Ich glaube ich habe mein Leben versaut

Benutzer86492 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo an alle.

Ich hoffe ich schreibe jetzt nicht zu viel, aber ich brauche einfach mal eine Meinung, gedanken, Tipps, Ratschläge, keine Ahnung :frown:


2005 habe ich kurz ein Mädchen kennen gelernt.Melly. Ich habe Sie echt geliebt. Sie sagte aber, sie hätte zu wenig Zeit für eine Beziehung. Nach 2 Wochen war Schluss. Danach folgte bei mir eine 2 1/2 Jährige Beziehung mit einem anderem Mädchen (Cora), was aber der Totale reinfall war. Eines Abends auf einer Party habe ich dann Melly wieder getroffen. Naja, eins führte zum anderen und wir sind im bett gelandet. Habe dann direkt am nächsten Tag mit Cora Schluss gemacht, weil es auch einfach nicht mehr lief. Nur stress, ärger, sie hatte geklammert ohne Ende, und und und.

Naja, die feine Art war es definitiv nicht, von mir. Erst ,,fremdgehen'' und dann schlussmachen. Ich weiß ich bin ein Arsch. Aber ganz ehrlich, in diesem Moment habe ich es nicht bereut.

Naja, auf jeden Fall, die Beziehung mit Melly war das totale Glück. Wir haben nicht immer aufeinander gehockt, sie hatte Ihre Pferde bzw. Stall, ich konnte auch das machen was ich wollte. Wir haben uns wirklich sehr geliebt.:frown: Alles war total harmonisch, Ich habe mich mit den Eltern total gut verstanden, alles war super.

Naja, der Sex war von Ihrer Seite aus sehr wenig, warum weiß ich bis heute nicht.:hmm:

Und dann kam Schützenfest 2010 ( Juli ). Ich leicht angetrunken lerne am Freitag ein Mädchen kennen, das ich schon etwas länger flüchtig kannte. Und flirte Sie an, von wegen Essen gehen usw.!Naja, wir haben dann 3 Tage lang fast 300 SMS geschrieben (über Schützenfest ABER ich war hauptsächlich NÜCHTERN :frown: ) Auf jeden Fall habe ich dann am Dienstag mit Melly Schluss gemacht und mich auf eine Beziehung mit Linda konzentriert.

Und was soll ich sagen. Mittlerweile läuft es ganz gut. Wir sind auch relativ schnell zusammen gezogen (Nach nur 4 Monaten) im Moment ist alles gut. Doch bis vor 1 Monat gab es nur stress, wir haben uns nur gezofft, angeschriehen, allgemein hat es halt nicht geklappt. So.

jetzt ist seit 1 Monat alles Super. Und jetzt komme ich:

Seit 1 Woche mache ich mir nur noch Gedanken um meine Ex-Freundin Melly. Sie hat auch einen neuen Freund seit Oktober und ist laut angaben von freunden usw. total Glücklich. Eine gute Freundin von mir ist in einem Forum angemeldet wo Melly auch noch angemeldet ist, und die sagte mir, sie schreibt, sie wäre mega glücklich und würde auch GAR NICHT MEHR an ihren Ex denken. Die Beziehung jetzt wäre 10000000 x besser. Ich kann das einfach nicht verstehen :cry:

Im Moment bekomme ich sie nicht mehr aus meinem Kopf.

Ich glaube ich habe den größten Fehler meines Lebens gemacht.


Das komische ist (verstehe es selber nicht) ich liebe meine jetzige Freundin Linda über alles und bin auch im Moment total glücklich mit ihr, möchte mir eine Zukunft mit ihr aufbauen usw. wirklich, aber die scheiß Gedanken über meine Ex Melly gehen nicht mehr aus meinem Kopf und machen mich kaputt.:flennen:

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Ich gehe kaputt, und verstehe das alles nicht.

Warum denke ich im Moment so extrem über Sie nach.

Warum hat Melly mich anscheinend komplett vergessen?




Ich habe im Moment halt das Gefühl, das ich ein riesen Fehler gemacht habe, als ich mit Melly schluss gemacht habe. Sie war halt das beste was mir je hätte passieren können.


Was ist mit mir nur los??:cry:
 

Benutzer105265 

Benutzer gesperrt
Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen hart und es soll dich auch nicht angreifen, aber du möchtest ja eine ehrliche Meinung hören: Ich denke, du fühlst dich einfach ein bisschen zu toll und zu unwiderstehlich. Dein "Mädchenverschleiß", sprich das ewige Austauschen spricht sehr dafür.
Dachtest du vielleicht, dass nur weil du damals Schluss gemacht hast, deine Exfreundin Melly sich quälen würde und dich weiterhin vermissen würde? Nun hat sie einen neuen Freund, mit dem sie glücklich ist. Du hast gesagt, dass die Beziehung mit Melly irgendwann einfach nur noch anstrengend war, da sie geklammert hat etc. Du hast dich somit in die "stärkere" Rolle begeben, der der immer genervt ist und sich letztendlich trennt. Melly sagt jetzt, dass sie sich in ihrer neuen Beziehung viel wohler fühlt, klar dass dich das irritiert und ein bisschen in deinem Stolz verletzt.

Du musst einfach wissen, was du möchtest. Du sagst, dass du mit Linda glücklich bist und eine Zukunft planst, dann konzentrier dich auch darauf. Melly ist Geschichte, DU hast dich von ihr getrennt.
 

Benutzer96742  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
nicht melly hat geklammert, sondern cora :tongue:
aber bei solchen geschichten kann man schon mal durcheinander kommen :zwinker:
Zum Ts.. Also wenn ich meine Freunde immer wegen i.wen neues verlassen würde, würde ich nciht von Liebe sprechen nur so neben bei !!
 

Benutzer86492 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, danke schon einmal für die Antwort...

du verwechselst da glaube ich etwas. Das mit dem Klammern war meine erste richtige Freundin Cora.

Die Beziehung mit Melly war perfekt. Es gab rein garnix auszusetzten.


Und das ich mich für unwiderstehlich halte, das kann nicht sein. Finde mich selber total unaktraktiv, habe geheimratsecken ohne ende (mit 24) bin vom aussehen her eher durschnitt. Also ich sehe nicht gut aus wie man es so erwartet.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Du hast eine Frau verloren, die du liebst, weil du Fehler gemacht hast.

Daraus solltest du lernen und weiter nach vorne schauen anstatt in Selbstmitleid zu versinken, dass du dein Leben versaut hättest.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich verstehe dich nicht. Machst du denn nicht aus Überzeugung mit jemandem Schluss, den du liebst, sondern nur, weil dir gerade danach ist und da eben mal ne andere an der Ecke wartet? Trennungen sollten eigentlich wohl überlegt sein, gerade wenn man sich schon mal auf so blöde Art und Weise getrennt hat, wie du es bei Cora gemacht hast. Und wenn es mit Melly so perfekt war, wieso genau hast du dich getrennt? Du sagst doch selber, sie war das Beste, was dir je passiert ist. Gleichzeitig liebst du deine Freundin über alles? Also ganz ehrlich: Komm mal klar und überleg dir, was für dich Liebe ist und ob du überhaupt eine von den Mädchen so sehr liebst, wie du es gern würdest.

Ich würde dir außerdem empfehlen, vielleicht mal ne Weile Single zu sein, denn dein Leben scheint ja nur aus dem Austauschen von Freundinnen zu bestehen...Kein Wunder, dass man da keine Zeit hat, Trennungen richtig zu verarbeiten und man durcheinander kommt, wer denn jetzt die Beste war.

Und ich freue mich für Melly, dass sie jetzt so glücklich ist. Vielleicht musst du einfach damit leben, dass es auch immer noch größere Lieben geben kann.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum hat Melly mich anscheinend komplett vergessen?
Nach deinem abrupten und letztlich grundlosen Schlussmachen kannst du nicht ernsthaft erwarten, dass sie dich in guter Erinnerung behält!
Und es ist völlig normal, dass man nach dem Ende einer Beziehung weiter lebt.
Du hast eine neue Freundin, warum sollte sie nicht auch einen neuen Partner haben?

Ich glaube, du gönnst ihr ihr neues Glück nicht und kommst nicht damit klar, dass sie dich praktisch ersetzt hat und jetzt anscheinend einen Mann an ihrer Seite hat, der sie besser behandelt.
 

Benutzer86492 

Sorgt für Gesprächsstoff
DAS STIMMT DOCH NICHT :schuettel:



Ich gönne Ihr alles glück der Welt. Wirklich.

Ich weiß das ich derbe scheiße gebaut habe. Richtig derbe. Ich weiß nur sleber nicht was im moment los ist mit mir...:cry:



Ich will hier kein Mitleid haben, nur konstruktive hilfe wäre echt nett. Und nicht nur, Du Du Du Du....:cry:
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ich sehe dein Problem nicht.

male dramaqueen incoming ..
 

Benutzer105265 

Benutzer gesperrt
Ich glaube er ist einfach ein bisschen in seinem Stolz verletzt. Er war wie gesagt bis jetzt immer der Stärkere, der die Beziehung letztendlich beendet hat und somit die Kontrolle hatte.
Dadurch, dass die Beiden so lange zusammen waren (also Melly und er) hat er ja auch gewisse Erinnerungen an die Beziehung. Sie hat jetzt einen neuen Freund, bei dem sie sich durchaus wohler und besser fühlt, als bei dem TS. Ich könnte mir vorstellen, dass er einfach ein wenig vor den Kopf gestoßen ist, dass sie jetzt einfach lebt und ihr die Trennung vielleicht doch nicht so wehgetan hat, wie er vielleicht dachte.

@ soultear: Du musst genau wissen, was du möchtest. Melly hast du verloren, weil du mit ihr Schluss gemacht hast. Ich denke, es ist jetzt falsch, dramatisch zu werden und in Selbstmitleid zu versinken à la "ich habe die Liebe meines Lebens verloren, mein Leben ist versaut". Ich denke da übertreibst du. Du hast doch auch deine aktuelle Freundin, was ist mit ihr? Ich finde es schon ein wenig unfair von dir, dass du einerseits sagst, dass du dir eine Zukunft mit Linda aufbauen möchtest und andererseits der Titel deines Threads "Ich glaube, ich habe mein Leben versaut" ist.
 

Benutzer98836 

Öfters im Forum
Wie es klingt, macht sich bei dir jetzt DERB das Ego bemerkbar! Jetzt, da dir etwas Vertrautes, Sicheres "abhanden" kommt, nämlich deine ehemalige Liebe sich - wie du ja auch - neu bindet, wird dir bewusst, dass sie tatsächlich endgültig aus deinem Leben geschieden ist. Die Verbreitung ihrer Message "Mir geht's ja so spitze, VIEL besser als mit meinem Ex" wirkt auf mich ziemlich gewollt und demonstrativ - ganz so als wolle sie dir damit im Nachhinein noch eins reindrücken, womöglich als Revenche. Was wiederum bedeutet, dass du ihr SO egal nicht sein kannst, ansonsten würde sie keinen Wert darauf legen, dich nachträglich noch verletzen zu wollen - dies mutmaße ich jedoch nur. In jedem Fall denke ich, dass sich das, was sich jetzt in dir rührt, allein das angekratzte Ego, das Haben-Wollen, das Im-Nachhinein-Darüber-Nachdenken und Befürchten-Einen-Fehler-Gemacht-Zu-Haben einstellt. Meines Erachtens recht natürlich, vor allem, wenn du spürst, dass du deine aktuelle Freundin wirklich liebst. Ich bin sehr sicher, dass sich diese Welle wieder legen wird - hättest du deine Ex wirklich von Herzen geliebt und nur sie gewollt, hättest du nicht für eine andere mit ihr Schluss gemacht - und dieser Schritt war von dir vorher gut durchdacht; zudem hast du diesen Schritt VOR der Info, dass sie neu vergeben ist, ja auch nicht bereut, was ebenso eher für reine Eifersucht und Besitzanspruch als für Liebe spricht. Konzentier dich auf deine jetzige Beziehung und lass dich von deinen jetzigen Gefühlsanflügen nicht austricksen! Dies ist meine Auffassung hierzu :smile:
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Hey, danke schon einmal für die Antwort...

du verwechselst da glaube ich etwas. Das mit dem Klammern war meine erste richtige Freundin Cora.

Die Beziehung mit Melly war perfekt. Es gab rein garnix auszusetzten.


Und das ich mich für unwiderstehlich halte, das kann nicht sein. Finde mich selber total unaktraktiv, habe geheimratsecken ohne ende (mit 24) bin vom aussehen her eher durschnitt. Also ich sehe nicht gut aus wie man es so erwartet.

zum einen sind geheimratsecken wurscht, zum anderen solltest nicht soviel wert auf dein aussehen legen, bist ja kein mädchen.

zum thema: jetzt, wo sie glücklich ist und du sie nicht mehr haben kannst, vermisst du sie. das ist ein klassiker. wärst du wieder mit ihr zusammen... in einem monat wärst du dir wieder unsicher.

fraglich ob du mit deiner aktuellen zusammenbleiben solltest, wenn du für melly noch was empfindest (stichwort: fairness) :zwinker:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
So zum einen finde ich den Threadtitel total überzogen genauso wie dein Gejammere hier denn du bist erst 24 und hattest bisher 3 Beziehungen was ich von der Anzahl her völlig ok finde. Allerdings scheinst du das mit der Liebe noch nicht so ganz verstanden zu haben wenn du jedesmal Knall auf Fall deine Freundin für eine andere verläßt dann liebst du die Neue nicht sondern bist allenfalls verliebt.

Und das du deiner ersten Liebe ein wenig hinterher trauerst in bestimmten MOmenten ist völlig normal aber deswegen ist nicht das ganze Leben versaut
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren