ich bin so verzweifelt...

Benutzer46933  (40)

live und direkt
die neuropathie macht mir ja nix aus, da ist die infektion wirklich deutlich unangenehmer. es geht mir nur darum, dass es nicht gefährlich ist oder wird. das bedeutet, dass es weggehen sollte und keine bleibenden schäden hinterlassen sollte.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Sollte normalerweise weggehen. Aber eine Garantie kann ich dafür nicht geben. Da es aber medikamenteninduziert ist, sollte es bei Absetzen auch wieder verschwinden.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hab noch 2... die wären bis freitag abend weg. und was für antiallergika können da denn helfen?
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Da wird dann nichts nötig sein. Die Symptome hervorgerufen durch das Medikament werden von alleine wieder abklingen. Ansonsten kann man z.B. mit Cortison behandeln.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
hm. achso. also es ist immer noch unverändert. aber irgendwie spüre ich jetz mehr den linken fuß, dem rechten gehts wohl besser. bin noch sehr unentschlossen, was ich machen soll. ich hab kaum appetit und kopfweh hatte ich vorhin auch. aber nur leichte und ganz kurz. :ratlos_alt:
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du unentschlossen bist, ist es nicht schlimm genug. Jetzt mal blöde ausgedrückt. Musst ja nur noch morgen durchhalten. Also nimms durch und warte dann, bis die Symptome abklingen. Sollte es doch noch schlimmer werden, dann unterbrich kurzfristig.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
du bist der doc, doc. :zwinker: danke für deine hilfe.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
also das kribbeln ist viel besser. ich würde sagen, so gut wie weg. aber der ausfluss ist seltsam. er hat ja schon die letzten 2 tage übelst gestunken, aber jetzt ist er bräunlich und riecht nach blut. :hmm: und er ist wirklich dünnflüssig, wie wasser. aber es sind nur geringe mengen, es läuft halt manchmal was raus.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Kann gut sein das sich einfach etwas Blut mit beimischt. Ziel war ja erstmal die Entzündung wegzubekommen. Jetzt könnte also noch der Pilz da sein der weiter behandelt werden muss. Jetzt müsste ja die Zeit für Fluomycin beginnen.

Denn gerade durch die Antibiotikatherapie wurde dem Pilz noch mehr Raum gegeben. Wird jetzt also der dominante Erreger sein. Warte mal noch die Pilzbehandlung ab.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich muss nach der floumycin-behandlng laut dem gyn ne woche warten und dann zu meiner frauenärztin, die dann nachschauen soll, ob da noch irgendwas ist. und das werd ich wohl auch tun.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
meine eierstöcke tun abwechselnd weh. und nur abends. sonntag und montag wars der rechte, jetz isses der linke. :hmm: und meine schamlippen sind immer noch rot und gestern hats so schlimm gejuckt, dass ich mich blutig gekratzt hab. für außen brauch ich scheinbar auch was. wenn ich nur wüsste was?! möglicherweise muss ich schon früher zur fa... aber ich hab nicht die zeit und den nerv, einen termin zu machen. und nächste woche besteht schonmal nur aus stress. :rolleyes_alt:
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Dann nimm mal noch eine Diclofenac (Voltaren) oder eine Ibuprofen. Dann gehts wenigstens etwas gegen die Entzündung. Halt nur nicht gegen die Ursache.

Zöger nicht zu lange mit dem FA-Besuch. Nicht das du noch eine Salpingitis oder Oophoritis bekommst/hast.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hab morgen nachmittag nen termin bei der fa bekommen.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
also ist es noch immer nicht wirklich besser geworden? :geknickt:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
also ich hab ultraschall machen lassen, urin- und bluttest, alles ohne befund. :hmm:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mh... ich habe dünnen stuhl... nicht direkt wasser, aber schon dickflüssig. bisher nur 1-2 mal, aber ich mach mir trotzdem sorgen. und mein ausfluss sieht auch komisch aus. so gelblich-rötlich, wie wenn man hautfarbe und wenig rosa zusammenmischt. :hmm:
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Meinst du nicht, dass vieles auch einfach psychosomatisch ist, weil du deine sämlichen Körperfunktionen penibel genau überwachst???
Wegen dünnem Stuhl würde ich jetzt nicht gleich in Panik verfallen, dass hab ich 5x die Woche, sowas passiert eben... ^^
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ja, ich hab nunmal angst um meinen körper. aber was grad abläuft ist auch einfach unangenehm. hab du mal jeden tag schmerzen in den eierstöcken. -.- ich hab übrigens keinen durchfall bekommen, war heut morgen mormal auf dem klo. hab gestern und heute auch ne perenterol genommen, zur sicherheit.
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ja aber je verrückter man sich selbst macht umso verrückter spielt natürlich auch der Körper. Also einfach mal tief durchatmen und nicht jedes ziepen so wichtig nehmen... Lass deinen Körper lieber mal zur Ruhe kommen, statt ihn permanent zu überwachen ^^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren