Ich HASSE Kerle die sich an jüngere ranmachen.

Benutzer38644 

Verbringt hier viel Zeit
ähm ich hatte auch schon was mit jmd. der 15jahre älter war als ich...
bin mit ihm viel besser klargekommen als mit den leuten in meinem alter...
er hat mich auch zu nix gedrängt von dher, null problem...

ach ja @thread-starter du sagst du bist 20 und 16jährige wären noch ni soweit?
naja wenn du meisnt kenn genug bei dennen der altersunterschied so 4-5jahre beträgt und ich denke das ist normal, jedem seine meinung... aber es kommt immer auf den einzelfall drauf an, ich würd nicht sagen das ich normalerweise auf männer 25+ steh.. aber wenns passiert passierts...
schlechte erfahrungen kannst du mit jdm machen, ok ds mit deiner cousine is scho heftig aber ni alle sind so
bye :engel:
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
So und da hier so schön auf dem Begriff "Reife" herumgetanzt wird, stelle ich doch mal meine Definition dieses Begriffs dar. Da hier ja auch einige noch etwas lernen möchten, nicht war dirty_beast?! :zwinker: Nur für dich! :grin:

dirty_beast schrieb:
Ich stelle jetzt mal ernsthaft das in frage was hier so als "Reife" bezeichnet wird.

Ein Mensch ist für mich "reif" (erwachsen), wenn:

- er sein Leben alleine meistert, er mit beiden Beinen im Leben steht,
- er für sein Tun, Handeln und seine Fehler gerade steht, also Verantwortung übernimmt und nicht die Schuld bei anderen sucht,
- er seine Ziele verfolgt und auch verwirklicht, so gut es geht.

Das sind nur so einige Dinge, dir für mich diesen Begriff definieren. Könnte noch mehr sagen, aber das wäre schon wieder ziemlich pauschalisierend. Und wir möchten das hier ja nicht. :tongue:

Nun frage ich mich allerdings, wie du diese Definition noch in Frage stellen willst? :blablabla

Grüßle,

Apfelbäckchen :grin:
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
Apfelbäckchen schrieb:
Ein Mensch ist für mich "reif" (erwachsen), wenn:

- er sein Leben alleine meistert, er mit beiden Beinen im Leben steht,
...
Das hab ich erwartet. Demnach bin ich als Student, der von seinen Eltern abhängig ist, unreif. Und jemand der mit 16 die Schule beendet hat und zwischen Arbeitslosigkeit und schlecht bezahlten Berufen pendelt, ist reif und man kann mit ihm intelligente Gespräche führen :blablabla
Oder was ist mit "beiden Beinen im Leben stehen" gemeint?
Für mich ist das nur eine weitere schwammige Formulierung, die von fast jeder Frau heruntergelabert wird, aber eigentlich nichts aussagt.
Wenn eine Frau einen "reifen" Mann, der 10 Jahre älter ist, braucht, dann scheint sie wohl selbst eher unreif zu sein, oder gar nicht in der Lage mit gleichaltrigen eine Beziehung zu führen :rolleyes:

Streuselchen schrieb:
Das ist ja wohl ein "lächerliches" Vorurteil.
ditsch.gif
lol, willst du ernsthaft behaupten, daß es nicht so wäre, daß in den meisten Beziehungen der Mann der ältere ist? :grrr: :ratlos:
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
dark denise schrieb:
Mih hat hier mal ein 33jähriger angemacht der hat nach eigener Aussage schon eine 15jährige Freundin und er wollte dann ich zu nem Dreier überreden
400€ sollte ich als Spesen bekommen.
Ich fand das etwas sehr krank

Es kann ja jeder machen was er will aber lustig sieht es schon aus wenn sich so wohlbeleibte Mitdreißiger mit ner 20jährigen schmücken. Persohnlich bin ich ja der Meinung die gehen nur mit denen weil die geil auf deren Lebensstandart sind. Will aber Niemanden böse Absichten unterstellen. Haben ja beide was davon er das Aushängeschild sie die teuren klamotten.

Also wenn ich so einen Schwachsinn lese dann könnte ich schon wieder :kotz: :angryfire Leute die so reden waren anscheinend noch nie richtig verliebt. Ich sag dir mal was, wenn ich mich mit einem älteren des Geldes wegen abgebe, dann suche ich mir einen der 80 ist, 5 Millionen auf dem Konto hat und unter zu hohem Blutdruck leidet. Man kann sich auch trotz Altersunterschied lieben. Denn das was auf dem Papier steht ist nicht wichtig, sondern dass man miteinander auskommt. Das hat mit dem Alter rein überhaupt nichts zu tun.

Ich sag Dir mal wie das bei uns war: Wir haben uns eine gemeinsame Wohnung genommen und haben beide 50% der Kosten getragen, ich habe mir meine Klamotten selber gekauft von MEINEM ERARBEITETEN GELD! Ich kann diese Scheiß Vorurteile echt nicht mehr hören.

Und warum wir zusammen waren? Weil wir uns geliebt haben, nichts anderes war der Grund. Ich sage auch nicht das andere mir zu unreif sind, das ist nicht so, wir haben uns schlicht und einfach ineinander verliebt.
 
D

Benutzer

Gast
LadyMetis schrieb:
Ich habe damals in der 10. Klasse festgestellt dass alle Jungs doof sind und da war ich immer die Jüngste in der Klasse.

LadyMetis schrieb:
Ich will keinen jungen Burschi mit dem ich in der Disco abtanzen kann, ich will einen Mann, mit dem man auch intelligente Gespräche führen kann!

Wenn du mit Klischees anfängst dann darfst du dich nicht wundern wenn es andere auch machen. Nicht jeder junge Mann ist ein Discotyp. Es gibt unter den Jüngeren bestimmt genauso viele die durchaus vernünftig sind.



LadyMetis schrieb:
Es ist ein Unterschied ob ich mich mit jemandem gut unterhalten kann oder ob ich mit demjenigen ne Beziehung führe!
Ich habe eben bisher nicht die Erfahrung gemacht und kann m ich komischerweise nicht mit gleichaltrigen Männern ordentlich und sinnvoll unterhalten.

Was erwartest du von einem Mann der 22 oder 25 ist? Sicher kann er nicht die Lebenserfahrung haben die einer hat der 10 15 Jahre älter ist. Da verlangste aber was dass kaum zu schaffen ist. Dafür hast du aber die Möglichkeit Erfahrungen mit ihm gemeinsam zu machen und wirst nicht in eine bestimmte Richtung reinmanipuliert.
Mit Jüngeren muss man bestimmt häufiger Konflikte austragen und Kompromisse machen. Ältere Männer beherrschen das Verständnis heucheln besser und könner junge Fraunn auch gerade wegen ihrer Lebenserfahrung besser manipulieren als die Jüngeren.

Warum hat denn dein Freund mit seiner Reife, seiner Intelligenz und seinem so strahlenden Body keine gleichaltrige?
Braucht er dich vielleicht nur um sein Ego zu stabilisieren? Kann er mit Frauen in seinem Alter nichts anfangen weil er denen nicht so wirklich reif erscheint?

Natürlich kann es auch sein dass ihr zu den wenigen gehört die bei denen trotz des Altersunterschiedes eine ausgewogen Partnerschaft da ist. Aber glauben kann ich das nicht weil du voll auf Ältere fixiert bist und bei jüngeren Männern (du schreibst da ja immer von Jungen) nur die Bestätigung deiner Vorurteile suchst.
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
dirty_beast schrieb:
Was erwartest du von einem Mann der 22 oder 25 ist? Sicher kann er nicht die Lebenserfahrung haben die einer hat der 10 15 Jahre älter ist. Da verlangste aber was dass kaum zu schaffen ist. Dafür hast du aber die Möglichkeit Erfahrungen mit ihm gemeinsam zu machen und wirst nicht in eine bestimmte Richtung reinmanipuliert.
Mit Jüngeren muss man bestimmt häufiger Konflikte austragen und Kompromisse machen. Ältere Männer beherrschen das Verständnis heucheln besser und könner junge Fraunn auch gerade wegen ihrer Lebenserfahrung besser manipulieren als die Jüngeren.

Natürlich kann er nicht die Lebenserfahrung haben, muss er ja auch nicht dann sammelt man eben gemeinsam.

Warum hat denn dein Freund mit seiner Reife, seiner Intelligenz und seinem so strahlenden Body keine gleichaltrige?
Braucht er dich vielleicht nur um sein Ego zu stabilisieren? Kann er mit Frauen in seinem Alter nichts anfangen weil er denen nicht so wirklich reif erscheint?.

Und hier wirds wieder absolut unsachlich. Wie ich eben schon geschrieben habe, man kann sich halt einfach verlieben. Wenn Du dich verliebst, schaltest Du dann deinen verstand ein und sagst: "Ne, mit dir kann ich aber nicht gemeinsam Erfahrungen sammeln" ? So ein Unsinn. Es kommt doch auf den Mann an. Es gibt Männer mit 40 da meine ich das könnten meine Opas sein und es gibt eben welche mit denen ich mich wunderbar verstehe. Genauso ist das mit jungen Männern. Ich stehe ja nicht speziell auf Ältere. Entweder es passt, oder nicht. Und dann ist es egal ob er 20 oder 40 ist. Was hat das denn mit der Stabilisierung des Egos zu tun? Ist es so schwer zu begreifen dass man sich einfach nur verlieben kann?

Natürlich kann es auch sein dass ihr zu den wenigen gehört die bei denen trotz des Altersunterschiedes eine ausgewogen Partnerschaft da ist. Aber glauben kann ich das nicht weil du voll auf Ältere fixiert bist und bei jüngeren Männern (du schreibst da ja immer von Jungen) nur die Bestätigung deiner Vorurteile suchst

Ob Du es glaubst oder nicht, es kann trotz Altersunterschied eine ausgewogene Partnerschaft geben. Und nur weil es nicht in eure tolle moralische Vorstellung passt heißt es nicht, dass sowas nicht existiert.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Schlumpf Hefti schrieb:
lol, willst du ernsthaft behaupten, daß es nicht so wäre, daß in den meisten Beziehungen der Mann der ältere ist? :grrr: :ratlos:

Du drehst das Wort im Mund um, denn das habe ich ja wohl nicht geschrieben.
Es stimmt schon, dass oftmals der Mann älter ist, aber fast immer (Das ist ein weit dehnbarer Begriff.)? Es gibt genauso Beziehungen, wo der Mann jünger ist, oder wo beide ins gleiche Alter fallen.

Außerdem, was ist mit all den vielen Beziehungen, wo die Partner nur wenige Monate oder so 1 - 2 Jahre auseinander liegen? Von diesen Beziehungen gibt es auch so massig viele.

Aber vielleicht trifft ja gleichalt sein wirklich nur zu, wenn man am selben Tag im selben Jahr geboren wurde. Wenn mans so wörtlich nimmt, dann hast du natürlich vollkommen Recht. Dann ist der Mann fast immer der Ältere.
29.gif
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Schlumpf Hefti schrieb:
Das hab ich erwartet. Demnach bin ich als Student, der von seinen Eltern abhängig ist, unreif. Und jemand der mit 16 die Schule beendet hat und zwischen Arbeitslosigkeit und schlecht bezahlten Berufen pendelt, ist reif und man kann mit ihm intelligente Gespräche führen :blablabla
Oder was ist mit "beiden Beinen im Leben stehen" gemeint?
Für mich ist das nur eine weitere schwammige Formulierung, die von fast jeder Frau heruntergelabert wird, aber eigentlich nichts aussagt.
Wenn eine Frau einen "reifen" Mann, der 10 Jahre älter ist, braucht, dann scheint sie wohl selbst eher unreif zu sein, oder gar nicht in der Lage mit gleichaltrigen eine Beziehung zu führen.

Und da hat wieder jemand mal nicht richtig gelesen. Bitte erst lesen, dann verstehen und dann erst meckern.

Außerdem was regst du dich auf. Du "stehst [doch] mit beiden Beinen im Leben". Du studierst! Dass du dadurch von anderen abhängig bist, ist nebensächlich, heißt: dies würde mich nicht stören. Du machst etwas aus deinem Leben, hast Pläne und jammerst nicht nur. (Abgesehen von jetzt, weil die Frauen ja so ungerecht sind und keine jüngeren Männer wollen :tongue: :zwinker: )

Ich sagte ja auch nicht, dass dieser Begriff objektiv gemeint ist. :grin: Er ist völlig subjektiv, halt meine Darstellung beruhend auf meinen Erfahrungen und Erlebnissen, die aber im Großen und Ganzen der Realtität entspricht.

Ich brauche keinen Mann, der 10 Jahre älter ist als ich. Ich habe mich in einen verliebt, der älter ist als ich. Was hat brauchen mit verlieben zu tun?

Also kleiner Erfahrungsbericht von mir:
1. Freund war 4 monate jünger als ich. Damals ging es noch gut. Problem war, ich hab mich weiterentwickelt, er sich nicht -> Aus!

2. Freund war knapp 3 Jahre älter als ich. Das wichtigste für ihn waren seine Freunde. Problem wieder, wie oben beschrieben -> Aus!

3. Freund war 6 Jahre älter als ich. Hier war das Problem: Er war nicht "reif", hat gesoffen wie ein Loch und ich musste mich um alles kümmern - bin wieder daran gewachsen, hab mich weiterentwickelt, er sich nicht -> Aus!

Mein jetziger Freund steht mit beiden Beinen im Leben, wohnt zwar noch zuhause, aber er ist "reif". Er meistert sein Leben allein. Ich muss mich nicht um ihn kümmern, um ihn sorgen. Wenn er jetzt jünger wäre als er ist, würde ich ihn trotzdem lieben. Einfach weil er nicht unreif ist.
 
D

Benutzer

Gast
Apfelbäckchen schrieb:
Ein Mensch ist für mich "reif" (erwachsen), wenn:

- er sein Leben alleine meistert, er mit beiden Beinen im Leben steht,

Das hat natürlich ein 35jähriger leichter drauf als eine Mann von Anfang 20 dessen Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist, der sich noch keine gesicherte Existenz aufgebaut hat wie sollte er das auch?


Apfelbäckchen schrieb:
- er für sein Tun, Handeln und seine Fehler gerade steht, also Verantwortung übernimmt und nicht die Schuld bei anderen sucht,

Glaubst du dass ernsthaft? Ältere drücken sich vielleicht nur besser vor der Verantwotung weil sonst hätten sie ja eine Familie mit einer Gleichaltrigen.

Apfelbäckchen schrieb:
- er seine Ziele verfolgt und auch verwirklicht, so gut es geht.
Genau das machen junge Männer auch heute bestimmt mehr als früher. Sonst haben sie sowohl beim Studienplatz als auch am Arbeitsplatz schlechte Chancen.

Apfelbäckchen schrieb:
Mein jetziger Freund steht mit beiden Beinen im Leben, wohnt zwar noch zuhause, aber er ist "reif". Er meistert sein Leben allein. Ich muss mich nicht um ihn kümmern, um ihn sorgen. Wenn er jetzt jünger wäre als er ist, würde ich ihn trotzdem lieben. Einfach weil er nicht unreif ist.

Er ist also reif obwohl Mami immer noch die Unterhosen wäscht und die Butterbrote schmiert. Also wer mit 35 noch zu hause wohnt der steht wohl kaum mit beiden Beinen im Leben.
Da lobe ich mir meinen Schatz der kann sich die Schuhe selber zubinden und kochen kann er auch. Nur am Abi arbeiten wir noch.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
dirty_beast schrieb:
Das hat natürlich ein 35jähriger leichter drauf als eine Mann von Anfang 20 dessen Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist, der sich noch keine gesicherte Existenz aufgebaut hat wie sollte er das auch?

Glaubst du dass ernsthaft? Ältere drücken sich vielleicht nur besser vor der Verantwotung weil sonst hätten sie ja eine Familie mit einer Gleichaltrigen.

Genau das machen junge Männer auch heute bestimmt mehr als früher. Sonst haben sie sowohl beim Studienplatz als auch am Arbeitsplatz schlechte Chancen.

Du wirst eindeutig unsachlich in deinen Posts!

Denn schon wieder wurde nicht richtig gelesen!

Wo hab ich geschrieben, dass nur ältere Männer reif sein können?

Sollte ich es tatsächlich wortwörtlich geschrieben haben, so war dies wohl ein Fehler, aber ich bezweifel, dass ich das je so gesagt habe.

Ach und zu dem "Das hat natürlich ein 35jähriger leichter drauf als eine Mann von Anfang 20 dessen Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist"

Auch ich stand auf eigenen Beinen schon während meiner Ausbildung und da war ich bei Abschluss gerade mal 20! Warum sollten "junge" Männer das nicht auch schaffen?

Und was hat Verantwortung mit "Familie mit einer Gleichaltrigen" zu tun? Das ist mir nicht verständlich... Erklär mir das doch bitte. :grin: Du vermischst irgendwie verschieden Dinge miteinander.

So und jetzt: Wie kommst du darauf, dass mein Freund 35 Jahre ist????? Lern erstmal Lesen, bevor du irgendwelche Behauptungen aufstellst, nur um deine sinnlosen Kommentare abzulassen!


Irgendwie kann ich über dich nur lachen! :grin:
 

Benutzer42084 

Verbringt hier viel Zeit
ihr beschreibt immer euch mit 20+ die Erfahrungen mit älteren Männern haben. Mein Gott mit 20 ist man Volljährig und sollte wissen was man macht. Ich meine aber die 13,14,15,16 jährigen .....die sich Freunde mit 20+ raussuchen.......das kann ich nicht verstehen. Denn in diesem Alter hat man nun mal noch nicht die Reife die ein z.B 25 jähriger besitzt. Aber wie schon gesagt das ist meine Meinung. Aber wenn ich lese mit 15 schon n 20+ Freund....naja....da sollte man doch aufs Alter schauen. Wo führt denn das noch hin....das 12 jährige mit 30 jährige Beziehungen führen.......ich meine Irgendwo muss mal ne Grenze gesetzt werden. Man kann nicht immer nach der Liebe handeln......wobei es schon arg bedenklich ist sich in ne 12 jährige zu verlieben.
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Apfelbäckchen schrieb:
Du wirst eindeutig unsachlich in deinen Posts!

Denn schon wieder wurde nicht richtig gelesen!

Wo hab ich geschrieben, dass nur ältere Männer reif sein können?

Sollte ich es tatsächlich wortwörtlich geschrieben haben, so war dies wohl ein Fehler, aber ich bezweifel, dass ich das je so gesagt habe.

Ach und zu dem "Das hat natürlich ein 35jähriger leichter drauf als eine Mann von Anfang 20 dessen Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist"

Auch ich stand auf eigenen Beinen schon während meiner Ausbildung und da war ich bei Abschluss gerade mal 20! Warum sollten "junge" Männer das nicht auch schaffen?


Und was hat Verantwortung mit "Familie mit einer Gleichaltrigen" zu tun? Das ist mir nicht verständlich... Erklär mir das doch bitte. :grin: Du vermischst irgendwie verschieden Dinge miteinander.

So und jetzt: Wie kommst du darauf, dass mein Freund 35 Jahre ist????? Lern erstmal Lesen, bevor du irgendwelche Behauptungen aufstellst, nur um deine sinnlosen Kommentare abzulassen!


Irgendwie kann ich über dich nur lachen! :grin:

....recht so, aufregen lohnt sich auch nicht. :grin: Man kann es ja etliche Male wiederholen, dass es nicht auf das Alter des Menschen ankommt wie reif er ist. Sie redet hier von Vorurteilen die Frauen hätten die mit älteren Männern zusammen sind, da bei ist sie diejenige die eine Schublade nach der anderen aufmacht.

Und wo wir grad dabei sind über Reife zu reden, reif ist für mich jemand, der sein leben selbst in die Hand nimmt, offen, ehrlich und tolerant ist. Reife heißt für mich dass man keine eingeschränkte Sicht der Dinge hat, sondern dass man versucht, alles von beiden Seiten zu betrachten. Da kann ein 20 jähriger reifer sein als ein 40-jähriger oder umgekehrt.
Ich hab eine gute Freundin, sie ist 16 und sie erstaunt mich mit ihren Sichtweisen immer wieder.
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
dirty_beast schrieb:
Wenn du mit Klischees anfängst dann darfst du dich nicht wundern wenn es andere auch machen. Nicht jeder junge Mann ist ein Discotyp. Es gibt unter den Jüngeren bestimmt genauso viele die durchaus vernünftig sind.
Mit dieser Aussage gibst du ja sogar zu, dass junge Burschis die in die Discos gehen unvernünftig sind!

dirty_beast schrieb:
Was erwartest du von einem Mann der 22 oder 25 ist?
Dass er genauso reif ist wie ich und das ist ja wohl zu schaffen. Mein Ex war 25, gut, auch schon etwas älter, aber er hat nix auf die Reihe bekommen, alles musste ich für ihn machen, da hatte ich irgendwann keinen Bock mehr drauf. Was will ich mit einem, der nicht mal seine Bewerbungen selber schreiben kann in dem Alter?

dirty_beast schrieb:
Mit Jüngeren muss man bestimmt häufiger Konflikte austragen und Kompromisse machen. Ältere Männer beherrschen das Verständnis heucheln besser und könner junge Fraunn auch gerade wegen ihrer Lebenserfahrung besser manipulieren als die Jüngeren.
Das ist ja wohl ein Witz, oder? Ich muss mit meinem Partner auch Kompromisse machen und er drängt mich nicht in ein Schema, ich hab schließlich noch mein eigenes Leben und meine Wünsche und Vorstellungen und Pläne für die Zukunft.

dirty_beast schrieb:
Warum hat denn dein Freund mit seiner Reife, seiner Intelligenz und seinem so strahlenden Body keine gleichaltrige?
Braucht er dich vielleicht nur um sein Ego zu stabilisieren? Kann er mit Frauen in seinem Alter nichts anfangen weil er denen nicht so wirklich reif erscheint?
Er war 11 Jahre mit einer Gleichaltrigen verheiratet, die ihn nach Strich und Faden betrogen hat und die einfach immer dümmer würde, wie Apfelbäckchen auch schreib, die hat ihren Horizont nicht erweitert, im Gegensatz zu ihm. Er hat dann nicht eine Jüngere gesucht, wie ich auch nicht nach einem Älteren gesucht habe, aber wir haben uns gefunden und da ist das Alter egal. Ebenso egal ist es ob man einen Trrauschein in der Tasche hat oder nicht und ist trotzdem glücklich!

dirty_beast schrieb:
Natürlich kann es auch sein dass ihr zu den wenigen gehört die bei denen trotz des Altersunterschiedes eine ausgewogen Partnerschaft da ist. Aber glauben kann ich das nicht weil du voll auf Ältere fixiert bist und bei jüngeren Männern (du schreibst da ja immer von Jungen) nur die Bestätigung deiner Vorurteile suchst.
Ich würde mich eindeutig zu dieser gattung dazu zählen, denn ich habe Erfahrungen mit Jüngeren gemacht und diese erweitern meinen Horizont nicht!
 
D

Benutzer

Gast
Ich hab jetzt gelernt dass Reife ist jede Kritik als unsachlich zu bezeichnen.
Wenn dass eure gepriesene Reife ist dann kann ich über euch nur lachen.

Denn ihr passt sehr gut in eure eigenen Schubladen.
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
dirty_beast schrieb:
Ich hab jetzt gelernt dass Reife ist jede Kritik als unsachlich zu bezeichnen.
Wenn dass eure gepriesene Reife ist dann kann ich über euch nur lachen.

Denn ihr passt sehr gut in eure eigenen Schubladen.


Sorry, aber wenn Du behauptest eine Frau die sich einen älteren nimmt sei nur scharf auf seinen Lebensstandard und er würde sie nur als Aushängeschild verwenden hat das wenig mit Kritik zu tun, das ist eine Beleidigung, denn indirekt beschimpfst Du diese Frauen ja als Nutten. Dann darfst Du dich nicht wundern wenn Du die passenden Antworten bekommst.

Ein Urteil über ein Paar und warum es zusammen ist kannst Du dir erst dann bilden, wenn Du das Paar kennengelernt hast.
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Toffi schrieb:
Sorry, aber wenn Du behauptest eine Frau die sich einen älteren nimmt sei nur scharf auf seinen Lebensstandard und er würde sie nur als Aushängeschild verwenden hat das wenig mit Kritik zu tun, das ist eine Beleidigung, denn indirekt beschimpfst Du diese Frauen ja als Nutten. Dann darfst Du dich nicht wundern wenn Du die passenden Antworten bekommst.

Ein Urteil über ein Paar und warum es zusammen ist kannst Du dir erst dann bilden, wenn Du das Paar kennengelernt hast.

Danke!
Endlich mal eine objektive Aussage die alles auf den Punkt bringt!
Ich finde die Hauptsache ist doch dass man glücklich ist ... und das bin ich mit meinem Partner, wir werden heiraten, Kinder bekommen und alt werden. Nicht viele Frauen finden mit Anfang 20 schon ihren Partner fürs Leben.
 

Benutzer42084 

Verbringt hier viel Zeit
Zitat von Toffi*fee :grin: :Ein Urteil über ein Paar und warum es zusammen ist kannst Du dir erst dann bilden, wenn Du das Paar kennengelernt hast

Da hab ich mal n Beispiel....ist noch nicht Allzulange her. In unserem Fitnessstudio kenne ich einen in meinem Alter der kam mal mit seinder Freundin.....sah auch noch recht jung aus...habe auch gefragt wie alt sie sei, sie ist 13. So weit so gut...naja...sie spielte mit den Gewichten rum und ärgerte ihren Freund usw.....lol bis dann mal von ihm die Bemerkung kam "kannst du mal mit den Kindereien aufhören"...lol Mein Kumpel *Trainingspartner hat sich vor lauter Lachen nicht mehr gekriegt. Ok ist ein scheiß Beispiel.....aber das ist zum Beispiel ein paar das NICHT zusammenpasst. Und da sieh man auch deutlich den Altersunterschied, zwischen nem 20 jährigen und ner 13 jährigen. Wollte ich mal erwähnt haben. Ach...dieses Paar will sich im Winter auch noch verloben :ratlos: . Ob das mal gutgeht :tongue: *so oft wie die streiten.
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Mit 13 verloben, find ich schon sehr krass!
Haben die denn schon alle Sexpraktiken durch, so mit 13?
 

Benutzer41206  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also die^13 jährige amcht alles richtig!

Frauen leben eh länger als Männer im durchschnitt 5 Jahre, plus die sieben Jahre unterschied....hey kann sie gut erben und dann fein leben*hrhr*


Gruß,

Caos

LadyMetis schrieb:
Mit 13 verloben, find ich schon sehr krass!
Haben die denn schon alle Sexpraktiken durch, so mit 13?




Ja Händchenhalten und im Kino Hand aufs Knie/bein legen :bandit: :grin:
 

Benutzer42084 

Verbringt hier viel Zeit
@caoschris sach mal......was laberst du eigentlich für Scheiße.....lol. :grin: . Sorry wenn ich so direkt bin....aber n blöderen Satz habe ich bisher noch nicht gelesen......war doch hoffentlich nicht ernst gemeint?

@Mentis....sollte sie mit 13 auch schon alle Sexpraktiken durchhaben...ich denke nicht....ist doch eh schon krank genug die Beziehung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren