Ich glaub er verliert das Interesse an mir....was tun?

Benutzer121082  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr Lieben,
nachdem ihr mir bei meinem letzten Problem schon sehr weiter geholfne habt, habe ich nun das nächste Problem an der Angel :frown:

Und zwar habe ich das Gefühl das mein "Freund" oder wie man ihn auch nennen soll (hatte ja schon im andren Thread erklärt das es bei uns wie in einer Beziehung ist, er es nicht so nennen will) sich etwas von mir distanziert. Ich habe das Gefühl das ich für ihn schon selbstverständlich bin und er sich weniger um mich bemüht.....wir kennen uns seit 4 Monaten, haben aber eigentlich erst seit 5 Wochen so richtig was am laufen.

Ich merke nun das er sich viiiel weniger ins Zeug legt, bis vor kurzem habe ich regelmäßig süße SMS von ihm bekommen das er an mich denkt und wenn wir uns ein paar Tage nicht sehen konnte, dass er mich vermisst und nun kommt seit 1 Woche fats nichts mehr von ihm....andauernd muss ich den ersten Schritt machen, er antwortet zwar immer sofort auf meine Nachrichten, aber von ihm kommt nichts mehr....so als ob er etwas das Interesse an mir verliert....das wäre für mich natürlich furchtbar da ich verliebt in ihn bin und eigentlich in der Hoffnung war, dass das mit der Beziehung noch alles hinhaut.

Was würdet ihr mir raten was ich nun tun soll? Ihn drauf ansprechen geht schlecht, denn dann würde er sich vllt unter Druck gesetzt fühlen und ich wäre die die "klammert" und das will ja auch nicht....ist es vllt mein Fehler gewesen das ich ihm zu viel gezeigt habe wie sehr ich ihn mag und das ich für ihn zu "leicht" verfügrbar war? Ist er deshalb vllt etwas gelangweilt, weil er weiß ich bin ja eh auf Abruf für ihn da? Es ist nur soooo schwer jemanden den man liebt nicht zu sehn aus Angst er könnte dann das Interesse verlieren....ich bin auch ein sehr gefühlvoller Mensch, wenn ich jemanden mag, dann zeig ich es ihm auch, aber vllt war das mein Fehler? Sollte ich mich jetzt erstmal distanzieren, sodass er auch die Chance hat mich zu vermissen und (hoffentlich) zu erkennen, dass er mich will? Oder was kann ich sonst noch tun, um sein Interesse wieder so zu wecken, wie es am Anfang war, dass er sich wieder mehr um mich bemüht?

Danke im Voraus :grin:
 

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
Ou ich kann dich gut verstehen.. Ich würde erstmal auf distanz gehen um zusehen ob er sich vlt doch noch meldet und wenn nicht würde ich mit ihm darüber reden und fragen ob etwas los ist.. wenn das alles nichts bringt dann weiß ich auch nicht weiter
 
S

Benutzer

Gast
Dein fehler ist wohl eher, das du kein Leben nebem deinem Typen führst. Ansonsten kann ich mir wohl nicht erklären wie man permanent an ihn denken kann und vorallem völlig panisch analystisch an eine Situation ran geht die alles und nichts bedeutet kann. Mein gott er schreibt dir keine SMS mehr, die Welt wird untergehen... Wahrscheinlich hast es auch schon verbockt. Ich persönlich würde eine 22 jährige mit dem Verhalten zumindestens nicht mehr für voll nehmen und attraktiv finden schon garnicht. Da ich aber nicht der Maßstab bin, habe ich noch Hoffnung das es bei dir dennoch klappen könnte :zwinker: Vielleicht mit etwas weniger "Kontrolle" :zwinker:
 

Benutzer121082  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Aufgrund meines Berufes habe ich in den letzten 3 Jahren kein Privatleben mehr führen können, mein ganzes Leben bestand nur aus meiner Arbeit, weshalb leider auch alle Beziehungen zu Bruch gegangen sind.....jetzt habe ich endlich was die Arbeit betrifft etwas runtergeschaltet und baue mir sozusagen wieder ein Privatleben auf und deshalb bin ich was ihn betrifft etwas übers Ziel hinausgeschossen....

Ich mag ihn so sehr das ich Angst hatte, dass es mit ihm schief geht wie alle Male zvuor und deshalb habe ich angefangen zu klammern und mich ihm gegenüber benommen wie eine Tussi die von ihm abhängig ist (das will ich weder sein noch war ich es je, ich bin eigentlich keine Frau die sich einem Mann zu Füßen wirft, nur bei ihm hab ich das irgendwie getan, tja Gefühle können einen schon in die Irre führen) , ich weiß jetzt selbst das, dass nicht richtig war, aber die Frage ist nun, was kann ich jetzt noch retten und wie soll ich mich ab sofort verhalten damit ich alles wieder in die richtige Bahn lenken kann? Ich will ihm nun natürlich auch nicht zu sehr die kalte Schulter zeigen, sodass er dann vllt anfängt an meinen Gefühlen zu ihm zu zweifeln oder ist das Schwachsinn? Er müsste ja (so wie ich ihm die letzten Wochen hinterher gedackelt bin) wissen, was er mir bedeutet auch wenn ich mich jetzt etwas rar mache....
 
S

Benutzer

Gast
Ich halte von diesen ganzen Spielchen nichts. Rar machen und vorzugeben etwas zu seien was man nicht ist - in meinen Augen völlig lächerlich. Mein Tip an dich, lebe dein Leben und lasse ihn an deinem Leben teilhaben aber nicht den Mittelpunkt darstellen. Du musst dich jetzt nicht bewusst rar machen um "Eindruck" oder was auch immer zu schinden. Sei, wie du bist und genieße die Tage auch wenn von ihm keine SMS oder sonst eine Aufmerksamkeit kommt. Das was du sugeriert hast kannst du nicht ungeschehen machen und niemand weiß wie es nun um deinen Kerl bestellt ist. Jetzt muss man aber nicht anfangen abwegige Vermtungen und "was könnte sein, wenn?" - Theorien aufstellen. Du magst ihn, er wirds wissen und er wird sich entsprechend verhalten. Das, wie er sich verhalten wird, kannst du nicht beeinflussen, auch nicht mit einem rar machen.
 

Benutzer121082  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also mich bewusst rar machen werde ich auch nicht, weil das wäre für mich selbst auch nicht gut....es ist aber tatsächlich so, dass ich in kommender Woche eineige Sachen auf dem Zettel habe, weshalb ich wirklich keine Zeit hätte mich mit ihm zu treffen....bisher war es immer so, dass ich manchmal Termine für ihn verschoben hab oder früher/später gegangen bin um ihn noch zu sehen, aber das werde ich diese Woche nicht tun....es ist nicht so das ich Zeit habe und mich nicht mit ihm teffe, ich habe tatsächlich viel zu tun und werde im Gegensatz zu sonst halt auch nichts für ihn verschieben oder ähnliches....dennoch hoffe ich natürlich, dass er im Laufe der Woche sich von alleine mal wieder meldet so wie früher auch und mir damit einfach mal wieder Interesse zeigt, ich werde jetzt jedenfalls aufhören mich andauernd bei ihm zu melden, ich werde mich auch wieder meinem eigenen Leben zuwenden, ich bin gerne bereit Platz darin für ihn zu machen (das wäre mein größter Wunsch), aber nur wenn auch etwas von ihm zurückkommt....
 

Benutzer121082  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Manchmal merkt man was richtig ist, etwas zu spät, allerdings ist es bei mir noch nicht zuuu spät, wenn ich es jetzt ändere....die Zeit zurückdrehen geht ja leider nicht, also muss ich jetzt versuchen alles zu retten
 

Benutzer121082  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mensch und kaum ist er heute wieder zurück von seinem Kumpeltrip meldet er sich plötzlich wieder andauernd bei mir....naja ich schreib ihm trotzdem nicht mehr sofort zurück...er kann auch ruhig mal warten, mich lässt er ja sonst auch immer warten....aber nett das er mir nur schreibt wenn er wieder Zuhause ist und langeweile hat :-(
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
Seh dass alles doch nicht so eng, Melissa :smile:
Mein Typ meldet sich auch nicht ständig wenn er unterwegs ist, im Gegenteil, da muss ich auch warten.
Ist doch auch völlig okay, oder nicht? Ich meine, er muss doch nicht ständig am Handy hängen wenn er was mit seinen Kumpels unternimmt. Du hast doch auch noch ein Leben ohne ihn, kannst du dich so nicht ablenken?
Immer gleich antworten ist eh nichts. Das musste ich auch schon lernen. Warte lieber etwas, das ist besser, wie gleich zu antworten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren