Ich mache mir nichts aus Geld?!

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
Das kann ja nicht ernst gemeint sein...

Ich äussere hier nur meine Meinung. Den meisten hier gefällt meine Meinung halt ganz einfach nicht. Was soll ich sagen? Ich habe halt was gegen BMW -und Luxuskarossenfahrer...andere haben etwas gegens Kiffen. Und nun? Wo ist denn der Unterschied. Leben und leben lassen, ganz klar. Trotzdem wird man doch ne Meinung haben dürfen odeR? Ich sehe nicht ein wieso ich mich hier für meine Meinung rechtfertigen müsste..
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Für mich macht es auch kein Sinn Geld fürs Kiffen auszugeben und zu sagen, man kann nicht sparen.
Für mich macht es auch absolut gar keinen Sinn, Geld für Musikinstrumente oder ähnliches auszugeben.

Demnach bist du für mich ein Bonze, der sein Geld aus dem Fenster wirft.

Du verlangst, dass man dich nicht wie Pöbel behandeln soll. Dann sei du auch anders.
Für dich ist jeder ein Bonze der ein teures Auto fährt. Das nenne ich ein ziemlicher Kleingeist.
Vielleicht halten dich die Menschen nicht für Pöbel, weil du dir eben keine teuren Klamotten kaufst, sondern weil deine Ausstrahlung sagt, "ich kann euch nicht leiden, ihr gebt nur mit dem an, was ihr euch kauft"

Ja ich fand meinen Maserati toll, daher habe ich ihn mir gekauft. Ich hatte Freude dabei. Ich fühlte mich gut und hatte sehr viel Fahrspaß, den ich mit einem kleinen Auto nicht gehabt hatte. Auf der Rennstrecke habe ich schöne Stunden verbracht, weil ich das Gefühl des schnellen Fahrens genieße, aber kein Depp bin, auf öffentlichen Straßen rumzurasen.
Jetzt hat es sich geändert, jetzt habe ich andere Dinge im Kopf. Ich habe mich geändert.
Dennoch werde ich nicht auf Luxus verzichten und mir ein billiges Auto kaufen. Ich möchte trotzdem Komfort.

Und ganz ehrlich, jeder Mensch der denkt ich fahre solche Autos um zu imponieren, der hat meiner Meinung nach ein sehr geringes Selbstwertgefühl. Wie kommen Menschen darauf, dass man sich nur Dinge kauft zu imponieren, wieso kann man nicht einfach denken, der hat es, weil es ihm gefällt.

Überträgt sich da der Gedanke, warum man es selbst kaufen würde?
 

Benutzer131194  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich äussere hier nur meine Meinung. Den meisten hier gefällt meine Meinung halt ganz einfach nicht. Was soll ich sagen? Ich habe halt was gegen BMW -und Luxuskarossenfahrer...andere haben etwas gegens Kiffen. Und nun? Wo ist denn der Unterschied. Leben und leben lassen, ganz klar. Trotzdem wird man doch ne Meinung haben dürfen odeR? Ich sehe nicht ein wieso ich mich hier für meine Meinung rechtfertigen müsste..


Absolut, leben und leben lassen.
Auf die Art und Weise wie hier zum Teil Meinungen geäußert wurden, und mit welchen damit verbunden Anspruchshaltungen gehe ich mal nicht ein.

Was ich mit meinem Satz nur meinte war: Es kann ja nicht dein Ernst sein, jetzt als Argument zu benutzen "die anderen machens" ja auch, und das als Begründung zu nehmen, warum es okay ist wenn du kritisierst dass andere hier pauschalisieren und gleichzeitig auch selbst pauschalisierst...[DOUBLEPOST=1372074779,1372074592][/DOUBLEPOST]
Und ganz ehrlich, jeder Mensch der denkt ich fahre solche Autos um zu imponieren, der hat meiner Meinung nach ein sehr geringes Selbstwertgefühl. Wie kommen Menschen darauf, dass man sich nur Dinge kauft zu imponieren, wieso kann man nicht einfach denken, der hat es, weil es ihm gefällt.

Das mit dem Selbstwertgefühl sehe ich anders, aber der Rest ich glaube ich ein grundsätzliches Problem unserer Gesellschaft. Da viele Menschen vor allem Wert darauf legen, wie sie vor anderen wirken, ist die Option "Fährt Maserati weil es Spaß macht" oder "Kauft Goldschmuck weil er schön ist" von vorneherein ausgeklammert. Gibt es nicht.

Und DAS geht mir so auf die Nerven, dass ich manchmal ganz bewusst, wenn ich mich in bestimmten Kreisen bewegen keine Markentaschen, Schmuck o.ä. mitnehme. Weil ich sonst direkt abgestempelt werde, und darauf keine Lust habe.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
das Bild fügt sich zusammen :grin:
Offenbar ist in deiner Welt das Wort intellektuell genauso beleidigend wie Arroganz und Bonze :grin: Ich muss dich enttäuschen, ich bin nicht pseudoklug :zwinker: Und diese passive Aggressivität entlockt mit nur ein mildes Lächeln - und erinnert mich mal wieder daran, dass ich wirklich nicht von allen gemocht werden will :zwinker:


Ja, ich habs jetzt kapiert - Dinge die DU als unnötigen Mist ansiehst, sind unnötiger Mist und verachtenswerter Luxus, was andere als das ansehen, ist nur dann richtig, wenn es deiner Meinung entspricht. Is ja auch total logisch, nicht wahr.
Dinge wie "zweierlei Maß" und "es gibt auch was dazwischen" überliest du geflissentlich, interessanterweise :grin:
Schon irgendwie erfrischend naiv und beschränkt, diese Welt von dir.
 

Benutzer131160 

Benutzer gesperrt
Für mich macht es auch kein Sinn Geld fürs Kiffen auszugeben und zu sagen, man kann nicht sparen.

Dass man das als sinnlos empfindet kann ich nachvollziehen, ja.

Für mich macht es auch absolut gar keinen Sinn, Geld für Musikinstrumente oder ähnliches auszugeben.

Sich kreativ zu betätigen, seiner künstlerichen Ader freien Lauf zu lassen und etwas zu schaffen empfindest du als sinnlos? Was ist denn sinnloser? Mit einem Maserati auf einer Rennstrecke Abgase in die Luft zu blasen weil es Madame gefällt mal schnell zu fahren? Oder mit einem Musikinstrument ein Musikstück zu schaffen?

Demnach bist du für mich ein Bonze, der sein Geld aus dem Fenster wirft.

Wenn du das so siehst...okay ... ich sehe es anders.

Du verlangst, dass man dich nicht wie Pöbel behandeln soll. Dann sei du auch anders.

Mir ist es eigentlich egal wie ich behandelt werde.

Für dich ist jeder ein Bonze der ein teures Auto fährt. Das nenne ich ein ziemlicher Kleingeist.

Mit einem Maserati auf einer Rennstrecke Abgase in die Luft zu blasen weil es Madame gefällt zu rasen nenne ich einen ziemlichen Kleingeist :zwinker:



Vielleicht halten dich die Menschen nicht für Pöbel, weil du dir eben keine teuren Klamotten kaufst, sondern weil deine Ausstrahlung sagt, "ich kann euch nicht leiden, ihr gebt nur mit dem an, was ihr euch kauft"

Mag sein, ja. Es ist nämlich genau das was ich den Bonzen mit meinem Blick und meiner Haltung zu verstehen geben. Dass ich nichts mit ihnen anfangen kann und dass sie mir am besten fern bleiben sollen.



Ja ich fand meinen Maserati toll, daher habe ich ihn mir gekauft. Ich hatte Freude dabei. Ich fühlte mich gut und hatte sehr viel Fahrspaß, den ich mit einem kleinen Auto nicht gehabt hatte. Auf der Rennstrecke habe ich schöne Stunden verbracht, weil ich das Gefühl des schnellen Fahrens genieße, aber kein Depp bin, auf öffentlichen Straßen rumzurasen.

Das ist ja auch dein gutes Recht. Nur darf ich eben auch meine Meinung dazu haben. Und die kennst du ja mittlerweile.


Und ganz ehrlich, jeder Mensch der denkt ich fahre solche Autos um zu imponieren, der hat meiner Meinung nach ein sehr geringes Selbstwertgefühl. Wie kommen Menschen darauf, dass man sich nur Dinge kauft zu imponieren, wieso kann man nicht einfach denken, der hat es, weil es ihm gefällt.

Ach. Hier zum Beispiel gibt es sehr sehr viele die fahren zwar einen teuren BMW, hausen aber in den schlimmsten Bruchbuden.. Geben halt lieber Geld aus um nach draussen wie ein reicher Schnösel zu wirken anstatt Geld fürn Dach überm Kopf auszugeben.

Selbstwertgefühl...hach...ich habe es bereits vermisst dieses Wort :grin:

Überträgt sich da der Gedanke, warum man es selbst kaufen würde?

Nein.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Überträgt sich da der Gedanke, warum man es selbst kaufen würde?

In der Tat, das ist meine Erfahrung. Menschen die selbst gerne darstellen würden, unterstellen frustriert allen andern Darstellung :zwinker:
ICH käme nie auf die Idee das so zu sehen... es sei denn du bist ein 75 Jähriger Beau in nem Porsche Flitzer mit ner gestylten 20 jährigen daneben... da kämen mir gewisse Gedanken :tongue: allerdings nicht ohne "schäm dich, vielleicht ist sie seine Enkelin, und er mag das Auto eben gerne!" im Hintergrund.
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Naja, im Bezug auf Bonzen hat er ja recht, nicht alle Wohlhabenden sind Bonzen, Bonzen ist schon ein abgesteckter Begriff, der eine kleine Gruppe pauschalisiert.

Ich war früher mit Bonzen befreundet, kannte viele and der Schule, und ja, die haben alles vorne und hinten reingeblasen bekommen, die haben kaum etwas in ihrem Leben selbst erreicht, kein Wunder, wenn man mit 16 schon eine Kawasaki zum Geburtstag geschenkt bekommt, die man dann nachher im Suff zu Schrott fährt und das auch noch als "normal" ansieht.

Die meisten übernehmen dann auch nur das Gewerbe des Vaters, bei vielen habe ich aber auch eine gewisse Unzufriedenheit festgestellt, nicht weil sie noch mehr von ihren Eltern wollten, sondern weil die wenigsten von denen echte Freunde hatten, oder gar richtige Freundinnen, die sie wirklich liebten.

Ich verstand mich mit denen, gut, die waren auch genauso drauf wie ich, nur dass ich nicht mit 19 im Club Koks gezogen habe, das war nicht meine Welt.
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Ich sagte ja, dass ich es vermute.
Wenn ich jemanden mit einer Markenhandtasche sehe, denke ich nicht, die will angeben, ich denke eher, sie gefällt ihr.

Ein Beispiel, in meiner Jugend kannte ich einen, der ein ziemlicher Schlumpf war, wie er sich nannte, nur billige, zerschlissene Jeans und Kaputzenpulli. Nur abgelatschte Turnschuhe. Und was war sein Hobby? Golf!
Ja, hat nicht gepasst (optisch) und? Er hatte seine Freude dran.

Wieso sind Menschen so gehässig?
Ich meine, ich bin in keiner tollen Familie aufgewachsen, aber wenn ich eine fröhliche und herumalbernde Familie mit 1-2 Kindern sehe, denke ich "Die tun nur so!"
Nein, ich erfreue mich daran.
Wenn ich ein schönes Auto sehe, denke ich nicht "Der scheint es ja nötig zu haben." Sondern eher "Schönes Model, ich hätte eine andere Farbe genommen!"

Daher frage ich mich, warum andere Menschen so denken. Neid? Versucht man es mit etwas negativem zu bereden um sich besser zu fühlen?
Ich weiß es nicht.

Ich vermute halt, wer sich denkt "Der/die will mit dem Auto nur angeben!", weil die Person es selber tun würde.
Es ist nur eine Vermutung, keine allgemein gültige Weisheit.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Das Niveau geht hier teilweise ins Unterirdische. Respektiert euch gegenseitig und diskutiert sachlich. Alle Beleidigungen und das, was die Gürtellinie unterschreitet, wird von nun an entfernt.
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Dass man das als sinnlos empfindet kann ich nachvollziehen, ja.



Sich kreativ zu betätigen, seiner künstlerichen Ader freien Lauf zu lassen und etwas zu schaffen empfindest du als sinnlos? Was ist denn sinnloser? Mit einem Maserati auf einer Rennstrecke Abgase in die Luft zu blasen weil es Madame gefällt mal schnell zu fahren? Oder mit einem Musikinstrument ein Musikstück zu schaffen?



Wenn du das so siehst...okay ... ich sehe es anders.



Mir ist es eigentlich egal wie ich behandelt werde.



Mit einem Maserati auf einer Rennstrecke Abgase in die Luft zu blasen weil es Madame gefällt zu rasen nenne ich einen ziemlichen Kleingeist :zwinker:





Mag sein, ja. Es ist nämlich genau das was ich den Bonzen mit meinem Blick und meiner Haltung zu verstehen geben. Dass ich nichts mit ihnen anfangen kann und dass sie mir am besten fern bleiben sollen.





Das ist ja auch dein gutes Recht. Nur darf ich eben auch meine Meinung dazu haben. Und die kennst du ja mittlerweile.




Ach. Hier zum Beispiel gibt es sehr sehr viele die fahren zwar einen teuren BMW, hausen aber in den schlimmsten Bruchbuden.. Geben halt lieber Geld aus um nach draussen wie ein reicher Schnösel zu wirken anstatt Geld fürn Dach überm Kopf auszugeben.

Selbstwertgefühl...hach...ich habe es bereits vermisst dieses Wort :grin:



Nein.

Siehst du, du urteilst was sinnvoll ist und sinnfrei.
Du erlaubst dir eine allgemein gültioge Regel aufzustellen, dass Krativität besser ist, als sich den Kick auf der Rennstrecke zu suchen.
Deine Meinung ist für dich das einzig Wahre, alles andere wird verurteilt.

Wenn du in allen Lebensbereichen dieser Meinung bist, dass nur deine Ansichten richtig sind, wundert es mich nicht mehr, dass du schon so lange Single bist. Du lässt ja gar niemanden an dich heran, der nicht exakt so denkt wie du.[DOUBLEPOST=1372075736,1372075523][/DOUBLEPOST]
Naja, im Bezug auf Bonzen hat er ja recht, nicht alle Wohlhabenden sind Bonzen, Bonzen ist schon ein abgesteckter Begriff, der eine kleine Gruppe pauschalisiert.

Aber er sagt zb, dass alle die ihr Geld für Luxus ausgeben Bonzen sind.
Jeder BMW und Benzfahrer ist für ihn schon ein Bonze.
 

Benutzer125735 

Meistens hier zu finden
Aber er sagt zb, dass alle die ihr Geld für Luxus ausgeben Bonzen sind.
Jeder BMW und Benzfahrer ist für ihn schon ein Bonze.

Das stimmt nicht.
Ich kenne viele die BMW fahren, die meisten haben sich das erarbeitet, selbst als Maler-Lackierer.
Ich werde es auch tun, geht doch nichts über einen schönen 3er Coupe oder 7er.
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Ja, ich kenne auch einige Leute, die sich lieber ein schönes Auto kaufen, und dann lieber in einer alten Wohnung leben, die vielleicht wenig schick und Komfort bietet.
Jeder hat andere Prioritäten.

Ein Junge aus dem Studium, er futterte jeden Tag Toast mit Butter und Salz.
Fuhr aber einen BMW - und warum, er fand dieses Auto toll. Er wollte schon immer mal einen haben. Es war ein Traum von ihm.
Er sagte immer, er verbringt mehr Zeit im Auto als in der Wohnung, für was brauch er also ne tolle Wohnung?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren