ich bin in meine ex verliebt ich was soll ich tun

Benutzer107444 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo

also ich bin total in meine ex verliebt wir sind ca. 1 jahr auseinander und hatten auch erst wieder vor kurzem kontakt miteinander. ich hatte nach ihr noch eine kurze bieziehung die aber nicht funktionierte. ich habe ständig in der beziehung an sie denken müssen was sie wohl im moment macht wie es ihr geht dabei sind wir im totalen streit auseinander gegangen und es kam auch von meiner seite.... wir waren ca. 3 jahre zusammen und haben auch zusammen gewohnt in der 3 jährigen beziehung ziemlich am anfang hat sich dann rausgestellt das es ihr psychisch nicht gut geht nicht wegen mir hatte andere gründe. ich habe dann alles getan das es ihr besser geht wirklich alles nur es wurde immer schlimmer am ende ging es einfach nicht mehr ich bin selbst psyschich abgestürzt und habe vieles schleifen lassen ausbildung arbeiten usw. ich musste dann einen schlussstrich ziehen. ca. ein halbes jahr später ist mein vater verstorben ich bin dann dort weggezogen. nochmal einhalbes jahr später also vor kurzer zeit haben wir miteinander telefoniert ich musste sie einfach anrufen ich musste wissen was sie macht und wie es ihr geht ich habe erfahren das sie sich helfen lassen hat ihre depressionen in den griff zu bekommen das es ihr im moment eigentlich gut geht wir haben uns dann getroffen einen wunderschönen tag miteinander verbracht mit kino....essen...trinken... wir haben viel geredet und am ende sind wir im bett gelandet ohne irgendwälche hintergrund gedanken jetzt haben wir nochmal ein wochenende miteinander verbracht und ich habe gemerkt das ich immernoch oder wieder in sie verliebt bin. sie will im moment aber keine beziehung sie weiß selber nicht was sie will sie hat auch abund zu mal ein anderen mit dem sie schläft. ich muss noch dazufügen das ich bevor ich mit ihr zusammen war ihr ca. 1 jahr lang hinter ihr her ich musste diese frau einfach kennenlernen dabei wusste ich eigentlich kaum was von ihr und wir haben uns sofort verstanden.

so lange geschrieben musste das bisschen erklären....

jetzt weiß ich nicht was ich machen soll sie mag mich auch noch total nur im mom will sie es lieber so und nicht soviel drüber nachdenken. am liebsten wäre ich wieder mit ihr zusammen. und wenn sie bei mir ist kann ich es auch kaum verbergen. bin jemand der seine gefühle nicht lange für sich behalten kann mittlerweile weiß sie auch das ich mich wieder in sie verliebt habe. ich liebe diese frau einfach sie ist mir nie aus dem kopf gegangen wür sie würde ich berge versätzen.

was kann ich tun..

wäre toll wenn mir jemand weiter hilft
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

du hast deine Karten bereits auf den Tisch gelegt und sie weiß, dass du verliebt bist und wieder eine Beziehung mit ihr möchtest.

Da aber deine Ex ihre neugewonnene Freiheit und Lebensqualität, was sicherlich auch durch Bewältigung/Verbesserung einiger psychischer Probleme zustande kam, doch in vollen Zügen genießt und sich momentan sexuell auch nicht auf einen Mann festlegen möchte, bleiben dir eigentlich nur 2 Möglichkeiten.

Entweder du distanzierst dich, weil du mit der Situation nicht klar kommst und auch ungern die zweite Geige spielst bzw. einen "Nebenbuhler" besitzt oder du akzeptierst, dass sie sich derzeit nicht festlegen mag.
Dann aber solltest du die Zeit und den Sex mit ihr ohne Zukunftsplanung genießen und das nehmen, was sie dir freiwillig gibt, nicht ständig mit deinen Gefühlen und dem Beziehungswunsch ankommen, keine Forderungen stellen, auf andere Kerle nicht eifersüchtig sein oder sie ihr ausreden wollen, locker bleiben, dein eigenes Leben weiterleben, nicht immer abrufbar sein, auch mit anderen Frauen flirten...

Vielleicht weckt das ihr Interesse für dich, aber ob sie sich dann tatsächlich auch wieder in dich verguckt und ihr ein glückliches Paar werdet, das steht wohl in den Sternen, denn nach 1 Jahr kann sich viel ändern, aber Menschen normalerweise nicht komplett verändern, wobei bekanntlich aufgewärmte Dinge nicht immer gut schmecken.
Erinnere dich also auch durchaus an eure schlechten Zeiten - das kann sicherlich nicht schaden, um den Kopf nicht gänzlich zu verlieren, Besessenheit vorzubeugen und diese Frau auf einen Thron zu heben, den sie möglicherweise gar nicht "verdient" hat.
Und möglicherweise hilft dir auch ein inneres (nicht ausgesprochenes) Ultimatum, wenn du bei ihr nicht nach Wunsch weiterkommst. Kommt dann der Zeitpunkt, musst du jedoch auch konsequent handeln.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren