Ich kenn die Wohnung von meinem Freund nicht-wie würds euch damit gehen?

Benutzer26682  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also komisch würde ich es auf alle Fälle finden und meine Mam
würde das selbe sagen wie deine:zwinker:

Fahr halt mal vorbei wenn er nicht zu Hause ist, das ist was das würde mich schon voll jucken...

Von meinen Freunden kenn ich eigentlich von allen die Wohnungen
da wüßt ich jetzt keinen der in dieser Hinsicht komisch wäre.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
also wenn ich die wohnung nicht mal zu gesicht bekommen würde,um das "geheimnis" zu lüften,würd ich glaubich ausflippen,da kann man sich ja wirklich die wildesten theorien ausmalen!
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es auch nicht gut.
Ich bin auch der Meinung, dss einfach das häusliche Umfeld zu dem Menschen dazu gehört und darum möchte ich auch wissen, wo mein Freund wohnt.
Wo er schläft zuhause, wo er arbeitet,...

Ich finde das sehr wichtig und hätte glaub echt nen Problem, wenn mein Freund mir seine Wohnung vorenthalten würde.

Ich würde vorbei fahren, hol ihn doch zB mal ab, wenn ihr weg geht, aber hol ihn erst mal nur vor der Haustür ab.
Dann siehst du mal das haus und du siehst, wie er sich dann fühlt, wenn du auf einmal vor seiner tür stehst
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Meine "Wohnung" (ich finde die bezeichnung für 18qm 1Zi Appartment übertrieben :zwinker:) hat von meinen Freunden auch noch niemand gesehen.
In meinem Zimmer (bei meinen Eltern, halt mich da zu 995 auf) war auch noch nie jemand.
Weiß nicht, ich würde das nicht wollen und habe deshalb auch irgendwo Angst vor einer Beziehung.
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Man muss hier meiner nach unterscheiden, zwischen Partner und Kumpel.

Kumpel findich auch ok, wenn ich deren wohnung nicht kenne
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
hmm mein papa ist auch seit 4 jahren mit seiner freundin zusammen gewesen und sie hat seine wohnung nie gesehen. warum??? sie wäre rükwärst wieder raugegangen weil da so ein kürmel herrschte !!!! Beim umzg hat die dann sauber machen geholfen und die nue Wohnung ist größer damit der ganze Kürmel reinpasst. übernachtet hat sei aber immer noch nicht da!

also es kann viel gründe geben warum du nicht in seine Wohnung darfst aber davon können viele unangenehm sein!
würde die Wohnung schon sehen wollen!!!! und auch darauf bestehen sonst würde da immer so ein ungutes Gefühl bleiben!
 

Benutzer35896 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wär glaube ich extrem misstrauisch....und würde mich fragen, warum mein Partner mich nicht in dem Maße an seinem Leben teilhaben lässt, wie er an meinem teilnimmt. Und ich würd mit ihm drüber reden. :ratlos:

Ich bin genau deiner Meinung :smile:
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Also was ich auf den handyfotos erkennen konnte, sah es eben gar nicht wirklich unordentlich aus...eine ganz normale weiße Küche, ein Bad mit Dusche (und sogar Duschvorhang :zwinker: ), im "Schlafzimmer" steht wohl nur ein Bett und sonst dürfte es leer sein...die Wohnung ist nur ein bissi größer als meine (39m²) - aber ich konnte sonst nichts "Abschreckendes" erkennen..

Habe auch mal zu ihm gesagt, dass wir ja gemeinsam was in der Wohnung machen können - er zeigt sie mir und ich fahr dann zu Ikea und kauf ihm ein paar schöne Sachen..das fand er ganz gut die Idee aber zur Realisierung ist es noch nicht gekommen..ich denke grundsätzlich ist er nicht abgeneigt, mir die Whg "irgendwann" zu zeigen - ich will ja auch nicht, dass er sie mir zeigt, wenn es ihm unangenehm ist...aber sooo ein großes Geheimnis kann das ja wohl auch nicht sein!! :eek:

Hab überlegt, ob ich ihn morgen frage, ob wir nicht mal bei ihm vorbeischauen wollen - -

@ Pfläumchen

Die Idee mit dem Abholen ist nicht schlecht, viell versuche ich es auch mal so - oder ich schlage vor, dass ich ihm mal Frühstück ans Bett bringe, wenn er daheim schläft..

@ Tinkerbellw

Aber anscheinend gibts das ja doch öfters und "meiner" ist gar nicht so abartig anders :zwinker:
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Um herauszufinden ob die Wohnung überhaupt existiert und er dort auch tatsächlich wohnt, solltest Du ihn mal mit nem Briefchen überraschen..

Mit seiner reaktion wirst Du sicherlich ein paar Dinge ausschließen können, ohne das es für ihn großartig nach einem Akt der Spionage aussieht.. :zwinker:
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
@ Bärchen

Die Idee an sich ist sehr gut, aber dass die Wohnung existiert, weiß ich sicher - ich hab mal bei Amazon etwas bestellt (gemeinsam mit ihm) und da haben wir seine Adresse angegeben - und er hatte die CDs dann - also falls es nicht seine Wohnung ist, dann kennt er auf jeden Fall jemand, der dort wohnt.
Allerdings hat er auch beim Auto-Pannenhilfeclub diese Adresse angegeben (habe einen Termin für ihn ausgemacht, deswegen weiß ich das) und das wäre schon sehr eigenartig, wenn er da eine andere Adresse angibt.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Kann ich nicht ganz nachvollziehen dein Problem leider. Ich hatte auch schon Partner, die erst nach einem Jahr oder mehr meine Wohnung betreten haben.

Das mit dem Brief tät ich nicht machen. Wäre für mich irgendwie ein Vertrauensbruch.
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
also, das mit der wohnung versteh ich auch ned... vllt is er einfach total perfektionistisch und ihm kommt die wohnung total versifft vor (weil du ja gesagt hast, dass die wohung vom foto her total normal ausschaun würd).
oder er kümmert sich um seine mutter oder so, dass es ihn stört, wenn du das weißt...

ansonsten fällt mir da jetz auch nix "richtiges" ein... gefragt hast du ihn danach ja schon, oder?

lg, Kathi1987
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem Brief tät ich nicht machen. Wäre für mich irgendwie ein Vertrauensbruch.

Es ist doch absolut legitim dem Partner aus der Ferne mal einen kleinen Liebesleckerbissen in schriftlicher Form zukommen zu lassen..

Bei solchen grundsätzlichen Dingen, sollte man mit dem investierten Vertrauen schon auf der sicheren Seite sein.. Jedenfalls sieht es so aus, als hätte er irgendetwas zu verbergen, was natürlich nicht zwangsläufig heißt, dass es die Beziehung unhaltbar macht.. Vielleicht möchte er nur einer vorprogrammierten peinlichen Situation aus dem Weg gehen..

Wer immer nur an das gute im Menschen glaubt, wird oftmals sehr sehr tief enttäuscht.. Soetwas zu verarbeiten kann viele Jahre dauern.. Ich hoffe mal das beste für unser liebes Kaugummi das Sie da nicht an dem falschen kleben geblieben ist.. :zwinker:
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
@ Witwe

Ich mache es ja jetzt nicht zum riesengroßen Problem - nachdem ich jetzt aber mal wieder näher dran gedacht hab, hats mich mal interessiert, was andere dazu sagen..

Kann ich nicht ganz nachvollziehen dein Problem leider. Ich hatte auch schon Partner, die erst nach einem Jahr oder mehr meine Wohnung betreten haben.

Und jetzt die Frage: WARUM? Wenn ich einen PARTNER habe, dann kann der doch auch wissen, wo ich bin, wenn wir nicht zusammen sind. Privatsphäre hin oder her, aber man ist ja doch irgendwie neugierig.

@ Baerchen
Ich hoffe mal das beste für unser liebes Kaugummi das Sie da nicht an dem falschen kleben geblieben ist

Das klingt wirklich zuckersüss - und ich hoffe es natürlich auch :grin:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
messie? also chronisch unordentlich? muss nicht mal wirklich vermüllt sein. sondern einfach etwas chaotisch und er schämt sich dafür.

ich war bei zwei leuten, die ich lange und gut kenne, lange nicht zuhause. einer ist ein guter freund - und der hat mir dann mal gesagt, dass er messie-tendenzen hat und sich für seine wohnung schämt. inzwischen ist er umgezogen in eine neue wohnung, und er hat da wert drauf gelegt, dass er NIE wieder son chaos will. er hat mich gebeten, ihn künftig mal unangemeldet zu besuchen. ich weiß sehr viel über ihn, auch "geheimnisse", die ihm peinlich sind - aber da ich mich trotzdem nie von ihm abgewandt habe, sondern nur meinte, dass das schon ein bisschen seltsam ist, aber an unserer freundschaft nichts ändert, hält er sich noch für einen menschen :zwinker:.

der zweite: mein freund. ich war mit ihm vor der beziehung ja schon fünf jahre befreundet. in der zeit war keiner bei ihm zu besuch. er war eher chaotisch, wobei es jetzt nicht völlig schlimm war - aber so, dass er meinte, die wohnung sei nicht mosquitobesuchsfähig. als ich ihm mal sein zelt zurückbrachte, das er mir geliehen hatte, hatte er sich mit mir dazu in einer kneipe bei ihm um die ecke getroffen.

als das mit uns dann anfing und ich mit ihm problematisches zu bereden hatte, wollte ich das nicht in einer kneipe oder draußen machen, weil ich angst hatte, vielleicht weinen zu müssen...und ich wohnte da ja noch mit meinem ex zusammen, zu mir einladen ging also nicht so toll.
ich hab ihm dann gesagt, dass ich gern bei ihm vorbeikommen möchte. er meinte, sein erster gedanke war "au ja" - der zweite "oh, aber meine wohnung ist mir peinlich". ich meinte dann, dass ich selbst chaotisch genug sei, was er ja wohl wüsste, und ich da jetzt quengeln werde, weil es mir nicht ums "wohnungsinspizieren" ginge, sondern darum, an einem privaten ort mit ihm reden zu können, ohne zeugen...

nun, er ist da manchmal halt faul und schluderig mit seinen sachen, aber insgesamt ist seine wohnung "in ordnung". aber er hätte es gern ordentlicher...rafft sich aber zu selten auf, auch heute noch.

ich könnte mir vorstellen, dass ein "sich-nicht-wohlfühlen" auch bei deinem freund ein grund ist.
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
@ Mosquito

Ja, das denke ich auch.


UPDATE

Hab heute nochmal mit ihm gesprochen, er konnte irgendwie nicht so wirkl verstehen, dass mir das so wichtig ist, meinte aber dass er kein Problem damit hat, wenn ich seine Whg mal sehe - nachdem ich dann sagte, dass er das immer sagt aber wir trotzdem noch nie dort waren, kam von ihm "das hätte sich noch nicht ergeben". Er meinte, dass er eben lieber bei mir ist, weil er es bei mir schöner findet (und dagegen habe ich auch gar nichts - im Gegenteil - es ist für mich gar nicht unpraktisch, dass wir uns bei mir sehen - aber wie die Whg aussieht will ich trotzdem wissen..) und seine Whg eben nur sein "Rückzugsort" ist, wenn wir uns eben mal nicht sehen.
Er hat dann vorgeschlagen, dass wir am Mittwoch hinfahren. Na, ich bin ja mal gespannt, ob das wirkl passiert..
 
D

Benutzer

Gast
miottwoch kommt aber zu 100% eine ausrede dann kann ich dir jetzt schon unterschrieben
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
so gings mir auch mal, und was war?!?!? seine freundin hatte bei ihm gewohnt, also die 2.! ich wäre wohl mehr als misstrauisch!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren