ich bin so verzweifelt...

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
mh... ich habe dünnen stuhl...
Das liegt wahrscheinlich am Antibiotikum (war doch ein Breitband-Antibiotikum und kein lokales, oder?). Da wird an Bakterien ja alles abgetötet -auch ein paar gute Darmbakterien müssen dran glauben, weshalb die Darmflora danach erstmal ein wenig gestört ist. Einfach viel (probiotischen) Joghurt essen, dann wird das wieder :smile:.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
war lokal in der vagina anzuwenden, aber es stand dabei, dass 20% ins blut gehen.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
so, ich wieder. wollt nur mal sagen, dass mir die fa gestern gesagt hat, ich bin wieder gesund. :smile: juckt zwar noch etwas außen, aber das wird schon.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
es ist schlimmer. sehr viel schlimmer. meine vulvahaut kann ich bald wegwerfen. es juckt jetz seit über 3 wochen ununterbrochen und gestern abend haben meine inneren schamlippen geblutet. :geknickt: :cry: übrigens nicht das erste mal. letzte woche wars auch schonmal so.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Oh je :geknickt:, das klingt nicht schön!

Ich hatte mal eine chronisch gereizte Schleimhaut -konnte kaum noch laufen! Und dann auch noch im Sommer *argh*! Was mir gut geholfen hat: Sitzbäder mit "Tannolact" und "Multi Gyn Actigel" (das Zeug ist klasse :smile:! Kann man sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden. Es beruhigt die Haut und verhindert, dass sich schädliche Bakterien vermehren. Ist aber bioaktiv, also nichts Chemisches).

Gute Besserung!
:knuddel:
 

Benutzer77497 

Verbringt hier viel Zeit
hallo ich berichte dir hier mal von meinen erfahrungen..
was pilze etc angeht habe ich einen schlimmen leidensweg hinter mir...es begann mit einer AB Behandlung...als es wie feuer brannte ging ich zum FA und die stellte nen pilz fest...bekam dann zäpfchen und es wurde nicht besser...
somit war ich jeeeede verdammte woche da...meeine fa nahm mich auch schon gar nicht mehr ernst....ich bat um etwas anderes und so bekam ich eine Tablette ,, Fluconazol" der wirkstoff erreicht über die blutbahn alle pilzsporen, die diese zöpfchen nicht erfassen..
damit aber nicht genug...es brannte wie feuer weiterhin...zu meinen schlimmsten zeiten konnte ich keine unterwäsche mehr tragen ( kein scherz ! ) es war alles wund und feueerrot und sah aus wie rohes fleisch...
hab nur noch geweint bis ich zu mir selber gesagt hab, so geht es nicht weiter..du bist so jung lass dich nicht unterkriegen...!!!
Ich forschte via Netz nach....
der erste weg führte mich zum Hautarzt der gleich meinte, das sei keinPilz mehr sondern Hautekzem..! Ich bekam ein Sitzbad und eine creme, mit der es langsam besser wurde..

des weizteren wechselte ich den Frauenarzt und somit auch gleich meine Antibabypille...( mein alter meinte immer neee daran liegt es nicht...)
informiere dich mal über ,,Gynatren" das habe ich mir auch 2 mal geben lassen...ob es genützt hat kann ich nicht sagen ich habs irgendwann abgerbochen weils sehr teuer ist

des weiteren habe ich mir 2 cremes bestellt ,, Deumavan" mit dieser schmierte ich mich konsequent nach dem duschen, toilette, sex etc ein..sex gab es nur noch mit kondom und auch keinen oralverkehr mehr...!
den fruend gewechselt hab ich auch hihi nur so nebenbei..
des weiter nahm ich nach meiner regel immer milchsäurezäpfchen, die gibts in der apotheke und stabilisieren das milieu...

meine pille nahm ich immer 3 monate um meine regel nicht zu bekommen

auf meine tampons schmierte ich immer ein wenig ,, Multi gyn gel " wenn es ganz schlimm war, habe mich auch mit den herstellern in verbindung gesetzt - das zeug hilft mir noch heute..

was soll ich sagen...ein jahr langer beschwerdeweg aber ich habs geschafft...
heute habe ich wieder sex ohne kondom und alles ist bestens...wenn es wieder anfängt weiss ich wie ich zu handeln habe..

wenn du fragen hast, sprich mich gerne an..:smile:
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
des weizteren wechselte ich den Frauenarzt und somit auch gleich meine Antibabypille...( mein alter meinte immer neee daran liegt es nicht...)
Das wollte ich auch gerade sagen: Schon mal dran gedacht, die Pille zu wechseln/abzusetzen?

Außerdem gibt's ja diese Döderlein Med-Kapseln, da könntest du mal 10 Tage lang jeden Tag eine nehmen und hoffen, dass es besser wird.

Ich hatte ja auch ne Zeitlang Probleme mit Infektionen und bei mir wurde es erst dann besser, als ich gesagt hab: Nix mehr mit Antibiotikum und Pilzmitteln etc! Die haben zwar kurzfristig geholfen, aber kurze Zeit später hatte ich schon wieder was.
Hab dann halt Döderlei Med/Eubiolac verla genommen und damit die Infektionen (im Anfangsstadium) in den Griff bekommen.
Seitdem hab ich eigentlich nix mehr gehabt.
Allerdings sollte man sich dabei dessen bewusst sein, dass Infektionen auch zu Unfruchtbarkeit führen können, wenn man sie zu lange verschleppt.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
danke vielmals für eure antworten. :knuddel:

also ich nehm momentan vagisan (milchsäure zäpfchen) und ich denke, die sind auch mit schuld. ich hab probleme mit diesen zäpfchen, die brennen bei mir immer. aber ich muss halt nach der infektion welche nehmen, um die vaginalflora aufzubauen. jetzt denk ich eben, dass die außenhaut von der infektion und den medikamenten etwas im arsch ist, auf gut deutsch. und da es juckt, kratze ich und das ist noch zusätzlich verschlimmernd. im moment verwende ich auch noch panthenol salbe, das hat mir auch die hautärztin empfohlen. und ich mache langzeitzyklus immer 2-3 monate lang.
gute ideen find ich: tannolact. das sollte ich versuchen.
schlechte ideen: deumavan. das hab ich schon und ich hab das ne zeitlang angewendet, besser wurde nichts. hat auch nicht gegen mein ekzem (ich hab eins im intimbereich, unter anderem, siehe mein anderer thread "es juckt") geholfen.
fragen:
1. was ist dieses multi gyn gel, was ist da drin, wie sieht das aus, wie wendet man es genau an?
2. kann man döderlein med auch einnehmen? ich kenn die nur als zäpfchen.
3. was genau ist gynatren?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Die von Ginny gepostete Seite wollte ich Dir auch empfehlen :zwinker: . Ich verwende das "Acti Gel". Das Tolle daran ist, dass man es uneingeschränkt verwenden kann, sprich: so oft, wie man möchte :smile:. Und es kühlt auch angenehm und ist nicht fettig wie Deumavan (das hatte ich zu Beginn auch und davon wurde es irgendwie noch schlimmer :kopfschue . Fühlte sich so an, als könne meine Haut gar nicht mehr richtig "atmen" unter dieser kleisterartigen Fettschicht...), sondern eine Art Gel (wie der Name schon sagt *g*). Anbei ist auch eine Art "Kanüle", die man bei Bedarf auf die Tube aufschrauben kann, um somit Gel in das Innere der Scheide zu bringen. Am Anfang bitzelt es kurz ein bisschen unangenehm, aber das vergeht schnell -alles eine Sache der Gewöhnung :zwinker:.
 

Benutzer77497 

Verbringt hier viel Zeit
also ich find deumavan super hab das aus der tube ohne duftstoffe und alles....mein freund schwört auch drauf wenn es mal wilder wurde :grin:

mutli gyn benutze ich immer wenn es juckt oder eben während meiner regel...und seitdem kam nix mehr...
das kpstet ca 12€ und es hält richtig lange...ja kannst es auch einfürhen

wenn vagisan jucken versuch mal Vagifloor
ist das beste was er derzeit auf dem markt gibt , laut meiner apothekerin, aber leider auch das teuerste..

Gynatren ist die Impfung gegen Scheidenpilze..
habe sie 2 mal machen lassen, und ja würd schon sagen es hat etwas gebracht aber auf dauer auch keine Lösungf

Tannolcat gibt es nur beim Arzt auf Rezept...

achso was ich noch hinzufügen wolltem ich war auch beim Hautarzt und dieser hat mir eine spezielle salbe verschrieben...
die hat echt geholfen
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
2. kann man döderlein med auch einnehmen? ich kenn die nur als zäpfchen.
Nee, ich kenn die auch nur als Zäpfchen. Meinte halt "nehmen" im Sinn von "einführen". :zwinker:

Also ich kenn die anderen Sachen, die gepostet wurden, jetzt nicht so genau, aber ich glaub, es gibt einen Unterschied zwischen diesen ganzen Mittelchen. Und zwar sind z.B. in Döderlein Med Milchsäurebakterien drin und manche anderen enthalten eben nur Milchsäure (ohne die Bakterien).
Könnte mir vorstellen, dass in schlimmeren Fällen die mit Bakterien besser helfen...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ahso... darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. :hmm:
es ist immer noch nicht besser. nicht wirklich. der vaginaleingang ist ziemlich in mitleidenschaft gezogen. es brennt beim pinkeln und abwischen. und jucken tuts auch noch, ab und zu. besonders, wenn man hinkommt irgendwie. zumindest blutet aber nix mehr. nur der ausfluss macht mir noch sorgen. das ist so ne wässrige bräunlichgrüne soße... mit weißlich-rosa klumpen drin. :hmm:
übrigens nehm ich jetz 2x die woche tannolact, mal sehn wie das wirkt.
 

Benutzer54293 

Verbringt hier viel Zeit
Hoffentlich hilft's.
Meine FÄ hat mir mal Multilind Heilsalbe gegen Wund-Sein verschrieben...

Der Ausfluss hört sich ja gar nicht gut an. Nimmst du jetzt noch irgendwelche Zäpfchen oder so?
 

Benutzer77497 

Verbringt hier viel Zeit
braun grün hört sich aber nach bakterien an...:/ sicher, dass da alles ok ist ??? lass das mal lieber mit dem sitzbad solange du diesen komischen ausfluss hast..
rosa ausfluss hatte ich auch einmal in verbindung mit den pilzzäpfchen...keine ahnung woher das kommt..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren