hab mich total gefreut das endlich mal "nichts" passiert...aber zu früh gefreut.

jetzt hab ich am montag gemerkt das es schon wieder brennt..habs aber sofort abgestoppt da ich von meiner terapie noch zäpfchen und salbe zu hause hatte. habe jetzt 3 nächte zäpfchen und salbe verwendet und habe keine anzeichen mehr...jedoch hab ich echt keine lust mehr schon WIEDER zum arzt zu gehen geschweigedenn schon wieder meinen freund hin zu halten.(mein letzter freund war deswegen schon gefrustet)

glücklicherweise sehn wir uns erst freitags wieder, so das ich noch 2 tage zeit habe um es ordentlich in den griff zu kriegen, obwohl ich glaube das es diesmal nicht so schlimm war.

ich wende mich an euch weil ich echt nicht mehr weiss wie ich vorbeugen kann..ich verwende ph hautneutrales duschgel, pflege mich regelmäßig, creme mich auch immer mit olivensalbe (vom arzt) ein (momentan natürlich mit canesten) ...ich weiss echt nicht mehr weiter..ich möchte mein sex leben wieder richtig ausleben können und nicht nur alle 3 tage 1x sex haben da meine vagina sonst wieder überansprucht ist.
:geknickt:

da ich es offenbar ja wiede rim griff habe wüsste ich einfach zu gerne ob es irgendjemand auch mal so ging, und was man vorbeugend wirklich tun kann.

ich hatte übrigens nicht immer solche probleme..erst seit einem jahr ist es so oft der fall. das macht mich echt wahnsinnig und fertig :geknickt:
 

Benutzer89091  (42)

Verbringt hier viel Zeit
hast du schon einmal daran gedacht, daß dein freund ebenfalls bereits einen pilz hat?

du wirst einen pilz nur dann in den griff bekommen, wenn dein freund auch brav mit der creme schmiert... ansonsten entsteht nur ein ping-pong-effekt :hmm:
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Meine persönliche Erfahrung zu dem Thema: ich hatte jahrelang (bestimmt sechs, sieben Jahre) mit ständig wiederkehrenden Infektionen zu kämpfen. Ich hab einiges ausprobiert, anderes Waschgel, Wäsche heißer waschen, den Partner mitbehandeln, nix hat geholfen. Dann bin ich von der Pille (ich hab irgendwo gelesen, dass genau diese Pille wohl oft solche Geschichten fördert) auf den Nuvaring gewechselt – und das war’s dann mit Pilzinfektionen. Seit jetzt bestimmt fünf Jahren hab ich keine einzige Pilzinfektion mehr gehabt. Muss bei Dir ja nicht genauso sein, aber vielleicht wär's ein Ansatz, über den Du mal mit deinem FA sprechen kannst? :smile:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich hatte auch als ich die Valette genommen habe ständig Pilzinfektionen, was dann vorbei war als ich sie abgesetzt habe.
Ansonsten kann auch bei dir inzwischen die Haut von den ganzen Infektionen so gereizt sein, dass du ein Jucken und Brennen hast obwohl gar kein Pilz da ist. Da hilft vielleicht eine Behandlung mit multigyn Actigel oder hyalo femme oder so.
Alles in Allem wirst du wohl kaum drumrumkommen noch mal zum Arzt zu gehen und das abklären zu lassen, vor allem weil dein Freund ja dann mitbehandelt werden muss.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
- Kondome benutzen, bis es komplett ausgestanden ist und viele Wochen nicht wiedergekommen ist.
- Freund mitbehandeln
- Pille absetzen / wechseln
- Nicht zuviel waschen!
- Unterwäsche, Bettwäsche und Handtücher auskochen
- Es gibt auch solche Tabletten, die den Pilz komplett abtöten - die habe ich mal bekommen, als es lange nicht in den Griff zu kriegen war.
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
danke erstmal für eure antworten!!!

mein freund hat sich mir zu liebe schon anschaun lassen. es liegt nicht an ihm, ihm fehlt garnichts..
das ist ja das eigenartige..und auch habe ich das letzte mal so lang terapiert das eigentlich nichts mehr sein dürfte :frown:

vl sollte ich wirklich auf ein anderes verhütungsmittel umsteigen.
 

Benutzer98578  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hatte mal innerhalb eines Jahres etwa 6 Mal einen Pilz bzw. eine Infektion. Bei mir lag es daran, dass ich meinen Intimbereich immer mit Seife gewaschen habe, was das Milieu total geschädigt hat, obwohl ich davor jahrelang nie Probleme hatte. Mir hat meine Frauenärztin dann den Tipp gegeben, mich mal nur mit Wasser zu waschen. Seitdem hat sich das Problem verflüchtigt :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hormonelle Veränderungen können Scheidenpilze begünstigen.
Genauso gut Stress oder ein angeschlagenes Immunsystem.
Es gibt viele Punkte, wo man ansetzen kann.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Es gibt auch Waschgel, dass nicht den PH Wert der Haut, sondern den der Scheide hat! Da gibt es einen deutlichen Unterschied! Vielleicht gäbe es da einen Ansatzpunkt!
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
ja ich kenn mich generell eh schon relativ gut mit dem problem aus. da ich es wie gesagt vor allem im letzten jahr schon fast plagend hatte. habe einiges darüber gelesen.

ich betreibe relativ viel sport und mein immunsystem ist an und für sich ok.

ich habe auch ph hautneutrale seife für die dusche, wechsle regelmäßig die handtücher und achte auch auf die hitze beim wäsche waschen, sowie handtuch waschen. ich habe sogar diesen milchsäure-bakterien regulierenden dusschaum , den ich regelmäßig seit der letzten infektion verwende.

ich kann mir also nur 2 möglichkeiten vorstellen.
1. ich vertrage nicht zu viel sex hintereinander oder
2. es ist von der pille durch die hormone gesteuert??
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also die erste Variante kommt nur in Betracht, wenn ihr keine Kondome verwendet, denn Sperma kann durchaus das Scheidenmilieu bzw. dessen PH-Wert verändern.

Vielleicht nehmt ihr einfach mal eine Zeit lang Kondome, um zu sehen, ob sich was ändert.

Wie lange nimmst du deine Pille denn schon?
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
kondome haben wir nur ganz am anfang verwendet. da er sich dann ohnehin untersuchen lies nehmen wir seither keine kondome mehr.

aber kann man diesbezüglich nicht vorbeugen , wenns (angenommen) rein darum geht das das sperma den PH wert verändern würde? hmmm...

ich nehme die pille seit ich 17 bin, also nun 6 jahre..bin aber von einer stärkeren (diane mite) nun auf die mirelle umgestiegen, da meine ärztin meinte, diane wäre zu stark für mich (ich bin recht klein und zart)

allerdings muss ich dazu sagen, das ich die pille daher durchgehend genommen habe, da ich durch sie keine menstrationsschmerzen mehr hatte, davor hatte ich die ersten 2 tage der periode fürchterliche schmerzen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na wie lange genau nimmst du die Mirelle denn jetzt? Wenn du sie erst kurz nimmst, dann ist dein Körper ja noch in der Hormonumstellung und da sind PIlze recht häufig.

Wenn Sperma mitschuld an den Pilzen ist, dann wären Kondome die beste Möglichkeit.
Es tut ja nicht so weh, wenn ihr die einfach mal 4 Wochen lang benutzt.
 

Benutzer67079 

Verbringt hier viel Zeit
die mirelle nehm ich jetzt den 4. monat, also die hab ich bekommen als ich wegen der nachuntersuchung im august das letzte mal bei der ärtztin war.

aber wenn sperma tatsächlich schuld ist, dann sollte ich ja generell immer kondome benutzen oder?

mann man, sonst bin ich auch immer fit, wieso dort denn nicht *g*


ich bin ja nur deswegen schon so genervt weil ich im sommer echt fast einen monat daran gearbeitet hab das es weggeht, und es war teilweise sehr schmerzhaft im sommer da meine ärztin mir zuerst eine salbe verschrieben hat, die nicht gewirkt hat, dann war es natürlich noch schlimmer..ich konnte da 2 tage kaum gehn vor lauter stechen und schmerzen. dann wurde es endlich besser und ich hab sogar fast 3 wochen nachgecremt damit auch alles weg ist.
ich ernähre mich auc ausgewogen..nicht zu viel süsses..viel gemüse, bisschen fleisch, gerne fisch und auch obst.
ich bin wirklich kein unhygienischer mensch oder lebe ungesund..ich trinke auch nicht oft alkohol...daher versteh ich das nicht.

in einer beilage der ärtzin stand, das süsses und alkohol das millieu auch gefährden kann..aber wnen man nach diesen dingen geht, gefährdet ja fast alles das millieu 8o
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn du die Mirelle jetzt erst im 4.Monat nimmst, dann kann das durchaus der Grund für die häufigen Pilzinfektionen sein.
Ich persönlich würde jetzt folgendes machen: Die nächsten 4 Wochen mal Kondome nehmen, um zu sehen, ob das irgendwas verändert.
Die Mirelle weiter nehmen und wenn sich nach 6 Monaten mit ihr immer noch nichts gebessert hat, dann evtl. mal die Pille wechseln oder überhaupt hormonfrei verhüten.
 

Benutzer82234  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt auch Waschgel, dass nicht den PH Wert der Haut, sondern den der Scheide hat! Da gibt es einen deutlichen Unterschied! Vielleicht gäbe es da einen Ansatzpunkt!

In die Scheide sollte eigentlich überhaupt kein Waschgel gelangen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren