Ich könnt kotzen!!!

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Und welches Résumé ziehst du nun für dich daraus? Ich habe nämlich das Gefühl, das du bei seinem Liebgewinsel leider langsam etwas einknickst!? :geknickt:
Ich weiß es noch nicht, ich werd einfach abwarten.

Ich knicke nicht ein, nur ist es so das ich die ganze Zeit ja eigentlich gehofft (bzw etwas eher erwartet hab) das er so reagiert, wie er es grad tut.

Vielleicht brauchte er auch einfach die Zeit um sich klar zu werden was er will?
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mich würde ja am meisten sein gewalttätiges Verhalten in der Vergangenheit schocken, wer im Affekt zu Gewaltausbrüchen neigt, bekommt das nur schwer unter Kontrolle, eher überhaupt nicht ohne professionelle Hilfe.
Gerade auch weil du Kinder hast.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Also Sweety, der Kerl hat sich echt mehr als schäbig verhalten! Es gibt nunmal Zeiten, da hat man keine Zeit, um sich "klar zu werden", insbesondere dann nicht, wenn der Partner total leidet. Außerdem - worüber denn bitte schön "klar werden"?! Ist ja nicht so, dass ihr ursprünglich megazoff hattet und er sich deshalb jetzt klar werden müsste, ob er die Beziehung überhaupt noch will - das Usprungsproblem resultierte ja aus seinen Lügenmärchen!!! Die einzige, die da das Recht auf "klarwerde-Zeit" hat, bist ja wohl Du!
 

Benutzer69125 

Verbringt hier viel Zeit
... sei vorsichtig - früher oder später wird er dir wieder weh tun. Und zwar auf genau die selbe Art und Weise!

Sei stark und pass gut auf dich auf :knuddel:
 

Benutzer82466  (43)

Sehr bekannt hier
Puh, was für eine Achterbahn! Dass viele Menschen aber auch immer erst dann merken, was sie an einer Person haben, wenn sie sie verloren haben :kopfschue

Ich kann aber verstehen, dass Du an Deiner Entscheidung zweifelst - bin auch ein Gefühlsmensch und würde ihm vielleicht verzeihen, weil ich mir die schönen Zeiten zurück wünschen würde :engel:

Das Dilemma ist meiner Meinung nach nur, dass diese zurückzuholen, ein verdammt hartes Stück Arbeit für beide ist. Er muss auf jeden Fall einsehen, was er für einen Bockmist verzapft hat und Dir beweisen, dass er künftig mehr an die Konsequenzen seines Handelns denkt. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass manche Männer (auch die um die 30) sich einfach keine Gedanken machen, was sie mit ihrem Verhalten bei der Partnerin anrichten. Nun kann man streiten, ob er es auf die harte Tour lernen soll (indem Du an Deinem Entschluss festhälst) oder ob er noch mal eine Chance bekommt, sich zu bessern.

Red mit ihm und dann wird sich in Deinem Innern schon heraus kristallisieren, was Du willst. Eine Entscheidung gegen die eigentliche Überzeugung zu treffen, bringt schließlich auch nichts.

Egal, wie es weitergeht, ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Glück!
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Ist noch einiges dazugekommen...zb hat er sich vor einem Jahr die Hand gebrochen (man sieht es und er hat immer noch Schwierigkeiten damit, weil es nicht richtig zusammen gewachsen ist).

Seine Story: Er hat vor eine Laterne geschlagen , weil er sauer war das seine Ex ihn betrogen hat.
Die Warheit: Er wollte seine Affäre schlagen (nicht die Ex) weil er sie auf frischer Tat ertappt hat und sie wich aus...er traf die Laterne.

Nachdem die Ex ihn rausgeworfen hat, wegen der Affäre, hat er ihr nachts aufgelauert, sie beschimpft und nachts mit dem Auto vor ihrem Haus gestanden.

Auf ner Party hat er eine Bekannte gegen einen Stehtisch geworfen, weil Diskussionen aufkamen.

Das weiß ich alles nicht von der Ex, sondern einem Fußballfreund :ratlos:

Seiner ersten Freundin hat er eine Eifersuchtsszene gemacht .er ist so ausgerastet, das sie tagelang mit Halstuch rumlief, weil sie Würgemale am Hals hatte. Ihr Vater fuhr dann zum Vater von meinem Ex und hat ne Szene gemacht...daraufhin hat mein Ex Prügel von seinem Vater bekommen

:ratlos: Ich krieg langsam etwas Angst

lies dir bitte das hier nochmal durch! NACH eurer beziehung kamen diese dinge nämlich ans licht und haben mich (schon vom lesen her) echt geschockt.

Willst du mit so einem wieder zusammen sein?
hast du das verdient?

klar ist es jetzt eine vernunft/gefühl sache, aber ich wünsche dir, dass du ja bloß nciht überstürzt handelst!

:knuddel:
 

Benutzer41466 

Verbringt hier viel Zeit
Ich les ja hier die ganze Zeit stumm mit, aber jetzt bei den letzten Einträgen muss ich einfach etwas sagen.

Natürlich versucht er jetzt dich einzulullen. Geht ihm ja auch viel ab, nicht? Von zwei Frauen auf null, ist ja schon ein herber Schlag. Wenn du jetzt auf seine Masche reinfällst (und ja, das ist es), wird er das noch als "Eigenlob" auffassen: "Haha, ich kann machen, was ich will. Zwei, drei Worte und sie frisst mir wieder aus der Hand." Plus die Gewaltgeschichten. Warum kommt das erst jetzt raus, hm?
Sorry, aber die ganze Sache war wirklich das Hinterletzte. Das hast du nicht verdient. Bitte sieh jetzt nicht wieder alles durch die rosarote Brille. Man fängt oft an den Ex-Partner zu idealisieren. "Eigentlich war er es ja gar nicht schuld und er ist ja so lieb" etc. etc. etc. Das ist ein Trugbild.

Zu dem Gespräch: nimm in jedem Falle eine Freundin mit. Lass dich nicht auf "unter zwei Augen" ein! Wenn er dir was zu sagen hat, kann er das dann genau so gut tun.

Ach, mensch, du tust mir so leid und ich würd diesem Ekelpaket ja wirklich gerne mal die Leviten lesen. :knuddel:

Ich wünsch dir alles Liebe und ganz viel Kraft. :smile:
 
A

Benutzer

Gast
Was mir manchmal hilft, "Zombie" von den Cranberries zu hören und dabei Gegenstände gegen alle verfügbaren Wände zu werfen.
Ist natürlich keine Lösung, aber sowas befreit.
LG
Ups: ihr seid ja grad auf dem Versöhntrip - wenn Du Dich mal wieder ärgerst, nutz halt meinen Ratschlag
 

Benutzer38280 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß grad nicht so genau, was ich tun soll. Da kann mir nun eh keiner helfen, das weiß ich.

Er hat mir vorhin noch geschrieben, wie sehr er mich vermisst ..


in erster linie an dich und die kinder denken !
alles andere ist zweitrangig.
ihr könnt es euch einfach nicht leisten, noch ein paar versager zu sammeln.
leicht gesagt, klar
aber du hast eben nicht nur verantwortung für dich zu tragen.

und das er dich vermisst, ist mir schon vollkommen klar.
was er auch immer damit meint............

pass auf dich auf !!!!!!!!!!!!!:knuddel:
 
S

Benutzer

Gast
Ich denke auch, dass Du in erster Linie als Mutter denken musst. Oder willst Du erst warten, bis er sich an Deinen Kindern vergreift?

Welches Vorbild will er Deinen Kindern sein? Ein asozialer Schläger und Randalierer? Na prima!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
:geknickt: Ja ich weiß. Ihr habt ja auch alle Recht und seht das ganze viel objektiver als ich.
Aber da sind halt auch ganz viele Gefühle im Spiel von seiner Seite, von mir und vor allem auch von den Kindern.

Zu seiner gewalttätigen Vergangenheit kann ich nur sagen, das es mich auch geschockt hat, man weiß ja auch nicht was stimmt und was nicht.
Ich habe ihn nie so erlebt und es gab einige Situationen wo er hätte ausflippen können und es nicht getan hat. Im Gegenteil, er hat immer sehr ruhig reagiert auch wenn es manchmal schwierig war (nicht zwischen uns, sondern mit meinem Sohn).
Er hat die Engelsgeduld mit ihm stundenlang zu diskutieren wenn der Kleine wieder eine Katastrophe herbeigeführt hat.
Seit dem Handbruch letztes Jahr hat er sich geändert.

Ich bin nicht bereit ihn morgen mit offenen Armen zu empfangen, auch wenn das grad so rüberkommt.
Ich bin einfach nur verwirrt und auch sehr skeptisch.
Aber ich will mit ihm reden.
 
A

Benutzer

Gast
Ich denke auch, dass Du in erster Linie als Mutter denken musst. Oder willst Du erst warten, bis er sich an Deinen Kindern vergreift?

Welches Vorbild will er Deinen Kindern sein? Ein asozialer Schläger und Randalierer? Na prima!

Mist, ich hatte die Hoffnung das es nicht *die* ~sweety~ ist. Falsch gedacht. So genau habe ich alle User(innen) nicht mehr im Kopf. Aber Du hast das wieder geradegerückt.

Gibt es da Handlungsspielraum? Nada würde ich sagen. Tut mir wirklich Leid für Dich, ich habe Dich virtuell immer sehr gemocht. Aber Du bist ja nicht tot, nur handel entsprechend Deinen Vorgaben.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Gibt es da Handlungsspielraum? Nada würde ich sagen. Tut mir wirklich Leid für Dich, ich habe Dich virtuell immer sehr gemocht. Aber Du bist ja nicht tot, nur handel entsprechend Deinen Vorgaben.
:ratlos: Na immerhin etwas. Das baut mich nun echt wieder auf! :ratlos:
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke das sich viele hier es ziemlich einfach machen,
zu sagen...er ist ein Schwein,schmeiß ihn bloß raus ist oftmals leichter gesagt als getan.

Du bist kein Teenager mehr,stehst mitten im Leben,hast eine Familie zu versorgen,
also triff DEINE Entscheidung so wie DU es für richtig hältst und nicht wie die meisten hier es gerne haben möchten.

Und ja...es gibt hier auch User die sehr gut verstehen könnten,wenn du ihm eine zweite Chance geben würdest. :smile:

Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen und bin sicher du wirst schon alles richtig machen. :knuddel:

:winkwink:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich denke das sich viele hier es ziemlich einfach machen,
zu sagen...er ist ein Schwein,schmeiß ihn bloß raus ist oftmals leichter gesagt als getan.

Du bist kein Teenager mehr,stehst mitten im Leben,hast eine Familie zu versorgen,
also triff DEINE Entscheidung so wie DU es für richtig hältst und nicht wie die meisten hier es gerne haben möchten.

Und ja...es gibt hier auch User die sehr gut verstehen könnten,wenn du ihm eine zweite Chance geben würdest. :smile:

Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen und bin sicher du wirst schon alles richtig machen. :knuddel:

:winkwink:
:knuddel:

Lieb von dir.
Ich mach es mir ja auch nicht leicht und ihm erst Recht nicht.
Ich bin aufgeregt wegen dem Treffen heute abend.

Ich weiß ja noch gar nicht ob er die Chance auch wirklich bekommt.
Ich mache das von seinem Verhalten und das was er sagt abhängig.
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß ja noch gar nicht ob er die Chance auch wirklich bekommt.
Ich mache das von seinem Verhalten und das was er sagt abhängig.
Ich wollte dir damit nur sagen,mach deine Entscheidung nicht von den Meinungen hier abhängig.

Aber so wie ich dich "kenne",hättest du das eh nicht getan.

Das wird schon wieder...so oder so
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke das sich viele hier es ziemlich einfach machen,
zu sagen...er ist ein Schwein,schmeiß ihn bloß raus ist oftmals leichter gesagt als getan.

...also triff DEINE Entscheidung so wie DU es für richtig hältst und nicht wie die meisten hier es gerne haben möchten.

Ähm davon gehen glaub ich alle, die hier gepostet haben, aus!? Die Entscheidung kann und will ihr doch keiner abnehmen. :ratlos:

In diesem Forum geht's fast ausschließlich darum ZUSÄTZLICHE und zwangsläufig auch ANDERE Meinungen einzuholen.
 

Benutzer31535 

Verbringt hier viel Zeit
Also Sweety, ich kann dich natürlich sehr gut verstehen, da ich meiner Ex ja sogar noch nach Monaten Chancen gegeben habe, wenn da auch die Gründe wegen ihrer Depressionen und so andere waren. Das Herz ist eben oft stärker als der Verstand. Aber letztlich war das alles eine Illusion. Ich dachte auch, sie wäre der perfekte Mensch und ich könnte ihr vertrauen, aber sie hat eindrucksvoll bewiesen, dass dies nicht der Fall war. Und so ähnlich wird das auch bei euch sein. Solange er gerade glücklich mit dir ist und alles gut läuft, wirst du bestimmt auch zufrieden mit der Beziehung sein und von ihm schwärmen. Aber sobald er wieder in eine ähnliche Situation kommen oder du ihm langweilig werden wirst, wird er sich wieder so verhalten. Er hat dich doch jetzt sogar als er sich mit dir versöhnen wollte wieder belogen!

Ich kann dir auch nur raten nochmals den ganzen und auch deinen alten Thread durchzulesen, damit der Verstand ein wenig die Oberhand gewinnt. Wenn du jetzt nachgibst, dann hat er echt "gewonnen" und wieder eine um den Finger gewickelt. Guck dir doch an wie gut das bei seiner Ex geklappt hat. Er betrügt sie über Monate, während sie ans heiraten denkt und selbst jetzt hatte sie noch Gefühle für ihn. Und dann diese Gewalttätigkeiten. Er betrügt seine Freundin und seine Affaire ihn. Eigentlich gerecht, aber nein, er muss zuhauen. Wenn es wirklich stimmt und die Hand, die die Laterne traf und dabei gebrochen ist, eigentlich dem Gesicht der Affaire galt ...kannst du dir vorstellen, was das angerichtet hätte? Und als Letztes: Ich erinnere mich noch wie das bei euch los ging. Du warst recht angetan von ihm, ihr ward verabredet und er hat dich wegen Sauferei mit den Kumpels versetzt -und dann natürlich wieder alles gut gemacht. Wie immer. Der wird sich nicht ändern. Das ist wirklich von der Art her das gleiche Verhalten wie es die Männer an den Tag legen, die ständig ihre Frauen verprügeln und sich dann entschuldigen. Da sie die Frauen auch häufig die treuesten, genau wie Hunde die geschlagen werden. Er hat es ja nicht so gemeint, er hat sich ja entschuldigt, er liebt mich ja, blablabla.
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Also Sweety, ich kann dich natürlich sehr gut verstehen, da ich meiner Ex ja sogar noch nach Monaten Chancen gegeben habe, wenn da auch die Gründe wegen ihrer Depressionen und so andere waren. Das Herz ist eben oft stärker als der Verstand. Aber letztlich war das alles eine Illusion. Ich dachte auch, sie wäre der perfekte Mensch und ich könnte ihr vertrauen, aber sie hat eindrucksvoll bewiesen, dass dies nicht der Fall war. Und so ähnlich wird das auch bei euch sein. Solange er gerade glücklich mit dir ist und alles gut läuft, wirst du bestimmt auch zufrieden mit der Beziehung sein und von ihm schwärmen. Aber sobald er wieder in eine ähnliche Situation kommen oder du ihm langweilig werden wirst, wird er sich wieder so verhalten. Er hat dich doch jetzt sogar als er sich mit dir versöhnen wollte wieder belogen!


Ich kann dir auch nur raten nochmals den ganzen und auch deinen alten Thread durchzulesen, damit der Verstand ein wenig die Oberhand gewinnt. Wenn du jetzt nachgibst, dann hat er echt "gewonnen" und wieder eine um den Finger gewickelt. Guck dir doch an wie gut das bei seiner Ex geklappt hat. Er betrügt sie über Monate, während sie ans heiraten denkt und selbst jetzt hatte sie noch Gefühle für ihn. Und dann diese Gewalttätigkeiten. Er betrügt seine Freundin und seine Affaire ihn. Eigentlich gerecht, aber nein, er muss zuhauen. Wenn es wirklich stimmt und die Hand, die die Laterne traf und dabei gebrochen ist, eigentlich dem Gesicht der Affaire galt ...kannst du dir vorstellen, was das angerichtet hätte? Und als Letztes: Ich erinnere mich noch wie das bei euch los ging. Du warst recht angetan von ihm, ihr ward verabredet und er hat dich wegen Sauferei mit den Kumpels versetzt -und dann natürlich wieder alles gut gemacht. Wie immer. Der wird sich nicht ändern. Das ist wirklich von der Art her das gleiche Verhalten wie es die Männer an den Tag legen, die ständig ihre Frauen verprügeln und sich dann entschuldigen. Da sie die Frauen auch häufig die treuesten, genau wie Hunde die geschlagen werden. Er hat es ja nicht so gemeint, er hat sich ja entschuldigt, er liebt mich ja, blablabla.


Sweety ich glaube, dass Dein Herz so etwas ÜBERHAUPT nicht hören und wahrhaben will, aber ich muß MTP Recht geben...

Diese Geschichte mit der Prügel, hab ich jetzt erst durch die letzten Post's mitbekommen, weil ich's einfach nicht geschafft habe, alles zu lesen. Das gibt dem Ganzen nochmal ne ganz andere Dimension. :eek:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Sweety ich glaube, dass Dein Herz so etwas ÜBERHAUPT nicht hören und wahrhaben will, aber ich muß MTP Recht geben...

Diese Geschichte mit der Prügel, hab ich jetzt erst durch die letzten Post's mitbekommen, weil ich's einfach nicht geschafft habe, alles zu lesen. Das gibt dem Ganzen nochmal ne ganz andere Dimension. :eek:
Er hat niemanden verprügelt.
Weiß man, was an den Geschichten wahr ist?
Klar schockt das erst mal, aber nach einer Trennung gibts immer erst mal böses Blut-es wird gelästert und über den anderen hergezogen...vor allem wenn man so verletzt wurde, wie Sonja damals mit der Affäre.
Ich bin da sehr skeptisch
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren