Ich M/17 verliebt in...

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,
Ich M/17 habe mich neu verliebt.
Mein Schwarm hat die gleichen Gefühle für mich, jetzt haben wir nur ein Problem.
Mich M/17 & Sie W/22 stören uns nur an den 5 Jahren unterschied.
Zudem hat sie schon einen Sohn - was mich in keinster Weiße stört, weil ich gut mit Kindern kann, ihn auch schon kennen Gelernt habe & ich ihn mag -, jedoch hab ich angst, dass er mich nicht akzeptieren wird.
Wir - sie & ich - sind uns auch schon näher gekommen, wir sind vollkommen glücklich & sie hat mir erläutert, dass sie sich mit mir mehr vorstellen kann, als Freundschaft.
Ich fühle mich besser mit Ihr & würde es zummindest mal probieren.
Wie seht ihr das, habt ihr vllt einen Rat für mich?
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Was außer "was kümmert Euch der Altersunterschied", könnte man Dir raten ?
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Keine Ahnung, vllt wie ich jetzt mit der Situation umgehen soll.
Es würde mir weh tun, wenn wir es nicht probieren würden, aber gleichzeitig habe ich eben angst, dass ihr Sohn mich nicht akzeptiert & sie wegen dem Altersunterschied dumm angemacht oder beleidigt wird.

Lg
 

Benutzer156338  (52)

Verbringt hier viel Zeit
Wie alt ist denn ihr Sohn? Das er dich aufgrund deines Alters nicht akzeptieren würde, wäre doch nur möglich, wenn er fast so alt ist wie du. Aber für ein Kleinkind bist du doch ein Erwachsener wie seine Mutter auch.

Es ist vielleicht etwas ungewöhnlich, dass sie 5 Jahre älter und du noch minderjährig ist. Aber trotzdem kann es ja passen zwischen euch und ich würde es an deiner Stelle auf einen Versuch ankommen lassen, wenn ihr das beide wollt.
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Er wird 3 Jahre alt.
Er hat noch Kontakt zu seinem Vater - ihrem Ex-Freund - was ich nur gut heißen kann, jedoch habe ich deswegen die Sorge, dass er mich deshalb nicht akzeptiert...
 

Benutzer156338  (52)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube in dieser Hinsicht brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wenn er dich mag, weil du dich z.B. mit ihm beschäftigst, wird er dich akzeptieren. Und es reicht doch, wenn er in dir einen guten Freund und Spielgefährten sieht. Einen Vater hat er doch.
 

Benutzer159772  (33)

Klickt sich gerne rein
Er wird 3 Jahre alt.
Er hat noch Kontakt zu seinem Vater - ihrem Ex-Freund - was ich nur gut heißen kann, jedoch habe ich deswegen die Sorge, dass er mich deshalb nicht akzeptiert...
Was verstehst du denn unter "akzeptieren"?
Ein 3-jährigen wird vermutlich gar nicht verstehen, dass du eine Beziehung mit seiner Mutter eingehst.
Aufgrund deines Alters werdet ihr vermutlich in kommender Zeit nicht heiraten und zusammenziehen etc. sodass du eher weniger eine Erziehungsfunktion übernehmen wirst.
Darüber würde ich mir jetzt am wenigsten Gedanken machen, sondern eher darüber, ob du dich mit dem Kind arrangieren kannst und akzeptierst, dass sich bei deiner potenziellen Freundin viel um das Leben des kleinen drehen wird und sie gewisse Einschränkungen mit sich bringt, die eine kinderlose Partnerin nicht hat.
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Er wird 3 Jahre alt.
Er hat noch Kontakt zu seinem Vater - ihrem Ex-Freund - was ich nur gut heißen kann, jedoch habe ich deswegen die Sorge, dass er mich deshalb nicht akzeptiert...

Sollte es so kommen, dann kommt es so. ABER ... wenn Dich der Junge nicht akzeptiert, dann jedenfalls NICHT wegen Deines Alters. Also versucht es ... Sie wird sich freuen.
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also das mit ihrem Sohn hat sich erledigt.
Er mag mich wir haben heut viel miteinander getobt & uns gut verstanden das ist die gute Nachricht!

Die nicht so gute Nachricht ist, dass ich das es so scheint, dass sich das Thema für sie erledigt hat. Wir haben uns jetzt die letzten drei Tage gesehen & ich habe nur am Sonntag das Vergnügen gehabt mit ihr etwas intimer zu werden. Jetzt dieletzten zwei Tage haben wir uns nicht einmal berührt, außer sie brauchte rin Feuer oder ich habe ihr ihren Sohn wieder auf den Arm gegeben. Zudem war ihre beste Freundin die letzten zwei Tage dabei was eigentlich kein Problem ist - sie weiß bescheid -. Jedoch unterhalten sie sich dauernd - von der 22jährigen ausgehend - über andere männer zu reden.
Ich bin schon öfter mal richtig gegen die Wand gerannt & habe das Gefühl, dass ich grad mit annlauf auf eine Wand zu renne...
Das Zeiht mir z.B. Auch, dass sie immer, wenn meime EX! vorbei läuft siemichdarauf hinweißt, dass meine "Frau" eben in der nähe ist...
Trotz all dem nennt sie mich Baby & schreibt mir herzen - ab & an -
Falls ihr jetzt den Gedanken habt, dass ich da was falsch verstanden habe, ist NICHT so...

Ich bin am verzweifeln, bitte teilt mir mit, ob ich überreagiere oder ob ihr es auch so seht.
Bevor ich mir da wieder die Nase breche, bei dem Versuch die Mauer ein zu rennen lass ich es lieber bleiben oder?
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Also Deinen letzten Post habe ich jetzt nicht verstanden. Das man nicht immer jeden Tag intim miteinander wird (besonders wo Sie schon ein Kind hat), finde ich total verständlich.

Sie redet mit ner Freundin über Männer ... und ? Geht es darum, wen Sie sich als neuen vorstellt ? Oder wieso ist das ein Problem ?

Und Deine "Flamme" nennt Dich einerseits Baby und schickt Dir Herzen, aber nennt Deine Ex "Deine Frau" ?
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe mich glaube ich nicht verständlich genaug ausgedrückt, sorry dafür!
Ich meine, dass wir nicht in der Öffentlichkeit miteinander schlafen oder Fummeln ist klar aber ich mein, küssen ist ja kein unding oder? Klar, zu verlangen, dass wir uns dauerhaft Küssen ist zu viel - will ich aber auch gar nicht - aber gar keinen kuss zu bekommen ist schon etwasverletzend, besonders wenn sie sich im beisein meiner Wenigkeit darüber unterhalten, wer da beim letzten mal Feiern gehen so "geil" war & Zitat:" wenn du mir den wo du erzählt hast vorstellst - verlegenes lachen - kann ich für nichts mehr garantieren - erneutes lachen - "

Ja das ist mir auch nicht so verständlich... Ich verstehe sie einfach grade nicht, muss ich ihr meine Liebe irgend wie beweisen? Ist es das, worauf sie hinaus will oder bin ich ijr jetzt im Endeffekt doch nicht "gut genug" bzw. Hällt sich mich nur warm?
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
also wichtig wäre jedenfalls, diese Dinge mal mit IHR zu thematisieren. Denn ob das problematisch ist oder nicht, läßt sich auf die Distanz einfach nicht sagen.

Vielleicht wurde auch einfach bewußt provoziert, um eine Reaktion a la "jetzt macht mal halblang" zu erzielen. Wer weiß das schon ...
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gehen wir einfach mal davon aus, dass es bewusste Provokation ist, sollte ich dann vllt mal darauf anspringen oder es so wie zur Zeit ignorieren? Gestern abend habe ich noch mit ihr über ihren Sohn geschrieben bzw. dass es mir sehr gut mit ihm gefallen hat. Ihre antwort war:"Haha ja hast duch voll süß um ihn gekümmert, richtig süß!"
Jedoch eben gestern KEINEN kuss bekommen und Körperkontakt eben wie schon beschrieben...

Ka ob ich das fortsetzen will, selbst wenn es nur Provokation ist läuft das auf das komplett falsche raus, ich halte da dann lieber mein Maul, ertrage es und rede dann -eigentlich- mit keinem darüber oder ich fresse es - regelrecht - in mich rein
(1,85m und 101,1KG)
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde den Altersabstand kritisch, obwohl sie sich deiner Beschreibung nach sehr kindlich verhält und ihr dann von der Reife doch zusammenpasst :zwinker:. Trotzdem: Sie hat schon ein Kind und steckt in einem komplett anderen Lebensabschnitt als du. Sie hat Verantwortung für einen Menschen, du bist noch ein Jugendlicher, etc. Wenn du aber trotzdem mit ihr zusammen sein willst, dann nimm wenigstens Kondome, wenn ihr Sex habt. Vor allem wegen der Gefahr einer erneuten Schwangerschaft (das erste Kind war ja bestimmt nicht geplant, ergo scheint sie nicht zu wissen, wie man korrekt verhütet), aber auch wegen Krankheiten.
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Über Verhütung weiß ich bescheid, danke trozdem

Also Kindisch ist sie nicht, da hab ich much entweder falsch ausgedrückt oder du etwas falsch verstanden
Klar hat sie ein Kind & auch die Verantwortung dafür, aber davor scheue ich mich nicht, ich habe auch Verständnis dafür, wenn sie mal wegen ihrem Kind gestresst ist, oder er Kekse möchte. Also klartext, dass ich nicht ihre volle Aufmerksamkeit bekomme, aber das ist nicht das Problem, nur wie oben schon beschrieben gar keine Aufmerksamkeit zu bekommen obwohl ihr Sohn nicht dabei war

Sorry falls es non Sense ist was ich hier schreibe aber kann mich nicht mehr Konzentrieren
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Nach nochmaligem Lesen würde ich sagen, Sie läßt es einfach nur wirklich langsam angehen. Ob das eine korrekte Einschätzung ist, kann ich natürlich nicht garantieren.

Würde aber dazu raten, Dein "Problem" wirklich mal offen anzusprechen.
 

Benutzer129950  (22)

Sorgt für Gesprächsstoff
Okii, gehen wir davon aus, dass sie es langsam angehen lassen will, wieso provoziert sie dann eine Eskalation meiner seits - durch das aufmerksam machen & nerven mit dem Thema: "EX-Freundin"
Ich blicke es einfach nicht mehr...

Naja, ich lass mir das alles nochmal durch den Kopf gehen & werde euch das ergebnis in einigen Tagen vllt auch nächste Woche um die gleiche Zeit mitteilen

Ich danke auf jeden fall jedem, der sich mit meinem Problem auseinander gesetzt hat
Liebe Grüße
 

Benutzer152906 

Meistens hier zu finden
Vielleicht will Sie auch wissen, wie Du zu Deiner Ex stehst. Ohne es anzugehen wird sich das nicht auflösen lassen.
 

Benutzer161270 

Ist noch neu hier
Hey Basti,
sie provoziert Dich, damit sie herausfindet ob Du schon ein ganzer Kerl bist und diese Provokationen souverän meisterst.

Da Du anscheinend für sie aktuell noch nicht DIE männlichen Eigenschaften und Verhaltensweisen an den Tag legst, die sie sich wünscht ist es völlig normal, dass sie auf Körperkontakt immer weniger Lust hat.

Ich möchte ehrlich zu Dir sein: Wenn Du mit ihr so sprichst, wie Du hier schreibst, dann kommt das etwas weinerlich rüber.
Ich möchte Dich damit auf keinen Fall verletzen oder angreifen, es ist die Art und Weise der Wortwahl.
Worte wie: "meine Wenigkeit" deuten darauf hin, dass Du Dir im Leben zu wenig zutraust. Du darfst Dir ruhig selbst-vertrauen. Und brauchst Dir im Gegenzug auch nichts gefallen lassen, was Dir nicht gefällt.

Verstehst was ich meine?

Alles Gute.
LG
Martini
 

Benutzer139305 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber vllt hilft dir meine Antwort :smile:

Ich weiß genau wie du dich fühlst. Mein Freund ist 32 und ich 18. Er hat auch schon eine Tochter im Alter von 13 Jahren.
Ich hatte auch erst bedenken ob das alles klappt mit dem Alter und seinem Kind.
Das Alter war am Anfang schon komisch und ich hab mir auch Gedanken darüber gemacht, was andere über uns denken.
Aber schon nach kurzer Zeit wurden wir akzeptiert und es gab keine Probleme.
Das er ein Kind hat war für mich erst nicht so einfach. Aber ich wollte mit ihm zsm sein, also musste ich da mit klar kommen. Auch das klappte wunderbar. Wir haben uns erst darauf geeinigt, dass ich nicht so viel mit ihr zu tun habe und sie auch nicht gleich mitbekommt dass wir zusammen sind. Als ich sie dann aber kennenlernte waren alle Bedenken weg. Sie hat es super aufgenommen und wir verstehen uns richtig gut. Und das obwohl sie nur 5 jahre jünger als ich ist.
Also probiert es einfach aus. Wenn ihr wirklich zusammen sein wollt, dann schafft ihr das :smile:
Und das Kind wird dich sicher mögen. Aber kleiner Tipp: Versuch nicht der Superdaddy zu werden. Es hat seinen Vater und das wird er auch immer bleiben. Aber versuche es auf einer liebevollen, freundschaftlichen Basis :smile:

Ich wünsche dir ganz viel Glück :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren