Ich bin verliebt. Und ich hasse es..

G

Benutzer

Gast
Ich habe der Liebe schon seit langem abgesagt und glaube nicht an einen perfekten Traummann oder das ewig Liebesglück. Das heißt nicht, dass ich ein Stein ohne Gefühle bin. Tatsächlich führe ich eine Freundschaft plus Dingenskirchen und fühle mich wohl dabei. Ich bekomme die Freiheiten die ich brauche und trotzdem unterstützen wir uns gegenseitig.

Mein eigentliches Problem ist ein anderer Kerl.. Nennen wir ihn Z. Ich habe ihn vor einigen Wochen das erste Mal in meinem Semster getroffen. Ich habe ihn zwar gleich gemocht, doch hätte ich nicht gedacht, dass es zu so einem Gefühlschaos ausarten würde. Näher kennengelernt habe ich ihn auf einer Semesterparty. Etwas angeheitert hatte ich für einige Sekunden die Hüllen fallen lassen, was er anscheinend erführ und mich darauf ansprach. Er bekam meine Nummer, dass ich nicht weiter ernst nahm. Wie kann man das unter diesen Umständen auch? Doch zur selben Nacht fragte er wo ich sei und ob ich gut zu hause angekommen bin. Fürsorge? Was weiß ich. Die nächsten Tage sprachen wir über Whatsapp und schickten auch Fotos, ulkige und anzügliche. Es war ganz lustig und er wollte mehr von meiner Person erfahren und ich erführ auch mehr über ihn. Es stellte sich heraus, dass er in Sachen nackter Haut zeigen sehr schüchtern sei und selbst Menschen bewundert, die Selbstbewusst damit umgehen. Ich war zwar betrunken, aber bereue nichts davon:zwinker:

Schließlich hatte er mich oben ohne gesehen, ich bekam aber meinen Anteil. War also ein Tauschhandel oder so. Das passiert am Vormittag, und am selben Tag (Nachmittag) traf man sich an der Uni. Alles lief ganz normal ab. Ich wurde um Buntstifte angepumpt, helfe ja gerne. Als mir aber ein Mitschüler einen Stift zurückgeben wollte konnte er sich nicht an meinen Namen erinnern. Ich wollte mich schon umdrehen und ihn nennen, als Z es sagte. Er sagte es mit einer gewissen Bestimmtheit und gab mir die Buntstifte mit einem nickenden verborgenen Lächeln wieder. Man muss dazu wissen, dass ich früher öfters vergessen wurde oder einfach ignoriert. Ist bei schüchternen Menschen wohl einfach ab und an so. Naja das war früher, hat aber wohl Narben hinterlassen.

Ich kann nicht sagen ob es ab da anfing oder doch nicht. Aber ich bin unglaublich ungeduldig und hatte mir gedacht, wenn wir erst mal im Bett waren ist die Sache gegessen. Hatte zu Anfang das Gefühl es würde sich nur darum drehen. Wir wurden zwei Tage darauf zwar intimer, hatten zuvor aber viel Gesprochen, Gelacht und Ferngesehen. Jedenfalls wusste ich nicht so recht was ich da fühlte, wollte ihm aber sagen, dass ich eine Freundschaft plus Geschichte am laufen habe. "Ich weiß nicht wohin das mit uns hinführt, aber ich muss dir sagen, dass ich eine Freundschaft plus Beziehung führe" So in etwa waren meine Worte. Er sagte zwar, dass es kein Problem sei, aber ich bin mir bis jetzt nicht sicher ob es so stimmt. Wir haben Kontakt, waren mit anderen Feiern und ich hab auch bei ihm übernachtet (nur kuscheln), aber ich habe das Gefühl er zieht sich zurück.. Könnte auch sein, dass der Kontakt nicht mehr so stark ist, da ich mein Handy verloren habe und nur facebook zur Kontaktaufnahme bleibt. Was ich aber nicht ganz glaube.

So, ich plage mich schon seit ein paar Wochen mit Achterbahnen in meinem Bauch herum, unglaubliche Höhen und Tiefen im normalen Alltag und fühle mich so verarscht vom leben, da ich weiß das es bei ihm garantiert nicht so ist. Und alles was ich will ist Zeit mit ihm verbringen.. Es macht es nicht besser kaum noch Kontakt mit ihm zu haben wegen den Ferien und verlorenem Handy.. Wie soll ich das nur überleben? Ich fühle mich wie eine Liebeskranke und ich kann das auf den Tot nicht ausstehen.. Und ich verstehe auch noch immer nicht wieso er? Ich persönlich gebe meinen Hormonen die Schuld, aber meine persönliche Einstellung macht die Sache auch nicht besser. Ich hasse es auf einer Seite, aber kann einfach nicht davon loskommen.. ES ist wie eine Droge. Gibt es jemanden der schonmal so ähnlich fühlte und mir da helfen könnte? Ich möchte unbedingt bei ihm sein, ihn aber auch nicht bedrängen. Wie mache ich das? Ohne zehn Jahre warten zu müssen>.<
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
führ halt zwei freundschaften plus und schau, ob das mit ihm ernster ist. dann kannstes mit dem anderen immer noch beenden. WO IST DAS PROBLEM?
 

Benutzer150964 

Öfter im Forum
Er mag dich, du magst ihn... Beende doch deine Freundschaft plus (erzähl ihm davon) und schau, wo das hinführt?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Mir sind in meinem Leben schon so einige Menschen begegnet die Pläne gemacht, wie das künftige Leben denn nun auszusehen hat. In geringem Maße habe ich mich da auch selbst schuldig gemacht.

Am Ende ist es aber so: Du kannst das Leben nicht in eine Form pressen. Du kannst das Leben nur so nehmen wie es kommt, oder dich in einer ständigen kindlichen Trotzreaktion davon abwenden. Letzteres führt aber zu ständigen Problemen, denn man muss sich ja ständig gegen die Realität wehren und sich immer wieder selbst vorbeten, dass es nicht so ist, wie es eigentlich ist.

Worauf ich hinaus will: Menschen verlieben sich. Manchmal sogar in eine Person mit der man eine Beziehung führen kann. Letzteres muss auf jeden Fall erlernt werden, nach der Verliebtheit wirklich zu Lieben auch.

Was du letztlich gemacht hast ist, dich auch Angst vor der Anstrengung oder aus einer Enttäuschungen heraus, von einem Teil des Lebens abzuwenden. "Alles scheiße", "mach ich nie wieder". Das ist in etwa genau so sinnvoll wie zu sagen "boa ey..diese Tomatensuppe hat so scheiße geschmeckt, ich esse nie wieder was..."
Irgendwann kriegt man hunger und irgendwann stellt man auch fest, dass es noch andere Sachen als Tomatensuppe gibt (Wobei eine gut gemachte Tomatensuppe durchaus was hat!).

Du hast es etwas spät festgestellt, denn du hast dem Herren eigentlich fast direkt gesagt "war n netter Fick, aber ich hab da noch was anderes und mehr will ich gar nicht". Wenn er also auch Gefühle für dich hat(te), dann hat das weh getan. Sehr.
Würde er hier im Forum die Geschichte aus seiner Perspektive schreiben, würde ich ihm wohl raten jetzt den Kontakt gänzlich abzubrechen und wieder zur Ruhe zu kommen, da du offensichtlich kein Interesse an einer Beziehung hast.

Ich denke wenn du das retten willst, dann hilft nur: Ehrlichkeit. Mund auf machen. Mut.
Du wirst ihm sagen müssen, wie du fühlst und dann hoffen, dass seine Gefühle noch nicht tot sind. Jeder Tag, den du damit wartest, wird den Graben zwischen euch größer machen. Du solltest das auch nicht über den Facebookmist machen, sondern direkt und in live.
 
G

Benutzer

Gast
Das Gefühl habe ich auch, dass er meine plötzliche Aussage als Abfur gedeutet haben könnte.. Ich wollte einfach offen zu ihm sein und habe es zu einem dämlichen Zeitpunkt gemacht.. Aber ganz verloren scheint es nicht, da ich wieder bei ihm gelandet bin. Allerdings hatte es den Grund, dass es spät war und er mich nicht mitten in der Nacht völlig planlos von der Disco heimlaufen lassen konnte.. Jedenfalls hat er gleich gesagt das nichts im Bett laufen würde da er zu erschöpft sei vom Tanzen. Naja dazu habe ich geäußert, dass er sich da keine Sorgen machen muss, da ich mich niemandem an den Hals werfe der mich nicht wirklich will. So wie ich das sehe muss ich klarstellen wie ich all das wirklich meinte und es teilweise ein Abwehrsystem ist, weil ich tatsächlich etwas schiss davor habe.. Ich werde ihn in live frühestens in einer Woche sehen, es sei denn ich mache etwas mit ihm aus.. Sollte ich bis dahin warten oder es so schnell wie möglich klären?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich werde ihn in live frühestens in einer Woche sehen, es sei denn ich mache etwas mit ihm aus.. Sollte ich bis dahin warten oder es so schnell wie möglich klären?
Was denkst du denn?
Die Frage müsstest du dir selbst beantworten können. Stell dir vor, jemand tut dir weh und du lässt dir das Ganze mal so 2 - 3 Wochen durch den Kopf gehen. Wie viel bock hast du dann noch auf diesen Jemand?

Gesteh dem Herren doch auch mal Gefühle zu...bisher bist du nur diejenige mit Ängsten und Problemen und Gefühlen..er hat die aber auch...
 
G

Benutzer

Gast
Naja das setzt voraus das er sich mit mir treffen möchte.. Was ist wenn er nicht will? Einfach so abfinden möchte ich mich damit nicht, aber ich will ihn auch nicht bedrängen..
 

Benutzer6428 

Doctor How
Tja...vielleicht solltest du es gleich lassen. Es könnte sein, dass er nicht will. Es könnte auch sein, dass er dich doch nicht liebt.
Vielleicht gehst du lieber kein Risiko ein und kaufst dir 2 - 20 Katzen oder wartest auf einen Typen, der sich dir aufdrängt..die sind zwar meistens eben diejenigen, die einen enttäuschen weil sie es nämlich nötig haben hartnäckig zu sein aber was solls.

Weißt du..ich werde mit dir jetzt nicht diskutieren. Ich sage dir, wie ich es einem erwachsenen Menschen sagen würde: Du hast es in der Hand und du weißt ganz genau was passieren kann. Du weißt auch ganz genau was passieren wird, wenn du nichts machst. Du weißt auch sehr genau, dass du es nicht durch ein Schneckenhaus verhindern kannst, dass du verletzt wirst. Warum sollte ich also jetzt das Hin- und Her-Spielchen mit dir spielen?

Das klang jetzt vielleicht etwas härter als es gemeint war...aber letztlich musst du zugeben, dass es der Wahrheit entspricht, oder?
 
G

Benutzer

Gast
Das ist eine ehrliche Antwort und die wird respektiert. Ich überlege nun wie ich dem widersprechen könnte.. Die Wahrheit ist, entweder tu ich's mit dem Risiko verletzt zu werden oder eben nicht.. Mehr gibt es da echt nicht zu sagen:smile2:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Heh..so wars gemeint :zwinker:
Aber weißte was...wie denkst du wirst du dich fühlen, wenn du es vor dir her schiebst und es dann schief geht? Oder du es gar nicht mehr machst? Glaubst du, dass du dann nicht verletzt bist? Dass du nicht zurück denkst in mehreren Jahren und denkst "och mensch, hätt ich doch mal!"?

Ich habs halt schon echt oft gesehen, dass Menschen sich verstecken und dabei gar nicht merken, dass es ihnen im Endeffekt viel viel schlechter geht, als wenn sie einmal die Eier auf den Tisch..oder in deinem Fall vielleicht die Titten auf den Tisch gepackt hätten.

Es gibt nie ne Garantie...hab dazu mal folgendes Bild gefunden:
5cd2682456130fe1fa43866f8bf86f4d6e75099818e715d7135f7b34cc6e56df_1.jpg
 

Benutzer6428 

Doctor How
Schon verstanden..ich bin halt so einer, der ungern missverstanden wird und dann manchmal zu viel und nochmal erklärt, damit sich da auch nicht das kleinste Missverständnis einschleichen kann.

Freut mich, wenn ich dir helfen konnte...

Ich bin in meinem Leben auch schon häufig über meinen eigenen Schatten gesprungen. Das war zwar oft ein kleiner Kampf, aber einer der sich gelohnt hat. Heute bin ich doch ziemlich selbstbewußt..das hab ich mir hart erarbeitet...und ich bin sehr sehr glücklich
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren