Ich ritze mich-.-

Benutzer122674 

Ist noch neu hier
Alex, du machst grad den schlimmsten Fehler den man machen kann.
Du hast die narben dein leben lang und jeder wird dich drauf ansprechen, klar mag es wie Stressabbau sein, doch das macht es nur für eine Sekunde besser. Es gibt noch andere Möglichkeiten sich seinen Stress abzubauen...
*Stell dich unter eine kalte Dusche
* Nimm ein Gummieband ums Handgelenk und lass es gegen deine Arm schnippsen
aber nicht ritzen. Das wird dir ewig nachhängen und in 10 Jahren hast du die Zwei immer noch am Arm, als Erinnerung.

Klar ist es sehr schwierig so etwas zu verkraften, aber du musst dich unbedingt ablenken mach viel Sport oder unternim was mit Freunden, unerwiderte Liebe verfliegt schneller als erwiderte, glaub mir !!
Auf jeden Fall veruch ja nicht das du zu Hause an Sie erinnert wirst stelle alles was mit ihr im Zusammenhang liegt weg. So hast du einen Rückzugs-Ort. Und du bist grad mal so alt wie ich, du schaffst das. Es gibt schlimmeres
 

Benutzer122204  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hab ich auch hinter mir, ist aber lange her. Komplett dummes Zeugs, was du brauchst ist ein anständiges Ego. Du bist 16 drauf geschissen, andere Mütter haben auch schöne Töchter. Such dir eine andere um dich abzulenken oder sei weiter eine Memme. Jeder macht Fehler, mach einfach irgendwas worauf du Stolz sein kannst.
 

Benutzer120519  (30)

Benutzer gesperrt
Hallo Alex,

erstmal willkommen im Forum :smile:

Nun zu deiner jetzigen Situation: Du darfst deine Ex nicht auf so ein hohes Podest stellen. Wenn sie so fantastisch waere, wuerde sie dich nicht ignorieren, sondern mit dir reden, das gehoert meiner Meinung nach auf jeden Fall zum "fantastisch sein" dazu.
Ich selbst war von 16-18 in meinen besten Freund verliebt. Wir sahen uns jeden Tag, waren ein super Team und hatten spaeter auch Sex, doch, da er sowieso untreu war, wollte ich keine Beziehung. Als er ein paar Wochen spaeter vor meinen Augen ein Maedchen kuesste, bei dem ich mit kurz davor wegen ihm ausgeheult hatte, brach mein Herz. Ich ritzte mich und schluckte aber Opium (kam ich ueber Kontakte leider sehr leicht ran).
Zum Glueck war es Sommer, eine Spanienreise stand bevor, ich wurde 18 und meine Schwester und Freunde waren fuer mich da. Das ist wirklich das beste, was ich raten kann! Ablenkung und Abstand! Sowohl geistig als auch koerperlich. Zu meinem frueheren besten Freund: Wir haben uns noch ein paar mal zuf'aellig gesehen, meine Gefuehle waren anfangs auch noch da und es tat mir weh, doch dann konzentrierte ich mich auf mein ABI, zog nach Berlin und bin heute 21, denke gar nicht mehr an ihn und bin uebergluecklich. Das verraeterische Maedchen, das ihn damals vor meinen Augen kuesste, war 1 Jahr lang seine Freundin, doch betrog ihn mit seinem besten Freund. Der Junge studiert nun in Frankfurt und schrieb mir letzten Dezember verzweifelt, dass er nicht glaube, seinen naechsten Geburtstag mitzuerleben, da er nur noch am Feiern und auf Drogen ist. Er hat jedoch mittlerweile Hilfe bekommen. Du siehst also, das Blatt kann sich wenden. Ich bin uebergluecklich mit meinem aktuellen Leben und seit es ihm ihm damals vorbei war kamen noch genug andere Jungs :smile:
Wenn man jung ist, denkt man immer gleich, es sei das Ende der Welt und die Liebe des Lebens. So war es auch bei mir, als ich das Opium geschluckt habe. Doch es war nicht das Ende, es war erst der Anfang :smile:
Sei dankbar fuer die Erfahrungen, die du nun sammeln kannst. Aber rede wirklich mit einem guten Freund oder einer guten Freundin darueber (mir hat meine Schwester sehr geholfen!). Wenn du magst, auch mit deinen Eltern, obwohl meine leider zu wenig Verstaendnis fuer mich hatten. Sie sind super, aber Papa ist zu schuechtern und Mama eine Loewenmama, sie war nur sauer auf den Kerl :zwinker:
Du kannst mir gerne auch privat schreiben! Mein Mitbewohner ist gerade in einer aehnlichen Situation, vielleicht kann ich dir noch ein paar Tips geben!

Liebe Gruesse,
Helena
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Mach alles, aber lass den Sche** mit dem Ritzen.
Ist es denn noch niemandem aufgefallen? Wenn dein ganzer Unterarm entsprechend aussieht, kann ich mir das kaum vorstellen.
Also ich hab mal ne zeitlang ca. 5 Jahre geritzt wegen verschiedenen Problemen aber als Scheiß würd ich das nicht bezeichnen denn es ist schon ein ernstzunemendes Problem und nicht irgendeine "Phase". Zwingend merken muss es keiner wenn man langärmlige Sachen trägt![DOUBLEPOST=1349627948,1349626950][/DOUBLEPOST]
Du hast die narben dein leben lang und jeder wird dich drauf ansprechen,Das wird dir ewig nachhängen und in 10 Jahren hast du die Zwei immer noch am Arm, als Erinnerung.

Es gibt schlimmeres
Ich will keinesfalls die Tat des TS verteidigen aber was manche hier schreiben muss ich einfach kommentieren weil ich das Gefühl habe manche schreiben halt was ohne das selbst durchgemacht zu haben und denken nur dass es so sein muss.

Also es ist nicht so dass einen die Leute drauf ansprechen auf die Narben und ich sprech da jetzt nicht nur von mir sondern ich hatte damals ein paar Freundinnen die das auch machten aber eben jeder aus verschiedenen Gründen und bei mir war es damals so wo ich es noch machte dass mich eine Lehrerin drauf ansprach sonst hat da nie jemand danach gefragt. Als Ritzender (der der ist nicht macht um Aufmerksamkeit zu erregen) "versteckt" die Narben durch langärmlige Shirts (auch im Sommer) und ja die Narben sind natürlich später noch da und ich sehe meine Narben heute noch aber ich sehe sie als ein Teil meines Lebens ein Teil meiner Vergangenheit!

@TS: Es wurden ja auch hilfreiche Tipps geschrieben. Du bist noch Jung du wirst wieder eine Freundin finden aber dennoch musst du diese Beziehung erst verarbeiten und das wirst du auch wenn du jetzt denkst das scheint unmöglich! :smile: Nicht in eine Ecke setzen und in Selbstmitleid suhlen und dich verletzen sondern pack es an nimm dein Leben wieder in die Hand und lass die Wut die du spürst raus! Kauf dir einen Boxsack und hau auf den ein oder Fußball oder geh laufen oder irgendwas in die Richtung! Sport hilft wirklich! Reden machts meiner Meinung nach meistens nur schlimmer weil man ja immer wieder und immer wieder dran denkt und das zieht einen runter!
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Also ich hab mal ne zeitlang ca. 5 Jahre geritzt wegen verschiedenen Problemen aber als Scheiß würd ich das nicht bezeichnen denn es ist schon ein ernstzunemendes Problem und nicht irgendeine "Phase". Zwingend merken muss es keiner wenn man langärmlige Sachen trägt!

Ich habe nirgendwo an der Ernsthaftigkeit des Problems gezweifelt und meine Äußerung war auch auch keinesfalls abwertend gemeint. Ich wollte lediglich deutlich machen, dass es so viele bessere Möglichkeiten gibt seinen Kummer, seine Wut oder sonstwas rauszulassen als sich die Haut aufzuschneiden.
Und ja, ich spreche da auch aus Erfahrung. Ich habe 1,5 Jahre mit einem sich ritzenden und sich anzündenden jungen Mann vebracht. Ich kenne solche Wege also auch.

Man trägt aber nicht immer langärmlige Sachen. Gut, es wird Herbst und Winter. Da mag das nicht auffallen. Im Sommer bei 35 Grad fragt man aber schonmal nach, warum man denn kein Tshirt trägt. Auf Dauer fällt es einfach auf, dass was nicht stimmen könnte.
Aber der TS ist 14! Geht damit noch zur Schule und hat dementsprechend auch am Schulsport teilzunehmen. Wenn es da schon beim Umziehen keinem Mitschüler auffällt, finde ich das komisch. Außerdem krempelt man ja durchaus mal die Ärmel hoch, wenn man sich die Hände wäscht oder beim Arzt eine Impfung/ Spritze oder sontwas bekommt. Da müsste sowas am Unterarm schon auffallen.

@ TS: Wenn du ein so dringendes Bedürfnis verspürst mit ihr zu reden, dann bitte sie doch um ein Gespräch. Mehr als nein sagen kann sie nicht und dir würde es offenbar wirklich helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ok da hast du natürlich Recht wegen dem Schulsport. Hab ich das dann falsch verstanden ich dachte echt du wertest das ab..:smile:
 
V

Benutzer

Gast
Also ich hab mal ne zeitlang ca. 5 Jahre geritzt wegen verschiedenen Problemen aber als Scheiß würd ich das nicht bezeichnen denn es ist schon ein ernstzunemendes Problem und nicht irgendeine "Phase". Zwingend merken muss es keiner wenn man langärmlige Sachen trägt!
Ich denke, Mikiyo meinte nicht, dass das Problem belanglos sei. Aber Ritzen ist nun mal scheiße, löst keine Probleme (auch wenn es sie kurzzeitig betäuben mag) und meistens bleiben davon Narben, die nie wieder weggehen werden. Davon abgesehen, dass viele, die sich selbst verletzen, such auch noch von ihren Mitmenschen zurückziehen und am Ende alleine dastehen.
Leider 2 Mal im Freundeskreis erlebt, beides sehr traurige Fälle.

@alex: Du bist auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Und dazu gehört, dass man lernt, seine Trauer und Wut nicht durch (Selbst-)Destrunktion zu verarbeiten.
Ich habe in meiner Kindheit/Jugend auch einige unschöne Erfahrungen gemacht und war oft mit meinen Gefühlen überfordert.
Wenn du sagst, du zeichnest auch, dann ist das doch schon ein guter Weg!
Ich mache das auch, meine besten Bilder sind in emotionalen Extremsituationen entstanden. Für mich ist das Zeichnen und Malen ein Ventil. Und: Damit verletzt man sich nicht selbst.
Mir hilft es aber auch, mich richtig auszupowern. Laufen bis zur Erschöpfung, bis sich der Körper anfühlt, als würde er nicht mehr zu mir gehören. Und dabei Musik hören (die läuft bei mir eh ständig). Ich empfinde das fast als eine Art Trance. Vielleicht ist das auch eine Möglichkeit für dich, deine negativen Gefühle zu bewältigen.

Und: Das Ritzen wird dich auch nicht wieder mit diesem Mädchen zusammenbringen.
Kein Mädchen ist es wert, dass du aus Liebeskummer solche Dinge mit deinem Körper tust.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer108004  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß,dass es dir relativ wenig oder garnichts bringt, wenn ich dir sage, dass sie es nicht wert ist, aber wenn sie dir nicht einmal erklären kann,warum sie mit dir Schluss gemacht hat, ist sie es wirklich nicht wert. Versuch sie zu vergessen oder zu ignorieren und wenn du sie mit deinem "Freund" siehst, guck weg. Tu es dir nicht an, sie sie mit deinem "Freund" zu sehen.
In ein paar Jahren wirst du es bestimmt bereuen.Denn wie du es beschreibst werden garantiert gut sichtbare Narben bleiben, die dich dein ganzes Leben begleiten. Ich weiß es ist leicht zu sagen, dass man damit aufhören soll, aber versuch bitte damit aufzuhören und versuch dir eine Alternative zu suchen, die keine bleibenden Schäden oder Folgen hinterlässt. Wenn du was zum abreagieren brauchst, dann schlag in ein Kissen oder deine Matratze, oder nimm wie schon gesagt ein Gummiband oder halt/drück dir Eiswürfel auf den Arm. Oder versuch mit jemandem, dem du vertraust darüber zu reden. Jemand, der dir nicht nur Vorwürfe macht wie dumm es ist sowas zu tun, sondern der dir versucht zu helfen. Es ist mit Sicherheit nicht leicht sich jemandem anzuvertrauen, aber vielleicht bist du nachher froh. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und dass du es möglichst schnell schaffst damit aufzuhören, denn es kann auf Dauer echt gefährlich werden, wenn es dir nicht mehr oberflächlich reicht. LG
 

Benutzer122623  (24)

Ist noch neu hier
Ich bin in Gedanken...es kann ja sein das sie es wirklich nicht Wert ist.Vielleicht kann ich sie auch nur vergessen wenn ich einfach die Schule wechsle.Das wäre eigentlich das Beste.Thx für die ganzen Ratschläge, die waren echt gut^^ meine Liebe ist aber irgw. viel zu stark zu ihr das ich sie nicht einfach so ignorieren kann und ja ich weis das das mittlerweile bescheuert klingen muss...nur ich bekomme sie einfach nicht mehr aus dem Kopf und wie ihr sagtet es gibt auch andere...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren