Ich bin so dünn...

Benutzer24320  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo erstmal :smile2: und nun zum eigentlichen Thema:

Die meisten beschweren sich ja immer sie seien zu dick etc. , aber ich fühle mich als wäre ich ein wandelnder Knochensack ^^ Ich bin relativ schnell gewachsen und habe mein Gewicht mit in die Größe genommen und wiege daher bei meinen 1,89m nur 65 kg. Ich esse normal und ich nehme trotzdem nicht zu, auch Süßigkeiten machen mir nichts aus, schön sagen die einen, allerdings hätte ich schon ein paar Kilo mehr drauf... wahrscheinlich liegt es ja daran das ich so dünn bin das sich meine Muskeln zurück bilden, da ich bisher keinen Sport gefunden habe der mir gefällt und ich dadurch fasst nur Zuhause rum sitze... hätte hier jmd Vorschläge wie ich effektiv mehr oder weniger schnell meine Muskeln wieder aufzubauen ohne das ich gleich ins Fintnessstudio laufen muss? Ich hab mir mal vorgenommen schwimmen zu gehen, aber alleine macht das ja keinen Spaß...

Danke fürs lesen und für eure Ratschläge!

mfG EvilDevil
 
S

Benutzer

Gast
Hungerhaken

hallo Leidensgenosse,

Ich bin 1,85m und wiege 60 Kilo, was auch viel zu wenig ist.
Ich würde gern auch Sport treiben, weiß aber auch nicht was.
Ich glaube das ich so dünn bin, weil ich genauso wie du den ganzen Tag rumsitze.

Komisch andere setzen da Fett an, ich neige allerdings dazu, das ich , wenn ich nichts sportliches mache, auch nicht großartig zu essen.

Deshalb bin ich auch sehr unzufrieden mit meiner Figur. (Sehe aus als hätte man mich nach drei Monaten rumirrens aus der Sahara geretttet).

Leider kann ich dir aber keinen Tip geben wie man das ändert.
Ich habe mir Vorgenommen Diät zu halten und irgendeinen Sport zu beginnen, welchen weiß ich genauso wenig wie du.

Kannst du mir mal veraten was du am Tag so ist damit ich es mit meinem Essverhalten vergleichen kann? :ratlos:

Wäre nett,

Gruß Sensibel21 :smile:
 

Benutzer7857  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Mh.. also deine BMI liegt bei 18,2.. Das is leichtes Untergewicht..

Vielleicht isst du zu unregelmäßig?
 

Benutzer12049  (33)

Verbringt hier viel Zeit
fürs schwimmen gehen brauch man keine gesellschaft...
ich bin letztes jahr schwimmen gewesen, 4 mal die woche ca. und dann paar monate!
wenn man das so macht, hat es schon effektive auswirkungen hab ich gemerkt!
einziger nachteil:
wenn man anfängt zu schwimmen ( ich brustschwimmen ) ist man relativ langsam, doch wenn du dann irgendwann anfängst schnell auf zeit zu schwimmen, waren mit immer die scheiss senioren im weg :/
konnte ich haken!
 
L

Benutzer

Gast
kenn ich ...

bin 1,92 wiege 71 Kilo

ich bin kampfsportler und trainiere täglich um die zwei stunden...werde bald mal zum arzt gehn und der soll meine körperfettwerte berechnen, wird er wohl nicht sehr viel finden....

war früher auch recht unzufrieden mit meinem körper, aber mit etwas training kann ich nur sagen: ich mags - sie mags sehn - sie mags beim tanzen oder ähnlichem spüren.....

wichtig ist dass du zufriedne bist, alles andere kommt (hoffentlich) von selbst - also ... entweder du isst richtig viel (esse manchmal 5 mahlzeiten am tag) und trainierst....oder.....du suchst deinen eigenen weg :smile:

greetz
lovelyTiger


PS: sry vorschläge vergessen - also kampfsport ^^" ... nein aber ein gutes forum wo nicht nur kampfsport dinge, sondern auch übungen etc. stehen ist:
http://www.kampfkunst-board.info/forum/ ... gucks dir an und ist eigentlich für jeden etwas dabei...

PPS: Kleines -> BIM werte...naja....muskeln sind nicht gleich fett...also sind diese werte im netz errechnet relativ ungenau...egal ich arbeite am zunehmen und geh einfach zum arzt :smile: (zunehmen -> muskelaufbau)...
 

Benutzer20978 

Verbringt hier viel Zeit
Bin selber 1,85m groß und wiege 60kg.
Ich war 4 Jahre im Handballverein, hab danach noch regelmäßig Sport getrieben, aber geholfen hat es nicht! Am essen liegt es auch nicht, weil ich ganz ausgewogen esse. Es kann wohl an der Veranlagerung liegen.

Villeicht könntest du es mit Fitnessstudio probieren. Hab von paar gehört, das es helfen soll. Für mich wäre Fitnessstudio nichts.
 
S

Benutzer

Gast
Kampfsport

Hey LieberTiger,

was für Kampfsport machchst du denn?

Warst du auch früher sehr untergewichtig?

Trainierst du wirklich zwei Stunden am tag?
Ich dachte man trainiert zweimal die Woche.

Gruß Sensibel21
 

Benutzer23730  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Au weia, mein Beileid für euch :geknickt:
Ich galt bei mir in der Klasse auch immer als "der Dünne" und wurde des Öfteren
deswegen verarscht... und das, obwohl ich bei einer Körpergröße von
1,89 m 84 (!) kg wog. Ich weiß nicht, was die anderen für Wahrnehmungs-
störungen hatten, aber meiner Meinung nach ist mein Gewicht bei der
Größe völlig normal...

Mein Tipps für euch wären folgende:
1. Regelmäßig und vernünftig Essen !
Wer sich mit einer Mahlzeit pro Tag oder Brot mit Bockwurst als Mittagessen
zufrieden gibt, braucht sich auch nicht über sein geringes Gewicht wundern.

2. Krafttraining:
Da Muskeln ja bekanntlich mehr als Fett wiegen, ist Krafttraining ebenfalls
eine gute Möglichkeit, ordentlich zuzulegen. Ich lief diesen Sommer zum
Beispiel jeden dritten Tag 10 km ohne Pause in circa 55 Minuten passagenweise
mit Sprints (3). Bei einem Lauf hab' ich dieses Programm sogar mit 4 Kilo
Gewichten pro Bein durchgezogen... oh man, war ich danach platt ^.^...
und ansonsten hab' ich täglich eine halbe Stunde Bauchmuskeltraining
und eine Stunde entweder Armtraining oder Liegestützen gemacht...
die Resultate konnten sich sehen lassen ^.^...
 

Benutzer24320  (33)

Verbringt hier viel Zeit
@ Sensibel21

Frühstück:

1-2 Scheibenbrot, meistens aber nur eine, da ich morgens noch nicht so einen großen Appetit habe.

Schule:

1 Käsebrötchen, je nachdem ob ich Freistunde habe oder nicht auch mal nen Döner und ein Besuch bei McDonalds.

Mittagessen:

Normal halt das was meine Mutter macht, so kartoffeln, Gemüse, Fleisch etc.

Nachmittag: Meistens nichts, ab und zu mal nen kuchen falls einer da ist.

Abendessen:

2-3 Scheibenbrot oder mal ne Currywurst mit Pommes oder mal ne Pizza.

@ dr.kasHa

Ne, schwimmen alleine find ich langweilig, ich brauch immer mal jmd zum reden und nicht so monoton dahinschwimmen, alleine ist es net so lustig wie als wenn du mit mehreren unterwegs bist!

Also an meiner Ernährung kann es net liegen ^^ vllt daran das ich nicht viel trinke, ich trinke gerade mal wenn überhaupt nen Liter am Tag... ist net viel ich weiß :smile2:
 

Benutzer24320  (33)

Verbringt hier viel Zeit
lol, auf so´n sch*** kann ich gut verzichten! Ich will keine "Drogen" im weitesten Sinne nehmen, ich will das wenn mit Leistung schaffen und meinem Willen aber net durch zwielichtige Mittel!
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Hr es sollte dich doch nur aufklären, ich welcher Lage du dich befindest, und nicht das du das Zeug fressen sollst. War nur gedacht, damit dir klar wird, dass du nicht "einfach so" zunehmen kannst. Mir gings jetz nicht um die Werbung von den Zeug da, sondern um die erläuterungen und die weitere Diskussion da. :eek4:
 

Benutzer22358  (33)

Meistens hier zu finden
man muss ja nicht ins fitnessstudio sondern kann auch zuhause trainieren, oder? Gibt genug möglichkeiten, zum beispiel hanteln kaufen oder so. kann man vor dem fernseher machen und man ist im warmen trockenen.
 

Benutzer26992 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt Leute die haben Probleme mit ihrer Schilddrüse !! Das wirkt sich dann auch dementsprechend auf das Gewicht aus ! Entweder zu dick oder zu dünn; je nach über oder unter Funktion der Schilddrüse!
Versuchts doch einfachmal bei Arzt! Es gibt nämlich auch Tabletten dagegen, womit man sein normal Gewicht erreicht bzw. halten kann !
 

Benutzer11353  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also, ich kenn das problem nur zu gut, bin 1,98m und wiege nur 1,67kg.
also, bei mir is des jedenfalls so, dass meine eltern früher auch ziemlich dünn waren, und mein vater meint halt, dass er so mit 20 jahren oda so halt ne normale figur gekriegt hat...und jetzt...naja...das, was er jetzt drauf hat, wär mir eigentlich scho wieda zu viel xD
jedenfalls...vielleicht liegts ja in der vererbung, ich mein, ich weiß ja nich, wies bei deinem vater aussieht, aber frag ihn doch mal ;-)
 

Benutzer19172 

Verbringt hier viel Zeit
das problem hatte ich auch.
bin dann erst ins fitnessstudio gegangen, war mir aber auf dauer zu teuer und zu weit weg.
dann hab ich mir so ne trainingsbank mit langhantel gekauft und halt zuhause bissl gedrückt.
hat nach ein paar monaten ganz gut gewirkt ^^
wenn du dann nebenbei noch joggen gehst oder so, solltest du normalerweise
ganz gut zulegen :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Ich bin auch kein Schwergewicht. Aber das wichtigste ist, dass man mit sich selber zufrieden ist und selbstbewusst lebt!

Ich mache neben meinem Studium auch Sport. Gehe hin und wieder Joggen oder auch mal Schwimmen. Aber sonst mache ich halt regelmäßig Kraftsport (Kurzhantel, Liegestütze).
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
warum haben immer nur männer solche probleme???

arzt!
 

Benutzer1863 

Ex-Moderator
Ich bin 1,80 m und wiege 60 Kg ist zwar auch recht dünn aber ich fühle mich trotzdem wohl lieber so als 40 kg mehr sage ich mir immer :zwinker: Ich Esse auch recht viel .... Ist doch eigentlich auch toll Essen zu können soviel man will ohne Angst zu haben man nimmt viel zu *g* Klar würde ich gegen 10 Kg mehr nix haben aber man sollte sich so akzeptieren wie man ist :zwinker: Vielleicht liegt es ja an der Schilddrüse .... wurde mir zumindest mal gesagt

Gruß,
Frankfurter1977
 
L

Benutzer

Gast
öhm keenacat - das hör ich auch immer ^^" ... alle frauen wollen mein problem :zwinker: na da sag ich nur: mittlerweile habe ich keins mehr damit, falls es so rüberkam. Bin nun sehr zufrieden und denke, an die zukunft, denn lieber jetzt muskeln aufbaun und noch etwas dünner allgmein als später ein schwergewicht :smile: (Was fett angeht).

zum essen: ich esse recht unterschiedlich...manchmal halt sehrrrr viel, aber versuche eher 5 mal am tag zu essen und dafür weniger als ich rein bekomme (wie sensei funakoshi schon betont...naja muss keiner kennen ^^)

@Sensibel21
ich mache karate...
ja im verein trainieren viele nur aller 2 wochen - früher habe ich dort 4 mal die woche trainiert + lehrgänge-turniere am we....nun wo ich vereinsmässig nur zweimal die woche trainieren kann wegen anderen problemen, trainiere ich zuhause die anderen tage - das sieht so aus, dass ich sowohl Kraft/Asdauer wie Technik etc. mache...also im täglichen wechsel. Bin noch nicht sehr lange beim Kampfsport (über ein jahr...) und noch höchst motiviert.....auch was turniere angeht, obwohl das ein wenig gegen das Do im Karate-Do steht...nunja - infos zu der aussage im von mir angegebenen forum zu finden...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren