Ich brauche eure Hilfe, mein Freund ist Zeuge Jehova

Biene24   (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich brauche mal wieder Rat und Hilfe. Ich habe schon mal zwei Themen hier reingesetzt u.a. haben händchengehalten doch keiner traut sich den anderen zu küssen und Liebe lieber doch nicht.
Gestern habe ich eine mail von ihm bekommen, in der er mir mitgeteilt hat, dass er zwischen zwei Stühlen sitzt sich also nicht entscheiden kann. Auch nannte er mich ständig Sabine, was schon sehr merkwürdig war. Es ist auch so gewesen, wenn wir uns getroffen haben, musste er ständig über Glauben sprechen und Religionen. Er kannte fasst kein anderes Thema. Auch hat er gestern geschrieben, dass er jeden Tag Bibelstunden nimmt, weil die eigentliche Bibel nicht der Wahrheit entspricht
Auch hat er mir gesagt dass er sich über Gefühle und Zukunft keine Gedanken macht und ich solle es auch nicht tun. Auch gibt er mir die SChuld, dass er mich geküsst hat und dann mehr wollte was aber nicht wahr ist. Er meinte ich solle ihn darum bitten dass er mich nicht küsst und dass auch kein weiterer Körperkontakt entsteht, auch nicht Händchenhalten. Es ist nur so gewesen, dass er ständig nach meiner Hand gegriffen hat mich geküsst hat. Was soll ich davon halten, auch habe ich das Gefühl, dass er mich mit da reinziehen möchte. Bitte helft mir! :frown:
 

SottoVoce  

Sehr bekannt hier
Ehrlich gesagt, ich würde da wohl eher verschreckt den Kontakt abbrechen... Oder Du sagst ihm klipp und klar, dass Du eine "normale" Beziehung führen möchtest und wenn er das nicht will (weil er beispielsweise keine küsse möchte), dann führt ihr halt keine Beziehung. Aber so...? Wär nix für mich... :schuettel
 

Jericho   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde den Kontakt zu ihm abbrechen.
Hatte mal eine sehr gute Freundin, die bei den Zeugen Jehovas ist....
Ich habe danna uch den Kontakt abgebrochen...weil das meines erachtens krank ist!! Das ist meine Meinung.

Und für mich sind diese Menschen einfach nicht beziehungsfähig...
 

Stonic   (45)

Grillkünstler
Ganz ehrlich: Schieß ihn ab denn daraus kann nichts vernünftiges werden, da die meisten Zeugen Jehovas schon sehr fanatisch sind was ihren Glauben angeht und hier eine Beziehung nur funktionieren kann wenn du a. genau so denkst wie er und auch so religiös wirst und b. eine Hochzeit in nicht alzu ferner Zukunft angedacht ist.

UNd da er dich umsolche Dinge bittet denke ich das er nicht dran denkt da auszusteigen
 

Celina   (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde dir auch raten den Kontakt abzubrechen. Du kannst ja nochmal mit ihm reden und ihm sagen, dass du eine 'normale' Beziehung willst und dir das unter den Umständen nicht vorstellen kannst. Aber ich glaube nicht, dass das viel bringen wird. Und wenn er dich vielleicht sogar noch mit reinziehen will, dann solltest du wirklich besser heute als morgen einen Schlussstrich ziehen.
 

Grufi  

Verbringt hier viel Zeit
würd den kontakt auch abbrechen, da sowas keine zukunft hat, hatte ma ne bekannte die das auch war und in meinen augen ist sowas bescheuert.

Hab kontakt auch abgebrochen und gut wars. such dir einen "normalen" typen mit dem du eine gescheite beziehung führen kannst, und dann bist du damit auch glücklich.


cu
 

Numina   (33)

...!
Ich würde ihn interessant finden...so zum Unterhalten...
Aber eine Beziehung kann ich dir da nicht guten Gewissens empfehlen.
Ich selbst kennen einige Zeugen. Manche sind normal manche weniger.
Aber dein Freund gehört nicht zur normalen Seite. Ich würds also lassen..
 

Reliant   (39)

Sehr bekannt hier
also nachdem ich in anderen foren viel über die zeugen jehovas gelesen habe, von aussteigern die sich jetzt zu tode fürchten geb ich dir nur den tip: finger weg.
und wenn du irgendein mitglied irgendeiner sekte siehst lauf so schnell du kannst (oder hol dir eine waffe)
 

laura19at  

Verbringt hier viel Zeit
Hey!

Also über Zeugen weiß ich viel, weil ich mit 13 eine Freundin hatte, die Zeugin war und bei ihr zuhause oft Bibelstunden waren. Sie hat mich auch oft in den Saal mitgenommen, wo Vorträge gehalten wurden("Königreichssaal" wirds in Ö genannt) Ich war zwei Jahre mit ihr befreundet und hab auch Bücher ect von ihr bekommen.
Also gefährlich sind sie nicht, wie behauptet wird, als ich den Kontakt abgebrochen habe, ist nix passiert, nett waren sie immer, also halt ich das für ein blödes Gerücht, sie seien gefährlich.

In Beziehungen: Ich hab da so ein Buch: "Junge Leute Fragen" und da gehts um Sex, Discos, Alkohol ect..

Ihre Einstellung ist so: Küssen, Händchen halten gibts nicht. Man trifft sich (idealerweise in größeren Gruppen), grillt, geht zusammen Hobbies nach und wenn man merkt nach langer Zeit, es ist ideal, heiratet man. Erst nach der Hochzeit ist Küssen, Sex ect erlaubt. (was eigentlich nicht unnormal ist, ist von Grund auf auch ein Gebot im katholischen Glauben)
Allein wegen eurem Kuss könnte er Probleme bekommen und müsste sich einem "Ältesten" anvertrauen(so nennt man dort die Älteren in der Gruppe, die mit einem reden und im Zwiespalt über den Glauben reden)
Idealerweise ist auch für sie, wenn sie mit einem Zeugen zusammen sind.
Sie sehen es auch als "Rettung", wenn sie jmd von ihrem Glauben überzeugen können.
Also ich glaub ehrlich gesagt, du hast keine Chance, tut mir leid. Erst wird er versuchen, dich dorthin mitzunehmen und dich zu retten, danach hättest du auch nicht mehr von ihm, eventuell heiraten in ein paar Jahren.
Sind seine Eltern auch Zeugen? Falls ja, ist es noch schwieriger, da er sonst verstoßen werden könnte, sollte er sich für dich entscheiden..

Aber eine Waffe suchen, wenn du einen Zeugen siehst, geh bitte, die sind ja keine Satanisten. Gewalt, SEx, Drogen, ist untersagt.

Liebe Grüße!
 

laura19at  

Verbringt hier viel Zeit
Hey!

Naja, sie haben ja eine "eigene" Bibel, also statt Gott steht Jehova und sie interpretieren die Bibel anders als im Katholischen.
Der heilige Geist ist nicht eine eigene "Person", sie glauben zb. nicht an die Dreifaltigkeit.
Und vielleicht meinte er mit Zukunft, die Zukunft auf der Erde.
Sie denken ja an die Zukunft im Paradies.

Liebe Grüße
 

*himbeere*   (33)

Verbringt hier viel Zeit
Warum gibt er dir die Schuld, wenn es von ihm ausging?

Hm also er klingt leicht verwirrt und irgendwie komisch.

Hast du viele Gefühle für ihn? Wenn nicht, dann suche dir einen anderen...
Wenn ja, dann auch :grin:

lg
*himbeere*
 

Xenana   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Eure Beziehung ist wie ich finde leider zum Scheitern verurteilt.

Er wird sich nicht aus der Gemeinschaft lösen und eher versuchen, dich ebenfalls hineinzubringen, sofern seine Eltern es überhaupt unterstützen - eure Beziehung.

Ihr werdet euch keine Zärtlichkeiten austauschen können, und er muss nach strengen Glaubensregeln leben. Er wird Schwierigkeiten bekommen, wenn er sich zu sehr auf dich einlässt.

Da er dies aber gar nicht will, und sich dagegen stellt, war der bisherige Kuss auch der einzige. Damit ist eure Beziehung quasi schon passé, außer, du kannst jahrelang ohne Zärtlichkeiten auskommen, um ihn irgendwann zu heiraten *bezweifel*

Trenne dich bzw. gehe es erst gar nicht ein.
Du machst dich selbst kaputt.

Und versuche erst gar nicht, ihn ändern zu wollen.
 

binichen   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mich da den anderen nur anschließen. Würd die Beziehung an Deiner Stelle auch beenden.
 

damichi   (36)

Verbringt hier viel Zeit
wollte nur was zur verteidigung der zeugen im allgemeinen sagen (nein, ich gehöre nicht zu diesen kranken menschen:smile:)

ist schon mal jemandem aufgefallen dass das eine freiwillige mitgliedschaft ist?

Hat schon mal jemand in der Schule "zeugen unterricht" gehabt?

Stand auf eurer gehaltsabrechnung schonmal irgendwas von Zeugensteuer?

Also sind sie mir schon 3 mal lieber als die "Katholische Kirche GmbH und Co KG"

passt nicht zum Thema trotzdem
vielen dank für die Aufmerksamkeit, Aufwiedersehen
 

fire cat  

Verbringt hier viel Zeit
Lass es sein, brich den kontakt ab, ich kenne selbst solche Leute, Arbeitskollegen von mir.
Lass dich nicht mit dort rein ziehen. Ich hab schon so viele Dinge gehört von Leuten die sich gegen den Glauben entschieden haben. Ich hab zuviel gehört von Erziehungsmethoden die wie Mittelalter klingen, die einer Freundin von mir selber wiederfahren sind.
Und auserdem würde das sowieso nicht gehen, er ist eh schon einer anderen versprochen.
Ich weis zuviel darüber um sagen zu können versucht euch zusammen zu tun. LASS ES SEIN!

Er mag zwar ein lieber und guter Kerl sein, aber entweder zu trittst dem Glaube bei oder er wendet sich seiner ganzen Familie und Gemeinde ab, denn die würden das nie dulden.

Es ist schwer das glaube ich, aber informier dich mal ein bissel dann weist du was da abgeht...

Ich kann nur soviel dazu sagen

Freiwillige Mitgliedschaft ist es nicht ganz.

Den Kindern steht in einem gewissen Alter die Wahl weiterhin den Glauben zu tragen oder ihn abzulehnen! Welches Kind würde das ablehnen, dazu ist der Einfluss der Eltern viel zu groß! Und auserdem wenn man es nicht anders kennt, warum sollte man sich dem Glauben dann abwenden!

Denk mal darüber nach!
 

thesunnyone  

Meistens hier zu finden
Freiwillige Mitgliedschaft ist es nicht ganz.

Doch.

Den Kindern steht in einem gewissen Alter die Wahl weiterhin den Glauben zu tragen oder ihn abzulehnen! Welches Kind würde das ablehnen

Ich.

Und auserdem wenn man es nicht anders kennt, warum sollte man sich dem Glauben dann abwenden!

Und warum nicht? Ich kenne mindestens so viele, die es getan haben, wie die, die es nicht getan haben.

Ich weis zuviel darüber...

Aha.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren