Ich mache mir zuviele Gedanken!?

Benutzer100551 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo ihr :smile:

ich bin jetzt 4,5 monate mit meinem Freund zusammen und wir streiten uns igendwie imer öfters als am Anfang, aber ich denke das ist ja normal nach einer Zeit. Ich mache mir nur immer über zuvieles Gedanken, und des zestört echt viel weil ich dann immer Streit provoziere. Habt ihr Ideen, was ich machen kann, um alles mal lockerer zu sehen?
danke :smile: anna
 

Benutzer71767 

Verbringt hier viel Zeit
Was du machen kannst? Uns mehr Informationen geben, damit wir überhaupt irgendeine halbwegs fundierte Antwort geben können...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Erzähl doch mal ein wenig, warum ihr euch streitet und worüber du dir so Gedanken machst. :smile:
Allgemein kann ich sagen, ich kenne das Problem und man wird da mit der Zeit ruhiger, aber erzähl erst mal.
 

Benutzer1659 

Verbringt hier viel Zeit
das wär jetz auch erstmal meine frage gewesen: worüber streitet ihr euch und vorallem wie oft? und worüber machst du dir gedanken? wie provozierst du streits?
 

Benutzer100551 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok, also zum Beipsiel wenn wir im internet schreiben. und er kurz angebunden schreibt. er hat manchmal so seine launen und des weiß ich eigentlich auch und ich reim mir da gleich immer was zusammen. und wir schreiben eigetnlcih nie : ich liebe dich oder soetwas er meint des weiß ich ja, da müssen wir es ja nicht immer schreiben. er ist nicht so ein gefühlsmensch, also er sagt mir nie, was er für mich fühlt und dass er glücklich ist mich zu haben. ich würde soviel geben, wenn er mir einmal so eine sms schreiben würde.
er wohnt jetzt ca 1 stunde weg von mir ist aber oft da. und wenn er da ist sehen wir uns eigentlich durchgehend. und manchmal aber eigentlich auch nur selten macht er was mit seinen freunden von hier. die er natürlich auch mal sehen will. aber da denk ich mir dann auch gleich wieder irgendwas. dass er mich nichtmehr sehen will. und ich weiß, des ist echt schlimm, dass ich über alles soviel nachdenke ich frage deshalb auch oft meine eltern und meine freunde, also wie ich reagieren soll, weil er das und das gemacht hat. und die sagen dann auch immer : sei sauer auf ihn. aber eigentlich ist es falsch, weil sie ja so nicht wissen, was er alles für mich macht. naja. aber ohne ihre hilfe gehts halt auch irgendwie nicht :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:14 -----------

Ok das klingt echt als hätte ich ein ziemlich niedriges selbstwertgefühl. ich denke das habe ich bei ihm auch. aber irgendwie nur bei ihm. Bei meinen rfeunden, in meiner klasse und so weiter hab ich so ein großes selbstbewusstsein. und bei ihm kommen dann die ganze zeit so selbstzweifel auf
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Das ist in gewisser Weise auch normal in einer so jungen Beziehung, sage ich mal. :smile: Oder jedenfalls war es bei mir so und dabei waren wir beide ein ganzes Stück älter (18 und 21), aber es waren eben unsere ersten richtigen Beziehungserfahrungen.

Da passiert es schnell, dass man überinterpretiert, sauer wird und nicht so recht weiß, was man eigentlich machen oder sagen soll. Und am schwierigsten war zu lernen, wie man solche Probleme anspricht.
Hast du ihm denn mal gesagt, dass du dir so kleine Aufmerksamkeiten wünschen würdest? Bei so einer Frage musst du aber aufpassen, dass du keinen Druck aufbaust und dass du ruhig bleibst! Er soll sich ja nicht total gezwungen fühlen, aber gleichzeitig darfst du natürlich auch sagen, was du dir einer Beziehung wünscht. Fang Sätze aber nicht so an: "DU schreibst mir nie 'ne tolle SMS.", sondern lieber: "Ich fand es total süß von dir, als du mir damals XY geschrieben hast. Es würde mich total glücklich machen, wenn sich so etwas mal wiederholt, denn ich finde kleine Aufmerksamkeiten bereichern eine Beziehung. Was meinst du?" Oder so ähnlich.

Mein Freund hatte es am Anfang auch schwer mit mir und ich mit ihm. Ich dachte, bei jeder Kleinigkeit, dass er mich nicht mehr liebt - und er war von der Beziehung allgemein überfordert. Es dauert eine ganze Weile, bis man sich richtig kennt und erst dann wird die Beziehung entspannter. Nicht dass die Verliebtheitsphase nicht toll wäre, aber man kennt sich da eben doch oft nicht so richtig und das macht es eben anstrengender, als wenn man sich richtig gut kennt.

Mein Freund und ich hatten, wie gesagt, auch solche Probleme wie ihr und jetzt sind wir über drei Jahre zusammen. :smile:
Also das muss nichts heißen.

Butter dich nur nicht selbst so runter. Du bist eine interessante Frau und Freundin und er findet dich toll, sonst wäre er nicht mit dir zusammen. Genieß eure gemeinsame Zeit, denn selbst wenn sie irgendwann vorbei ist: JETZT ist es doch toll, ihn zu haben, oder nicht?
Versuche mehr in der Gegenwart zu leben, auch wenn's oft schwer ist.

Alles Weitere wird sich zeigen.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
KLingt so als hättest du einfach zu viel Zeit.
Beschäftige dich mehr, dann hast du auch nicht mehr so viel Zeit, um dir um jeden Pups Gedanken zu machen.
 
2 Woche(n) später

Benutzer100551 

Sorgt für Gesprächsstoff
Lia89: Danke dein Beitrag hat mir echt viel geholfen :smile: Es tut immer gut zu hören, dass man nicht immer die einzige ist, ders so geht. sicherlich ist des in vielen beziehungen so, aber es ist schön, zu hören, dass ich da nicht irgendwie anders bin :smile: es ist jetzt auch schon viel besser geworden, ich weiß jetzt einfach, wie er manche sachen meint und ich hab mit ihm auch schon drüber geredet. Zurzeit läufts wieder perfekt und ich habe des gefühl, dass das auch länger so bleibt :smile: vielen dank für die Tipps :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren