ich bin so verzweifelt...

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
also ich bin gerade beschwerde- und infektionsfrei! und ich hab die letzte impfung hinter mir. blöderweise hab ich schon wieder andere probleme. also wir hatten am wochenende wieder mal sex, vorsichtshalber mit kondom, und das war sehr schmerzhaft. ich hab meine fa gestern drauf angesprochen, und die sagt, mit infektionen kann das jetzt nicht mehr zusammenhängen, weil ich ja nix habe im moment. dann meinte ich, es wäre evtl so, dass das mal davor länger her ist und dass wir allgemein eben wenig sex hatten und den meist nach kurzer zeit abgebrochen haben. sie bestätigte das und meinte, es könne noch dran liegen, dass ich mich verkrampfe und den kopf nicht frei habe. :geknickt: ich weiß das ehrlich gesagt nicht, weil ich es nicht merke, ob das so ist. :ratlos: aber ich denk mir dann schon vorher "das tut bestimmt wieder weh" und dann ists auch so. :kopfschue dann denk ich mir wieder, dass es dann eh keinen sinn macht, sex zu haben. :geknickt: und ich hab außerdem noch ein anderes problem. seit der behandlung mit metro hab ich wieder neuropathien, diesmal schwächer und nicht durchgehend, aber deutlich spürbar, wenn sie denn zu spüren sind. meine fa meinte, das würde nicht vom metro kommen, weil ich das ja nicht mehr nehme. es wäre praktisch nicht mehr in meinem körper. :ratlos: blöderweise ists aber erst mit der behandlung gekommen und seitdem nicht besser geworden. :grrr_alt:
vom Rest hab ich keine Ahnung aber das kann ich bestätigen. Versuch deinen Kopf ganz frei zu kriegen, dich fallen zu lassen und an NICHTS zu denken. Das klingt leichter als es ist, bei mir wars ein Wochenlanger Lernprozess aber es hilft
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
hm... das ist wohl schwieriger als man denkt. noch dazu, wenn der körper ständig gegen einen arbeitet. :geknickt:
danke für deine antwort.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
hm... das ist wohl schwieriger als man denkt. noch dazu, wenn der körper ständig gegen einen arbeitet. :geknickt:
danke für deine antwort.
mich hat es auch Wochen gekostet.
Du kannst auch einen Psychotherapeuten bitten, dir zu helfen. Das ist eine psychische Blockade und sie ist echt nicht leicht zu lösen. (Bei mir fängt es auch wieder an :geknickt: )
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht ist die Schleimhaut auch einfach nur noch komplett im Eimer? Bei mir hat es noch einer Pilzinfektion Wochen bis Monate gedauert, bis sich alles wieder erholt hat. Hast du schon mal MultiGyn Gel probiert?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
nö. ich probier im moment überhaupt nix und versuch dran zu glauben, dass die impfung was bringt. hab jetz langsam mal genug zeug ausprobiert und geld rausgeworfen. :grrr_alt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren