"Ich liebe dich" - er war betrunken

Benutzer114714 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

bin seit etwa 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er spricht NIE über Gefühle, sie zu äußern fällt ihm auch mega schwer. Aber so ist er einfach und ich liebe ihn dennoch :zwinker:.

Ich spüre seit einer Weile, dass er mich liebt und ich liebe ihn seit ca. 6 Monaten auch. Gesagt habe ich es ihm noch nicht, da ich mich nicht getraut habe. Er hat es bis vor ner Woche auch nie gesagt.

Wir hatten schon viel Stress und Streit. Aber bisher alles überwunden.

Letzte Woche waren wir bei Rock am Ring. Ich war mit seinem Verhalten nicht zufrieden, so kam es zum Streit unsres Lebens! Er hat mich nicht verstanden und ich ihn nicht. Ich dachte an Trennung, er meinte ich könne ja gehn, wenns mir nicht passt.
Keine Lösung gefunden, also Rest des Tages einfach ignoriert. Für mich war die Bez gegessen.

Am Abend war er etwas betrunken, ich lag schon im Zelt, als er hineintorkelte. Ich schwieg, dann sagte er plötzlich ganz leise "ich liebe dich". Ich konnts nicht glauben. Am nächsten Morgen fragte ich ihn, ob er noch wisse was er da gesagt hatte. Er bejahte. Ich fragte ob er das nur gesagt hat, damit ich net schluss mache. Er meinte, er wisse das und habe es nicht deswegen gesagt.
Nüchtern konnte er es bis jetzt allerdings nicht wiederholen...aber wie gesagt, Gefühle sind für ihn extrem unangenehm.

Was meint ihr, hat er es ernst gemeint oder sollte ich es nicht ernst nehmen?
 
V

Benutzer

Gast
Nun, vielleicht hat er es in dieser Situation "nur" gesagt, weil er dich nicht verlieren will und du ihm mit Trennung gedroht hast. Wäre das schlimm?
Manche Menschen können so was nicht gut sagen. Vielleicht weil sie sich dann sehr verletzlich machen, vielleicht weil es sich für sie zu sehr nach Rosamunde Pilcher anhört, vielleicht weil sie nicht wollen, dass sich diese Worte abnutzen.
Liebe, das sind nicht nur Worte, sondern vor allem Taten. Und offenbar tut er doch etwas, das dich spüren lässt, dass er dich liebt. Du solltest also seine Gefühle nicht wegen drei Worten hinterfragen, die er nicht sagt.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke du kannst es schon ernst nehmen. meiner geht damit auch sehr sparsam um und wenn ich es mir so recht überlege hat er es nüchtern bis jetzt auch erst 1 oder 2 mal gesagt.

es kann auch sein dass er damit gemeint hat:
"es tut mir leid, verlass mich bitte nicht weil ich dich liebe"
im grunde also beides
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Ihr seid 1,5 Jahre zusammen und du regst dich auf wenn er nicht sagt das er dich liebt (obwohl ers ja wohl tun muss, sonst wärt ihr ja kaum zusammen) und wenn ers sagt glaubst du ihm nicht?

Dein Freund redet nicht gern über seine Gefühle, aber du spürst sie. Wieso ists dir so wichtig, das er es noch ausspricht?
 

Benutzer117569  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Jaja, das ist der unterschied zwischen dem Verliebt sein und Lieben. Es sind eben nicht alle Menschen so "Ich-liebe-dich-schlampen" wie Ted Mosby :tongue:

Da ist jeder Mensch unterschiedlich, die einen posaunen das ständig raus, die anderen gehen damit sparsam um (z. B. dein Freund!?) Jeder Mensch hat wohl auch ein unterschiedliches Wahrnehmungsvermögen, was Liebe wirklich bedeutet. Vielleicht hat es deinem Freund geholfen, etwas betrunken zu sein, vielleicht war es aber auch nur so dahin gesagt. Hört sich jetzt etwas blöd an und das glaube ich auch nicht, weil ihr seid ja immerhin in einer Beziehung.
 

Benutzer114714 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke.
also wie gesagt, ich habe ihm gesagt, dass er das nicht nur sagen soll damit ich ihn nicht verlasse. er hat geantwortet, dass er es nicht deswegen gesagt hat...klar das muss nicht ganz wahr gewesen sein, aber gut im grunde das gleiche.
ich habe ihm auch nicht mit trennung gedroht, zumindest nicht explizti :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 15:25 -----------

eigentlich hatte ich nicht damit gerechnet es überhaupt irgendwann mal von ihm zu hören, denn "sparsam" damit umgehen ist viel zu schön ausgedrückt, er sagt NICHTS dergleichen. kein "ich mag dich" oder so.

aber irgendwann wollte ich es hören, denn grad bei so einem mann, der damit gar nicht kann, da will man irgendwann diese "sicherheit".

aber oft muss ichs nicht hören, ich bin keine schlampe :zwinker:, wie gesagt, ich habe es auch noch nie gesagt.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich rede auch kaum über Gefühle. Wichtiger ist doch das, was man tut, wie man einer Person zeigt, wie gern man sie hat - durch Taten und Gesten und Blicke. Wenn du das Gefühl hast, dein Freund liebt dich, dann kannst du darauf vertrauen.
Wenn jetzt wieder alles in Ordnung ist und der Streit vorbei, ist ja alles ok. :smile:
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Was zum Teufel hat eine Schlampe mit dem Ausdruck von Emotionen zu tun? WTF?!
 

Benutzer116687 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ist eine How I Met Your Mother Floskel :zwinker:

Ted Mosby (eine Figur in der Serie) schmeißt halt regelrecht mit "Ich liebe Dich" um sich (z.B. beim 1. Date). Das meinte sie damit, weil dieser Ted Mosby in dieser Beziehung eine "Schlampe" ist.


Wortspiel!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren