Ich versteh sie nicht ...

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,
habe aktuell einfach wieder das Gefühl das meine Beziehung nicht sein soll wird oder irgendwas ...

Habe meine aktuelle Freundin letztes Jahr kennen gelernt und wir haben uns anfangs oft getroffen und unternommen. Kamen dann auch zusammen nach 1-2 Monaten. Relativ schnell waren wir gemeinsam im Urlaub und schnell war auch wieder erstmal die Beziehung zu Ende. Nach 2 Monaten haben wir uns wieder getroffen es ging wieder los und wieder schief ... nach 3 Monaten jetzt fängt wieder alles an ... Eig hatte sie es beendet Ende 16 - hat sich jedoch wieder bei mir gemeldet und sich entschuldigt und ich hab es akzeptiert.

Das Problem ist das sie mich nicht liebt, sie sagt sie ist verliebt mehr aber auch nicht. Ich akzeptiere das es kann gut sein das man nach so einer Zeit nicht von Liebe reden kann, aber ich spüre es immer wieder. Aber naja sie hat sich nach 3 Monaten wieder gemeldet und wollte alles wieder, was mir zeigt das ich so egal nicht sein kann.

Kaum wird was gesagt was ihr nicht ganz passt beginnt das ignorieren beim schreiben (Wir wohnen 100km entfernt). Auch bei ausgemachte Sachen wie treffen, wird dann plötzlich gesagt sie ist garnicht sicher ob sie Zeit hat und wenn sie das sagt weiß ich eig. immer das wir uns nicht sehen. (so war es immer)
Vor anderen sitzen /laufen wir immer stets getrennt kein Körperkontakt, wieso keine Ahnung ...

Sie verfällt wieder in ihr altes Muster obwohl sie meinte das sie einiges ändern will und vor allem wenn Probleme sind, das wir reden. Aktuell wenn ich reden will ist Sie ab dann einfach nur genervt, weshalb ich auch schon garnichts sage wenn sie mich ignoriert. Natürlich weiß ich von mir das ich nicht sehr einfach bin, aber trotzdem ist es für mich komisch

Mich mach das kaputt, weil sie mir so viel bedeutet und einfach nicht das gleiche zurück kommt.
 

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
Ich glaube ihr beide tut euch nicht sonderlich gut und ihr scheint auch alles andere als glücklich zu sein.
Das hört sich für mich nicht nach einer Beziehung an, sondern nach einem Krampf.
Ich finde auch, dass ihr noch nicht so lange zusammen seid, als dass es sich dafür zu kämpfen lohnt.
Nicht jede Beziehung ist für die Ewigkeit bestimmt und manche enden halt nach nen knappen Jahr und das ist vollkommen in Ordnung.

Mein konkreter Rat wäre: Überlege dir ganz genau was du willst und ob es sich wirklich lohnt Zeit und Mühe in diese Beziehung zu investieren. Ich bin mir sicher draußen gibt es jemand anderen für euch beide, welcher euch viel glücklicher machen könnte, ohne dieses ganze komplizierte drum herum, diese permanente schlechte Laune und die verzweifelte Angst etwas falschen sagen zu können und dann von ihr ignoriert zu werden.

Ich weiß, sehr harte Worte und ich kann natürlich nur so sprechen, wie es mich selbst treffen würde und mich würde das absolut krank machen.

Klar gab's bei euch auch sicher sehr schöne Zeiten, die darf man natürlich nicht vergessen, aber ich halte einfach nichts von On-Off-Beziehungen, bei denen man sehr offensichtlich sieht, dass es vergebene Liebesmüh ist.

Aber warte noch auf andere Kommentare, vielleicht weiß ja jemand, wie man daraus noch eine schöne Beziehung formen kann.
 

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein konkreter Rat wäre: Überlege dir ganz genau was du willst und ob es sich wirklich lohnt Zeit und Mühe in diese Beziehung zu investieren. Ich bin mir sicher draußen gibt es jemand anderen für euch beide, welcher euch viel glücklicher machen könnte, ohne dieses ganze komplizierte drum herum, diese permanente schlechte Laune und die verzweifelte Angst etwas falschen sagen zu können und dann von ihr ignoriert zu werden.

Ich würde schon sagen es lohnt wenn ich nicht als meine Probleme hätte mit Angst vor Verlusten.
Wir haben viele gute Zeiten aus meiner Sicht und haben viel gemeinsam und so eine Beziehung hatte ich noch nie ( im positiven Sinne)

Wie alt seid ihr?
20 und 18
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ich denke sie ist ein Bisserl die Prinzessin und du hast nach ihrer Pfeife zu tanzen sonst wirst du mit Missachtung bestraft. Ob da eine gesunde Beziehung ist? Nein! Wie du damit umgehen sollst ? Keine Ahnung. Ich würde das Gespräch suchen sagen so geht's nicht weiter entweder darf man in einer Beziehung ansprechen was nicht passt und in Ruhe drüber reden oder ich wäre weg. Aber bitte nicht diese machtspiele
 

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke sie ist ein Bisserl die Prinzessin und du hast nach ihrer Pfeife zu tanzen sonst wirst du mit Missachtung bestraft. Ob da eine gesunde Beziehung ist? Nein! Wie du damit umgehen sollst ? Keine Ahnung. Ich würde das Gespräch suchen sagen so geht's nicht weiter entweder darf man in einer Beziehung ansprechen was nicht passt und in Ruhe drüber reden oder ich wäre weg. Aber bitte nicht diese machtspiele
Beschreibt es leider recht gut ...
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Sicher, dass sie sich dich nicht einfach nur warm halten will?
Eine gesunde Beziehung ist das sicherlich nicht und ich hätte dieses hin und her schon längst unterbunden, wenn ich du wäre. Auch wenn das zur Konsequenz hat, die Beziehung beenden zu müssen.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Entweder liegt es am Alter und sie will hofiert werden ohne Ende (ist sie ein Einzelkind?) oder aber sie hat enormen geltungsdrang
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Entweder liegt es am Alter und sie will hofiert werden ohne Ende (ist sie ein Einzelkind?) oder aber sie hat enormen geltungsdrang
Ich glaube, sie weiß einfach nicht was sie will, kommt mit sich selbst nicht so wirklich klar und ist überfordert.
Jedenfalls tut dir dieses Hin und Her ganz sicher nicht gut.. Ich würde mir das an deiner Stelle nicht antun..
 

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Entweder liegt es am Alter und sie will hofiert werden ohne Ende (ist sie ein Einzelkind?) oder aber sie hat enormen geltungsdrang
Nein sie hat noch einen Bruder ...

Ja ich weiß auch nicht wie ich mit der ganzen Sache um gehen soll..
Bin auch recht eifersüchtig und würde mal fragen wer der und der Typ ist mit dem sie schreibt aber endet alles eh nur im streit ..

Aufgeben will ich trotzdem nicht so ganz - wenn wir zsm sind ist alles gut aber getrennt ist eine Katastrophe (Ich meine damit wenn wir zusammen was machen :'D)
 

Benutzer133419  (58)

Sehr bekannt hier
Das Problem ist das sie mich nicht liebt, sie sagt sie ist verliebt mehr aber auch nicht. Ich akzeptiere das es kann gut sein das man nach so einer Zeit nicht von Liebe reden kann, aber ich spüre es immer wieder. Aber naja sie hat sich nach 3 Monaten wieder gemeldet und wollte alles wieder, was mir zeigt das ich so egal nicht sein kann.

Kaum wird was gesagt was ihr nicht ganz passt beginnt das ignorieren beim schreiben (Wir wohnen 100km entfernt). Auch bei ausgemachte Sachen wie treffen, wird dann plötzlich gesagt sie ist garnicht sicher ob sie Zeit hat und wenn sie das sagt weiß ich eig. immer das wir uns nicht sehen. (so war es immer)
Vor anderen sitzen /laufen wir immer stets getrennt kein Körperkontakt, wieso keine Ahnung ...

Sie verfällt wieder in ihr altes Muster obwohl sie meinte das sie einiges ändern will und vor allem wenn Probleme sind, das wir reden. Aktuell wenn ich reden will ist Sie ab dann einfach nur genervt, weshalb ich auch schon garnichts sage wenn sie mich ignoriert. Natürlich weiß ich von mir das ich nicht sehr einfach bin, aber trotzdem ist es für mich komisch

Mich mach das kaputt, weil sie mir so viel bedeutet und einfach nicht das gleiche zurück kommt.

Hat sich wieder gemeldet und wollte alles wieder... kann auch bedeuten, dass sie gerade "Leerlauf" hatte. Es gibt da so einen flapsigen Spruch "festhalten und weitersuchen". Na ja, sie ist wenigstens ehrlich und sagt, dass sie Dich nicht liebt.

Finde ich trotzdem nicht gut, Dich zu ignorieren, wenn Du was schreibst, was ihr nicht ganz passt, das finde ich respektlos und schlecht erzogen. Und um sich anständig jemandem gegenüber zu verhalten, muss man ihn ja nicht lieben. Und einen ausgemachten Termin nicht einzuhalten, weil man auf einmal doch keine Zeit hat... das ist im besten Falle unreif. Wenn man volljährig ist, kann man ja wohl Überblick über seine Termine haben, und wenn man weiß, dass man zum Beispiel 3 Tage später eine Prüfung hat, dann verabredet man sich gar nicht erst, wenn man einigermaßen organisiert ist. Ich bin der Meinung, es ist eine Ausrede, bzw. ist als "Bestrafung" für Dich gedacht, weil Du was geschrieben hast, was Ihr nicht passt.

Wie meinst Du das, dass Du nicht sehr einfach bist? Anspruchsvoll? (Darf man ja sein, vor allem, wenn man selbst ja auch bereit ist, auf andere Menschen einzugehen.) Oder rastest Du schnell aus? (Einen ausgesprochenen Choleriker würde ich auch ignorieren, bis er von seinem Wut-Trip wieder 'runter ist.)

Willst Du denn auf Dauer so eine Beziehung haben? Für mich wäre das nichts und auch gar keine Beziehung.
 

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mit schwierig ist gemeint das ich laut Psychologin eine Psychosomatik Therapie machen sollte.
Ich formuliere viele Dinge negativ. Statt "Hat dir der Tag gefallen" kommt was negatives wie "War der Tag für dich ok" weil ich von mir selbst nicht ausgehe das ich Leute zufrieden stellen kann. Ich habe durch meine Kindheit das Problem das ich Angst habe von Leuten verlassen zu werden. Versuche alles mögliche um es Ihnen Recht zu machen aber kann meine negative Art auch nicht abschalten, weil es einfach tief in meinem Kopf ist.

Sie kommt nicht drauf klar das ich alles negativ sehe und davon ausgehe das die Beziehung schlecht läuft. Sie nervt das was ich auch verstehe wenn der Gegenüber nur Fragen stellt die die Beziehung in Frage stellen. Bei den Formulierungen fällt mir nur nicht mal auf das ich was negatives sage, aber sie weißt mich auch nicht draufhin weil es sie nervt.

Ich weiß nicht ob die Therapie die einzige Lösung ist aber es scheint mir so.
 
1 Woche(n) später

Benutzer140274 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wir sind jetzt getrennt, sie hat es beendet und wollte die Zeit für die Therapie nicht investieren, für Sie Zeitverschwendung falls es danach nicht besser ist.

Alle Aussagen sie muss lernen und hat deshalb leider keine Zeit (Kam zufällig mit einer Person von ihr in Kontakt) waren gelogen - schulisch soll es nicht so laufen wie sie es mir erzählt hat.
Die Person hat sich leider ein Kartenhaus aufgebaut für alle Personen, einen Menschen nach außen dargestellt, welchen es so nicht gibt. Geschichten die nur 10% wahr und dann schön geschmückt sind um ein schönes perfektes Leben darzustellen. Ich finde es traurig, weil schlecht geht ihr es 100% nicht, dass man da Geschichten erzählen muss in Richtung "Rich AF". Schade wenn das einzig wichtige für einen Menschen das Geld ist und dann auch noch zu allem lügen muss um bestmöglich sich darzustellen.

Ob mein Gesundheit und die folgende Therapie wirklich der Grund sind, ich bezweifel es.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
mal ganz unabhängig von dem beziehungsende:
eine therapie macht man für sich selbst und sich selbst zuliebe.du solltest deine probleme mit verlustangst etc also angehen,damit es dir in zukunft besser geht.
 

Benutzer129530 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Mazeex,

ich habe nur den Einganstext von dir gelesen, und deinen letzten Beitrag, dass ihr jetzt (mal wieder muss man wohl sagen) getrennt sein.
Kurz gesagt deutet ihr Verhalten auf einen unsicheren Bindungsstil und ein schwaches Selbstwertgefühl hin.
Dir rate ich, dass du dich in deinem eigenen Interesse einmal unbedingt fragst, warum du dich emotional an eine Frau hängst, die klärende Gespräche und damit deine zwischenmenschlichen Bedürfnisse abwürgt, sobald ihr deine Anliegen oder Auffassungen nicht mehr in den Kram passen, um dich anschließend mit Ignoranz abzustrafen. Das hat mittelfristig eine hochmanipulative Wirkung unter der du letztlich wie ein Hund darauf konditioniert wirst, keine eigene Auffassung von Miteinander äußern zu dürfen und dass somit alles nach ihren Vorstellungen abzulaufen hat, wenn du nicht riskieren willst, dass sie sich wieder disanziert.
Wahrscheinlich liebst du sie auch nicht wirklich oder es kann gar nicht in gesunder Weise dazu kommen. Denn wenn einer von beiden seine Stellung in der Beziehung durch "willst was gelten, mach dich selten" behauptet und das Gegenüber danach handelt, definiert sich der Wert deiner Patnerin für dich letztlich nicht anhand von Liebe, sondern steigt mir jedem Zurückstellen eigener Bedürfnisse und jedem Nachgeben, wenn sie wieder angelaufen kommt. Nur dass du dies letztlich wahrscheinlich für Zuneigung oder gar Liebe hältst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren