Ich brauche euren Rat

Benutzer123446 

Beiträge füllen Bücher
Aber ob es erwähnenswert ist, KANN dir letztendlich nur deine Freundin sagen, weil du dir wegen IHR Gedanken machst.
Sieh es doch mal so: Die meisten hier sehen das ganz entspannt. Ich nicht. Jetzt kannst du entweder davon ausgehen, dass deine Freundin zur Mehrheit gehört oder eben nicht. Du wirst auf derartige Fragen in den seltensten Fällen eine allgemeingültige Antwort bekommen, weil jeder eine andere Geschichte und andere Grenzen hat, das kann nur jedes Paar und jeder Partner individuell entscheiden.
Du schreibst, deine Freundin hätte recht sicher ein Problem damit, wenn sie es wüsste. Dann würde ich an deiner Stelle zum Vergangenen trotzdem schweigen und in Zukunft einfach keine Freunde oder Bekannten als Wichsvorlage nutzen. Problem gelöst.
Willst du das weiter machen, leb mit deinem schlechten Gewissen, fokussier dich auf die Meinung der Mehrheit ("Geht sie nichts an, sind nur Gedanken") oder such das Gespräch mit deiner Freundin.

tl;dr : Eine allgemeingültige Antwort auf die Frage, ob es in Ordnung ist, oder eine Absolutismus gibt es nicht, du musst deinen eigenen Umgang damit finden.
 

Benutzer170604 

Ist noch neu hier
Ich habe nochmals einige Tage nachgedacht und ich glaube ich dramatisiere diese ganze Thematik schon. Mir ist klar, dass es ok war, es war nur Selbstbefriedigung aber nachträglich bin ich mit mir deswegen einfach nicht zufrieden. Denn ich denke, dass es meine Partnerin verletzen würde. Sie fände das nicht gut und ich denke, dass das bei den meisten Frauen so ist.

Jetzt muss ich natürlich begreifen, dass das eben mit der ,,Realität'', mit dem täglichen Miteinander nichts zu tun hat. Mit der Beziehung und der Liebe nichts zu tun hat. Mit unserer Zukunft nichts zu tun hat.

Lediglich mein schlechtes Gewissen plagt mich immer noch, mal mehr und mal weniger. Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich das schlechte Gewissen ablegen kann?

Wir haben schon mal thematisiert, dass SB immer nur SB ist und keinerlei Bedeutung hat (das habe ich ihr gesagt). Sie hat nur interaktives gestört oder wenn ich z.B. an meine Ex denken würde (was mir nie in den Sinn käme). Ich glaube sie würde niemals denken, dass ich soetwas hätte machen können, was ich eben gemacht habe (auf das Bild ihrer Freundin). Freue mich auf eure Beiträge!
 

Benutzer171020 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

hier ich würde es in die Kategorie „Phantasie“ einordnen. Und phantastische Gedanken hat jeder. Bei allen möglichen Sachen fallen einem Phantasien ein. Vielleicht kann du es einfach so besser wegstecken, dass das Bild halt irgendwie deine Phantasie anregte und es dich letztendlich zu der Handlung veranlasste.

Träume sind Schäume und bildlich vorgestellte Phantasien auch. Also abhaken jetzt.

Gruß
LAX
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren