Ich träume immer wieder von meiner (inzwischen ehemaligen) Kollegin

Benutzer131354 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

Wie der Titel schon sagt, freue mich immer wieder von einer Kollegin. Wir waren zusammen im gleichen Ausbildungsbetrieb in dem ich jetzt noch bin. Ich würde mir keine Gedanken darüber machen, wenn es nicht sehr explizite Träume wären und ich nicht in einer Beziehung wäre.

Der erste Traum liegt bestimmt schon über ein Jahr zurück. Damals träumte ich dass ich mit dieser Kollegin sehr liebevollen leidenschaftlichen Sex hatte. Damals dachte ich mir nichts dabei. Einen sehr ähnlichen Traum, wieder mit ihr, hatte ich dann noch einmal im September / Oktober diesen Jahres. Wieder sehr leidenschaftlich und liebevoll. Beide Träume waren sehr „gefühlsecht.“

Im November war dann in unserem Ausbildungsbetrieb Tag der offenen Tür. An diesem Tag kann sie im Betrieb noch einmal zu besuchen und natürlich haben wir uns kurz gesehen und ein paar Worte gewechselt nichts besonderes. Daraufhin träumte ich aber wieder von ihr. Diesmal dass wir auf der hintersten Bank in einem Bus saßen und uns leidenschaftlich küssten.

Am Samstag haben wir ehemaligen Kollegen zu einem Neujahrsessen getroffen und prompt habe ich wieder von ihr geträumt. Diesmal allerdings nichts romantisches oder sexuelles. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern aber ich glaube sie wollte irgendwas zeichnen und ich habe ihr die passenden Stifte dafür gegeben. So ganz passender Traum nicht ins Muster aber trotzdem scheine ich immer von mir zu träumen, wenn ich sie wieder sehe.

Muss ich mir jetzt irgendwie Gedanken machen? Bedeuten Träume immer das Offensichtliche? Ich muss sagen das mich die Träume auch nach dem aufwachen noch lange gedanklich beschäftigen.Was meint ihr zu dem ganzen?
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mei, irgendwie scheint sie Dich schon zu faszinieren und zu beschäftigen. Viel mehr würde ich jetzt da aber erstmal nicht hineininterpretieren - außer Dir fehlt gerade etwas in Deiner Beziehung. Es kann aber in der Tat so sein, dass da alles in Ordnung ist - auch Menschen in intakten Beziehungen träumen mal von Erlebnissen mit anderen Personen.

Deshalb die Frage: Ist in Deiner Beziehung noch alles im Lot? Gefühlstechnisch, sexuell, und überhaupt? Wenn ja, dann würde ich mir da jetzt nicht gleich weiter nen großen Kopf um diese Träume machen.
 

Benutzer131354 

Verbringt hier viel Zeit
Also an sich bin ich schon sehr glücklich. Meine meine Freundin ist sehr lieb, kann mich in praktisch allen Dingen emotional sehr gut nachvollziehen. Wunderschön ist meinen Freunden obendrein. Ich fühle mich total wohl bei ihr. Sexuell bin ich auch ganz zufrieden. Wie ich in einem anderen Thema schon geschrieben habe, würde ich mir einen Dreier wünschen. Sowohl mit Mann als auch mit Frau. Darüber haben aber auch schon gesprochen und sind uns einig darüber dass wir diese Fantasie umsetzen wollen. Wir haben uns im Internet auch schon auf entsprechenden Seiten umgeschaut.

Das einzige wo es ab und an Probleme gab, war die Haushaltsführung. Zum aufräumen und putzen muss ich sie meistens auffordern. Sonst würde ich das allein machen. Aber darüber haben wir gesprochen und die Situation hat sich eigentlich schon gut verbessert.

Zu meiner Kollegin: nun, ich mag ihre Art. Wie sie sich so gibt eben. Finde sie sympatisch. Ansonsten fällt mir ein, dass sie rote Haare hat. Frauen mit roten Haaren finde ich meistens interessant / erotisch / sexy. Ich habe eine Schwäche dafür :smile:

Ich muss gestehen, dass ich nach dem Aufwachen noch lange an dem Tag an die Träume denken muss und sie gedanklich (soweit die Erinnerung noch ausreicht) noch ein paar Mal durchspiele.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das klingt doch eigentlich Alles recht gut. Dann würde ich das halt mal unter "ok, ich finde diese Kollegin attraktiv, deshalb diese Träume" abhaken und mir nicht viel mehr dabei denken. Als Dreier-Kandidatin würde ich Dir eine Kollegin jetzt nicht wirklich empfehlen - und ansonsten: Dass man auch mal andere Menschen als den Partner oder die Partnerin als attraktiv empfindet ist normal. Solange es bei den Träumen bleibt und keinen größeren Einfluss auf Dein reales (Gefühls-)Leben nimmt, sehe ich da nicht wirklich ein Problem.
 

Benutzer131354 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwie scheint es mich aber doch sehr zu beschäftigen. Ich spiele die Träume in den letzten Tagen immer wieder durch und denke sogar daran wie sie mich in meinem ersten Traum angesehen hat (der ja schon über ein Jahr her ist).

Ich bin in meiner Beziehung emotional total glücklich, total verstanden. Ich finde meine Freundin wunderschön und genieße den Sex.

Aber mir gehen die Bilder nicht aus dem Kopf.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren