Ich mag nicht wenn Leute Alk trinken

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
ich geh seit 3-4jahren jeden abend nüchtern weg und hatte seitdem immer spass. klar gabs abende, die eher langweilig waren. aber alles in allem hatte ich wohl genausoviel spass wie meine freunde, die immer schön blau waren. bei uns wird IMMER getrunken. und ich trink nicht mit und hab damit kein problem. ich kann ja rauchen oder auch etwas rauchen. und seit ich mit meinem freund zusammen bin trinkt er wie gesagt auch freiwillig fast nichts mehr. und er reicht mir völlig um mich zu amüsieren.
 

Benutzer39771  (46)

Benutzer gesperrt
Ich trinke nur zu außergewöhnlichen Anlässen ein Gläschen Sekt und war auch noch nie betrunken. :schuechte Soll ja hierzulande eher die Ausnahme sein! :link: *ganz stolz bin*

Trotzdem bin ich tolerant gegenüber Alki-Fans! :bier:
Wenn sie nicht gerade zu exzessiven Alkoholgenuss neigen und zu peinlichen Kotzbrocken temporär mutieren ... :kotz:
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Also wer sich hier wundert, dass 15 jährige viel Alk trinken...das gabs schon immer ? Und wie man dran kommt, ja rate mal. Der große Bruder kaufts ode rman geht zur Bude wo keiner nachfragt.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Also wer sich hier wundert, dass 15 jährige viel Alk trinken...das gabs schon immer ?

Und ist seit der Erfindung der Alkopops auch noch viel praktischer geworden, jetzt muss man sich nämlich nicht mal mehr überwinden, den bitteren Alkoholgeschmack zu ertragen, sondern bekommt das ganze altersgerecht mit schön viel Süßkram überdeckt serviert. Prost Mahlzeit, kann man da nur noch sagen ...
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, aber mir sind die Dinger ehrlich gesagt zu teuer. Da trink ich lieber n paar Mixdrinks mit 10 Sorten Rum und Fruchtsäften :grin:
Oder wenns schnell gehen muss zwei Tequilla.
 
W

Benutzer

Gast
@Viech: Geschichten höre ich auch oft, da kann man nur mit den Augen rollen... oder wenn man so Sachen wie unsere Abifahrt miterlebt, wo die Leute gar nicht mehr nüchtern werden. Daran macht doch gar nix mehr Spaß, die hängen rum und saufen. Ich gehe lieber spazieren, setze mich an den Strand mit einem Buch usw... super spießig vielleicht, aber meine Sinne und mein geist werden gefördert...
Auch machen mir die abendlichen Gespräche und das Philosophieren mit meinen Freunden (die fast alle gar nix trinken) Spaß, vielleicht täten sie das auch mit einem Bier. Aber wozu? So gehts doch...

@Stier: erstens bin ich nicht in einem anderen Land, zweitens studieren fast alle meine Freunde inkl. mein Freund, und da schaut man schonmal mit leicht neidischem Blick rüber... die meisten nutzen die vorlesungsfreie Zeit jedenfalls weniger für die Bildung...

@san-dee: Danke das Du mich verstehst, war halt wirklich traurig, und wenn man Alk eh und je schon nicht leiden kann und Alk dann der Grund dafür ist, dass ein Treffen platzt auf das man sich länger gefreut hat und was man auch vorläufig nicht mehr nachholen kann, macht das die Sache nicht gerade besser.
Und natürlich verändert er auch sein Verhalten. Er ist eh und je schon viel "cooler", wenn er mit seinen Kumpels zusammen ist, aber mit jedem Schluck wirds dann oller... vor allem wenn sie dann die Welt verbessern und die Politik hier und das da usw... Ist ja eigentlich okay, dass sie keinen Stumpfsinn reden, aber es wird scheinbar immer stumpfsinniger mit jedem Schluck und unrealistischer usw... Irgendwann denke ich nur noch "maaaaaaaaaaan, das sind sie, die Intelektuellen die im Café oder in der Kneipe bei Alk die Welt verbessern wollen, die größten Theorien spinnen und am nächsten Morgen um 13 Uhr mit Kopfschmerzen aufstehen und alles wieder dahin ist" Sowas nervt mich immer :smile:

@WakeAlan: Ich weiss, und ich könnte mich immer wieder darüber aufregen. Mir werden die symapthischsten Leute zu wider, wenn sie ihr Glas oder noch besser, ihre Flasche was auch immer in der Hand haben. Ihr Ansehen sinkt dann drastisch in meinen Augen.

@snass: Normalerweise habe ich Spaß indem ich meine Freunde treffe und wir reden, Billard spielen, Konzerte besuchen und weiß der Geier. Das das mit den Jahren abnimmt liegt an meiner steigenden Depression, aber sicher nicht am Mangel der alkoholischen Konsumgüter.
 
Z

Benutzer

Gast
den bitteren Alkoholgeschmack zu ertragen,

Das ist doch das schöne daran. Hab mir heute wieder 'n Gläschen... Glas Williamsbirne gegönnt. Und dann putzmunter einige Schulkolleginnen im Msn erniedrigt. Oder es wenigstens versucht. Das war sehr erquicklich.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Zum Thema: ich selbst trinke keinen Alkohol, es schmeckt mir einfach nicht.
Aber ich hab dennoch kein Problem damit, wenn Leute Alkohol trinken und ich verachte die dann auch nicht.
Es schmeckt ihnen, sie mögen das Gefühl - sollen sie doch. Man kann ohne Alkohol Spaß haben - man kann aber auch mit Alkohol Spaß haben.
Auch wenn mein Freund trinkt, finde ich das eher amüsant als mich über ihn zu ärgen (wobei dass er betrunken war, kam bis jetzt erst 2mal vor).
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Ich möchte dir unbedingt sagen:
Sehr gute Einstellung!!!!
Bleib so, wie du bist :smile: Wahnisnnig toll.

Ich trinke und rauche auch nie :smile:

Es heißt ja auch, leben und Leben lassen ... hmm ... solange es das Umfeld nicht übertreibt.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
@Threadstarter:

!"

warum schreibst du das immer dazu in gottes namen?? es geht immer an den threadstarter! außer man antwortet wem anderen auf ein zitat hin bzw schreibt einen namen davor!

so und jetzt zu dir, kann dir nicht egal sein was die anderen machen? die regen sich ja auch nicht drüber auf dass du nichtstrinkst, oder???
 

Benutzer25698  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab nun nur den eingangsthread gelesen ...

nunja, ich trinke inzwischen seit 4 monaten keinen alkohol mehr. wieso ... ich weiß nicht ... keine lust drauf, schmeckt mir auch nicht sonderlich und besoffen ... naja .. brauch ich nicht.
allerdings bin ich kettenraucher allerschlimmster sorte :zwinker:
ich habe kein problem damit, wenn andere welchen trinken. ich würde auch vll zu silvester mal ein glas sekt trinken, ich habe auch noch 2 volle flaschen guten absinth daheim ... wenn ich lust drauf, würde ich mich auch daran vergreifen.
nur besaufen - nein danke.

ich hab auch ein mädchen im bekanntenkreis, die keinen alkohol trinkt. allerdings fprdert sie auch, dass alle anderen nicht trinken. (sie kommt auch nicht zum abiball, weil es dort alkohol gibt) das finde ich arg übertrieben.

soll doch jeder machen was er will ... wenn wir weg gehen, bleib ich bei alkoholfreien drinks und meine jungs trinken bier ... es mault ja auch keiner rum, weil ich der einzige raucher bin :zwinker:

lg, strange
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Wird keinen Interessieren, aber ich geh heute abend zum Saufen... und ich werde wahrscheinlich mit einer Trage nach Hause kommen :smile2:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann dich durchaus verstehen. Ich kann es auch nicht haben, wenn mein Freund sich mit anderen sinnlos betrinkt. Allerdings hat er das nun innerhalb von gut einem Beziehung nur einmal gemacht. Nach dem einen Mal hab ich ihm deutlich gemacht, dass ich es nicht gut finde und damit war das Thema für ihn durch. Er trinkt mal ein Bier, aber sonst nichts mehr. Ich finde es in Ordnung, wenn man mal mit Freunden ein, zwei Bierchen trinkt oder auch mal 2 Vodka. Dieses sinnlose Betrinken dagegen nervt mich nur noch. Ich möchte auch keinen Freund haben, der da anderer Meinung ist. Ich wär mal fast mit einem zusammen gekommen, der auf dem besten Weg zum Alkoholiker ist und das hat mir definitiv gereicht. Da hab ich gesehen, wie sehr einen das Zeug kaputt machen kann.
 

Benutzer49680 

Verbringt hier viel Zeit
Ich mag das auch nicht so gern. Mal rausgehen, ein paar Cocktails trinken und nett quatschen ist völlig ok, da mache ich sogar mit.
Aber bitte alles mit Stil.
Schrecklich finde ich Menschen, die sich in einem Kreis zusammensetzen und dann 6erträger nach 6erträger platt machen, weil es Freitag abend ist und Wochenende...

Bekannte von mir sind nach einem langen Arbeitstag schon mal Freitagabend tierisch ausgerastet, wenn sie kein Bier im Kühlschrank aufgefunden haben und sowas finde ich tierisch assig...
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Ich möchte dir unbedingt sagen:
Sehr gute Einstellung!!!!
Bleib so, wie du bist :smile: Wahnisnnig

Dem widerspreche ich. Wenn sie nicht trinken mag ist das alles schön und gut, aber ich finde, sie verhält sich schon etwas intolerant.

@threadstarterin:
Du tust so als würden alle, die Alkohol trinken, das wegen der Wirkung und wegen des besoffenseins tun. Du schreibst in deinem obersten Beitrag:

Sehe ich Abends die jungen Leute auf den Straßen mit ihren Wein- und Bierflaschen könnte ich nur kotzen. Die sind ja alle ach so cool, witzig, locker... Dabei sind sie nur Opfer einen dummen Industrie und kommen doch nicht mit sich selbst klar.

Nein, die Leute sind nicht cool und vernünftige Leute, die hin und wieder etwas Alkohol trinken, fühlen sich deshalb auch nicht besser als jemand anderes. Das ist totaler Quatsch.
Und es ist auch totaler Bockmist, dass die alle mit sich selbst nicht klar kommen. Nur weil du schlechte Erfahrungen mit Leuten gemacht hast, die ein Alkholproblem hatten, muss das nicht heißen, dass alle, die Alkhol trinken, auch ein Alkoholprobem haben.

Denkst du, dass die Leute, die sich die teuren Weine aus der Weinstube kaufen, so viel Geld für Champagner und Rotwein,etc. ausgeben, weil sie davon so geil besoffen werden?
Es gibt auch Leute, denen hin und wieder ein Glas Alkoholisches schmeckt. So einfach ist das.

Und klar verstehe ich, dass es Leute gibt, die sich betrunken wie die letzte Sau benehmen, aber doch nicht jeder. Nur weil du keinen Alkohol magst, kannst du doch nicht jeden, der Alkohol trinkt so regelrecht verachten...:kopfschue
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Alle, die hier oben meinen, sich betrinken zu müssen ...

Ihr wisst vielleicht selbst im Unterbewußtsein, daß ihr zuviel trinkt, aber da ihr nicht ertappt werden wollt oder es euch nicht eingesteht, weil es zuviel Spaß macht, schreibt ihr sowas Provokantes in einen Thread, was mehr als unangebracht ist und zudem niemanden interessiert.
Ich setze nicht wie ihr eins oben drauf, wenn ich die Meinung nicht teile.

So, alles gesagt.
 

Benutzer53568 

Verbringt hier viel Zeit
Nur weil du schlechte Erfahrungen mit Leuten gemacht hast, die ein Alkholproblem hatten, muss das nicht heißen, dass alle, die Alkhol trinken, auch ein Alkoholprobem haben. Denkst du, dass die Leute, die sich die teuren Weine aus der Weinstube kaufen, so viel Geld für Champagner und Rotwein,etc. ausgeben, weil sie davon so geil besoffen werden?
Es gibt auch Leute, denen hin und wieder ein Glas Alkoholisches schmeckt. So einfach ist das.
Und klar verstehe ich, dass es Leute gibt, die sich betrunken wie die letzte Sau benehmen, aber doch nicht jeder. Nur weil du keinen Alkohol magst, kannst du doch nicht jeden, der Alkohol trinkt so regelrecht verachten...:kopfschue

Alkohol kann auch etwas mit einem Ritual oder einfach Geselligkeit zu tun haben.
Z.B. die Schotten, die schon mal zum 5 o`clock tea einen Whisky trinken.

Also nicht alle in einen Topf werfen, differenzieren!!! :zwinker:
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Wir haben gestern sehr nett gequatscht. Ich mach das vielleicht 3 mal im Monat, also keine Grund zur Sorge...

Aber nen üblen Schädel hab ich heute.... :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren