ich komm nicht klar in einem Leben ohne ihn?!

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Du schreibst "nur" daß er wie ein "bester Freund" und "mehr" für Dich war,
aber Du schreibst nicht, daß Du total verliebt in ihn bist,
obwohl ich das sehr stark annehme.

Schade daß Du eigentlich von ihm so hintergangen worden bist,
und daß er sich eigentlich auch kaum um Dich geschert hat.

Vielleicht ist er wieder Single, oder es ist im Moment doch nicht so toll mit seiner "Neuen",
so daß er sich "plötzlich" wieder an Dich erinnert...

Aber ich denke Du solltest so ein Spielchen nicht mit Dir machen lassen.
Versuch ihn zu vergessen, so wie er Dich damals vergessen hatte.
Du warst und bist für ihn "nur" eine Freundin (von vermutlich vielen), und Du bist längst nicht so wichtig für ihn,
wie Du es gerne gehabt hättest.

Wenn es noch so weiter geht, wird Dir das noch lange immer wieder weh tun.

Nur so ein Gefühl, ich kann mich auch täuschen.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Und ich will ihn in meinem Leben gerne wieder :frown: weiß aber dass das keine gute Idee wär!

ich fasse mal zusammen - du warst in deinen besten Freund verliebt - hast aber nie wirklich den Mut gefunden ihm das klarzumachen!

Jetzt wo er eine Freundin hat reagierst du beleidigt, traurig etc.

Glaub mir ich kann sehr gut nachvollziehen wie es dir momentan geht! Das schlimme ist nämlich das du niemanden Vorwürfe machen kannst außer dir selbst! Dein Kumpel war nun einmal "nicht für dich reserviert"... du bist aber mehr oder weniger davon ausgegangen...

Und es gibt nun einmal kaum etwas schlimmeres als sich irgendwann mal vorwerfen zu müssen "ach hätte ich es mal versucht, vielleicht wäre etwas aus uns geworden".

Ich rate dir von einem Kontakt zu ihm ab - einfach aus dem Grund weil du dir immer noch etwas auszurechnen scheinst - das kann nicht gutgehen! Und glaub mir - irgendwann kommt man auch mal über eine solche persönliche Niederlage hinweg - wichtig ist das du diesen Fehler nicht noch einmal begehst!

---------- Beitrag hinzugefügt um 01:44 -----------

Du schreibst "nur" daß er wie ein "bester Freund" und "mehr" für Dich war,
aber Du schreibst nicht, daß Du total verliebt in ihn bist,
obwohl ich das sehr stark annehme.

Natürlich schreib sie das das sie "total verliebt" ist/war - siehe hier:
Sannj schrieb:
Ich habe mich irgendwann sosehr in ihn verliebt und war der Meinung er hätte auch noch Gefühle für mich übrig (Hatte er zuvor mal kurz). Dann hat er mir immer mal wieder auch noch Hoffnungen gemacht und wollte fast jeden Tag auch was mit mir machen.

Schade daß Du eigentlich von ihm so hintergangen worden bist,
und daß er sich eigentlich auch kaum um Dich geschert hat.
Inwiefern bitte wurde die Threadstarterin denn hintergangen?:ratlos: Die Threadstarterin ist selbst schuld an der Situation - sie hätte mal über ihren Schatten springen müssen - oder alternativ einsehen das seine Gefühle für sie nicht so sind wie umgekehrt!

Hintergehen ist für mich was anderes - genaugenommen hat die Threadstarterin ihren Kumpel "hintergangen" - sie hat ihm permanent die gute "platonische" Freundin vorgespielt obwohl sie ganz anderes im Sinn hatte!

Damit hat sie sich letztlich selbst verarscht...
 
C

Benutzer

Gast
Du scheinst ja noch nicht ganz über ihn weg zu sein, obwohl jetzt schon Monate vergangen sind. Das ist denke ich ganz normal wenn man Liebeskummer hat. Man leidet und irgendwann erfährt man nochmal einen Rückschlag ( z.B. wenn man die Person dann irgendwo sieht oder in einer Situation ist , die einen an die Person erinnert).
Trotzdem denke ich , dass der Weg den du eingeschlagen hast - keinen Kontakt zu ihm zu haben - der richtige ist. Ich denke nicht , dass es dir gut tuen würde, ihn wieder in dein Leben zurück zu holen, denn da sind ja anscheinend noch Gefühle für ihn da.
Ich würde dir raten stark zu bleiben. Halt dich von ihm fern. Leider und stehe deinen Kummer zu Ende durch und vielleicht gibt es irgendwann einen Zeitpunkt, wo du jemand anderen Tollen kennengelernt hast oder ehrlich sagen kannst, dass du keine Gefühle mehr für ihn hast und dann würde ich erst darüber nachdenken , ihn wieder in dein Leben treten zu lassen.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Nur um eins klar zu stellen: Er wusste, von meinen Gefühlen für ihn, jedenfalls teilweise auf jeder Fall !!
Zudem hat er mir ständig Hoffnungen gemacht, z.B. indem er einfach so meine Hand genommen hat als wir abends zusammen weggegangen sind.
Und als wir uns ausgesprochen haben hat er sich zwar dafür entschuldigt, dass er mir Hoffnungen gemacht hat, aber warum er das gemacht hat konnte er mir nicht erzählen.
ja vielleicht hat er dir Hoffnungen gemacht, du hast offensichtlich zuviel in sein Verhalten interpretiert! Das kann passieren und ist immer sch...

Dennoch versteh ich nicht weswegen du ihm Vorwürfe machst! Soll er für dich jahrelang "Single" bleiben?

Du selbst hattest es in die Hand etwas konkreter zu werden! Offensichtlich hast du das nie gemacht sondern darauf gewartet das er dich irgendwann mal als Freundin will... - und mit dieser Denkweise warst du eben auf dem Holzweg.

Ich finde nicht das du ihm weiterhin Vorwürfe machen kannst - jeder von euch trägt einen gewissen Teil Mitschuld das es zu der Siutation kam wie sie momentan ist - aber gegenseitig könnt ihr euch kaum Vorwürfe machen...

Im Gegenteil - jeder von euch sollte sich selbst fragen wo er vielleicht falsch gehandelt hat! Dein Bekannter hat das aber gelinde gesagt nicht nötig da er eine Freundin hat und unter der Situation nicht leidet.

Ich habs dir weiter oben bereits gesagt! - keine Person ist für einen vorherbestimmt und reserviert - wenn man sich etwas wünscht muss man eben selbst mal über seinen Schatten springen und für "Eindeutigkeit" sorgen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren