Ich stosse in ihr an = Schmerz

Benutzer81198 

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen...

es ist schon etwas länger her seit ich was geschrieben habe, aber heute brauch ich mal wieder einen Rat und euer Wissen.

Ich habe momentan eine Sex Beziehung mit einer Kollegin von mir und wir haben beide abgemacht, dass es nur um Sex geht und nicht mehr, weil beide Lust auf ne Sex Beziehung mal hatten.

Jetzt hab ich mit ihr schon 2mal geschlafen und es ist auch ok mit ihr, aber wenn ich mein Penis ganz in sie versenke, dann stosse ich glaub irgendwo an und sie zuckt zusammen und spürt wahrscheinlich einen Schmerz, aber sobald ich ihn etwas rausziehe kann ich normal weiter machen und sie auch. Es ist nur das Problem, dass wenn ich ihn (meiner is nicht so gross (15cm Länge)) ganz versenke, er irgendwo ankommt. Wir hatten bis jetzt nur die Missionarstellung.

Jetzt ist nun die Frage: Wo kommt mein Penis an? Wie kann ich das verhindern und gibt es eine bessere Stellung, wo ich ganz rein kann und nicht ankomme? Die Stellung sollte am besten noch sehr intensiv für Sie sein, denn ich komme "relativ" rasch (5min) und sie is dann noch nicht gekommen,aber fast davor... Ich könnte schon weitermachen, aber ich habe Schiss wegen dem Gummi und ich will trotzdem eine intensivere Stellung für Sie finden.

Vielen Dank für Eure Hilfe :zwinker:

Gruss Tobi
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Du stößt an den Muttermund und durch den solltest du gar nicht durchkommen wollen.
Probiert doch mal Löffelchen, Reiter, Doggy usw ...
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wenn du sie machen lässt, dann wird's besser gehen. Also, Reiter oder von mir aus auch Doggy, wobei sie dann eher einen Katzenbuckel als einen Hundestrecker machen sollte :zwinker: Löffelchen geht eigentlich auch. Du stößt bei ihr hinten am Muttermund an, daher tut's weh. Je nach Zyklusstand kann's auch sein, dass es ihr nicht (so) weh tut, weil der Muttermund sich ja während der Phase verändert. Die ärgste Stellung dafür ist die Wiener Auster. Also, die am besten nicht machen :smile:
 

Benutzer81198 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm ok vielen Dank erstmal...

Ja das Problem ist, dass sie recht inaktiv ist, was Stellung ausprobieren betrifft... Ihr ist es egal, und ich muss sie ansprechen, ob wir nicht ne neue probieren wollen und so... und sie ist lieber unten, wo sie nix machen muss (also inaktiv) und ich oben (=aktiv)

Reiter haben wir mal ganz kurz probiert, aber zu kurz, werde mal Reiter, Doggy und Löffelchen ausprobieren :smile:

Weitere interessante Stellungen? Bin sowieso jemand, der gerne viele und vorallem neue aussprobiert :smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Naja, weißt du, der Sinn einer Sexbeziehung ist eigentlich, dass es in sexueller Hinsicht super passt. Wenn sie lieber inaktiv im Bett rumliegt, dann ist sie vllt nicht der optimale Bettpartner für dich. Da müsste man sich überlegen, ob du nicht bei wem anderen besser aufgehoben bist...
 

Benutzer97831 

Sorgt für Gesprächsstoff
@lotusknospe,
stimmt ganz genau, es scheint ja irgendwie nicht wirklich zu passen.
und was den muttermund betrifft,hängt es meiner meinung nach auch vom grad der erregung ab,wieweit der penis vordringen kann. also ihrer erregung natürlich.
ja, und wenn deine SEXpartnerin so passiv ist,dann hat sie vielleicht keinen spaß mit dir.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Mal eine bescheidene Frage: Wieso musst du eigentlich überhaupt deinen Schwanz bis zum Anschlag reinstecken, wenn deine Dame dabei scheinbar Schmerzen hat?
Klar, es kann für den Mann geil sein - für manche Frauen auch, wenn sie aus dem Anstoßen einen Lustgewinn ziehen, aber die meisten kommen so nicht zum Orgasmus und deswegen ist nicht die Stoßtiefe entscheidet, sondern eine Stellung, bei der die Klitoris ausreichend stimuliert wird...wenn überhaupt.
Also mache dir erst einmal keinen Stress um Ihren Fick-Höhepunkt und verwöhne deine Partnerin ggf. hinterher anderweitig.

Zumindest am Anfang solltest du dich schon soweit unter Kontrolle haben, so dass du deine Sexpartnerin erst einmal warmvögelst, (wobei du darauf achten musst, dass ihr Erregungszustand durch ein schönes und ausgiebiges Vorspiel bereits recht hoch ist) und dann bei entsprechendem Lustlevel versuchst, Stück für Stück tiefer zu stoßen, denn erstens "verlängert" sich die Vagina bei Erregung und zweitens werden dadurch Schmerzen oftmals ganz anders auf- bzw. angenommen.
Außerdem könnte sich das geben, wenn ihr noch mehrmals miteinander fickt und sich Schwanz und Pussy richtig "finden".
Dazu müsste aber deine Lady schon "mitarbeiten"...nur passiv herumliegen und nichts tun klingt a) nach sehr langweiligen und einseitigen Sex und b) wird es nicht gerade förderlich sein, eventuelle Schmerzen komplett auszuweichen, denn dafür muss frau schon auch selber in der Lage sein, diese durch Beinhaltung, Oberkörperneigung, aktive Bewegungen etc. einzudämmen oder so vielleicht sogar ganz zu vermeiden...und die Reiterstellung bedarf eigentlich auch etwas Einsatz und Arbeit von der Frau - es sei denn, sie hockt sich nur auf dich und lässt sich zur Abwechslung statt von oben halt von unten durchnehmen.

Jedoch finde ich es schon merkwürdig, dass sie dir nicht einmal sagt, dass sie Schmerzen hat und lieber auf die Zähne beißt...sag ihr mal, dass du bemerkt hast, dass sie zusammenzuckst und du gerne hättest, dass ihr offen und ehrlich über euren Sex kommunizieren könnt und du auch erwartest, dass sie auch mal von selber den Mund aufmacht - sonst könnte es nämlich sein, dass eure Sexbeziehung schneller beendet ist als ihr denkt, weil mindestens einer total enttäuscht davon ist.
 

Benutzer81198 

Verbringt hier viel Zeit
Mal eine bescheidene Frage: Wieso musst du eigentlich überhaupt deinen Schwanz bis zum Anschlag reinstecken, wenn deine Dame dabei scheinbar Schmerzen hat?

Hab ich gesagt, ich haue meinen Schwanz extra ganz rein, obwohl ich ganz genau weiss, dass es ihr dann weh tut? Nein! Also! Das erste mal wusste ich es nicht und dann is es nur noch einmal passiert, als ich einmal etwas zu tief rein bin, sonst mach ich nur immer halblang! Wir haben gerade nach dem ersten zu tiefen "Anstoss" diskutiert und nach dem Sex auch, weil ich ja nicht wusste was ist, also hat sie mir erklärt das ich nicht soweit rein kann u.s.w

Vielleicht war mein erster Beitrag nicht genügend detailliert, denn du schreibst Sachen, die gar nicht so sind. Kannst du vielleicht nicht wissen, da eben mein Beitrag anscheinend etwas zu übersichtlich war.

Das mit dem Aktiv / Passiv. Es ist nicht so gemeint, dass sie unten liegt und nichts macht und es Sie anscheisst. Es gibt vielleicht Frauen, die eher nicht so die Rolle von dem, der oben ist und aktive Bewegungen macht, übernehmen wollen. Oder täusche ich mich da und jede Frau ist so? Ihr habt das vielleicht etwas falsch auggeschnappt.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Das mit dem Aktiv / Passiv. Es ist nicht so gemeint, dass sie unten liegt und nichts macht und es Sie anscheisst. Es gibt vielleicht Frauen, die eher nicht so die Rolle von dem, der oben ist und aktive Bewegungen macht, übernehmen wollen. Oder täusche ich mich da und jede Frau ist so? Ihr habt das vielleicht etwas falsch auggeschnappt.

Nö, eh nicht. Aber wenn du lieber hättest, dass deine Sexpartnerin aktiv und initiativ ist, dann bist du halt bei ihr falsch. Es gibt auch Männer, die mögen es, immer Missionar und sie immer unten, er immer oben. Zu diesen Männern würde sie wohl besser passen als zu dir, der du verschiedene Stellungen ausprobieren willst und grundsätzlich wohl einfach experimentierfreudiger bist und vermutlich auch mal die passive Rolle übernehmen willst. Von meinem Standpunkt her wäre es unsinnig, wenn ich z.B. eine Sexbeziehung mit jemandem hätte, der immer die dominante Rolle beim Sex haben will. Sexbeziehungen sind doch eigentlich das Paradebeispiel für die Verschmelzung von Symbiose und Egoismus. Ansonsten funktioniert das mMn nicht.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hab ich gesagt, ich haue meinen Schwanz extra ganz rein, obwohl ich ganz genau weiss, dass es ihr dann weh tut? Nein! Also! Das erste mal wusste ich es nicht und dann is es nur noch einmal passiert, als ich einmal etwas zu tief rein bin, sonst mach ich nur immer halblang! Wir haben gerade nach dem ersten zu tiefen "Anstoss" diskutiert und nach dem Sex auch, weil ich ja nicht wusste was ist, also hat sie mir erklärt das ich nicht soweit rein kann u.s.w

Vielleicht war mein erster Beitrag nicht genügend detailliert, denn du schreibst Sachen, die gar nicht so sind. Kannst du vielleicht nicht wissen, da eben mein Beitrag anscheinend etwas zu übersichtlich war.

Ich wollte dir gar nichts unterstellen und dein Beitrag war nicht zu übersichtlich, sondern eher unübersichtlich und deshalb wohl missverständlich, wobei ich nicht geschrieben habe, dass du den Schwanz reinhaust, was man bei deiner Wortwahl "versenken" viel eher interpretieren könnte.
Aber in Anbetracht deiner Aussage, die nach der ganzen Schilderung erfolgte, musste man eher den Eindruck gewinnen, dass die die Schmerzen nicht im Vordergrund stehen:
"Wie kann ich das verhindern und gibt es eine bessere Stellung, wo ich ganz rein kann und nicht ankomme?"



Das mit dem Aktiv / Passiv. Es ist nicht so gemeint, dass sie unten liegt und nichts macht und es Sie anscheisst. Es gibt vielleicht Frauen, die eher nicht so die Rolle von dem, der oben ist und aktive Bewegungen macht, übernehmen wollen. Oder täusche ich mich da und jede Frau ist so? Ihr habt das vielleicht etwas falsch auggeschnappt.

Du hast explizit geschrieben "sie liegt lieber unten, weil sie da nix machen muss, sonst auch inaktiv ist und von ihr so gar nichts kommt"...jetzt frage ich mich, ob wir tatsächlich alle falsch interpretieren?
Sonst verweise ich auf die Antwort von Lotusknospe.
Und wie bereits geschrieben: Du kannst nicht alleine dagegen etwa unternehmen, dass sie keine Schmerzen hat - es sei denn, du machst wirklich grundsätzlich nur halblang. Ihre Inaktivität trägt nicht unbedingt dazu bei, dass sich bei euch demnächst etwas verbessert.
Aber bitte: Wenn du wirklich die ganze Arbeit machen und unbedingt die intensivste Stellung ohne ihr Zutun für sie finden willst, dann wünsche ich dir viel Erfolg und Vergnügen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren