Ich habe meinen Ex übertrumpft !

Benutzer9867 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

meine bisherige Entwicklung:

zur Vorgeschichte, (einige Infos darüber stehen auch schon hier im Forum)

Ich war 2 Jahre mit meinem (Ex)Freund zusammen, und wir sind jetzt 5 Monate auseinander... und so bescheuert es klingen mag, ich denke immernoch an ihn...

Zuerst tat es weh, verdammt weh, habe geweint, tagelang geweint bis ich nicht mehr weinen könnte. Dann war mir alles scheiß egal, hab neben mir gelebt, hab versucht nicht in der schule abzubrechen, bin weg gegangen und versucht mich abzulenken. Es ging nur solang ich weg war, abends dachte ich wieder an ihn, bis heute.

Ich träume fast jede nacht von ihm, worüber ich sauer bin auf mich und meine sch... gedanken.
Ich tröste mich damit das er ein Ars..loch war, und bin froh zu wissen das er bei der Bank in den miesen ist und bei seinen exfreundinnen!! auch, er hatte nach mir (nach 5 Monaten) mittlerweile schon die 4., wobei die jüngste 15 ! war und er ist 22... davon kann man wirklich nicht viel halten. Er ist mittlwerweile verlobt, war aber in der zeit wieder mit ner anderen zusammen und jetzt wieder mit seiner verlobten.

Er ist ein Autofreak, hat alles in seine Autos ge`steckt was er an Geld hatte, (in unserer 2 jährigen beziehung hatte er 3 autos) und als er sein neues Auto bekam tickte er total aus, von dem Zeitpunkt an ging es mit ihm auch Bergab.
Er trank viel, redete nur wirres zeug, war unzufrieden, ging nicht mehr auf mich ein. Er sagte mir das ihn die Mädels ansehen würden, und was er nicht für ein tolles Auto hat, und wie scheiße nicht mein Auto sei, und das ich keine Ahnung hätte sein Hobby "Auto" nicht akzeptieren würde und bla bla blubb. Nach Monaten der Streiterei ging die Beziehung dann letztenendes in die Brüche

Einen Monaten nach unserer Trennung hatte ich dann einen Auto-Unfall. Mein Auto war dannach totalschaden nachdem ich mich mit ihm 2 mal überschlagen hatte. Jetzt habe ich wieder ein anderes Auto, mein Vater streckte mir das Geld vor.

Das einzige was mich jetzt so dermaßen freut ist, das mein Ex
1. pleite ist und
2. alles an geld in seine autos gesteckt hatte, das 3. per Kredit bei der Bank gekauft hat, und ich als schülerin mit keinem geld, ihn übertrumpft habe.

Ich als die blöde exfreundin die angeblich keine Ahnung von Autos hat und eh alles kaputt macht, hat ihn, den Autofreak mit seinen macken und Vorstellungen, übertrumpft und hat ihr auto besser aufgemotzt als er seins, und das nur mit gedult, glück und sparen... und das ist es, was mir Genugtuhung gibt... Ich habe alles was er wollte, und er hat NIX weil er sich nichts mehr leisten kann. Meine güte wie mich das freut.

Mitleid hab ich nicht, nicht die Spur, jemand der mir sowas angetan hat, und mich so leiden gelassen hat, hat nichts besseres verdient.

Und die 150 € die er mir schuldet, will ich auch noch zurück.

Gibt es hier im Forum eigendlich jemand der auch so wenig vom ex hällt wie ich?
 

Benutzer14614  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hm du hast ihn übertrumpft, weil du einen Unfall hattest, dein Auto vernichtet hast und du dein neues Auto von Vati gesponsert bekommen hast.
Ka also ich finde nicht dass du ihn übertrumpft hast.

Aber das tut auch gar nichts zur Sache. Warum willst du ihn unbedingt übertrumpfen, lebe dein eigenes Leben und schlag dir den Kerl entgültig ausm Kopf.

LG Sara
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube die sucht danach einen exfreund zu übertrumpfen beruht darauf, das er einem noch nicht egal ist. um selbst kein leid mehr zu spüren, versucht man dem ex welches zuzufügen... ich glaube nicht das das so schön ist
 

Benutzer26248 

Verbringt hier viel Zeit
Kommt mir bekannt vor... Die Typische Rachsucht nachdem man abserviert wurde.
Ich finds persönlich traurig das man sich über das unheil seiner Expartner erfreut. Man merkt sofort das du noch was für ihn übrig hast. Du versucht deine Gefühle aber mit verachtung zu verdecken.
Versuch einfach ehrlich zu dir selbst zu sein und ....

Such dir das nächste Mal bitte nicht so nen Disco proll aus, der scheinbar nur versucht mit ner aufgemotzte karre, minderjährige in die Kiste zu bekommen.
Glaub mir das würde dir viel kummer ersparen.
 

Benutzer23049 

Verbringt hier viel Zeit
Hm, n schöner Charakterzug isses sicher net, sich so übers Unglück anderer Leute zu freuen. Aber wenn kennt das nicht, wenn der andre "leidet" nachdem er einen abserviert hat! Und ich muss zugeben, is bei mir leider au so! *g* Hachja, bin eben n böses Mädchen was das angeht.
Übertrumpft hast du ihn sicher net, vergiss ihn doch einfach! So n Kerl kannste echt knicken, damit stichst du ihn dann echt aus, wenn du dein Leben komplett ohne ihn auf die reihe kriegst un nimmer an ihn denkst (egal isser dir ja bis heute wohl noch nich, soviel wie du über sein Leben ab eurer Trennung weißt)
 

Benutzer9867 

Verbringt hier viel Zeit
Sahneschnitte1985 schrieb:
hm du hast ihn übertrumpft, weil du einen Unfall hattest, dein Auto vernichtet hast und du dein neues Auto von Vati gesponsert bekommen hast.
Ka also ich finde nicht dass du ihn übertrumpft hast.


LG Sara

was besseres fällt dir dazu wohl nicht ein, oder? Ich hab mein Auto nicht von Vati gesponsort weil ich ja so seine Lieblingstochter bin, einen teil des Autos habe ich schon selbst bezahlt, der andere Teil kam von dem restwert meines anderen Autos dazu so dass ich ihm nicht mehr soviel schulde.

*argh* ich hasse so aussagen : " Oh, dein Papi hat die alles bezahlt, na das is aber toll", ich denke du weiß nicht wie das ist wenn man einen Prollo, einen Typ den man mal geliebt hat und der von sich selbst dachte wie toll und reich er doch ist, übertrumpft hat.

Was mir noch auffällt egal was man hier im Forum schreibt man bekommt immer irgendwie irgendwo mal einen auf den deckel.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Ai20 schrieb:
Was mir noch auffällt egal was man hier im Forum schreibt man bekommt immer irgendwie irgendwo mal einen auf den deckel.

Damit muss man nunmal immer rechnen, egal ob im Forum oder ausserhalb. Wären hier alle dergleichen Ansicht und Meinung wär das ganze wohl ziemlich witzlos... :cool1:
 
T

Benutzer

Gast
Du bist kein bisschen besser aus dein ex. Erfreust dich am leid von anderen Leuten. Tut mir leid, aber kann deine freude nicht teilen.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ai20 schrieb:
Gibt es hier im Forum eigendlich jemand der auch so wenig vom ex hällt wie ich?

Natürlich. Trotzdem erscheint mir dieses "hähä ich bin besser als du" irgendwie ziemlich kindisch... Aber wenn es dir einfach selber hilft und ein Gefühl der Genugtuun gibt, ist daran nichts weiter falsches, wenngleich ich mit der Geschichte nicht unbedingt rumprahlen würde...
 
L

Benutzer

Gast
hmmmm dazu würde ich sagen:

lieber eine ex die einen "hasst", als eine ex die einen garnicht in ruhe lässt und der freundin stress macht, weil sie einen nicht vergessen kann

ABER

dennoch finde ich das ganze ein wenig peinlich - wenn sie meine exfreundin ist (im bezug auf deinen fall) pleite etc. dann tut sie mir leid denn ich nehm nich irgendwen und wenn sie das war, dann ist sie was besonderes und hat für mich für immer ein gutes leben verdient...auch wenn sie wegen sonstwem schlussmacht oder mir sonstwas antut....

aber ok jedem sein leben :smile:

greetz
lieberTiger
 
S

Benutzer

Gast
naja auch ne nette art, über den "verlust" des verlobten hinweg zukommen.
kommt mir wie eine rivalität vor, in welcher ihr beiden, deiner ansicht nach, steht.
naja ich steh auch in einer revaltität in sachen computer mit meinem besten kumpel. wir nennen das virtueller schwanzvergleich^^, naja im mom habe ich von geld her, welches mein rechner wert ist, den längeren. :bier:
 

Benutzer27435  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich denke, das sie mit übertrumpfen damit meint, das sie ihrem Ex den Wind aus den Segeln genommen hat, da er sie immer wegenihres Autos runter gemacht hat und gepraht hat was für ein toller Kerl er doch mit seiner (nicht bezahlten) Prollkarre doch ist.

Nunja, wer hoch fliegt, fällt tief, und das ist ihm scheinbar jetzt passiert.

Sie hat sich ihre Sachen "erarbeitet" und so selber bezahlt.
Wer da letzten Endes besser da steht, ist doch wohl klar.

Es ist besser klein anzufangen und sich dann zu steigern, als gross anzufangen und damit rum prahlen, umletzten Endes wie ein Depp da zu stehen.

Ich kann ihre Reaktion schon ein wenig nachvollziehen, da er sie ja scheinbar ständig runter gemacht hat.

Und mal ganz ehrlich, war von Euch noch niemand schadenfroh über jemanden der Euch weh getan hat?
 

Benutzer11634  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Marla schrieb:
ich glaube die sucht danach einen exfreund zu übertrumpfen beruht darauf, das er einem noch nicht egal ist. um selbst kein leid mehr zu spüren, versucht man dem ex welches zuzufügen... ich glaube nicht das das so schön ist

Genau das!
 

Benutzer9867 

Verbringt hier viel Zeit
Silke74 schrieb:
Also ich denke, das sie mit übertrumpfen damit meint, das sie ihrem Ex den Wind aus den Segeln genommen hat, da er sie immer wegenihres Autos runter gemacht hat und gepraht hat was für ein toller Kerl er doch mit seiner (nicht bezahlten) Prollkarre doch ist.

Nunja, wer hoch fliegt, fällt tief, und das ist ihm scheinbar jetzt passiert.

Sie hat sich ihre Sachen "erarbeitet" und so selber bezahlt.
Wer da letzten Endes besser da steht, ist doch wohl klar.

Es ist besser klein anzufangen und sich dann zu steigern, als gross anzufangen und damit rum prahlen, umletzten Endes wie ein Depp da zu stehen.

Ich kann ihre Reaktion schon ein wenig nachvollziehen, da er sie ja scheinbar ständig runter gemacht hat.

Und mal ganz ehrlich, war von Euch noch niemand schadenfroh über jemanden der Euch weh getan hat?

Danke, genau so siehts nämlich aus.

-------------------------------------------------------------


Ihr müsst euch vorstellen euer mittlerweile Ex hat euch immer runter gemacht, ihr hattet nie die möglichkeit euer leben zu leben in der Beziehung und seid bei ihm geblieben weil ihr diese Person einfach nur geliebt habt. Der euch alles versprochen hat, der einen Heiraten wollte und jetzt so. Jetzt habe ich die Möglichkeit zu leben und mich zu "rächen".

Ich hab versucht, ihm mit seinen Geldproblemen zu helfen, habe gesagt: " Nein, lass das, dass kannst du dir im Moment nicht leisten", aber nein ein Auspuff für 400 Euro musste her, egal was kommt. Ich hab ihm bis zum ende dennoch geholfen und er wollte sich nicht helfen lassen, jetzt steht er da mit nichts...

Im übrigen war er mein erster Freund, von daher sehe ich wohl das ganze ein wenig anders, da ich keine Vergleichsmöglichkeiten habe und ich nicht einfach alles auf mir sitzen lasse.

Ich weiß das ihn das tierisch auf den Nerv geht das ich mir Dinge leiste die er sich nicht leisten kann. Manche verstehen nicht wieso ich so Schadenfroh bin, warum ich ihm nicht das besste wünsche, aber versucht mal euch in meine lage zu versetzten.

Jahrelang anzuhören das man keine Ahnung hat, das man als Schülerin eh nix zu sagen hat, und bei Autotreffen immer da stand wie das 3. Rad am Wagen, und jetzt wo ich mitreden kann will ich das natürlich ausleben und mich rächen. Zeigen das ich es anders kann als er es dachte.

Wir sind nicht im Frieden auseinander gegangen, wir haben uns nie ausgesprochen geschweigedenn irgendwas geklärt. Er machte mit mir per SMS schluss, ein Tag zuvor gab er mir ein Kuss und sagte :" Wir sehn uns dann morgen"... Nachdem er dann schluss gemacht hatte hielt es nichmal 5 Tage an da hatte er schon ne neue... Da staut sich schonmal Wut an, wenn man da steht und weiß nicht was man machen soll da man etwas nicht hat beenden können.

Zuerst pumpt er mich wegen geld an, welches ich ihm gegeben hab aus Liebe und dann macht er schluss... Also warum mitleid haben wegen etwas das man versucht hat zu retten oder zu ändern?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren