ich habe einen fehler gemacht...er auch?

Benutzer121608  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein freund und ich sind seit dem 31.03.12 ein paar. Bisher ein richtiges traumpaar. Wir erzählten uns (fast) alles. Können zusammen lachen, weinen, rumblödeln, haben die selben hobbys und auch sonst passt es einfach, bis auf eins…..vor meiner beziehung mit ihm, wir kannten und knapp 2 Monate...vergrub ich mich in eine sache mit einem kerl….wir trafen uns….quatschten und schliefen einmal miteinander, für mich war klar, ich mag ihn aber ich liebe ihn nicht…..ihm war das nicht so klar…also hielt ich ihn mir einerseits auf abstand andererseits machte ich ihm hoffnung….wie gesagt alles bevor ich mit meinem traummann zusammen kam…aber zwischen uns knisterte es schon gewaltig…wir sahen uns aber noch nie live bis zum 28.märz…..aber trotzdem waren da schon starke gefühle…ich fuhr sozusagen zweigleißig aber nur auf den schriftlichen weg…denn auch den anderen typ sah ich zuletzt ende februar..schrieb aber mit ihm per mail…

Naja das mit dem typ ging irgendwann zuende…eben da ich mich in meinen schatz verliebte, wie ich es beendet habe war nicht grad nett….das weiss ich selber, aber ich glaube jeder macht in seinem leben fehler, nicht wahr? Aufjedenfall kam ich dann mit R. zusammen…und es war fantastisch..bis zu dem tag als mir der „verflossene“ schrieb…er schrieb mir wie sehr er mich hasst, verabscheut usw….konnte ihn verstehen…ich würde genauso empfinden…naja ich dumme kuh erzählte von diesen hass mails meinem schatz..allerdings UND HIER beginnt das problem……….. als er fragte ob da was lief, sah es in meinem kopf ungefähr so aus :

„ohjee, wenn ich ja sage denkt er ich bin ne schlampe die den anderen verarscht hat und vllt denkt er ich habe dasselbe mit ihm vor……“

Ich entschied mich fürs lügen und sagte..dass da nie was lief…außer „freundschaftliches“ verhältnis, er glaubte mir……naja

Heute nacht erhielt ich einen anruf, von meinem schatz….der während seines Nachtdienstes meine emails checkte ( warum weiss ich nicht) dabei fand er die mails von dem verflossenen…und somit fand er auch raus, dass ich ihn angelogen habe…………..er ist verletzt, enttäuscht und wütend und mein sein evrtrauen wäre weg, weil er nicht zu 100% wüsste ob da noch was geht……ich versicherte ihm dass da seid wir zusammen sind NICHTS und rein GAR NICHTS mehr lief, sahen uns ja auch nicht mehr….aber er glaubt mir nicht zu 100% L ich bin selber schuld…hab ihn ja angelogen…aber ich hatte angst und dachte, das ganze war ja vor ihm und unserer beziehung…

Er meinte schluss machen will er nicht, er weiss aber nicht wie er damit klar kommen soll


Was kann ich tun?? War jm schon mal in einer ähnlichen situation?
Oder sagtmir einfach mal eure meinung ^^

Danke und LG
 

Benutzer121499  (26)

Sehr bekannt hier
Ich glaube du hast ihn einfach sehr verletzt . Er ist enttäuscht das du ihn angelogen hast , und es wird ihm jetzt mit Sicherheit schwer sein dir noch irgendetwas zu glauben.
Versetzt dich doch einfach mal in seine Lage !
Wenn ich wissen würde was du mal gemacht hast , wäre ich total sauer .

Du solltest ihm jetzt einfach Zeit geben !
 

Benutzer121608  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
naja aber jeder hatte doch ein leben vor dem partner ?! und ich wollte ihm nicht auf die nase binden was ich da so trieb.....
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
aber ich hatte angst und dachte, das ganze war ja vor ihm und unserer beziehung…

Genau das ist der Punkt, es war VOR eurer Beziehung, du hättest ihm also ruhig die Wahrheit sagen können. Dass er geschnüffelt hat, ist zwar nicht ok aber er hatte berechtigt ein ungutes Gefühl.

Mehr als ihm das ganze nochmals zu erklären, kannst du nicht machen. Gib ihm dann einfach Zeit.
 

Benutzer121608  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
bin ich denn verpflichtet ihm alles zu erzählen was VOR unserer beziehung stattfand...ich will doch auch nicht wissen mit wem er alles geschlafen hat....würde mir auch eher wünschen er lügt und sagt, dass da lange vor mir keine war....aber ok ich wollt ja eure meinung hören :zwinker: von daher danke !
und das ungute gefühl hatte er überhaupt nicht zu unrecht.....ich gab ihm nie einen anlass.....wie gesagt alles andere schlimme passierte vor unserer beziehung :/
 

Benutzer121499  (26)

Sehr bekannt hier
Ja klar gab es ein Leben vor der Beziehung und das ist auch richtig ! Er hat auch einen Fehler gemacht , weil schnüffeln tut man nicht . Aber er ist zurecht sauer , weil lügen tut man nicht !
Erklär ihm deine Situation in Ruhe und gib ihm Zeit. Mehr kannst du glaube ich zur Zeit sonst nicht tun .
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Vielleicht mag er es ja auch nicht, wie du mit dem anderen Menschen umgegangen bist. Hast du dich eigentlich je entschuldigt?
 

Benutzer121276 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mach reinen Tisch! Kläre die ganze Sache ohne wenn und aber auf. Erkläre ihm, warum Du ihn belogen hast.
Wenn er Dich liebt und das tut er ja wohl, dann wird er sich schon wieder einkriegen.
 

Benutzer121499  (26)

Sehr bekannt hier
Das sehe ich genauso . Ich denke mal er denkt genauso und ich denke auch das er akzeptiert was vor eurer Beziehung war und ihm es halt nur sehr enttäuscht das du ihn angelogen hast.
 

Benutzer121608  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
aufgeklärt habe ich das ganze schon, klar bereue ich was ich damals tat. ich hab mich auch entschuldigt...aber mal im ernst wer nimmt so eine entschuldigung an? ich würde es nicht tun, der typ hasst mich zu recht. das streite ich nicht ab aber der netteste war er auch nicht...und trotzdem geht es nicht um den kerl..sondern um meinen schatz....er ist mir wichtig und kein anderer..also fies gesagt, mir egal wie es dem anderen im moment geht........
ein bisschen egoismus brauch die welt leider auch^^
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
naja aber jeder hatte doch ein leben vor dem partner ?! und ich wollte ihm nicht auf die nase binden was ich da so trieb.....
Aber nicht jeder ist im Leben vor dem Parnter zweigleisig gefahren und nicht jeder lügt seinen Partner bei so wichtigen Dingen an - an seiner Stelle würde ich dich jetzt auch ganz anders sehen.

Die Probleme, die du jetzt hast, sind halt die Quittung dafür, dass du´s dir schön bequem gemacht und dir die Rosinen aus allem rausgepickt hast. Und es zeugt halt leider nicht gerade von Charakterstärke lieber zu lügen als auch dort ehrlich zu sein, wo es vielleicht unangenehm ist..

Dir würde es glaube ich gut tun, mehr Verantwortung für dein eigenes Handeln zu übernehmen und dich da erwachsender zu verhalten - bis jetzt kommst du ja auch hier ihm Thread mit Ausreden an:

"Hat ja jeder schonmal gemacht" - Also ich z.B. nicht, und die meisten meiner Freunde auch nicht..
"ein bisschen egoismus brauch die welt leider auch^^ " Billige Ausrede für eigenes egoistisches Verhalten..


Zum erwachsen werden gehört eben auch dazu, dass man seine eigene egozentrische Handlungsweise hinterfragt und ändert - der andere Typ ist dir halt egal, aber wie du den ausgenutzt hast um dein Ego zu pushen ist auch nicht das, was ich von meiner Freundin erwarten würde.

Ich schätze mal dein Freund hat deswegen die Mails gelesen, weil er einfach gespürt hat, dass du nicht ehrlich zum ihm bist - da hatte er ja auch recht. Du hättest ihm die Wahrheit ja auch weiterhin verschwiegen. Und es ist doch logisch, dass er sich nun unsicher ist, ob da wirklich nichts mehr läuft - wenn da nämlich noch was laufen würde, dann würdest du ihn dahingehend ja auch lieber anlügen und das weiß er jetzt halt..Woher soll er es denn wissen? Von dir? ER hat ja jetzt gesehen, wie genau er sich darauf (nicht) verlassen kann.
das ungute gefühl hatte er überhaupt nicht zu unrecht.
Manchmal bringt so eine Fehlleistung unfreiwillig Dinge knackig auf den Punkt..:grin:

naja ich dumme kuh erzählte von diesen hass mails meinem schatz..allerdings UND HIER beginnt das problem…
Nein eben nicht. Das ist der Punkt, den du anscheinend noch nicht kapiert hast. Das Problem beginnt schon viel früher..bei der Art, wie du mit andern Leuten umgehst, dich selbst über sie stellst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer121608  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
also mit der aussage "hat ja jeder schonmal gemacht" meinte ich FEHLER, egal welcher art !!!! ich rede mich nicht raus.....ich hab verantwortung übernommen, fehler eingestanden und ich hab mir sogar die verdienten hasstexte zu gemüte geführt, warum??? weil ics verdient hatte, das steht außer Frage....aber mein früheres handeln hat nicht mit meiner aktuellen beziehung zu tun....aber ok....ein fünkchen wahrheit steckt in deinem text auch drin....aber vieles kann ich hier einfach nicht so erklären und ihr steckt ja auch alle nicht in der sache drin...ich wollte mir hier nicht NUR vorwürfe anhören....sondern ratschläge holen....war lieb gemeint von euch, danke.....aber ich glaub dafür is das hier die falsche plattform^^

ich bedanke mich für die aufmerksamkeit und schöne woche noch :smile:
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
aich wollte mir hier nicht NUR vorwürfe anhören....sondern ratschläge holen....war lieb gemeint von euch, danke.....aber ich glaub dafür is das hier die falsche plattform^^

Scheiße, die kritisieren mich ja hier, dabei wollte ich doch eigentlich hören, dass mein Freund gar keinen Grund hat enttäuscht zu sein und dass eigentlich ER Schuld ist, weil er ja schließlich meine mails gelesen hat..die meinen doch echt, ich müsste mein Verhalten hinterfragen?? :eek: Na, da hab ich jetzt aber keinen Bock drauf..schnell weg..

Da stehen nicht nur Vorwürfe, da stehen hauptsächlich Ratschläge - der zentrale davon ist eben wirklich zu deinem Handeln zu stehen und das ist eben etwas anderes als einfach zu lügen, wenn man danach gefragt wird..
Der zweite war es, mal grundsätzlich dein Handeln gegenüber anderen zu überdenken. Aber irgendwie hast du gerade nicht so Bock drauf, wie´s aussieht..[DOUBLEPOST=1346145520,1346145255][/DOUBLEPOST]
mein früheres handeln hat nicht mit meiner aktuellen beziehung zu tun.
Ach? Das würde ich ja als dein Freund anders sehen - du bist doch schließlich noch der selbe Mensch, oder etwa nicht?
ein fünkchen wahrheit steckt in deinem text auch drin....
Wo denn?
 

Benutzer120595  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
Du scheinst ne Süße zu sein, Annelein. Wir sollten anfangen uns zu schreiben per Mail! Wir können uns auch mal zum quatschen und miteinander schlafen treffen. Wenn du im Moment nur noch schreibst mit deinem Freund, seh ich da kein Problem! :zwinker:


Ich glaube nicht, dass wirklich nur das Lügen das Problem ist. Es ist ganz normale Eifersucht bei deinem Freund, und die ist auch verständlich. Ihr wart noch nicht zusammen, aber ihr wart beide emotional schon ziemlich bei der Sache, wenn ich das richtig verstehe. Wenn er von dir träumt beim Einschlafen, verletzt es ihn natürlich, wenn du in der Zeit mit nem anderen schläfst! Offiziell zusammen hin oder her.
Es war ein großer Fehler, ihm überhaupt davon zu erzählen. Du hast deinen emotionalen Balast bei ihm abzuladen versucht ohne darüber nachzudenken, das ist immer eine schlechte Idee. Und wenn es ihn betrifft umso mehr.
Ich finde, du kannst da wenig retten in Form von Erklärungen. Insofern würde ich die klassische Schiene wählen: Entschuldigen, den Sex mit dem anderen runterspielen bzw. auf Faktoren schieben, die vor der ersten Kontaktaufnahme mit deinem Freund liegen, das üble Schluss machen mit dem anderen mit den Gefühlen für deinen jetzigen Freund erklären, das Lügen damit erklären, dass du den Fehler als so groß einstufst, dass du dich nicht getraut hast es ihm zu sagen.
Und dann hoffen, dass sich das Thema damit in den nächsten drei bis vier Wochen erledigt.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Nur mal zum Verständnis: Du hattest mit deinem Freund, bevor ihr zusammengekommen seid, nur schriftlichen Verkehr und ihr habt euch noch nie vorher getroffen? Und während du schon deinen Freund im Internet (?) kennengelernt hast, hattest du noch was mit dem anderen am Laufen. Ok...Da würde ich jetzt mal spontan sagen: Na und? Ich weiß nicht, wieso der Ausdruck "zweigleisig fahren" hier aufkommt. Meiner Meinung nach bist du nicht zweigleisig gefahren, auch wenn es vielleicht moralisch nicht perfekt war, aber letztendlich konntest du tun, was du wolltest. Kann ja keiner verlangen, dass du jemandem treu bist, den du noch nie gesehen hast und mit dem du noch nicht zusammen warst.
Bis hierhin finde ich es also nicht weiter tragisch.

Dass du deinen Freund nun belogen hast...Ja, war nicht toll. Aber jeder, der mal nachdenkt, kann doch verstehen, was für Gedanken da in dir vorgingen. Natürlich hättest du einfach die Wahrheit sagen können, aber du hast es nunmal nicht und dann wars zu spät. Ist noch lange kein Grund für deinen Freund, deine Mails zu checken. Woher kennt er überhaupt deine Zugangsdaten? Er muss ja schon mal ein grundsätzliches Problem mit dem Vertrauen oder seiner Eifersucht haben, wenn er sowas macht. Es dürfte ja jedem klar sein, dass man irgendwas immer findet, woran man sich aufhängen kann.
Ich denke, dass deine Lüge eine Sache ist, die man verzeihen kann. Es war nicht toll, aber irgendwie hast du ihm damit ja auch keinen Schaden zugefügt, da es ihm letztendlich ja auch egal sein kann, was vor eurer Beziehung war.

Gib ihm Zeit es zu verstehen und versprich ihm, zukünfrig immer ehrlich zu sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren