Ich bin verzweifelt!

Benutzer154284  (31)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen! :smile:
Ich bin 25 Jahre alt, männlich, gepflegt, groß, sportlich und leicht bi!

Mein folgendes Problem...
An mir ist einfach keine Frau interessiert!
Ich weiß nicht wie und wo ich anfangen soll!
Ich arbeite zur Zeit als koch, bin hilfsbereit etc. und Pflege meine Kontakte.
Ich rauche zwar Zigaretten, trinke keinen Alkohol und nehme keine Drogen.
Was ich festgestellt habe, wenn ich (wie immer) gepflegt irgendwo hingehe, lerne ich nie eine Frau näher kennen. Sie blocken immer direkt ab.
Als ich jedoch damals (etwas ungepflegt) in schwulenbars gegangen bin, wollten mich sehr viele Männer kennenlernen.
Irgendetwas stimmt doch nicht.
Mache ich denn bei den Frauen etwas flasch?

Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Danke schön mal im Voraus!

Lieber Gruß Rene
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Um wirklichen Rat geben zu können, bräuchte man mehr Infos. Wie gehst du auf Frauen zu? Wie oft geschieht das? In welcher Situation (sie alleine, in Gruppe). usw.
 

Benutzer140686  (32)

Meistens hier zu finden
Ich bin 25 Jahre alt, männlich, gepflegt, groß, sportlich und leicht bi!
wie geil xD

An mir ist einfach keine Frau interessiert!
Hast du alle gefragt?
Was genau unternimmst du denn selbst um Frauen kennen zu lernen?

Was ich festgestellt habe, wenn ich (wie immer) gepflegt irgendwo hingehe, lerne ich nie eine Frau näher kennen. Sie blocken immer direkt ab.
Wenn das bei allen Frauen so passiert dann verursachst du das selbst.
Ich empfehle dir nicht mit dem Ziel "Ich will Frauen kennen lernen" auszugehen, sondern einfach mit dem Ziel "Ich will mich selbst amüsieren und Spass haben"! Erfordert Übung, dann hast du aber eine ganz andere Ausstrahlung.
 

Benutzer154284  (31)

Ist noch neu hier
Ich spreche Frauen ganz normal an!
Ich rede mit denen über den Alltag, die Freizeit, Hobbies (so wie sich eigentlich die Meisten kennenlernen).
Also ich trete sympathisch und auch gesprächig auf. (Gut zuhören kann ich auch).
Es ist schon so, dass ich aktiv auf die Frauenwelt zugehe.
Nur was ich in meinen 25 Jahren noch nie erlebt habe ist, dass eine Frau mir auch nur gesagt hat "René ich mag dich"!
[DOUBLEPOST=1435092009,1435091776][/DOUBLEPOST]Ich spreche Frauen ganz normal an!
Ich rede mit denen über den Alltag, die Freizeit, Hobbies (so wie sich eigentlich die Meisten kennenlernen).
Also ich trete sympathisch und auch gesprächig auf. (Gut zuhören kann ich auch).
Es ist schon so, dass ich aktiv auf die Frauenwelt zugehe.
Nur was ich in meinen 25 Jahren noch nie erlebt habe ist, dass eine Frau mir auch nur einmal gesagt hat "René ich mag dich"!

Ich spreche die Frau immer alleine an.
Ich gebe ihnen auch das Gefühl der Geborgenheit etc.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
So, wie es klingt, machst du nichts falsch. Das glaube ich aber nicht, immerhin kann es nicht jedes mal an der Frau liegen.

Wie genau sprichst du sie denn an? Hast du irgend einen Aufhänger oder eher "Hi, ich bin der XY!", oder steigst du mit einem Kompliment ein?
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Kann jetzt ein Vorurteil sein :ashamed:: In meiner Vorstellung ist ein größerer Teil der Menschen in Schwulen-/Lesbenbars in Flirtlaune. Wenn man nur mit Freunden weggeht um was mit ihnen zu unternehmen ist die sexuelle Ausrichtung ja egal. Wenn ein Schwuler aber los zieht um wen abschleppen ist es schon entscheidend das möglichst viele Schwule da sind, wegen Auswahl und so, und da bietet sich dann eine Schwulenbar an.
Liegt also vielleicht auch an der Motivation der Anwesenden Frauen und Männer und weniger an dir oder deren Geschlecht?
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Was ich festgestellt habe, wenn ich (wie immer) gepflegt irgendwo hingehe, lerne ich nie eine Frau näher kennen. Sie blocken immer direkt ab.
Als ich jedoch damals (etwas ungepflegt) in schwulenbars gegangen bin, wollten mich sehr viele Männer kennenlernen.
Hast du schon mal versucht, etwas ungepflegt eine Frau kennenzulernen? :zwinker: Vielleicht ist ja ein verknitterter Drei-Tage-Look etwas, worauf Männer und Frauen stehen, aber bei den Frauen hast du es vielleicht noch nicht ausprobiert.

Mal eine dumme Nachfrage: du gibst den Frauen ein Gefühl der Geborgenheit? Wenn mich jemand irgendwo ansprechen würde, würde das mit der Geborgenheit ein ganzen Weilchen dauern, definitiv nicht beim ersten Date. Haben sie dir das gesagt oder versuchst du, ihnen "absichtlich" Geborgenheit zu geben? Wenn du das nämlich aktiv versuchst... na ja, ich kanns mir schwer bildlich vorstellen, aber vielleicht könnte das aufdringlich wirken...?

PS: noch eine Frage: wie geht es denn mit den Frauen auseinander, wenn du mit ihnen ins Gespräch gekommen bist? Fragst du nach nem weiteren Treffen oder kommt es gar nicht erst soweit?
 
T

Benutzer

Gast
Nur was ich in meinen 25 Jahren noch nie erlebt habe ist, dass eine Frau mir auch nur gesagt hat "René ich mag dich"!
Sieh das mal nicht so eng. Außer meinem Mann hat mir das auch noch keiner gesagt - weder mein Ex, noch die Männer, die gerne was mit mir angefangen hätten, noch diejenigen, mit denen ich befreundet bin. Derart offensichtliche Zuneigungsbekundungen scheinen allgemein unüblich zu sein. :zwinker:
Und ich geb zu: Ich habe sowas auch noch keinem Mann gesagt, mit dem ich (noch) nicht zusammen war. Sowas sagt/zeigt man sich doch eher auf anderem Wege.
 

Benutzer154284  (31)

Ist noch neu hier
Ich habe da ein Beispiel!
Ich habe damals an einem Bahnhof Senioren die Treppe herauf geholfen und dazu kam eine junge Frau.
Wir kamen einfach ins Gespräch und haben in der Bahn die Handynummer ausgetauscht.
Wir haben ein paar mal geschrieben (darüber wie die Woche so war).
Als ich sie fragte, ob sie Lust und Zeit hätte, dass ich sie auf einen Kaffee einlade, hatte sie nie wieder geschrieben.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich habe da ein Beispiel!
Ich habe damals an einem Bahnhof Senioren die Treppe herauf geholfen und dazu kam eine junge Frau.
Wir kamen einfach ins Gespräch und haben in der Bahn die Handynummer ausgetauscht.
Wir haben ein paar mal geschrieben (darüber wie die Woche so war).
Als ich sie fragte, ob sie Lust und Zeit hätte, dass ich sie auf einen Kaffee einlade, hatte sie nie wieder geschrieben.

Ja gut, das hat in dem FAll halt nicht geklappt und sie hat sich adners entschieden. Schade, dass sie das nicht deutlich gesagt/geschrieben hat.
Aber das heißt doch nicht, dass es nicht auf ähnlichem Wege wieder klappen kann.
 
T

Benutzer

Gast
Genau, und das heißt auch nicht, dass keine Frau dich mag. Du hast sie halt nur noch nicht getroffen. :zwinker:
 

Benutzer154284  (31)

Ist noch neu hier
Ich habe schon vieles unternommen!
Es gibt vielleicht Frauen, die mich zwar sympathisch finden, nur mehr war nie drin gewesen.
Vielleicht habe ich ja auch irgendetwas an mir, was die Frauen nicht mögen! (Das falsche Parfum vielleicht)?
Aber vielleicht habt ihr ja auch recht!?
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Also ich denke nicht das es am falschen parfum liegt sondern wenn daran wie du rüberkommst vieleicht sehen/spüren die Frauen bei dir das du auch auf männer stehst was für viele bestimmt ein NoGo Kriterium ist
 

Benutzer154284  (31)

Ist noch neu hier
Also sexuell stehe ich auf Frauen!
Manche Männer finde ich halt anziehend, wenn sie gepflegt sind, gut riechen und freundlich sind.
Ob das die Frauen merken, kann sein, muss aber nicht!
Ich trete im allgemeinen mehr männlich als weiblich auf!
Ich bin kein macho, aber auch nicht tuntig!
Ganz normal halt!
Und es gibt viele Frauen, die auch auf Bi-Männer stehen!
Aber wer weiss, vielleicht spreche ich die Frauen ja auch falsch an bzw. habe nichts vielleicht auch nichts anziehendes an mir?
 

Benutzer154284  (31)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen! :smile:
Außerdem habe ich auch ein anderes Problem!
Ich stehe auf meine ehemalige Lehrerin.
Ich denke, dass sie mich sympathisch findet, denn wir telefonieren ein paar mal im Jahr.
Sie hat mich auch zum ehemaligen-Fest eingeladen, welches in ein paar Wochen stattfindet.
Sie hatte mich letztes Jahr einmal kurz mit einer Kollegin in meiner WG besucht (einmal jährlich haben wir auch ein Sommerfest).
Ich werde sie wieder einladen und freue mich sehr, sie zu sehen.
Sie ist etwa um die Mitte 30 und verheiratet.
Sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf!
Vorallem die Zeit, wenn wir uns wieder sehen/gesehen haben.
Wie gehe ich damit um?
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich Interesse an jemandem habe, den ich aus irgendwelchen Gründen nicht haben kann, ignoriere ich das einfach so gut es geht.
Irgendwann vergeht das dann bei mir wieder, auch wenn es seine Zeit dauern kann. Ich achte dann auch nicht sehr darauf, denjenigen extra zu meiden- es geht trotzdem.

Versuchen würde ich, selbst wenn sie auch Interesse hätte, nichts. Da würde meine Moral mir in die Quere kommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren