ich kann mich nicht fallen lassen!

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Liebe Community,
Ich habe irgendwie ein "kleines" oder doch "grosses" Problem.

Ich bin seit letztem Monat in einer Partnerschaft & habe auch gerne Sex, aber ich schaffe es nicht mich richtig fallen zulassen, geschweige denn zugeniessen. Das stört Ihn & mich selber auch! Das knabbert sehr an der Beziehung! Ich denke viel zuviel nach. Das ist mir selber schon bewusst geworden! Mein Partner ist heiss & ich finde Ihn so perfekt wie er ist aber ich will auch mal abschalten und geniessen koennen.

Wie kann ich das ändern ?

Ich wäre dankbar fuer jeden einzelnen Tipp!
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Wo genau liegt denn dein Problem, also über was denkst du dabei nach?
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vertraust du ihm denn voll und ganz? Ich glaube fallen lassen und auch richtig gehen lassen hängt viel von gegenseitigem Vertrauen ab. Keine Gedanken an "gefalle ich ihm nackt?…" oder "mache ich gerade alles richtig, so dass es ihm gefällt". Zu viel denken hemmt die Leidenschaft.
 

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Über viele Sachen, z.B ob es ihm ueberhaupt gefällt was ich tue (wir haben da gestern drueber geredet & er meint wenn et nichts sagt dann ist es richtig) aber ich habe dann doch Angst das es falsch ist.
Das ich ihm nicht "genuege"
Dann auch zeitweise Sachen die bei mir gerade nicht rund laufen
[doublepost=1457422106,1457422029][/doublepost]Captain ja ich vertraue ihm voll und ganz. Er sagt auch immer das ich ihm so reiche aber so wie ich mich im Bett gebe nicht.
 
G

Benutzer

Gast
Wenn du ihm vertraust, lasse dir doch mal die Augen verbinden und evtl. nehme sogar mal Ohrenstöpsel. Das hört sich im ersten Augenblick seltsam an, aber du verstärkst so deine anderen Sinne und nimmst vieles intensiver wahr. Du musst ihm voll vertrauen und dich hingeben können. Vielleicht platzt ja so der Knoten und du kannst dich mal fallen lassen.
Ich kann dadurch einen sehr berauschenden Zustand erreichen.
 

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Momentan ist es sogar so, das ich den 1. Schritt machen soll, weil er es liebt wenn die Frau sich das nimmt was sie will. Aber das lasse ich dann immer weil ich weiss das ich zuviel machdenke und es im nachhinein wieder zu einer Diskussion wird.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Dann auch zeitweise Sachen die bei mir gerade nicht rund laufen

Also das ist ne Sache, die denke ich jeder Mal kennt. Stress oder anderweitig schlechte Gefühle sind einfach ein Lustkiller.
Da müsstest du schon die Sachen selbst aus dem Weg räumen..

Über viele Sachen, z.B ob es ihm ueberhaupt gefällt was ich tue (wir haben da gestern drueber geredet & er meint wenn et nichts sagt dann ist es richtig) aber ich habe dann doch Angst das es falsch ist.
Das ich ihm nicht "genuege"

Mach dir bewusst, dass er mit dir zusammen ist und das schon gute Gründe haben wird.

Und ob es ihm gefällt, ja dann bitte ihn um ein Feedback und zwar am besten direkt. Ist er so Typ 'Ich geben keinen Mucks von mir'? Vielleicht lässt sich das ändern.

Aber ich meine, er bestätigt dir ja, dass du es richtig machst und es dir gefällt, da musst du lernen, ihm zu vertrauen.
Wie lange seid ihr zusammen? Schließlich ist sowas auch learning by doing, ein Herantasten an den Partner und auch daran, sich so blind zu vertrauen, dass man weiß welche Reaktion was bedeutet (also bspw. das keine Reaktion in seinem Fall 'gut' heißt.)

Trau dich aber ruhig, nachzufragen, wenn du unsicher bist, ob es jetzt gut oder schlecht war. Probier mal was neues aus und frage nach einem Feedback.
[doublepost=1457422425,1457422370][/doublepost]
und es im nachhinein wieder zu einer Diskussion wird.

Die solltest du aber nicht scheuen, denn nur so könnt ihr das ganze ja lösen.

Du bist ja nur unsicherer, wenn ihr nicht drüber redet?
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke, diese Gedanken sind es, die dafür sorgen, dass du beim Sex unentspannt bist. Hast du denn generell Lust, den ersten Schritt zu machen? Grundsätzlich ist das für Männer schon was anturnendes, wenn die Frau den 1.Schritt macht.
 

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Er gibt nur nen "Mucks" von sich wenn er kommt, sonst hoere ich von ihm nichts. Ist bei mir aber nicht anders. Er bringt mich ja zum Höhepunkt aber das auch nicht immer.
Zusammen (steht auch oben) sind wir seit Anfang letztem Monat.
Die Angst etwas falsch zumachen ist halt immer da, ausser wenn Alkohol im Spiel ist, da kann ich dann auch Ich sein. Da habe ich keine Probleme damit
[doublepost=1457422674,1457422600][/doublepost]Ja Lust den 1. Schritt zumachen habe ich aber dann kommen wieder die Gedanken hoch das och es nicht richtig machen könnte
[doublepost=1457422780][/doublepost]Wenn wir darueber schreiben kann ich meine Gefühle und meine Gedanken auch eröffnen aber persönlich drueber reden kann ich z.B nicht.
 
G

Benutzer

Gast
Momentan ist es sogar so, das ich den 1. Schritt machen soll, weil er es liebt wenn die Frau sich das nimmt was sie will. Aber das lasse ich dann immer weil ich weiss das ich zuviel machdenke und es im nachhinein wieder zu einer Diskussion wird.

Was bist DU den sexuell für ein Typ? Kannst das überhaupt, macht DICH das denn an?

Ist ja nett von ihm, dass er sagt du SOLLST den ersten Schritt machen und nicht, er findet es toll wenn du den ersten Schritt machst.
Also man sollte da sexuell schon auf der gleichen Wellenlänge sein. Wenn du dich in der Rolle gar nicht wiederfindest dann wird das bei Euch schwer werden.
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Du solltest ihm sagen, dass es für dich wichtig ist, dass er dir sagt, was ihm beim Sex gefällt, bzw. es für dich schön wäre ein irgendwie geartetes "Feedback" beim Sex zu bekommen (Stöhnen, ins Ohr flüstern, vielleicht reicht es ja auch schon,wenn du an seinem Gesichtsausdruck erkennst, dass es ihm gefällt). Ich denke so ganz ohne Kommunikation wird es schwierig werden für dich zu entspannen.
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Zusammen (steht auch oben) sind wir seit Anfang letztem Monat.

Ah stimmt, sorry - hatte ich überlesen :smile:

Das ist ja noch nicht so lange, dann gib euch ein bisschen Zeit.
Und vor allem: kommuniziert klar. Das ist denke ich so mit das wichtigste für eine gute Basis der Beziehung, also am besten direkt.
Ihr habt ja schon darüber geredet, aber es scheint ja noch Unsicherheiten zu geben.
Gibt es noch irgendwelche Fragen, die du noch nicht gestellt hast, die dich aber beschäftigen? Wenn ja, frag ihn!

Er gibt nur nen "Mucks" von sich wenn er kommt, sonst hoere ich von ihm nichts.

Und das stört dich? Wenn ja: darüber sprechen!

aber dann kommen wieder die Gedanken hoch das och es nicht richtig machen könnte

Was könntest du denn großartig falsch machen?
richtig macht man es dann, wenn man sich öffnet und bereit ist, auszuprobieren und zu lernen.
Keiner ist direkt am Anfang der Meister in allem.
Wenn du Spaß bei der Sache hast, ist alles gut.

Und ich denke genau da liegt das Problem - Teufelskreislauf: Du bist unsicher -> kein richtiger Spaß -> ihn stört es -> du bist verunsichert
 

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Was bist DU den sexuell für ein Typ? Kannst das überhaupt, macht DICH das denn an?

Ist ja nett von ihm, dass er sagt du SOLLST den ersten Schritt machen und nicht, er findet es toll wenn du den ersten Schritt machst.
Also man sollte da sexuell schon auf der gleichen Wellenlänge sein. Wenn du dich in der Rolle gar nicht wiederfindest dann wird das bei Euch schwer werden.

So an sich stört es mich nicht, das ich den 1. Schritt machen soll (Er mag es halt wenn die Frau sich das nimmt was sie möchte) ich finde mich da wieder, aber ich glaube ich mache es mir umso schwerer :/
[doublepost=1457423808,1457423669][/doublepost]
Du solltest ihm sagen, dass es für dich wichtig ist, dass er dir sagt, was ihm beim Sex gefällt, bzw. es für dich schön wäre ein irgendwie geartetes "Feedback" beim Sex zu bekommen (Stöhnen, ins Ohr flüstern, vielleicht reicht es ja auch schon,wenn du an seinem Gesichtsausdruck erkennst, dass es ihm gefällt). Ich denke so ganz ohne Kommunikation wird es schwierig werden für dich zu entspannen.

Schau mal, das Ding ist auch einfach
Ich bin in der Schichtarbeit bedeutet, nach der Spätschicht komme ich um halb 1 (nachts) nachhause und dann soll ich noch "Lust" haben. Klar koennte ich dabei entspannen und den Arbeitstag vergessen aber ich habe danach einfach keine Lust mehr :grin:
Er selber ist selbstständig und hat auch viel um die Ohren und ist auch oft total genervt ect
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Schau mal, das Ding ist auch einfach
Ich bin in der Schichtarbeit bedeutet, nach der Spätschicht komme ich um halb 1 (nachts) nachhause und dann soll ich noch "Lust" haben.
Das klingt nun aber doch eher danach, dass du Sex mit ihm hast, obwohl du eigentlich zu dem Zeitpunkt keine große Lust hast, was auch völlig verständlich ist, wenn man völlig fertig von der Arbeit wieder kommt. Und wenn er auch durch seine Arbeit völlig eingespannt ist, ist es nicht verwunderlich, dass ihr kein entspanntes Sexleben habt. Wobei ich es bisher eigentlich so erlebt habe, dass vor allem wenn man noch so frisch zusammen ist, Sex weniger von äußerlichen Dingen beeinflusst wird, als in einer Beziehung die schon länger andauert. Habt ihr denn keine gemeinsame freie Zeit, in der ihr auch Mal ohne Arbeitsstress Zeit für euch habt?
 
G

Benutzer

Gast
So an sich stört es mich nicht, das ich den 1. Schritt machen soll (Er mag es halt wenn die Frau sich das nimmt was sie möchte) ich finde mich da wieder, aber ich glaube ich mache es mir umso schwerer :/

Wenn ich etwas mache, dass für selbst gefällt, mache ich das mit Leidenschaft, dann fällt mir da nichts schwer.

Ich bin eher devot, switche aber gerne mal und dann läuft der Hase, weil ich da Bock drauf habe in dem Moment.

Ich glaube auch wie CaptainPhilipps CaptainPhilipps , dass ihr vielleicht erstmal Sex haben sollt, wenn du körperlich und geistig dazu in der Lge bist und nicht wenn du müde bist und eig. gerade keine Lust hast.
 

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Das klingt nun aber doch eher danach, dass du Sex mit ihm hast, obwohl du eigentlich zu dem Zeitpunkt keine große Lust hast, was auch völlig verständlich ist, wenn man völlig fertig von der Arbeit wieder kommt. Und wenn er auch durch seine Arbeit völlig eingespannt ist, ist es nicht verwunderlich, dass ihr kein entspanntes Sexleben habt. Wobei ich es bisher eigentlich so erlebt habe, dass vor allem wenn man noch so frisch zusammen ist, Sex weniger von äußerlichen Dingen beeinflusst wird, als in einer Beziehung die schon länger andauert. Habt ihr denn keine gemeinsame freie Zeit, in der ihr auch Mal ohne Arbeitsstress Zeit für euch habt?

Momentan gibt es dadurch das ich Früh-Spät-Nachtschicht dauerhaft im Wechsel habe kaum Zeit wo wir uns sehen, ausser am Wochenende. Da fahren wir dann aber meisten zu seiner Familie oder zu meiner und sind dann den ganzen Tag unterwegs.
Wie gesagt Zeit haben wir schon aber nicht wirklich viel
[doublepost=1457425318,1457425198][/doublepost]
Wenn ich etwas mache, dass für selbst gefällt, mache ich das mit Leidenschaft, dann fällt mir da nichts schwer.

Ich bin eher devot, switche aber gerne mal und dann läuft der Hase, weil ich da Bock drauf habe in dem Moment.

Ich glaube auch wie CaptainPhilipps CaptainPhilipps , dass ihr vielleicht erstmal Sex haben sollt, wenn du körperlich und geistig dazu in der Lge bist und nicht wenn du müde bist und eig. gerade keine Lust hast.

Ich glaub ich stehe mir einfach selber komplett im Weg wenn ich so lese wie Ihr darueber schreibt.
Und klar gibt es auch Situationen wo ich richtig Bock habe, wenn ich so ueberlege wie oft ich im Bett gelegen habe und bock hatte, da schlage ich mir die Hände ueber dem Kopf zusammen
 

Benutzer160168  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ist mMn der springende Punkt. Ihr habt sowieso beruflich bedingt sehr wenig Zeit für euch als Paar und dann seid ihr in der wenigen Zeit, die euch bleibt auch ständig auf Achse. Nehmt euch Zeit für euch, dann habt ihr auch mal die Gelegenheit dass der Stress von euch abfällt und ihr den Sex ohne Nebengedanken genießen könnt.
[doublepost=1457425753,1457425638][/doublepost]
Dann nehme genau diese Impule und mache dich in dem Moment über ihn her.
Dan hast du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: du hast Bock und kannst dem nachgehen und er bekommt das, was er will, nämlich dass du den ersten Schritt machst!
 

Benutzer160281  (27)

Ist noch neu hier
Sorry ihr lieben das gestern nichts mehr kam...die Arbeit hat gerufen...wo ich nun auch gerade herkomme...

Um zum Thema zurückkommen, ich wuerde nich einfach immer fallen lassen koennen weil der Sex ja auch an sich toll ist. Und spass macht er ja auch (ausser ich bin total unentspannt) aber dieses unter Druck setzen von ihm das macht mich mega kirre ...
 
G

Benutzer

Gast
Sorry ihr lieben das gestern nichts mehr kam...die Arbeit hat gerufen...wo ich nun auch gerade herkomme...

Um zum Thema zurückkommen, ich wuerde nich einfach immer fallen lassen koennen weil der Sex ja auch an sich toll ist. Und spass macht er ja auch (ausser ich bin total unentspannt) aber dieses unter Druck setzen von ihm das macht mich mega kirre ...

Dann sage ihm das doch mal genau so!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren