Ich hasse sie und ich liebe sie..... :-(

R

Benutzer

Gast
Hey hirbel,
das waren eine Menge unglaublich guter Tipps, danke :grin:
Allerdings hab ich mir die fast alle schon selber gesagt, nur es klappt halt nich so ganz.. beim seppel scheint das besser zu klappen :madgo: :zwinker:
Dass die Abrechnung GAR NICHTS bringt würd ich bestreiten, denn ich glaube es würde für mich ein endgültiges Abschließen bringen und vor allem würde sie sich nich mehr bei mir melden. So wie ich das jetzt sehe wird sie in 1 Monat wieder mit mir reden wollen als ob nix gewesen wäre und sie hat damals auch schon geschrieben, dass sie sich auch gern irgendwann wieder mit mir treffen will. Nur als sie sich vor ein paar Tagen gemeldet hat - zu dem Zeitpunkt gings mir eigtl grad wieder einigermaßen - is das alles wieder hochgekommen. Und gerade das will ich ja eigtl nich. Wenn ich keine Chance mehr habe, dann will ciha uch nich immer in der Hoffnung leben und das tut man ja automatisch wenn Kontakt da is. Und wenn ich ihr schreib wie beschissen ich ihr Verhalten fand usw. dann wird sie (wie ich sie kenne) denken "was is das für ein schwachkopf der erzählt ja nur mist" und wird sich nie mehr bei mir melden!!! JUHU!!! :geknickt: :flennen: :flennen:

Egal, du hast schon recht, jetzt heißts erstmal Leben neu ordnen, seppel geht wieder in die schule und ich in die uni :zwinker:

Danke übrigens für die guten ratschläge (wohl auch im namen vom seppel :bier: )
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Joa hirbel! Danke für die guten Ratschläge. An die Damenwelt rächen etc. sowas würde ich sowieso nicht machen... schließlich kann eine andere ja nichts für das Verhalten meiner Ex... Ich werde jetzt erstmal abwarten und Gras über die Sache wachsen lassen. Und dann hoffentlich irgendwann ne neue kennen lernen.... *hoff*

Hast Recht - irgendwo hat es mich auch weiter gebracht.... man kann viel draus lernen.

@ rotlicht: Genau! Rotlicht geht wieder zur Uni und Seppel wieder zur Schule! So machen wir das jetzt. :smile:

Also ich würde die Abrechnung an deiner Stelle machen... es gibt viele gute Gründe dafür, wie du sie ja schon selbst genannt hast. Habe heute nochmal mit IHR telefoniert und gesagt, was ich alles schei*e von ihr fand - ihr tut es jetzt leid. Aber ich will auch mit ihr befreundet bleiben, auch wenn es sehr schwer wird... mal schaun.
Bei dir ist es wohl besser, den Kontakt abzubrechen, glaube ich. Nach der Abrechnung dann natürlich.... :zwinker:

lg Seppel
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
rotlicht schrieb:
hehe zu Befehl :link: :angryfire :angryfire :angryfire

Joa so gefällt es mir alles schon viel besser. :smile:

Aber in manchen Momenten fehlt sie mir so doll.... aber es gib auch viele andere, die so gut küssen können. :kiss: :tongue:

Also rotlicht... WIR SCHAFFEN DAS!

lg Seppel
 
R

Benutzer

Gast
scheiße mann ich schaff das echt nich.. ich hab eben grad versehentlich ein bild von ihr gesehn, weil sie gestern abend weg war und mein herz hat sofort wieder wie wild angefangen zu schlagen, am liebsten hätte ich meinen pc zerschlagen :flennen:
ich hab echt keinen schimmer mehr was ich tun soll, ich krieg sie ja doch nich aus dem kopf, egal was ich mache. und aus dem herzen erst recht nich.. niemals! :cry:
 

Benutzer21472 

Verbringt hier viel Zeit
ok, ratschläge wie "kopf hoch" oder "Nur mut" helfen einem natürlich nicht
was man braucht sind handfeste lösungen, diese muss man dann aber auch rigoros durchziehen! :schuechte

je nachdem, wie intensiv deine gefühle waren (und ich nehme an sie waren es seeeehr), umso länger dauert die verarbeitungsphase
am ende steht aber immer dasselbe: du bist wieder "du selbst" + hast was gelernt/erfahren = hast (eigentlich) gewonnen

das siehst du natürlich jetzt noch nicht so klar!
du hast das recht solange zu trauern wie du magst und das ist auch gut so
dadurch lernt man dann wieder die kleinen dinge vielmehr wertzuschätzen, die man vielleicht schon gar nicht mehr so bemerkt hat
wenn du aber beschließt, die trauerphase zu beenden dann zieh es auch durch! also wirklich keinen kontakt, alles von ihr wegräumen (am besten einpacken und kumpel bzw. eltern geben oder einkellern)

zeug aufm rechner hab ich gezippt

die danach freigewordene kraft würd ich dann für irgendwas sinnvolles einsetzen

später kann man ja immer noch einen lockeren kontakt aufbauen, wenn man mag (aber wie gesagt es wird nix bringen)

p.s. mich hats damals ferti gemacht, als ich zufällig in alten SMS gekramt hab, würd ich keinem empfehlen :zwinker:
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Nicht, dass du denkst, bei mir ist das so einfach - wenn ich ihr Bild sehe oder ein bestimmtes Lied höre, dann könnte ich auch fast anfangen wieder zu heulen und mein Magen fühlt sich ganz komisch an.

Vielleicht sollten wir Bilder und andere Gegenstände, die an sie erinnern einfach wegräumen. Vielleicht nicht wegschmeissen, aber eintüten und in die letzte Ecke vom Schrank räumen oder so.

Hmm.... was kann ich denn noch tun um dir zu helfen *nachdenk* Also es gibt so viele hübsche Singels, die nur darauf warten, uns kennen zu lernen. :bier: Ich weiß, das klingt jetzt arogant, aber es hilft doch darüber hinweg zu kommen. Das Leben muss doch weiter gehen! Denk immer dran, ob sie es wirklich wert ist, ihr nachzutrauern - sie hat deine Liebe doch gar nicht verdient, wenn sie so mit dir umgeht. (Genauso ist es doch bei mir auch...).

Also du solltest die Bilder wirklich weg packen - wenn es so schlimm ist - ich habe es jetzt auch getan. Und ich glaub, es ist besser den Kontakt abzubrechen - so kann man sich besser auf andere Sachen konzentrieren.

Konzentriere dich doch erstmal auf dein Studium! Später wirst du dich darüber ärgern, dass du deine Zeit mit ihr verschwendet hast - Studium geht doch im Moment vor, oder?

Komm Rotlicht! Die Zwei Tage überstehst du noch und dann wirst du das Wochenende mal mit deinen Kumpels verbringen und ordentlich feiern, das ist doch zur Ablenkung ne gute Sache! Auf keinen Fall zu Hause bleiben....

Du schaffst das auch noch!!! Für mich ist es auch nicht leicht, aber es wird und MUSS gehen - da bleibt doch keine andere Wahl!

Also.... wenn ich dir irgendwie zur Seite stehen kann und mut machen dann meld dich! :smile:

lg Seppel

PS: Hab noch was vergessen: Am Besten ist es, wenn du die ganzen SMS von ihr löscht! Das habe ich auch gemacht... sonst liest man sich die Sachen nur noch andauernd durch und kommt wieder in schlechte Stimmung - als WEG DAMIT!
 
R

Benutzer

Gast
Sorry dass ich jetzt so rumflenne, aber im moment is es wieder grausam. Vielleicht beschäftige ich mich einfach zu viel mit dem Thema und sollte auch mal das Forum hier in ruhe lassen :/
Aber ich kann mich einfach nich ablenken. Und gerade eben hat sie mich wieder in icq angequatscht wegen irgendner sache, die bei ihrem icq angezeigt wird (sie hat mir untersstellt, dass ich ihre handynr in meinen details hätte, was nich war is). Sie geht mir einfach nicht aus dem kopf. ich hab schon alle sms gelöscht (zum glück) aber die schönsten hab ich ihr in die erste mail geschrieben, quasi als beweis, was sie sich hätte sparen können /sollen. das gleiche mit icq: ich hab sie aus der liste gelöscht aber hab gleichzeitig miranda installiert um immer zu sehn wenn sie online is und was sie so in ihre away-msg schreibt :grin: :cry: :flennen: Ich KANN das einfach nich länger!!! Ich war als wir kurz gechattet haben kurz davor ihr zu sagen, dass ich sie nie mehr wiedersehen will, aber im letzten moment überkommt mich doch noch die Hoffnung, dass sie sich es nochmal anders überlegen könnte. Ich meine wir haben ein halbes Jahr geflirtet wie wild und sie hat sich überlegt, wie es wäre mit mir zusammenzusein und war am anfang auch froh, dass wir zusammen waren. Und ohne dass ich was anders gemacht habe hat sich das komplett umgedreht. Als letztes hat sie dann noch in der mail geschrieben, dass es immer ganz angenehm gewesen sei zu hören wie es mir geht. Hallo?!? erst waren wir zusammen und das nach nem halben jahr mit min 2 sms pro tag und dann war es "angenehm zu hören wie es mir geht" .. das is doch ein unterschied zwischen tag und nacht :ratlos: :ratlos: Und daher habe ich halt noch die (absolut unrealistisch und utopische) hoffnung, dass sie vllt einfach keine zeit/lust auf ne ernste beziehung hatte (ihre ersten (von den letzen) worte waren auch "ich weiß nich ob ich zur zeit überhaupt ne beziehung will") - sie schreibt halt bald Abi und is auch etwas sehr ehrgeizig, also sieht das mit der schule übertrieben eng..
Aber das is ja alles nur einbildung, aber selbst wenn sie mir ins gesicht sagen würde, dass sie mich nur verarscht hat und dass ich ein vollidiot sei würde ich die hoffnung haben sie doch noch irgendwie gewinnen zu können.. :flennen:
ich bin so ein Depp!!!!! :kotz:

Wieso kann ich nich einfach wieder alles vergessen...

:cry:

Ich denke die Abrechnung schreib ich auf jeden fall mal, ob ich sie verschicke weiß ich noch nich... aber ich merk wie aufschreiben hilft :smile:

rotlicht
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
weiter oben ging es ums heißmachen und fallenlassen et cetera...
warum sie es nicht schon spätestens beim ersten kuss merken? dass sie nicht so wirklich in euch verliebt sind?

hm, vielleicht wollen sie gern verliebt sein, finden euch nett und süß und genießen eure zuwendung...verwechseln das "wild-aufs-verliebtsein" mit dem verliebtsein oder gar lieben selbst, sehnen sich nach dem "ich-bin-ja-so-verliebt-gefühl" - und merken nach ein paar wochen, dass der, mit dem sie sich da zusammengetan haben, eigentlich nicht wirklich zu ihnen passt.

für den, der sich was von "weiß nich, ob ich je wirklich tief für dich gefühlt habe" anhören muss, ist das richtig gemein...steckt aber von ihrer seite nicht unbedingt böse absicht hinter. allenfalls unbedachtes verhalten...

ich kannte früher ein paar leute in meiner schule (übrigens auch jungs), die sich jeden monat neu derbe verknallten - aber eigentlich suchten sie vor allem nach dem kick des verknalltseins, nicht nach einem menschen, der zu ihnen gehört mit allem klimbim.

keine ahnung, ob das auf eure exmädels zutrifft. mir war solches verhalten immer eher fremd, also das serielle kurzfristige verlieben...

ich verlieb mich eher in zeitlupe, genauer: ich merke es mit enormer zeitverzögerung, wenn ich mich verliebt haben sollte. ;-) verliebtsein ist schön, aber ich hatte auch immer eine sonderbare angst und scheu davor und habe mich selbst "verhört", ob - wenn es soweit war - ich wirklich den mann (die frau) will und begehre. oder ob mir nur die nähe und zärtlichkeit fehlt und das sich anhimmeln mal wieder ganz geil wäre... bislang hab ich mich nie getäuscht, mich aber auch nicht oft auf kurze sachen eingelassen.
 
R

Benutzer

Gast
Hmm mosquito, da is was wahres dran, das könnte natürlich gut sein *grübel*... vielleicht dachte sie auch, sie sei es mir zumindest schuldig, es zu versuchen, weil ich mich so um sie bemüht hab. Ich hab ja wirklich alles für sie getan..
Aber so langsam wie das bei mir ging hätte sie das eigentlich ahnen müssen. Ich hab ihr am Ende 100% klargemacht, was ich für sie empfinde (also vor dem ersten Kuss), da bin ich bin ich mir sicher. Und das wäre der Zeitpunkt für sie gewesen sich das in Ruhe zu überlegen und sich zu entscheiden. Sie wußte nämlich, dass ich mich nich mit Affären abgebe, sondern auf die große Liebe gewartet habe und irgendwie hat man doch eine gewisse verantwortung gegenüber den gefühlen des anderen, wenn man weiß, wie ernst es demjenigen is.
Naja.. was solls. ich zieh jetzt dann eh in eine andere Stadt (zumindest unter der woche) und werde sie so nie wieder sehen, was einerseits gut is, aber andererseits das schlimmste ist, was passieren kann. paradox das alles. sagt auch schon der thread name von seppel :geknickt:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
hallo rotlicht - (auch hallo seppel...)

ich verstehe deine haltung ganz gut. klar erwartet man, dass der andere nicht leichtfertig eine solche bindung eingeht. "drum prüfe, wer sich herzig bindet" oder so ;-). aber wer grad frisch verliebt ist, ist im triebtaumel und hormonhurrikan (uiui ;-)) und nicht unbedingt zu solchen einsichten fähig, das gilt auch für sie.

aber selbsttäuschungmechanismen sind nicht immer zu durchschauen. gut möglich, dass sie in ihrem gefühlswirbel zu beginn nicht fähig war, rational zu überlegen, ob sie denn wirklich mit DIR zusammen sein will...hätte jemand sie gefragt, wär sie evtl überzeugt gewesen, dass die beziehung mit dir richtig ist und toll wird.

dass im nachhinein sprüche kommen, sie wäre nie verliebt gewesen (war das bei dir oder bei seppel?), heißt nicht, dass sie zu beginn tatsächlich NICHTS gefühlt hat - sondern dass sie a posteriori die natur ihrer gefühle anders einschätzt. und eventuell die gefühle auch bewusst kleinreden will.

so könnte es sein. oder auch ganz anders.

letztlich ist es eh müßig, darüber zu spekulieren - warum auch immer sie nicht so tief für dich fühlt, sie tut es eben nicht.

und dass du jetzt umziehst, ist gar nicht so schlecht...neue horizonte und so.

ein gutes halbes jahr nach meinem heftigen kummer (mit 20) ging ich für ein jahr nach frankreich, danach dann nach berlin. das mit frankreich war eh so geplant und keine flucht, passte nur zeitlich gut...

es war ein segen, nicht mehr an den orten vorbeikommen zu müssen, den ich mit ihm assoziiere. und ich konnte nicht mehr mal eben zufällig mich an orten aufhalten, an denen er sich auch aufhalten könnte...zitterig, ob er dort ist ode nicht, in angstvoller erwartung... usw.

etwas räumliche distanz kann gut sein, aber natürlich sollte man nicht jedesmal die stadt verlassen, wenn eine bindung in die brüche geht...;-)

gruß
mosquito
 

Benutzer25442 

Verbringt hier viel Zeit
beobachte euer Problem schon etwas länger und kann mich zu einem großen Teil auch
damit identifizieren...

Hier könnt ihr einen kleinen Einblick in mein Problem bekommen, ohne dass ich das hier nochma
ausführlich beschreiben muss...

Meine Ex-Freundin (ich kann kaum glauben dass ich sie so bezeichne... :geknickt: ) hat
eventuell dasselbe Problem, dass sie mich vielleicht nur lieben wollte.
sowohl sie, als auch ich hatten lange keine Beziehung (für meinen Fall gilt eigentlich noch gar keine)
und sehnten uns sehr danach.
Dadurch haben wir es unserer Meinung nach überstürzt ohne dabei richtig verliebt zu sein.
Wobei ich im Moment sagen möchte, dass ich verliebt bin, da ich fast jede freie
Minute über sie und mich nachdenke.

Aktuell sieht es so aus:
Hatten uns bei unserer Trennung drauf geeinigt, dass wir uns erstma besser kennenlernen und ein FUndament für ne mögliche Beziehung aufbauen sollten. Hoffe nur
dass sie das auch wirklich möchte und das nich gesagt hat, um mir nicht so weh zu tun. Ich wollte ihr eigentlich dann das Steuer überlassen, da ich
sie keinem Druck meinerseits aussetzen möchte. Was mir aber gar nicht so leicht fällt, wie ich zugeben muss. Andererseits hat sie mal gesagt dass sie
sich freue wenn ich mich bei ihr melde... Jetzt bewege ich mich meiner Meinung nach auf einem schmalen Grat zwischen "Sie eventuell nerven" (wenn ich mich melde) und
"die angst, dass sie denkt, dass ich nicht genug interesse an ihr hab" (falls ich mich ma ne Zeit nich melde.

Is das einleuchtend?

Wie ich darauf komme, dass ich sie nerven könnte?
==> Über Karneval (3.2. - 8.2.) hab ich sie nicht gesehen, da sie keine Lust auf Feiern hatte und viel arbeiten musste. Nach durchgezechtem und durchgesoffenem DOnnerstag, hab ich ihr Freitag dann ne SMS
geschrieben, wie ihre Arbeit war. Daraufhin hat sie mich angerufen und klang sehr gut drauf und haben dann ca. 15 min telefoniert. alles lief gut!
Ich meinte zu ihr am ENde des Telefonats, dass es schön gewesen sei, nochmal mit ihr
geredet zu haben. Darauf meint sie, dass es ihr auch jedes Mal Spaß/Freude mache, mit mir zu reden.
Boah war ich wieder happy und optimistisch, dass sie nach unserer Beziehungsauszeit wieder mit mir zusammen kommen wird...
Naja, nach den WOchenende, am (Rosen-)Montag, hab ich ihr abends dann nochma
ne SMS geschrieben (sie hatte sich bis dahin nicht mehr gemeldet). Wollte nur wissen, wie es ihr ging und was sie so gemacht hat. und ob sie Lust hätte in nächster Zeit nochmal zu telefonieren...
Daraufhin kam KEINE Antwort. Hab mir erstmal nichts gedacht.
Das Handy kam nachts auf "LAUT" (seht mal wie verrückt ich bin), damit ich ja wach
werde, wenn sie schreibt. (dem war jedoch nicht so)
Dienstag hatten wir dann noch schulfrei, wieder kam nix von ihr, ich hab jedoch
auch nicht mehr geschrieben, wieso auch, sie wär ja an der "reihe" gewesen...
Mittwoch war sie dann nicht in der Schule, was mir ein paar Sorgen machte, ob
irgendwas passiert sei...
In der Schule hab ich mit ner gemeinsamen Freundin gesprochen, die auch meinte, sie sei Samstag etwas komisch drauf gewesen... (nich weiter wichtig)
Hab sie dann mittowoch nachmittags angerufen und erfuhr, dass sie krank sei.

Das Telefonat verlief sehr kurz und sie war irgendwie komisch, abweisend, desinteressiert.
Und da ich mir wirklich sehr viele Gedanken mache und immer mehr Fragen meinen
Kopf zum Platzen zu bringen scheinen, hab ich sie gefragt, wie sie sich unsere
Beziehung (die ja keine mehr ist) weiterhin vorstellt und wie wir weiter machen sollten.
WOllte darauf hinaus, dass sie am Tag unserer Trennung meinte, wir könnten ja
so mal was unternehmen und unsere freundschaftliche Basis vertiefen um dann evtl. wieder ne Beziehung einzugehen.
DOch sie entgegnete zu meinem Entsetzen nur, wie ich mir denn vorstellen könnte,
dass sie sich über die Karnvevalstage Gedanken über uns machen könnte.
HALLO ??? Ich mach mir die ganze scheiß Zeit Gedanken über uns... :angryfire
Wollte ihr dann nicht wirklich zeigen, dass ich davon so enttäuscht und sauer
war, da ich ziemlich ängstlich bin, sie zu verlieren. (was wohl vielleicht falsch ist)
Nur denk ich mir jetz, dass alle Bemühungen die ich mache für den Arsch sind,
da sie diese nicht machen würde, und ich ihr im Moment nich so wichtig sein kann...

Andererseits möchte sie vielleicht doch etwas weniger Bemühungen meinerseits,
da ich sie nerve (das Telefonat hatte den Anschein) :ratlos: :ratlos: :ratlos:
Mein problem ist auch, dass ich das Ende der Beziehung nicht als solches sehe, da sie zu mir meinte, die chancen ständen gut, dass das mit uns nochma was werde.
Vielleicht sollte ich mich erstmal damit abfinden, dass wirklich Schluss ist...
Und mich damit nicht mehr regelmäßig bei ihr melden, bis sie weiß, was sie möchte (ob nur pro oder contra einer Beziehung mit mir)...

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Denkanregungen und Tipps geben??
 

Benutzer27545 

Verbringt hier viel Zeit
Henker schrieb:
Vielleicht sollte ich mich erstmal damit abfinden, dass wirklich Schluss ist...
Und mich damit nicht mehr regelmäßig bei ihr melden, bis sie weiß, was sie möchte (ob nur pro oder contra einer Beziehung mit mir)...
Genau das solltest du. Im Moment siehts für mich sehr danach aus, als ob du ihr hinterherrennst, und das - mein guter Freund - ist eher kontraproduktiv. Ich kann gut nachvollziehen, dass du sie gerne irgendwie zurückgewinnen willst, weil sie dir nicht mehr aus dem Kopf geht, und das du alles in deiner Macht stehende dafür tun würdest. Nur gibt es da ein Problem: Du bist im Moment nämlich vollkommen machtlos und der Ball liegt nun bei ihr. Leb einfach dein eigenes Leben, unternimm selber Sachen mit Freunden und tu wenigstens so, als ob du sie vergisst. Falls sie immernoch Interesse an dir haben solltem, wird sie sich eines Tages melden, falls nicht, kannst du eh nichts dagegen machen.
 

Benutzer25442 

Verbringt hier viel Zeit
meinst du denn, ich soll noch ein Gespräch mit ihr suchen?
Um sie dann dort einige meiner Fragen zu stellen, um daraus wiederum
mein Verhalten in Zukunft festlegen zu können? damit ich weiß, was sie von mir erwartet bzw. nicht erwartet?

Wieso sagt sie mir aber dann, dass sie sich freut, wenn ich mich bei ihr melde...
das is doch zwiespältig und lässt mich in ne richtig scheiss zwickmühle kommen...

edit:
werd jetz erstmal gucken, wie sie sich in den nächsten tagen so zu mir verhält.
vielleicht war sie beim telefonat ja auch wegen anderen sachen genervt..
 

Benutzer27545 

Verbringt hier viel Zeit
Denke schon, dass sie das ehrlich gemeint hat, dass sie sich freut, wenn du dich meldest. Aber vielleicht hat sie andere Vorstellungen von sich melden, d.h. nach 2 Wochen, 1 Monat, 1 Jahr????

Und ob du noch n'klärendes Gespräch willst oder nicht musst du wissen, aber ich würd mich nen Dreck drum scheren, was sie von dir in Zukunft erwartet. Willst du deine Zukunft so gestalten wie sie es will? Wenn ja, wie lange willst du das durchziehen? Bis sie wieder zu dir kommt? Und wenn sie nie mehr kommt?

Lebe dein Leben...

Naja, jetzt machst du dir vielleicht noch Hoffnungen, aber irgendwann wirds auch dir zu dumm...
 

Benutzer25442 

Verbringt hier viel Zeit
naja, das mit dem sich Melden klärt sich in sofern schon, da man sich eh jeden Tag
in der schule sieht und miteinander redet...
sogesehen ist immer Kontakt da.
Auch wenn er dann nicht unter 4 augen statt findet...

SO lange geht das Ganze ja noch nicht und ich werd NICH WIEDER den Fehler machen und
2 Jahre nem Mädel nachlaufen, das kenn ich.
Sind jetz morgen 2 wochen getrennt, waren da vor 4 wochen zusammen...

vielleicht häng ich auch so an ihr, weil es meine erste richtige Freundin war,
mit der ich mir längeres und ernsteres vorgestellt hab. es hat wirklich gepasst...

Ich werd jetz einfach abwarten.

Mein Ding durchziehen und was mit Freunden unternehmen ist eh kein Problem, das werd ich deswegen nicht aufgeben!
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Henker schrieb:
vielleicht häng ich auch so an ihr, weil es meine erste richtige Freundin war, mit der ich mir längeres und ernsteres vorgestellt hab. es hat wirklich gepasst...

Ich werd jetz einfach abwarten.

Mein Ding durchziehen und was mit Freunden unternehmen ist eh kein Problem, das werd ich deswegen nicht aufgeben!

Ach ja - mir geht es fast genauso. Da bleibt wohl nur einfach abwarten....

Aber ich sehe sie nicht jeden Tag, weil sie so 50 km entfernt von mir wohnt. Aber spätestens in 3 Monaten sehe ich SIE wieder und irgendwie habe ich schon schiss davor... nicht das da die Gefühle alle wieder hochkommen....

lg Seppel
 

Benutzer21472 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso sagt sie mir aber dann, dass sie sich freut, wenn ich mich bei ihr melde...
das is doch zwiespältig und lässt mich in ne richtig scheiss zwickmühle kommen...

das bedeutet gar nix! verkauf dich nicht unter wert!

ich streu mal paar stichworte ein: spielzeug, warmhalten, ego stärken
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
hallo ich hab noch ma ne Frage: Sie meinte ja, als sie Schluss gemacht hat, dass wir unbedingt Freunde bleiben sollten. Montag haben wir dann auch noch mal telefoniert - sie hat gefragt, wie es mir geht usw. Auf jeden Fall wollte sie sich wieder melden... Und jetzt? Keine Reaktion von ihr... Irgendwie kommt mir das so vor: Erst wollte sie mich trösten, bis es mir besser geht und dann entgültig fallen lassen - kann das sein? ich versteh sie einfach nicht mehr... hab mich ganz schön in ihr getäuscht. Es ist doch besser, wenn ich warte, ob sie sich meldet, oder? Dann weiß ich wenigstens, wie viel ich ihr noch wert bin...? Hmm... bin etwas durcheinander zur zeit aber vielleicht kann ja jemand mal was dazu sagen.... :ratlos:

lg der ratlose Seppel
 

Benutzer22452  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hab jetzt nicht alles gelesen, aber das mit ego stärken ,warmhalten, spielzeug usw. ist wohl gar nicht soo falsch.

mein rat: alles was dich an sie erinnert wegwerfen/schliessen und versuchen nicht mehr an sie zu denken...(ich weiss, einfacher gesagt als getan).
aber falls du wirklich schon aktiv getrauert hast über ne längere zeit...ab jetzt einfach versuchen jeden gedanken an sie zu verdrängen wenn er aufkommt. ist am anfang schwer, aber zerbrich dir nicht den kopf ab jedem wort/sms/mail von ihr und drehe jedes wort hundertmal um, um irgendwas da reinzuinterpretieren...versuch dich zu lösen!

so weit
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren