Ich werde aus ihm nicht schlau

Benutzer154405 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebes Forum :smile:


Ich weiß nicht so genau was ich mit diesem Thread erreichen möchte.. vlt möchte ich mir einfach meine Gedanken von der Seele schreiben und auf ein wenig Rat hoffen.

Da ich noch nicht weiß, wie lang dieser Text sein wird, will ich mich bei allen bedanken die es bis zum Ende gelesen haben.


Ich muss etwas weiter ausholen..

Im November habe ich jemanden über die App Lovoo kennengelernt. Nach ewig langem schreiben usw haben wir uns getroffen. Die ersten male in der Öffentlichkeit und danach bei mir zuhause. Nachdem er das zweite mal bei mir war, haben wir während dem Film angefangen zu kuscheln und uns geküsst.

Ich habe mich sooo geborgen gefühlt. Total sicher und beschützt (ok es liegt vlt an seiner Größe und seiner breiten, muskulösen Statue :grin: )

Das ganze wiederholte sich drei mal und die Abende verliefen ähnlich.

Dann brach der Kontakt Mitte Dezember einfach ab -> wahrscheinlich weil wir beide viel zu hatten durch die Arbeit usw.



Mitte März kam plötzlich eine Nachricht von ihm, dass er es total Schade findet das der Kontakt damals abgerissen ist und er es sich wünschen würde, wenn wir wieder mehr Kontakt hätten.

Nach einer Woche und über tausend Nachricht kam es zum Treffen.

Wir hatten uns viel zu erzählen und nach einigen Stunden lagen wir wieder zusammen im Bett und haben gekuschelt..

Ende März hatten wir das erste mal sex (zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch schon starke Gefühle für ihn entwickelt). Es war einfach nur wunderschön.

Nachdem er weg war, hat er mir per Whatsapp eine gute Nacht gewünscht und mit zwei Herzen.

Darüber habe ich mich natürlich mega gefreut.

Der gleiche abend wiederholte sich eine Woche später.


Die andere Woche ist er dann mit Freunden für drei Tage in den Urlaub gefahren. Das Problem war hier allerdings das die ex von jemandem mit dem ich im Januar etwas hatte dabei war. Die hat ihm das natürlich erstmal erzählt..

Er hat mich auch darauf angesprochen und ich habe ihm natürlich die Wahrheit gesagt. Ich habe gemerkt das er etwas sauer war und er meinte auch, daß er mich anders eingeschätzt hat.

Daraufhin meinte ich natürlich zu ihm das es schließlich drei Monate her war und ohne Bedeutung gewesen ist.

Im Anschluss sagte ich ihm noch, dass es mich auch nicht interessiert was und mit wem er vor drei Monaten etwas hatte.

Danach war ein paar tage funkstille.


Er hat mich nach ein paar tagen wieder angeschrieben und sich entschuldigt..

Wir haben uns dann noch zwei mal getroffen und alles war wie davor wunderschön.

Ich habe gehofft das er irgendwann mal anfängt über seine Gefühle zu sprechen (bzw ob er überhaupt welche hat) aber da kam bis jetzt noch nichts. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat er mich angeschrieben ob ich noch wach bin und ich evt Lust hätte zu ihm zu kommen. Ich habe natürlich nicht gezögert und bin losgefahren (er wohnt nur 10 min entfernt).

Zur Begrüßung gab es eine lange Umarmung. Dann machte er einen Film an und ich lag in seinen Armen auf der Couch.

Mittendrin fing er an mich zu kitzeln und es kam wieder zu einem Kuss.

Nach einiger Zeit habe ich die Augen zu gemacht, da ich auch sehr müde war und es so gemütlich gewesen ist.

Er hat mir die ganze zeit meinen Kopf gestreichelt und mich dabei beobachtet, ab und zu küsste er mir auf die Stirn und auf die Wangen.

Am Morgen kam es dann wieder zum sex und anschließend bin ich nach hause gefahren.


So das war's erstmal..


Was soll ich von ihm halten bzw wie soll ich seine Gefühle mir gegenüber einschätzen?

Ich weiß ihr könntet schreiben, ich soll ihm sagen das ich verliebt in ihn bin.. aber was ist wenn er keine Gefühle für mich hat oder keine Beziehung möchte?

Dann habe ich zwar Gewissheit, aber ich möchte den Kontakt nicht nochmal verlieren..


Eigentlich wollten wir uns heute abend treffen und ich wollte ihn fragen wie er sich das weiterhin vorstellt und ihm sagen das ich eher der Beziehungsmensch bin, aber leider hat er vorhin abgesagt, da er wegen der Arbeit mitten in der Nacht aufstehen muss.



Vielen dank fürs lesen :smile:
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
Hey :smile:

Die überwiegende Mehrheit der Männer da draußen ist nicht sehr gut darin, ihre Gefühle in Worte zu packen. Mir geht es da sehr ähnlich. Ich denke Männer neigen eher dazu ihre Gefühle in Taten auszudrücken.
Er umarmt, streichelt und küsst dich. Und das er wieder und wieder die Nähe zu dir sucht ist ein gutes Zeichen.
Vielleicht ist er sich selbst noch nicht ganz sicher ob er mehr für dich empfindet und braucht noch Zeit.

Ich weiß ihr könntet schreiben, ich soll ihm sagen das ich verliebt in ihn bin..
Das würde ich an deiner Stelle noch lassen. Setz ihm nicht die Pistole auf die Brust.
Wenn du so etwas aussprichst kann es sein, dass er sich unter Druck gesetzt fühlt.
Und was er dann eventuell erwidert, könnte dir nicht gefallen.

Ich an deiner Stelle würde eure Zweisamkeit genießen und der Dinge harren die da noch kommen. :smile:
Läuft doch bis jetzt alles super, oder?
 

Benutzer154405 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen dank für deine Antwort :smile:

Eben genau davor habe ich Angst.. ihn unter druck zu setzen und das er sich damit vlt überfordert fühlt.

Aber für mich ist diese Situation momentan echt schwer, da ich wie gesagt eher der Beziehungsmensch bin und ich diese Ungewissheit überhaupt nicht mag.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren