Schule Ich weiß nicht was ich tun soll :(

Benutzer100811 

Benutzer gesperrt
Mahlzeit Leute! Ich habe ein Problem und zwar bin ich dieses Jahr mit meinem Abi fertig und wie es aussieht wird das Abitur nicht so prickelnden Schnitt haben. Soweit so gut. Ich weiß aber nicht was ich studieren will :frown: . Ich will nächstes Jahr freiwilliges Soziales Jahr machen, damit ich Wartesemester reinkriege, doch meine Mutter sagt ich solle lieber eine 2jährige Ausbildung machen. Interessieren tun mich Sachen wie Geschichte, Sprachen, Ethnologie, Soziologie. Nun ja das Ding und die Frage ist ob ich mit diesen Fächern etwas erreichen kann und einen Job finden kann!?
 
R

Benutzer

Gast
Naja, ganz ehrlich: Reich wirst du mit diesen Interessengebieten wohl nie werden. Aber das musst du ja auch nicht. :zwinker:

Die Frage ist eher, ob du nochmal ca. 5 Jahre studieren willst, oder ob du lieber etwas Praktisches machen und schon viel früher Geld verdienen möchtest?
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich würde mir erstmal gedanken machen, wie du an deinen noten noch etwas verbessern kannst. die prüfungen kommen ja noch, damit kannst du noch was rausholen. also überlege dir eine gute lernstrategie! wenn du deinen abischnitt hinbekommst, hast du am ende sowohl bei der studien- als auch bei der ausbildungswahl bessere chancen.

ob FSJ oder ausbildung und studienwahl würde ich von deinem berufsziel abhängig machen. die bereiche, die dich für ein studienfach interessieren sind zunächst die, wo man wahrscheinlich nicht mit einem hohen verdienst rechnen kann.
was möchtest du denn mal machen? zumindest eine grobe richtung solltest du haben bevor du dich wahrlos in irgendetwas stürzt. wenn du jetzt eine banklehre machst und am ende doch ethnologie studierst wäre die ausbildung (für mich) verschwendete zeit. du willst es dann ja eigentlich gar nicht machen.
also, wo willst du hin? willst du mit menschen arbeiten? in welchen bereichen willst du am ende arbeiten? vllt in einem museum? oder lieber in die forschung? kannst du dir vllt eine wissenschaftliche laufbahn vorstellen? fragen dieser art könnten dir vllt weiterhelfen. du kannst auch mal zur studienberatung an einer uni gehen. die können dir berufsperspektiven und studieninhalte aufzeigen. über studieninhalte kannst du dich auch im vorlesungsverzeichnis der uni (vllt deiner wunschuni) informieren. dann siehst du, was in den nächsten jahren des studiums auf die zukommen würde und ob es dir überhaupt zusagt.
wenn du ungefähr weißt, was du mal machen willst, kannst du dich informieren, wie du dein ziel erreichen kannst. vllt geht das ja auch mit einer ausbildung. dann kannst du dich entsprechend umschauen.

ein FSJ kann dir zeit zur orientierung geben. du solltest es dann aber auch nutzen und deine entscheidungen nicht nur vor dir herschieben.

fazit:
-versuch noch so viel wie möglich aus dem abi zu holen
- nutze ein mögliches FSJ und vertrödel es nicht (sofern du es machst)
- frage dich, was und wie du später arbeiten willst
- suche nach dem weg zum entsprechenden berufsziel
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
Googel mal ein bisschen, es gibt Seiten, wo man seine Interessen eingeben kann und dann Berufsvorschläge bekommt. Auf der Seite des Arbeitsamtes gibt es so etwas z.B. soweit ich weiß. Vielleicht kannst du so erst einmal eingrenzen, was du überhaupt machen könntest.

Gibt es bei euch an der Schule keine Berufsberatung?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Du bist 20 Jahre alt - Mach was du willst und höre nicht auf deine Mutter, sonst wirst du unglücklich.
Mit Geschichte, Sprachen, Ethnologie und Soziologie kann man einen guten Job bekommen, wenn man sich anstrengt und will.
 
K

Benutzer

Gast
Bei deinem Interessengebiet waer doch ein Auslandsjahr bzw. FSJ bestimmt von Vorteil, weil du die Moeglichkeit im sozialen Bereich zu arbeiten. Das wirkt sich dann auch positiv auf ein Studium oder eine Ausbildung aus, da du schon Erfahrungen gesammelt hast.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren