Ich brauche unbedingt Sex - zumindest sagt mir das mein Körper?

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Hallo Leute :grin:

Ich stehe vor einem - nennen wir es mal - Problem. Mein Körper bzw. meine Libido ist momentan sehr verrückt, ich habe das Bedürfnis unbedingt guten Sex zu haben.

Ich ertappe mich ständig, wie ich hübschen Frauen nachsehe und eigentlich nur an Sex mit ihnen denke. So kenne ich mich nicht. Da ich keine Freundin mehr habe, muss ich aktuell mind. 1x wenn nicht 2x am Tag Hand anlegen. :tongue:

Das Problem ist aber, dass ich noch nicht allzu lange wieder alleine bin und immer noch Liebeskummer verspüre. Eine neue Beziehung kommt für mich auf keinen Fall in Frage, ich muss die alte Beziehung noch verarbeiten. Dafür will ich mir mind. ein Jahr zeit lassen.

Jetzt bin ich persönlich aber kein Typ für ONS. Mir fehlt da die Bindung, das Vertrauen und die Lust zu.

Ich weiß echt nicht, wie ich mit dieser Libido umgehen soll. Gibt es irgendwelche Tabletten, am besten Homöphatisch die mich da runterkommen lassen? oder soll ich wirklich ins Bordell gehen um einfach mal wieder gut zu poppen? Dafür bin ich aber wohl nicht abgebrüht genug. :geknickt:

Viel. kennt das jemand. Bitte ernstnehmen, dass geht jetzt seit paar Wochen schon so und wird nicht besser. Es nervt einfach nur.
 

Benutzer110183 

Benutzer gesperrt
Dafür gibt es doch Pornos und naja, schaue dir einfach alte Omas an anstatt junge Dinger^^
 

Benutzer110048 

Verbringt hier viel Zeit
kenn so was auch...da hilft nur SB, aber kann auch zu viel werden. Oder wenn Du Singel bist Sex im internet suchen? Gibt ja viele Foren etc.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Du magst keine ONS, weil dir da die Bindung fehlt, aber erwartest guten Sex im Bordell?

Also in Anbetracht deiner Kriterien kommt eigentlich nur eine Fickfreundin in Frage. Da diese aber rar gesät sind, solltest du dir eine Alternative suchen. Von libidobeeinflussenden Medikamenten würde ich eher abraten .. Falls du wirklich so sexabhängig bist, könntest du eher eine Therapie in Betracht ziehen. 1-2x Wichsen pro Tag finde ich jetzt aber nicht wirklich unnormal oder "krankhaft".
Das regelmäßige Verlangen nach gutem Sex ist etwas, das wohl fast jeder Single-Kerl nach ner intensiven Beziehung verspürt.

In der Situation sind alte Kontakte, mit denen man sich von früher in der Hinsicht noch einig ist, ganz gut. :grin:
Vielleicht hast du da ja noch ein paar alte Nummern in deinem Handy .. :zwinker:
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Der Text könnte von mir stammen, dasselbe mit der Bez, Lust auf Sex, keine ONS zu wollen, gut, bis auf das Bordell.
Du solltest dich nach Freundschaften mit Extras umsehen, also mehr als ein ONS, mit Vertrauen usw, aber ohne, dass du diejenige liebst.
Wenn du weißt, wo man Freundschaften mit Extras findet, gib mir Bescheid, denn einfach ist das nicht...
Und Selbstbefriedigung ist für mich zb kein richtig guter Ersatz
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Ich hätte noch ein paar Ex Freundinnen auf die ich evtl. zurückgreifen könnte? ist sowas ratsam? habe da nur Angst diese zu verletzen, falls sie viel. dann wieder eine Beziehung wollen und ich nicht?

Ich meine ich sehe nicht schlecht aus, aber als Mann mit gutem durchschnittlichen Aussehen eine heiße Fickfreundin zu bekommen ist fast wie ein Lotto 6er. Bleiben nur noch die durschnittlichen Frauen, denn optisch unansehnliche schließe ich aus, da werde ich nicht heiß im Bett. Somit sehe ich Fickbeziehung kritisch.

Ich will dem Drang eigentlich auch gar nicht nachgeben, da es nicht meinen moralischen Prinzipien entspricht außerhalb von Beziehungen Sex zu haben. Aber der "Druck" und das Verlangen sind wirklich enorm. Mich nervt einfach immer so "geil" zu sein.

@cherish: schön zu wissen, dass nicht nur wir Männer mit solchen Problemchen kämpfen :grin:
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Ich als Frau würde von Exfreundinnen abraten. Rein gefühlsmäßig begründet, also wahrscheinlich keine große Hilfe :grin:
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Wenn du kein Typ für ONS bist, weil dir dazu die Bindung und das Vertrauen fehlt, dann erübrigt sich wohl auch die Idee mit dem Bordell. Ich verstehe nicht so wirklich wie du darauf kommst, da du bei einer Prostituierten ja wohl kaum mehr Bindung und Vertrauen findest, als durch einen ONS.

Ich kann mir vorstellen, dass es für dich nach der Trennung ziemlich hart ist, da nicht nur die Beziehung zu dem vertrauten Menschen, der dir Liebe und Wärme gegeben hat, zerbrochen ist, sondern damit auch dein regelmässiges Sexleben nicht mehr existiert.

Es ist ein Umgewöhnen, wenn vorher der Partner stets für die eigene Lustbefriedigung zuständig war oder zumindest als fester Bestandteil daran beteiligt war und man plötzlich vor der Situation steht, dass man alleine dasteht und wieder selber Hand anlegen muss, um seine Lust zu befriedigen.

Zudem ist Sex ja ein Geben und Nehmen und es dient auch dem eigenen Wohlbefinden den Partner zu befriedigen und diesem durch das eigene Zutun Lust zu bereiten. Gerade dieser Teil fällt aber komplett weg, wenn eine Beziehung zerbricht, denn er kann auch nicht durch Selbstbefriedigung ersetzt werden.

Wenn du keine ONS magst, bliebe dir evtl. die Möglichkeit einer Affäre, wo du zumindest eine gewisse Art von Nähe und Vertrautheit aufbauen und weitergeben könntest, ohne dass tiefe Gefühle investiert werden.

Wenn das für dich aber auch keine Option ist, dann bleibt dir wohl dir nichts anderes übrig, als weiterhin Hand anzulegen, bis du deine letzte Beziehung verarbeitet hast und irgendwann wieder eine neue Beziehung eingehst.

Im Moment ist die Trennung ja noch frisch und du musst dich wie gesagt erst umgewöhnen, deswegen siehst du das alles jetzt vielleicht viel tragischer, als es in Wirklichkeit ist, bzw. wie du es in ein paar Monaten mit etwas mehr Distanz betrachten wirst.

Sich ein bis zweimal am Tag selbst zu befriedigen, ist an sich ja auch nicht so tragisch und es ist gerade in deinem relativ jungen Alter völlig normal, dass du diesen Wunsch verspürst, wenn deine Libido (noch) entsprechend stark ist.

Am besten gibst du dich diesem Bedürfnis hin, wenn du Zeit und Lust hast, machst es dir gemütlich, lässt dein Kopfkino spielen oder schaust dir dabei Pornos an, um somit ein optimales, nach deinen Wünschen gestaltetes Lusterlebnis zu erzielen. Vielen anderen Singles und besonders unfreiwilligen Singles bleibt in dieser Hinsicht ja manchmal über Jahre hinweg auch nichts anderes übrig.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Probier's mal mit Mönchspfeffer :grin:

Ansonsten hilft wohl nur Hand anlegen.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
In dem Dilemma bin ich auch- einerseits heißt es ja als Frau geht das einfach, andererseits gehts bei mir nicht einfach :tongue: Unattraktive Typen will ich nicht, er sollt auch, selbst wenns nur fürs Bett ist, halbwegs was im Köpfchen haben, usw. dann wirds schon dünn mit der Auswahl. Ich bin auch ahnsehnlich, das hilft mir aber trotzdem nix.
Früher war ich auch nur für Sex innerhalb in einer Beziehung, aber, wenn man lange genug Single ist, und man nicht jahrelang auf Sex verzichten will, dann bleibt einem nicht wirklich was Übrig. Obwohl bei mir immer in den Sexbeziehungen Herz dabei war, es waren nämlich (obwohl Idioten, wie sich später herausstellte) erstmals auch potentielle Beziehungskandidaten.
In der Not frisst der Teufel Fliegen:zwinker:
Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei der Suche.
Von den Exfreundinnen würd ich abraten, das empfinden die Mädels meistens als widerlich, wenn sich da so ein notstandiger Extyp meldet, man findet es ja meist heraus warum, es wirkt, als ob er sein Telefonbuch durchgeht, auf der Suche nach einem Namen für Sex, und außerdem wärmt man damit nur alte Gefühle auf, nööö, das muss nicht sein.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Tja, das haben so einige Männer schon hinter sich und fast alle haben es gemeistert, also wirst du es auch schaffen.
Sicher kannst du noch eine Weile trauern, aber deinem Körper brauchst du nicht vernachlässigen.
Verwöhne deinen Körper, dann strahlst du bald wieder soviel Selbstsicherheit aus, dass du das Bordell nicht nötig hast und du wirst finden was du suchst oder sie wird dich finden, da du es wieder zulässt. :zwinker:
Off-Topic:
cherish scheint eine Nette zu sein, weisst du was ich meine... :tongue:
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
:tongue: das Gute liegt manchmal so nah stimmts Michi04 :drool::grin:


Ja ich werds schon überleben irgendwie..ansonsten Schnipp Schnapp Pimmel ab :grin:...
 
S

Benutzer

Gast
Wie wäre es, wenn du dich in Geduld übst, rausgehst, neue Leute kennenlernst und so nach und nach versuchst, eine Sexbekanntschaft zu finden?!
Ist leichter gesagt als getan, ich weiß. Aber was anderes - außer SB - wird dir nicht übrig bleiben.

Wenn du entsprechend viele neue Damen kennenlernst und gleich klarstellst, du willst aber keine Beziehung (wenn ihr dann bereits vertrauter seid) sondern wärst nur für eine Affaire offen, wird sich evtl. eine Frau für dich finden lassen, die ebenfalls keine Beziehung will.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Wenn du was homöopathisches brauchst - ich habe sehr gute Erfahrungen mit Schüsslersalz Nummer sieben in einer D12-Dosierung gemacht. Einfach mal in der Apotheke nachfragen, das kostet echt nicht die Welt.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
UPDATE:

Ich glaube das Gefühl ist nicht Sex. Es ist viel mehr Liebe und Zuneigung. Wahrscheinlich wird dies alles durch meinen Liebeskummer in meinem Körper ausgelöst :frown:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Eine neue Beziehung kommt für mich auf keinen Fall in Frage, ich muss die alte Beziehung noch verarbeiten. Dafür will ich mir mind. ein Jahr zeit lassen.

Ein Jahr? Und was ist, wenn du eine neue potentielle Partnerin schon nach 2 Monaten findest? Oder erst nach 7 Jahren??? Sowas kann man doch nicht planen. :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren