ich bin so verzweifelt...

Benutzer46933  (40)

live und direkt
es sind bakterien. schon wieder. ich könnt kotzen. war bei der fä. eine, bei der ich noch nicht war. sie hat sich das angeschaut (auch meine unterhose :tongue:) und hat mir wieder ein antibiotikum verschrieben, dass ich jetzt 10 tage lang nehmen muss. zum glück kein metronidazol, sondern tetracyclin in verbindung mit amphotericin b. nun muss ich noch länger mit meinen tagen warten. bin grad im 3. blister und seit januar keine pause gemacht, weils eben nicht ging. und dann sollich nochmal hin, zur nachsorge. wenns dann nicht weg ist, weiß ich auch nicht. :hmm:
 

Benutzer78482 

Verbringt hier viel Zeit
Also gegen Wund-Sein im Intimbereich (in meinem Fall zwar nach der Rasur) hilft mir Zink-Salbe gut...
Das mit dem Ausfluss hört sich echt nicht gut an, ich würde damit nochmal zum FA gehen... :eek:

Edit:Ja dann mal gute Besserung !!
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
Hast du schon mal daran gedacht, dass die Pille an der ganzen Geschichte nicht ganz unschuldig sein kann?

Wenn es länger und öfter auftaucht und es keinen anderen ersichtlichen Grund gibt, wäre ein Wechsel oder Absetzen auch eine Möglichkeit, denn das hört sich alles nicht besonders gut an.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich würde wenns geht die pille lieber nicht absetzen, ich hab nur vorteile mit ihr. ich kann auch nicht glauben, dass es da nen zusammenhang gibt. :hmm: außerdem kommen für mich keine anderen verhütungsmethoden in betracht.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
nein. die haben wegen der pille gar nix nachgefragt, sondern mir die einfach verschrieben, nach den untersuchungen vorher. ich hab mit denen auch nicht wirklich über verhütung geredet. aber ich lehne alles ab, was man dauerhaft im körper tragen muss. das schließt spirale, nuvaring und implantate ein. und mit dem kondom haben wir uns lange genug rumgeärgert. :rolleyes_alt:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
ich kann auch nicht glauben, dass es da nen zusammenhang gibt. :hmm: außerdem kommen für mich keine anderen verhütungsmethoden in betracht.
Na, man kann es sich schon auch sehr einfach machen...
Steht das nicht sogar in der Packungsbeilage, dass die Pille Infektionen begünstigen kann?

Naja, musst du wissen. Aber wenn du jetzt schon seit mehreren Wochen mit diesen Infektionen zu kämpfen hast, würde es sich in meinen Augen mal lohnen, einen Absetz-Versuch zu starten...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mhm. Aber ich meinte jetzt auch eher, ob sie das im letzten Jahr mal angedacht oder angeraten haben, die Pille abzusetzen. Mh. Vielleicht wäre es tatsächlich mal einen Versuch wert.

nein, auch nicht. ich weiß nur nicht, ob das dann noch zusätzlich belastend wäre, abzusetzen, dann wirds nix und dann wieder anfangen... ich hab damals so enorme probleme mit magendarm gehabt, darauf würd ich gern verzichten.
 

Benutzer72739 

Verbringt hier viel Zeit
Wie lange nimmst du denn deine Pille schon?
Ich würde nicht einfach so hin und her und absetzen und dann wieder anfangen, ich glaube das bringt den Organismus nur unnötig durcheinander was eher begünstigt, dass Bakterielle Infektionen aufkommen. Vor allem wenn du bisher nie Probleme hattest und zufrieden bist.
versuch lieber dein Immunsystem im allgemeinen zu stärken vor allem nach den vielen Antibiotika! Frag deinen Arzt doch einfach danach.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ja, mir wurde gesagt, ich kann das mit der gynatren impfung machen. hab da nen infozettel bekommen und werd mich demnächst entscheiden.
ich nehm die pille seit 2006.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
ja, mir wurde gesagt, ich kann das mit der gynatren impfung machen. hab da nen infozettel bekommen und werd mich demnächst entscheiden.
Gynatren hilft aber doch nur gegen Pilze, oder?
Wird also eher nix helfen, wenn du Probleme mit Bakterien hast.

Off-Topic:
Ich würde nicht einfach so hin und her und absetzen und dann wieder anfangen, ich glaube das bringt den Organismus nur unnötig durcheinander was eher begünstigt, dass Bakterielle Infektionen aufkommen.
Das halte ich übrigens für seeehr fraglich...
Ich hab das halt einfach schon mehrfach gelesen, dass die Pille da sehr wohl was damit zu tun haben kann.
Aber jeder wie er will. Ich muss mich ja nicht mit den Infektionen rumschlagen. :smile:
 

Benutzer72739 

Verbringt hier viel Zeit
Die is warscheinlich teuer die Impfung oder zahlt die deine Kasse.
Dann würde ichs doch eher mit der Impfung probiern vor allem wenn du die Pille schon zwei Jahre nimmst ist es doch unwarscheinlich, dass das plötzlich eine Nebenwirkung sein soll.
Mein FA hat immer gesagt solang man ein Präparat gut verträgt sollte man nicht wechseln weil es manchmal vorkommen kann, dass wenn man wieder zurückwechseln will das andere Präparat auch nicht mehr verträgt.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
warum scheuen sich eigtl so viele leute davor, google zu befragen? :hmm: steht doch alles da.
Weil es mich nicht interessiert, da ich keine Probleme damit habe. Ich guck doch nicht jedes Detail, das ich irgendwo schreibe, erst nach...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Off-Topic:

Weil es mich nicht interessiert, da ich keine Probleme damit habe. Ich guck doch nicht jedes Detail, das ich irgendwo schreibe, erst nach...

es geht darum, was falsches zu sagen, wenn man es eigtl richtig nachschauen könnte. das sollte nur ein ratschlag sein. himmel... :rolleyes_alt:
 

Benutzer77497 

Verbringt hier viel Zeit
also hatte ja auch probleme damals als ich noch die belara nahm...habe dann die pille gewechselt und alles ist besser geworden
ich habe einmal bakterien gehabt, als mein freund und ich aAV hatten und er einmal abgerutscht war, so hat er mir wohl ein paar bakterien da unten reingeschleust was nicht schön war...es juckte bei jeder bewegung..

habe dann arilin bekommen die haben super geholfen
aber wie gesagt warte bloss mit dem baden und lass das mit dem sitzbad bloss...
 
1 Monat(e) später

Benutzer46933  (40)

live und direkt
oh nein! schon wieder bakterien, schon wieder metronidazol. ich hasse es. ich HASSE es. :cry: und dabei bin ich schon 2 von 3 mal gynatren geimpft! :flennen:
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, ich starte einen letzten Versuch! Die Ursache kann die Pille sein.

Hier zum Beispiel ein Auszuch von der Yasminelle-PB:

Gelegentlich
Pilzinfektionen (u.a. in der Scheide), Infektionen mit dem Herpes-simplex-Virus (z.B. Fieberbläschen), Harnblasenentzündung, Scheidenentzündung, Gewebsneubildung/Zysten in der Brust, Eierstockzysten, allergische Reaktionen, Schwellungen im Gesicht, an den Gliedmassen und/oder im Rachenraum (sogenanntes Angioödem), Hitzewallungen, Flüssigkeitsansammlung im Gewebe, übermässiger Durst, Gewichtsabnahme, verstärkter Appetit, Depression, Abnahme der Libido, Nervosität, Schlafstörungen, Sensibilitätsstörungen (Kribbeln, Taubheitsgefühl), Schwindel, Migräne, Sehstörungen, Herzrhythmusstörungen, erhöhter Puls, Bluthochdruck, Lungenembolie, Krampfadern, Entzündung im Rachenbereich, Verstopfung, Durchfall, Schleimhautentzündung von Magen und Dünndarm, Übelkeit, Erbrechen, Haarausfall, tro*ckene Haut, Hautjucken, Hautausschlag, gesteigerte Talgdrüsenproduktion, verstärktes Schwitzen, Muskelkrämpfe, Ausbleiben der Monatsblutung, Zwischenblutungen, verlängerte Monatsblutung, andere Störungen der Monatsblutung, vermehrte Bildung von Scheidensekret, trockene Scheide, andere Störungen der Scheide und der äusseren Geschlechtsorgane, Brustsekretbildung, Kraftlosigkeit, Nackenschmerzen, Schmerzen, Schmerzen in den Gliedmassen, Beckenschmerzen.

Welche Pille du nimmst und wie lange spielt dabei keine Rolle. Als ich die Pille noch genommen habe, hatte ich nur Probleme, ständig Bakterien, Pilze, Schmerzen...

Ich kann dir wirklich nur raten, es mal 6 Monate ohne Pille zu versuchen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren