"Ich liebe dich" sagen?

Benutzer108884  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo =D
Ich habe eine wichtige Frage! Ab wann ist es in einer Beziehung normal das man Ich-liebe-dich sagt?
Nach wie viel Zeit ist das richtig? Nach 2 wochen? Nach 2 Monaten?

Es ist nämlich so das ich seit ca. einem Monat einen Freund habe! Ich bin nicht soo erfahren in beziehungen, er hatte aber schon 3 Jahre lang eine Freundin (vor mir)!
Und jetzt nach einem Monat, sagt er Ich-liebe-dich und ich habe es (natürlich) erwiedert, um einfach einer peinlichen (... ähm ... danke ...) Situation aus dem Weg zu gehn. Es hat sich aber nicht richtig angefühlt, zu früh irgendwie!

Also wollte ich fragen, zu welchem Zeitpunkt ihr das immer macht und ob ihr denkt das ich das Richtige gemacht haben. Oder ob ich hätte warten sollen!

Danke =D
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Da gibt es leider keine allgemeingültige Faustformel.
Manche Menschen fühlen sich danach nach nur einer Woche, andere brauchen sogar Jahre.
Wenn es sich für dich nicht richtig angefühlt hat, dann war es wahrscheinlich etwas zu früh. Aber letztlich ist das ja kein Beinbruch. Wenn er es wieder zu dir sagt und du hast das Gefühl er möchte es auch von dir hören, dann kannst du immer noch zurückrudern und sagen: "Du, ich mag dich auch wahnsinnig gerne und ich träume von einer schönen Zukunft mit dir, aber für mich ist es noch zu früh diese drei Worte zu sagen. Gib mir noch ein bisschen Zeit."

Dafür muss er Verständnis haben, denn ein "Ich liebe dich", dass man nur einem anderen zur Liebe sagt, dass ist doch kaum etwas Wert, oder? Du hättest also ruhig noch warten sollen, aber du hast auch nichts falsch gemacht. Du hast dich halt im Zugzwang gesehen und wolltest ihn nicht enttäuschen. Das war vielleicht nicht goldrichtig, aber auch kein Griff ins Klo. Du solltest einfach mit ihm sprechen und versuchen esi hm zu erklären.

Bei meinem Freund und mir war es genau andersrum. Ich sagte zu ihm "Ich liebe dich" nach 8 Monaten und er sagte "Ich glaube....ich könnte...dich....möglicherweise....vielleicht...auch lieben." Natürlcih hat mir das nen leichten Schubser nach hinten gegeben, aber ich musste einfach verstehen, dass manche Menschen vorsichtiger mit so großen Worten sind. Nach einigen weiteren Monaten kam dann das "Ich liebe dich" von ihm aus und das war ein richtig schönes Gefühl.

Ich würde es etwas krass so formulieren: Wenn er dich liebt, dann kann er warten, bist du bereit bist "Ich liebe dich" zu sagen. :smile:
 
M

Benutzer

Gast
Es gibt da keine Standard-Zeit. Die meisten User hier reagieren auf diese Frage allerdings erfahrungsgemäß mit "Man muss schon eine ganze Zeit zusammen sein" und "Nach einem Monat ist es VIEL zu früh".

Meiner Meinung nach sollte man es sagen, wenn man es fühlt. Egal ob nach 2 Tagen oder 2 Jahren. Du warst offenbar noch nicht soweit und das ist vollkommen okay! Genauso wie es in Ordnung ist, wenn dein Freund so fühlt.
Du musst nicht gleich mit einem "Ich dich auch" reagieren. Du kannst zB ganz einfach ausdrücken, dass es dich freut, dass er so fühlt und dass du ihn auch sehr gern hast. Vielleicht ist es am Anfang etwas ungewohnt für ihn, dass du nicht gleich so reagierst wie er, aber letztendlich liebt er dich ja - und da wird es sicherlich kein Beinbruch sein, wenn du noch ein wenig brauchst, bis du ihm derartiges erwiederst :smile:
 

Benutzer100557 

Meistens hier zu finden
ich schließ mich da voll und ganz meiner Vorposterin an, ich sage es auch dann wenn ich es fühle und mir ist es egal ob das nun nach ner Woche oder erst nach einem Jahr der Fall ist, das sei jedem selbst überlassen, wenn du es fühlst das es so ist dann sag es und gut :smile2:
 

Benutzer108884  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ... ihr habt natürlich recht aber ich habe irgendwie Angst das ich ihn dann enttäusche!
Und schließlich will ich nicht das es jetzt schon spannungen gibt, zwischen uns! Vor allem weil wir eigentlich wirklich immer über alles reden und so!

Ich will ihn doch glücklich machen! Ist es da nicht zweitrangig ob es sich für mich 100%ig richtig anfühlt! Und jetzt wo ich es schon einmal gesagt habe, kann ich doch das nächste mal sagen, das ich ihn doch noch nicht liebe ...
Da würde er sich sicher mal ein bisschen blöd vorkommen!
Ich weiß echt nicht, was ich jetzt tun soll ....
 
M

Benutzer

Gast
Schau mal, für ihn ist es sicherlich schöner, wenn er weiß, deine Reaktion kommt von Herzen. Hätte mein Freund das nur gesagt, um mich zufrieden zu stellen, hätte mich das eher getroffen.
Als ich ihm das erste Mal "Ich liebe dich" gesagt habe, war seine Reaktion folgendes. Er meinte: "Das ist wirklich schön. Und ich freue mich wirklich auf den Tag, an dem ich dir eigentlich "Ich hab dich lieb" sagen will, aber spüre, dass ich viel mehr empfinde und dir dann das gleiche sagen kann wie du mir eben. Ich hab dich wirklich sehr gern.". Und das war das richtige. So konnte ich sein einige Wochen später folgendes "Ich liebe dich" viel mehr schätzen.
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist nie zweitrangig, wie es sich für dich anfühlt. Wenn du erstmal anfängst deinen eigenen Gefühlen einen nachrangigen Stellenwert zu geben, kommst du sehr schnell in eine Spirale, die dazu führt, dass du deinen eigenen Wert nicht mehr siehst.

Euer beider Gefühle sind wichtig und deshalb sollst du ihm ja auch nicht grob vor den Kopf stoßen, sondern, wie Enfant schon sagte, ausdrücken, wie sehr es dich freut und dass er dir auch sehr wichtig ist, dass es aber einfach noch seine Zeit für dich dauert.

Dass du jetzt im Nachhinein einen "Rückzieher" machst finde ich noch weniger schlimm, erklär es ihm doch so wie uns: Du wolltest ihn nicht enttäuschen und glücklich machen, hast aber in dich reingehorcht und festgestellt, dass du einfach noch nicht soweit bist...aber das der Tag sicher in nicht allzu ferner Zukunft kommen wird. :smile:

In der Liebe muss man Verständnis füreinander haben. Du für ihn und er für dich, sonst funktionieren Beziehungen zwischen zwei eigenständigen Menschen mit eigenen Vorstellungen und Gefühlen einfach nicht.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

wieso machst du dir denn so einen Stress? Du musst doch nicht jedes Mal darauf antworten, wenn dein Freund "ich liebe dich" sagt. (vor allem weißt du ja gar nicht, wann bzw. wie oft er die Worte erneut ausspricht...manche Menschen sagen das einmal und dann nie wieder oder nur noch ganz selten)

Auch sehe ich keine Veranlassung, dass du ihn explizit darauf hinweist, dass du ihn doch noch nicht liebst.
Vielleicht erwartet er auch viel weniger wie du denkst und ist gar nicht enttäuscht, wenn du ihn bei seinen Worten warm anblickst, ihn küsst oder eben etwas anderes Liebevolles sagst.
 

Benutzer108884  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich weiß ich mache mir viel zu viel Stress!
Wahrscheinlich ist es das beste wenn ich einmal abwarte ob und wann er es wieder sagt, und dann werde ich mich schon richtig entscheiden!

Schließlich hätte ich, wenn es umgekehrt wäre, überhaupt kein Problem damit das er noch Zeit braucht um "Ich liebe dich" zu sagen =D Und so lieb, und zuvorkommend wie er ist, kann ich mir gar nicht vorstellen, das er irgendwie enttäuscht wäre!
Ich hab mir (wieder mal) umsonst den Kopf zerbrochen ...

Danke, ihr habt mir echt geholfen!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich weiß ich mache mir viel zu viel Stress!
Wahrscheinlich ist es das beste wenn ich einmal abwarte ob und wann er es wieder sagt, und dann werde ich mich schon richtig entscheiden!

Schließlich hätte ich, wenn es umgekehrt wäre, überhaupt kein Problem damit das er noch Zeit braucht um "Ich liebe dich" zu sagen =D Und so lieb, und zuvorkommend wie er ist, kann ich mir gar nicht vorstellen, das er irgendwie enttäuscht wäre!
Ich hab mir (wieder mal) umsonst den Kopf zerbrochen ...

Danke, ihr habt mir echt geholfen!


Hallo Jasi,

ich finde, das sind tolle und einsichtige Schlussworte von dir.

Wünsche euch beiden weiterhin eine wunderschöne Zeit und genießt eure Beziehung...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren