Trennung verarbeiten Ich muss mit dir reden...

Benutzer111817  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Liebes Forum,



ich hab ein kleines, großes Problem. Meine Freundin hat mir vor ein paar Tagen den Laufpass gegeben. Sie sagte zwar ich mache alles richtig und sie mag mich sehr gerne, aber ihre Gefühle für mich sind einfach erloschen, sie fühlt sich nicht mehr zu mir hingezogen wie am Anfang. Das kann schon sein, aber es ist unpersönlich. Mein Part war da auch mit bei, auch wenn sie mich nicht verletzen wollte, naja, weniger als das halt geht wenn man Schluss macht. Irgendwas habe ich auch falsch gemacht, auch wenn es wohl einfach nicht gepasst hat.

Das war ein Sommerabenteuer, es ging über ein paar Wochen, es war aber meine erste, ernsthafte Beziehung. Trotzdem frage ich mich was da schiefgelaufen ist und was ich dazu beigetragen habe.

Zuerst war alles ganz schön, viel geküsst und sie hat auch bei mir übernachtet. Das war schön, aber schlafen wollte sie nicht mit mir, sagte einfach sie wolle es ruhig angehen lassen. Das war ok, ich finde kuscheln und küssen auch intimer. Das hatte ich noch nie, dass mich ne Frau so wollte und ich sie auch.

Es gab aber ziemlich schnell Probleme.
Das Ungemach nahm wie folgt seinen lauf. Ich hatte ne Lampe am Bett, die ein ziemlich künstliches Licht ausgestrahlt hat, die wollte ich schon länger mal austauschen. Das habe ich halt gemacht. Sie fing an zu frotzeln als sie da war, das macht sie sonst nicht. Mich hat das verunsichert, ich küsste sie einfach zur Begrüßung. Damit habe ich das wohl überspielt. Wir aßen und als wir auf dem Bett lagen drehte sie sich auf einmal um sagte sie müsse mit mir reden.

Sie hatte das Gefühl, ich würde mein Leben nach ihr ausrichten. Das kam wirklich aus dem Nichts, als wir auf meinem Bett lagen. Ich war total überrumpelt. Sie redete von ihrem Ex, der sie vereinnahmte und auch von Kindern redete usw. nach kurzer Zeit.

Ich habe nie von irgendwas geredet, halt für sie gekocht, weil ich das wollte. Das war für mich nicht einzuschätzen und ich versuchte die Situation durch etwas Komik bzw. kitzeln zu überspielen, das geschah aus dem Affekt. Ich fragte sie mich jetzt auf dem Arm nimmt oder nicht. Sie fing das Gespräch so komisch an mit...ich mag dich aber wir haben uns erst 4x getroffen. Das konnte ich alles nicht zuordnen. Das war merkwürdig und verunsichernd. Wenn es passt dann passts.... Die Sachen waren eine Wertschätzung, sie sollte ja sich auch bei mir wohlfühlen :smile:.

Wir gingen dann spazieren und redeten drüber...eben, dass ich total perplex war.Sie hakte sich dann noch bei mir ein und schlief bei mir. Allerdings war sie danach distanzierter, gut es war auch heiß in dem Zimmer.
Ehrlich gesagt habe ich mich selten so allein gefühlt, denn sie kuschelte nicht, lag einfach neben mir im Bett. Später drehte sie sich in mich. Ich fragte ob sie noch kuscheln wollte kam nix. Sie ging ins Bad, weil sie sonst zu spät zur Arbeit gekommen wäre. War vielleicht alles unglücklich.

Ich machte Frühstück, sie umarmte mich sehr eng aber mehr kam nicht. Auf meine Annäherung reagierte sie mit einem Blick. Es gab keinen Abschiedskuss. Beim Telefonieren war sie nicht mehr so involviert wie zuvor. Ich wurde davon immer unsicherer. Wir trafen uns nochmal und haben einen Park besucht.

Am Tag vorher habe ich ein Sträußchen für sie gepflückt, mit Wacholder den sie so gerne mochte und gab es ihr als wir auf ner Bank saßen. Es war zwar schön, aber es kam einfach wenig ihr. Ihr gefiel es zwar sehr, das wirkte einfach anstrengend für sie. Der Kuss war ziemlich unpersönlich. Ich habe ihr dann gesagt, dass mich die fehlenden Körperlichkeiten störten, aber sie redete nur von Druck und dass ihr das schnell zuviel ist usw.

Wir aßen noch zusammen und ich brachte sie zur S-Bahn. Bei der Abfahrt drehte sie sich nicht mehr um, es war alles einfach nur förmlich. Zum Telefonieren hatte sie keine Zeit und beim nächsten Treffen, sagte sie gleich, das wir reden müsste. Das würde mit uns beiden nix werden. Klang alles aufgesetzt. Sie saß noch länger neben mir und ich musste sie dann dazu kriegen zu gehen. Selber bekam sie das nicht hin. Ich wünschte ihr alles Gute, sie guckte nur beschämt und verschwand. Es viel ihr schon schwer und sie mag mich immernoch sehr aber halt nicht mehr so…. Telefonnummer, Chat, Anrufprotokolle usw. habe ich gelöscht.

Fotos hatte ich keine. Sie mag keine Fotos von sich und bekam keins hin. Dass, das ich geschossen halte musste ich löschen. Von mir verlangte sie keins. Das war auch mehr als unschön. Es kam von ihr zuwenig und ich bin mir da auch mehr wert. Wäre das soweiter gegangen hätte ich selber die Reißleine gezogen, das habe ich ihr auch gesagt. Trotzdem hätte ich es gerne weiter probiert, weil ich sie schon sehr mochte.

Sie begeistert sich für viele Dinge und verliert das Interesse auch schnell sagte sie mal. Vielleicht war ich nur das. Sie hat 3 Studien angefangen und alle abgebrochen. Sie ist schon clever, hat mit Ende 20 aber keine Ausbildung abgeschlossen, deswegen jobbt sie in ner Salatbar. Mir war das egal. Sie will über Wochenendseminare Heilpraktikerin werden, selbstständig. Daneben noch über Aktien reich werden. Wortwörtlich. Für mich klingt das wie eine fixe Idee und ich habe sie das auch wissen lassen, da war sie sehr aufgekratzt und ich habe zurückgesteckt. Vielleicht hätte ich ihr die Stirn bieten sollen….

Sie scheint was bescheuertes erlebt zu haben und traut sich selbst nicht so ganz, so mein Eindruck. Auf ihre letzte Beziehung hat sie sich nur aus verstandesgründen eingelassen, wie sie sagte und jetzt soll auch das Gefühl da sein, damit es nicht wieder schiefgeht. Das klingt verkrampft. Was denkt ihr ? War das meine Unerfahrenheit….am Ende war ich wohl doch nicht mehr so aufregend und toll wie beim Kennenlernen....

Ich bin trotzdem froh, dass wir uns gefunden hatten, auch wenn es nur kurz war. Ich habe viel gelernt und werde sie und was wir zusammen hatten in guter Erinnerung behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer106548 

Team-Alumni
Das tut mir leid für Dich!

Ich habe viel gelernt und werde sie und was wir zusammen hatten in guter Erinnerung behalten.
Das ist ein guter Schlusssatz, wortwörtlich! Ich denke, so solltest Du auch versuchen, das Ganze abzuschließen.
Spekulieren kann man viel. Aber wahrscheinlich ist der Grund der naheliegendste: niemand hat irgendetwas falsch gemacht. Einzig ihre Gefühle waren längst nicht so stark wie Deine und sie hat daraus die Konsequenz gezogen.
Immerhin war sie ehrlich, hat klare Fronten geschaffen und Dich nicht warm gehalten oder Spielchen mit Dir gespielt.
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Sie scheint was bescheuertes erlebt zu haben und traut sich selbst nicht so ganz, so mein Eindruck. Auf ihre letzte Beziehung hat sie sich nur aus verstandesgründen eingelassen, wie sie sagte und jetzt soll auch das Gefühl da sein, damit es nicht wieder schiefgeht. Das klingt verkrampft. Was denkt ihr ? War das meine Unerfahrenheit….am Ende war ich wohl doch nicht mehr so aufregend und toll wie beim Kennenlernen....

Ich denke dass sie ein strukturelles Persönlichkeitsproblem hat. Goldfischsyndrom, 3 Sekunden Aufmerksamkeitsspanne, aus. Muss man gar nicht mit "och die hat sicher was Bescheuertes erlebt" schönreden. Der Absatz sagt alles:

Sie begeistert sich für viele Dinge und verliert das Interesse auch schnell sagte sie mal. Vielleicht war ich nur das. Sie hat 3 Studien angefangen und alle abgebrochen. Sie ist schon clever, hat mit Ende 20 aber keine Ausbildung abgeschlossen, deswegen jobbt sie in ner Salatbar. Mir war das egal. Sie will über Wochenendseminare Heilpraktikerin werden, selbstständig. Daneben noch über Aktien reich werden. Wortwörtlich. Für mich klingt das wie eine fixe Idee und ich habe sie das auch wissen lassen, da war sie sehr aufgekratzt und ich habe zurückgesteckt. Vielleicht hätte ich ihr die Stirn bieten sollen….

Auf English nennt man das "you dodged a bullet", oder altdeutsch: An dir ist ein Kelch vorübergegangen - sei froh dass es relativ schnell und schmerzarm vorüberging. Stell dir nur vor du hättest mit so einer Kind und Kegel, Eigenheim und 3 Fahrräder und Hund...

Dich trifft keine Schuld, du klingst wie ein feiner Kerl. Geh unter Leute und find eine die dich zu schätzen weiß und nicht so durch den Wind ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren